Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

281

Freitag, 3. Juni 2016, 19:26

Dunkle Wolken über dem Alsenweg




Zitat

Der Aufsichtsrat des SV Waldhof Mannheim hat am Freitag sein Mandat
niedergelegt. Grund dafür ist eine Einladung zu einem Pressegespräch,
zur der das Präsidium erneut ohne inhaltliche Abstimmung mit dem
Aufsichtsrat am Freitagmorgen eingeladen hatte. Getroffene
Vereinbarungen seien nicht eingehalten worden, heißt es von Seiten des
Aufsichtsrats: "Eine gedeihliche Zusammenarbeit sei so nicht mehr
möglich".

Die Tränen beim SV Waldhof Mannheim sind noch nicht
zur Gänze getrocknet, da brauen sich über dem Alsenweg schon neue
dunkle Wolken zusammen. Am Freitagmorgen hatte Präsidium des SV Waldhof
Mannheim stellvertretend für den Investor Bernd Beetz zu einem
Pressegespräch geladen. Dort sollte es um die zukünftige Ausrichtung des
Vereins, sowie nachhaltige Konzepte zur Schaffung professioneller
Strukturen beim SV Waldhof Mannheim gehen.



http://www.fupa.net/berichte/dunkle-wolk…weg-467905.html
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



282

Samstag, 4. Juni 2016, 08:22

Hatte ich ja angekündigt ;) mal sehen was am Montag unser neuer potentielle Investor in der PK verkündet.

7oBs

Profi

Beiträge: 1 309

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

283

Samstag, 4. Juni 2016, 08:59

Billick wechselt von Würzburg nach Trier!

Guter Transfer der Trierer... Scheint also doch keine "sparsaison" bei denen zu werden und mit denen scheint auch nächstes Jahr zu rechnen sein...
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

284

Samstag, 4. Juni 2016, 14:09

SC Hauenstein - FC Nöttingen 1:3


35.min


Sollte Hauenstein heute nich gewinnen bzw aufsteigen hat dies auch noch auswirkungen auf die Oberliga,dann währe Elversberg II abgestiegen.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs


Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »cram1974« (4. Juni 2016, 14:46)


285

Samstag, 4. Juni 2016, 14:40

In der Relegation zur RL Nord, macht man vorsorglich nach jedem Spiel ein Elferschießen um den Losentscheid zu vermeiden.

286

Samstag, 4. Juni 2016, 14:49

SC Hauenstein - FC Nöttingen 1:3


HZ





Sollte Hauenstein heute nich gewinnen bzw aufsteigen hat dies auch noch
auswirkungen auf die Oberliga,dann währe Elversberg II abgestiegen.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



287

Samstag, 4. Juni 2016, 14:51

Damit ist der Käse geluscht. Wer steigt dann jz aus der OL SW ab?

288

Samstag, 4. Juni 2016, 14:59

Zweibrücken,Wirges(hat sich aus der oberliga zurückgezogen),Mehring und Elversberg II (wenn Hauenstein nicht aufsteigt)
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



289

Samstag, 4. Juni 2016, 15:09

SC Hauenstein - FC Nöttingen 4:4 (HZ 1:3)

85.min
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs


Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »cram1974« (4. Juni 2016, 15:43)


290

Samstag, 4. Juni 2016, 15:38

Hauenstein

Das ist Moral in der Phase noch mal zurückzukommen

291

Samstag, 4. Juni 2016, 15:44

SC Hauenstein - FC Nöttingen 4:4 (HZ 1:3)



endstand


Damit Nöttingen aufgestiegen und Elversberg II steigt aus der Oberliga ab.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cram1974« (4. Juni 2016, 15:52)


292

Samstag, 4. Juni 2016, 16:08

Ich finde so ne 3 Relegation iwie Murx. Vlt sollte man noch ein RL Team mitspielen lassen um 2 Plätze ?

