Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Sonntag, 28. Mai 2017, 16:46

Elversberg wird auch im nächsten Jahr oben mitspielen. Ob es jetzt wirklich für ganz oben reichen wird, bleibt abzuwarten. Diesen "Bonus" der eingespielten Mannschaft haben sie aber im kommenden Jahr nicht mehr. Wird interessant. Wäre sie aber lieber los gewesen, als mich nächstes Jahr nochmal mit denen rumzuquälen. Wiesinger wird dann wohl weg sein.
1. FC Saarbrücken & SV Werder Bremen <3

isnich

Fortgeschrittener

Beiträge: 294

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

162

Sonntag, 28. Mai 2017, 16:58

Wiesinger wird dann wohl weg sein.


Zum Glück. So ein Unsympath.
Ich denke, dass wird für die Elven das einzig Positive sein, wenn sie nicht aufsteigen.
Sie sind endlich Wiesinger los.
Seht ihr die Fahnen, in unseren Farben,
sie leuchten blau, sie leuchten schwarz, unser Stolz.

163

Sonntag, 28. Mai 2017, 17:12

Der Michi kann einfach keine 3. Liga. Denke auch das er bei Nichtaufstieg weg sein wird.
Und die Waldhöfer haben's in Meppen auch nicht einfach, aber immer noch eine bessere Ausgangsposition als die Süd-Spiesener.

Trotzdem schwant mir böses für die kommende Saison.

Fimpen

Profi

Beiträge: 649

Wohnort: Dillingen

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

164

Sonntag, 28. Mai 2017, 17:23

Hoffe noch ein wenig auf Mannheim, ein Unentschieden größer 0 : 0 würde ja auch reichen. Aber der worst case, dass uns alle beide erhalten bleiben, ist auf jeden Fall nicht ganz unwahrscheinlich.
Den Elven gönne ich es einfach nicht, kann nicht sagen warum ist einfach so, habe erst später eingeschaltet und dann gerade noch das 3 : 0 mitbekommen und was soll ich sagen, ich habe mich gefreut. Vom Verstand her wäre es für uns besser beide würden aufsteigen.

Vielleicht können wir noch den einen oder anderen von den Elversbergern für nächste Saison verpflichten, wenn das so stimmt, dass einige nur mit der Option 3. Liga verlängert haben. :thumbsup:

165

Sonntag, 28. Mai 2017, 17:29

Vielleicht können wir noch den einen oder anderen von den Elversbergern für nächste Saison verpflichten

Nää, ich hab keine Lust mir hier die halbe Elversberger Mannschaft anzuschauen. :cursing:

166

Sonntag, 28. Mai 2017, 17:44

Seh ich auch so die beiden die kommen sind ok, ansonsten müssen wir uns richtig verstärken in der Abwehr, denn auch die beste Verteidigung hat versagt, da sieht man wie schwer es ist aus der Scheissliga rauszukommen aber irgendwie sah man denen nicht den Willen an das Spiel gewinnen zu wollen ,total destruktiv, einfach nur das Spiel zerstören reicht nicht.Klasse das der Offensivfussball sich durchgesetzt hat. Daß hat mir auch damals bei unserem Aufstiegsspiel gut gefallen, in beiden Spielen die wollten.

Schmackes

Fortgeschrittener

Beiträge: 237

Wohnort: Saar/Pfalz

Beruf: Verwalter

  • Nachricht senden

167

Sonntag, 28. Mai 2017, 17:57

Na ja, wirds wohl doch soweit kommen, dass die Südwest- Vertreter ab der Saison 17/18 vor den Relegationsspielen zwei Tore als Bonus zugesprochen bekommen.

Starten dann immer mit einem 2:0 in beide Spiele :!: Ob es aber dann reichen wird :?:
Relegationsgeschädigte, aber auch alle anderen " hellen " Vereine........... w e h r t e u c h :!:

168

Sonntag, 28. Mai 2017, 19:00

Auch irgendwie geil, wie jetzt wieder alle abdrehen, wie schlecht der Südwesten doch sein soll und wie sehr die Sieger der letzten Jahre in den Himmel gelobt werden. Wahrscheinlich haben die meisten nicht mal die passenden Spiele dazu gesehen. Es gab in den letzten Jahren eine ganze Relegation, bei der das Ergebnis wirklich deutlich war und das war die des OFC gegen Magdeburg. Wir gegen Würzburg, Elversberg gegen Zwickau und auch Mannheim gegen Lotte sind wirklich denkbar knapp gescheitert. Heute bei Elversberg war Haching auch nicht gerade die Übermacht, da hat man sich in einer viertel Stunde mit dem Arsch die ganze Saison umgeschmissen. Wiesinger hat sich hier aber mMn. auch gehörig verzockt.
1. FC Saarbrücken & SV Werder Bremen <3

169

Sonntag, 28. Mai 2017, 19:22

Das war schon die letzten Male knapp, das stimmt, aber dennoch zählt am Ende das Ergebnis und da schneidet der Südwesten eben leider sehr schlecht ab.
Man darf wirklich auf die Diskussion warten, sollten es die SVE (danach sieht es ja aus) und auch der Waldhof nicht schaffen, dass jemand die Frage stellt: "Wie lange darf der Südwesten noch zwei Teams in die Relegation schicken?"
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

Bayernsepp

Fortgeschrittener

Beiträge: 290

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

170

Sonntag, 28. Mai 2017, 19:22

Für mich haben die Elven in HZ 1 ein gutes Spiel hingelegt. Bigalke und Hein hat man quasi ausgeschaltet.Wenn man aber nur versucht den gegnerischen Angriff zu zerstören und nicht in der Lage ist selber den Gegner unter Druck zu setzen, ja dann kommt so etwas dabei raus. Der kleine
,, Napoleon Wiesinger" hat sich mit dieser Einstellung verzockt und wird wohl bei Nichtaufstieg die Elven verlassen. Die Mannheimer sind auch nicht über ein 0:0 hinausgekommen und werden es in Meppen sehr schwer haben. Die sind Heimstark und haben in der Liga, nur 1 Spiel zu Hause verloren.Mir wäre lieber, diese blödsinnigen Rele Spiele würden wegfallen und der 1.u. 2. würde direkt aufsteigen. Eine ganze Saison wird durch so etwas weggewischt. Wir haben es ja selber erlebt.
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

171

Sonntag, 28. Mai 2017, 20:08

Das war schon die letzten Male knapp, das stimmt, aber dennoch zählt am Ende das Ergebnis und da schneidet der Südwesten eben leider sehr schlecht ab.
Man darf wirklich auf die Diskussion warten, sollten es die SVE (danach sieht es ja aus) und auch der Waldhof nicht schaffen, dass jemand die Frage stellt: "Wie lange darf der Südwesten noch zwei Teams in die Relegation schicken?"

Diese Diskussion ist unsinnig und auf sowas darf sich der Südwesten gar nicht erst einlassen. Das ganze hängt von der Verbandsgröße ab und da ist der Südwesten der mit Abstand größte Verband. Es wäre schlicht unfair, wenn dann beispielsweise Bayern oder die Nordstaffel genau so viele Plätze hätten, obwohl das Einzugsgebiet viel kleiner ist. Ganz davon abgesehen, dass es in Bayern seit Jahren immer nur ein Ausnahmeteam hat und der Rest weit dahinter ist. Das Bayern eine eigene Regionalliga bekommen hat ist und bleibt eine riesen Frechheit. Das wird man dort aber in Zukunft auch sehen, wenn erstmal die ganzen Teams aus Bayern oben sind und keiner mehr nachkommen will. Das Schlimme ist nur, dass Bayern damit dann das Ziel erreicht hätte.
1. FC Saarbrücken & SV Werder Bremen <3

172

Sonntag, 28. Mai 2017, 20:09

Man mußte damit rechnen. Die Elversberger haben nicht wirklich einen Sturm, was man am Torverhältnis sieht. Dazu kam auch eine gehörige Portion Glück. Das war z.B. Gegen uns auch der Fall. In beiden Spielen lagen wir in Front und hätten realistisch gesehen mindesten das Spiel in Völklingen in der ersten Halbzeit klar zu unseren Gunsten entscheiden müssen. Ich hatte zu meinem Tribünen Nachbarn gesagt, dass es gegen Haching mit so einer Leistung nicht reichen wird. Wiesinger hat hier mit seinen Wechselspielchen seinen Anteil, insbesondere dass er Kreativspieler wie Obernosterer damit aus dem Rythmus bringt. So hatten schon die großen Bayern auch schon mal den Faden verloren.