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 828

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

293

Sonntag, 5. Juni 2016, 10:50

Zusammensetzung Liga 2016/17

Absteiger aus der dritten Liga (2)
SV Stuttgarter Kickers (A)
VFB Stuttgart II (A)



Aus der Regionalliga Südwest 2015/16 (13)
SV Waldhof Mannheim
SV 07 Elversberg
Kickers Offenbach
TSG Hoffenheim II
SV Eintracht Trier
FC 08 Homburg
KSV Hessen Kassel
1.FC Saarbrücken
VFR Wormatia Worms
1.FC Kaiserslautern II
FC Astoria Walldorf
TSV Steinbach
FK Pirmasens


Aufsteiger aus den Oberligen (4)
TuS Koblenz (Meister Oberliga RPS)
Teutonia Watzenborn-Steinberg (Meister der Hessenliga)
SSV Ulm (Meister der Oberliga Baden-Württemberg)
FC Nöttingen (Vize-Meister Oberliga Baden-Württemberg/Sieger Aufstiegsrelegation)

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 828

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

294

Montag, 6. Juni 2016, 12:25

OFC wehrt sich gegen Punktabzug

Zitat

Die Offenbacher Kickers greifen im Überlebenskampf zu jedem Strohhalm. Geschäftsführer Remo Kutz hat bei der Fußball-Regionalliga Südwest interveniert, um den Neun-Punkte-Abzug zur neuen Spielzeit noch abzuwenden. Von Jörg Moll

„Wir haben die Pflicht, das zu hinterfragen“, erklärte OFC-Präsident Helmut Spahn die Beweggründe, gegen den Punktabzug bei der Spielleitung der Regionalliga Südwest Einspruch zu erheben. Umstritten ist nach Auffassung der OFC-Verantwortlichen die Formulierung in den Statuten, ob die Strafe (neun Punkte Abzug) schon bei Antragstellung der Profi GmbH gilt oder erst bei Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. „Wir arbeiten mit Hochdruck an der Abwendung des Verfahrens“, sagte Spahn: „Wenn das gelingt, was sollen dann die neun Punkte Abzug?“ Wenn heute Abend das Präsidium der Kickers tagt, wird die im Raum stehende Insolvenz des Vereins das beherrschende Thema sein. „Im Laufe der Woche wird eine Entscheidung fallen“, kündigte Spahn an. Zuvor werden weitere Gespräche mit Gläubigern und dem Verwaltungsrat geführt.

Schmackes

Fortgeschrittener

Beiträge: 352

Wohnort: Saar/Pfalz

Beruf: Verwalter

  • Nachricht senden

295

Montag, 6. Juni 2016, 16:42

FIFA/DFB...die einen Megabzocker- die anderen abgehobene Edelclique!!! Aber auch Vereinszerstörer- siehe Offenbach.

Durch die zusätzlichen Einnahmequellen- Relegationsspiele wurde ein unglücklicher Verlierer jetzt danach noch unbarmherzig bestraft. Vor einigen Jahren haben sie es auch mit dem 1.F.C. S. so gemacht, auch ohne Gnade und Erbarmen. Man müßte ihnen mal " auf die Finger schlagen".

Was hier abläuft gleicht doch einer Diktatur. Gesetze von oben ohne Gnade und Vernunft. Nur in dem Stil: " mein Wort ist Gesetz ich/wir haben immer Recht.
Relegationsgeschädigte, aber auch alle anderen " hellen " Vereine........... w e h r t e u c h :!:

Dome

"Ehrennadel" des Forums + WM-Tippspielsieger 2018

  • Nachricht senden

capw_2

Profi

Beiträge: 973

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Student

  • Nachricht senden

297

Montag, 6. Juni 2016, 19:20




Ach du Schande, dann sehen wir den ja auch mal wieder als Trainer bei uns im Stadion und nicht nur als Gast.