7oBs

Profi

Beiträge: 909

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

173

Sonntag, 28. Mai 2017, 20:50

also ich freu mich sehr über das ergebnis von diesen eingebildeten dorfprolls...
und logisch gesehen isses in allen belangen besser für uns wenn die zwerge in der liga bleiben!
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

Pete

Meister

Beiträge: 2 597

Wohnort: Saarbrücken-St. Arnual

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

174

Sonntag, 28. Mai 2017, 20:56

Oesterhelweg, Obernosterer und Kohler von Anfang an nicht in der ersten 11 in Unterhaching, muss man auch nicht verstehen. Ich glaube Wiesinger und Co haben sich hier mächtig verkalkuliert mit der Aufstellung gegen uns und gegen Hachingen. 2:6 Tore in den 2 wichtigsten Spielen und in der ganzen Saison mit nur 22 Gegentore die beste Abwehr in allen 5 Regionalligen. Und jetzt ist plötzlich alles aus (zu 95%).

Ehrlich gesagt war ich eher dafür dass sie aufsteigen. 1. weil sie es verdient haben, 2. weil sie Meister wurden, 3. weil ein saarländischer Verein 4. nächste Saison wäre es für uns etwas einfacher.
Aber ich kann mir momentan eine gewisse Schadenfreude doch nicht verkneifen und es wird interessant zu beobachten sein, wie sie nächste Saison in der Regio (zu 95% Regio) auftreten werden. Wiesinger wäre wohl weg, weil sein Vertrag nur automatisch verlängert wenn die aufsteigen und warum sollte man sich da auf eine weitere Regio Saison einigen.

Ich glaube das 0:0 ist besser für Mannheim als es aussieht.

175

Sonntag, 28. Mai 2017, 21:03

Das 0:0 ist für Mannheim nicht schlecht, aber in anbetracht dessen, dass sie so lange in Überzahl gespielt haben dann doch ein bisschen wenig. Trotzdem müssen sie im Rückspiel nur versuchen, hinten dicht zu halten und vorne irgendwie ein Tor zu machen. Meppen steht ohne Auswärtstor da und wenn Mannheim eins macht, dann können sie das nicht mehr aufholen. Man hat aber schon gemerkt, dass sie sich ein bisschen von unserer Spielweise inspirieren haben lassen. :D
1. FC Saarbrücken & SV Werder Bremen <3

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 619

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

176

Sonntag, 28. Mai 2017, 22:05

Wiesinger verzockt sich, Aufstieg fast passé

Zitat

Mit Maximilian Oesterhwelweg saß auch der zweitbeste Elversberger Torschütze nur auf der Bank. Eine unumstrittene Geheimwaffe der SVE, die im Prinzip gar nicht mehr so geheim ist, sind die Standards von Obernosterer und die danach folgenden Kopfbälle von Kevin Maek. Wiesinger verzichtete auf Obernosterer in den ersten sechs Spielen nach der Winterpause. Danach glänzte Obernosterer wieder als Spielmacher mit Vorlagen und Toren (drittbester SVE-Torschütze, sechs Tore). Obernosterer und Oesterhelweg rannten nach dem Spiel wortlos in die Kabine.


Zitat

"Die Spieler sind nach dem Spiel zu mir gekommen und haben gesagt: Trainer, wir ziehen das Ding noch zu Hause", gab Wiesinger der SVE wenigstens noch etwas Hoffnung für das Rückspiel am Mittwoch um 20.30 Uhr an der Kaiserlinde in Elversberg. "Noch ist nichts entschieden", sagte Stürmer Moritz Göttel.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 619

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

177

Sonntag, 28. Mai 2017, 22:07

Traum-Ergebnis! Hachinger Aufstieg zum Greifen nahe

Zitat

Was für eine Leistung! Die SpVgg Unterhaching hat den SV Elversberg im Relegations-Hinspiel überrollt. Das Team von Claus Schromm hat somit beste Chancen im Kampf um den Aufstieg in die 3. Liga.

Cheftrainer Claus Schromm klatschte mit seinem Assistenten ab, die Unterhachinger Fußballer lagen sich zufrieden, aber (noch) nicht euphorisch, in den Armen, die Fans applaudierten stehend. Nach dem 3:0 (0:0) am Sonntagnachmittag im Relegations-Hinspiel gegen die SV Elversberg ist die SpVgg dicht vor dem Sprung in die 3. Liga! „Der erste Schritt ist gemacht“, freute sich Torschütze Jim-Patrick Müller. „Jetzt müssen wir es über die Linie bringen.“

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 619

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

178

Sonntag, 28. Mai 2017, 22:08

0:0 – SV Meppen in Mannheim moralischer Sieger

Zitat

„Das Ergebnis hat jeder erhofft, aber niemand hat es erwartet“, lautete das Fazit von Meppens Ko-Trainer Mario Neumann nach dem 0:0 in Mannheim. Da der SVM rund 35 Minuten in Unterzahl spielte, darf er sich vor dem Relegations-Rückspiel am Mittwoch als moralischer Sieger fühlen.

Trainer Christian Neidhart machte seiner Mannschaft ein Riesenkompliment. „Wir haben gezeigt, dass wir in so einem Spiel bestehen können. Vor der Pause hatten wir die besseren Chancen.“ Doch nach der Gelbroten Karte gegen Martin Wagner war ein Punktgewinn das bestmögliche Resultat.

179

Sonntag, 28. Mai 2017, 23:30

Die Atmosphäre in Mannheim war heute mehr als drittligareif, respekt. Wenn man dann im TV zum Haching-SVE Spiel gezappt hat, musste man zweimal hinschauen, ob man nicht beim Kirchentag gelandet ist. Raunen und Torjubel klammere ich mal aus als Support.

Sportlich ist eigentlich alles gesagt. Die Ausgangslage für den Waldhof ist aufgrund der Auswärtstorregelung garnicht so schlecht. Unmöglich ist es für Elversberg auch nicht. Jedoch wir es schwierig zu verhindern sein, dass Haching ein Auswärtstor macht und dann ist es eigentlich schon gelaufen.

Für den FCS wird es so oder so schwer nächste Saison. Es wäre jedenfalls nicht schlecht, wenn eine der beiden Mannschaften die Regionalliga verlassen würde. Ansonsten gilt es aber auch erst einmal abzuwarten, was ein erneutes Scheitern beider Teams für diese und deren Planung und Budget für die neue Saison bedeutet.
„Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

180

Montag, 29. Mai 2017, 11:07

Elversberg hat in Unterhaching bis zum 0:1 alles richtig gemacht,
hat dann aber unverständlicherweise für 15 Minuten komplett die Kontrolle verloren!

Die angebliche Super-Offensive der Hachinger hatte bis zum Führungstor
nicht eine nennenswerte Torchance!
Im Gegensatz dazu haben die Elfen zwei gute Chancen vergeben!
Wären die Elversberger in Führung gegangen, hätten sie die Partie wohl gewonnen!
Ich denke wenn den Elfen im Rückspiel ein frühes Tor gelingt,
ist da noch alles möglich.
Allerdings hat Elversberg einen großen Nachteil was die Unterstützung von den Rängen betrifft!
Wie groß bzw. klein der Anhang von der SVE ist, hat man in Haching wieder gesehen!
Da waren gerade mal 250 bis 300 Elversberger - Jeder Kreisligaverein hätte da mehr Fans mitgebracht!
Im Rückspiel werden es wohl ein paar mehr sein,
es ist aber stark anzunehmen dass die Hachinger mehr Stimmung machen als das Heimpublikum!
:D Kolosseum Ludwigspark :D