298

Dienstag, 7. Juni 2016, 10:52

Waldhof-Investor Bernd Beetz: "Ich will Erlebnisse kreieren"

Der neue Geldgeber des Mannheimer Traditionsvereins stellte sich erstmals
der Öffentlichkeit vor - Auch sein Sohn soll in den neuen Aufsichtsrat

Zitat

"Ich will solche Erlebnisse wie gegen Lotte auf eine permanente Basis
stellen", erklärte Beetz am Montagvormittag im Gasthaus MaRuBa, wo er
sich erstmals der Öffentlichkeit vorstellte, nachdem das SVW-Präsidium
am 20. April auf einer denkwürdigen, vereinsinternen Zank offenbarenden
Pressekonferenz die Personalie Beetz bekannt gegeben hatte.

Seine Motivation, als Investor einsteigen zu wollen? "Ich habe nicht
ans Geldverdienen gedacht", sagte Bernd Beetz mit englischer
Klangfärbung in der Stimme. "Ich will Erlebnisse kreieren." Und weiter:
"Ich will, dass der Waldhof sportlichen Erfolg hat - das ist meine
Hauptrendite."

Auf RNZ-Nachfrage wurde Beetz konkreter. Er selbst, sein Sohn
Christian, 39, ein in Heidelberg lebender Architekt, sowie eine weitere
Vertrauensperson sollen bei der Ausgliederung der
Regionalliga-Mannschaft in eine Spielbetriebs-GmbH im siebenköpfigen
Aufsichtsrat sitzen. Wer Geschäftsführer wird, wollte Bernd Beetz nicht
verraten. Er deutete jedoch an, dass eine Zusammenarbeit mit
Geschäftsstellenleiter Stephan Pfitzenmeier schwer vorstellbar sei.
Pfitzenmeier ist ein enger Mitstreiter von Sparkassenchef Stefan
Kleiber, des Vorsitzenden der "Mannheimer Runde", eines
Zusammenschlusses mehrerer mittelständischer Unternehmer. Kleiber hatte
den Heidelberger Geschäftsmann Jürgen B. Harder als Großunterstützer
favorisiert und sich mit dem Waldhof-Präsidium in der Investorenfrage
überworfen. Am vergangenen Freitag traten sechs von sieben
Aufsichtsräten zurück, allesamt Mitglieder der "Mannheimer Runde".
Thorsten Riehle, Chef des Kontrollgremiums, sagte der RNZ: "Man will uns
halt nicht, fertig." Er habe "nichts persönlich" gegen Bernd Beetz,
aber er sei entschieden gegen das Modell mit einem alleinigen Investor.
"Das ist nicht mein Weg." Ob Riehle, als Kulturschaffender und
SPD-Stadtrat in Mannheim gut vernetzt, für die Präsidentschaft beim SV
Waldhof kandidiert, ließ er offen.

Beetz war gestern um Deeskalation bemüht, sagte: "Ich bin ein
absoluter Konsensfanatiker, ich verweigere mich keinem Gespräch. Der
Waldhof braucht jeden, jeden Beitrag."


http://www.rnz.de/sport/regionalsport_ar…97511.html#null




Ob man da gerade die seele des vereins verkauft oder den verein an sich ?
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cram1974« (7. Juni 2016, 11:04)


299

Dienstag, 7. Juni 2016, 11:09

Zitat

07.06.2016


Der FC Nöttingen ist erneut in die Regionalliga aufgestiegen. Der erste Versuch endete damals mit einem großen Minus. Der bisherige Etat soll jetzt nicht erhöht werden. Wir werden das kleinste Budget in der Regionalliga haben, so der Aufsichtsratsvorsitzende. Der Verein plant nur mit 300.000 oder auch 350.000 Euro. Mitaufsteiger SSV Ulm 1846 hat einen Etat von 1,3 Millionen Euro angekündigt.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



7oBs

Profi

Beiträge: 1 309

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

300

Dienstag, 7. Juni 2016, 11:24

1,3 mio. als aufsteiger is schonma nit schlecht...
also dann wird mit ulm sehr zu rechnen sein! die werden vom etat unter den top 8 sein...!
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

Ähnliche Themen