Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

781

Freitag, 16. Juni 2017, 22:27

...und dann?

werden wir Dritter.
Harald Schindel - Einfach mal zurück treten! Dann ist das halt so.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 005

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

782

Freitag, 16. Juni 2017, 22:31

Kader nach der Verpflichtung von Tobias Jänicke

Drei Tage vor dem Trainingsauftakt wurde der FCS noch mal auf dem Transfermarkt aktiv und verpflichtete Tobias Jänicke (28) vom Drittligisten Hansa Rostock. Mit dem sechsten externen Neuzugang der Saison 2017/18 erhöht sich die Anzahl der unter Vertrag stehenden Profiakteure auf 24 Spieler. Nimmt man die noch für die U19 spielberechtigten Kilian Straroscik und Lukas Quirin aus der Rechung heraus existiert ein Kader von 22 Akteuren. Insgesamt steht man nun mittlerweile auch bei 12 nominiellen Mittelfeldspielern wobei man davon ausgehen kann und muss das einzelne Spieler für die Innenverteidigung vorgesehen sind und sich die Anzahl der Mittelfeldspieler daher reduzieren sollte. Marlon Krause soll so gerüchteweise für die Innenverteidigung vorgesehen sein. So oder so sollte nun aber die Personalplanung für das Mittelfeld abgeschlossen sein. Schließlich hat man nun auch die letzte theoretische Baustelle abgearbeitet.

Die große Frage bleibt aber natürlich welches oder welche Systeme Dirk Lottner als favorisierte Aufstellungen vorschweben, den ganz klar lässt sich aus der bisherigen Kaderplanung keine Tendenz erkennen. Mit Alexandre Mendy, Marwin Studtrucker, Johannes Roßfeld, Markus Mendler, Markus Obernosterer, Martin Dausch und Tobias Jänicke stehen nun aber sieben Spieler unter Vertrag die die offensiven Positionen im Mittelfeld spielen können. Selbst wenn einzelne Spieler wie Mendy (Rechter Verteidiger) oder Martin Dausch (zentrales Mittelfeld) auf anderen Positionen eingeplant sein könnten. Man hat aber die klare Baustellen neben/hinter Markus Mendler auf dem linken Flügel geschlossen. Hier hatte man bisher nur Mendler und im Notfall noch Mario Müller, mit Jänicke erhält man nun eine zweite direkte Option und auf der rechen Seite ist man ebenfalls besetzt. Abhängig vom System wird sich auf die weitere Kaderplanung ableiten müssen. Unterteilen möchte ich es in zwei große Optionen. Zum einen ein "klassischer" Kaderaufbau für ein System mit Viererkette. Sei es nun ein 4-4-2 oder ein System mit nur einer Spitze und dafür fünf nominellen Mittelfeldspieler. Und zum anderen ein Kaderaufbau im Sinne des in der vergangenen Rückrunde etablierten 3-5-2 respektive 3-4-3-System. In beiden Fällen ist die Position des Torhüter klar besetzt, mit drei Keeper gibt es hier keinen Bedarf mehr. Links hinten ist mit Mario Müller und Pierre Fassnacht der Bedarf gedeckt. Abgedeckt ist auch das zentrale defensive Mittelfeld. Mit Zellner, Zeitz, Holz, Steiner und Dausch stehen ausreichend Spieler zur Verfügung. Ähnliches gilt für die mögliche Positon des 10-ers bei drei offensiven Mittelfeldspielern. Hier hat man Obernosterer, Roßfeld und als Option stehen noch Spieler wie Behrens, Jänicke oder Holz zur Verfügung. Eine mögliche Baustelle könnte noch Rechts hinten sein. Hier steht Sascha Wenninger und je nach Planung noch Alexandre Mendy zur direkten Verfügung. In einem 3-5-2-System scheint mir diese Variante realistisch da es die perfekte Positon für Mendy ist, in einer Viererkette ist er jedoch verschenkt. Da bräuchte man in dem Falle noch eine echte Alternative zu Wenninger und da ist dann auch qualitativ noch Luft nach oben. Eine klare Baustelle ist noch der Angriff. Hier stehen lediglich Patrick Schmidt und Kevin Behrens unter Vertrag, dahinter fehlen die Alternativen. Selbst wenn man mit einem 1-Stürmer-System planen würde bräuchte man noch eine dritte, echte Alternative. Wahrscheinlicher dürfte es jedoch sein das man mit zwei Angreifern plant und dann sind noch zwei Planstellen offen. Es braucht definitiv noch eine echte Alternative. Ob man tatsächlich einen Spieler findet der nahezu ebenwürdig zu Schmidt ist zweifelhaft, aber es muss ein Akteur sein der zumindest gewisse Zeiträume Schmidt ersetzen kann und der bei Einwechslungen oder Startelfeinsätzen in der Lage ist Tore zu schießen. Mit großer Wahrscheinlich die schwierigste Personalie in diesem Sommer um einen solchen Angreifer unter Vertrag nehmen zu können. Im optimalsten Falle fällt er noch unter die U23-Regelung aber das dürfte wohl ein Traum bleiben. Dahinter wäre dann der ideale Platz für einen jungen Angreifer der auch noch unter die U23-Regelung fällt. Die letzte offensichtliche Baustelle ist die Innenverteidigung. Hier kann der FCS bisher auf Dominic Rau, Ivan Sachanenko und gerüchteweise Marlon Krause zurückgreifen. Steven Zellner kann die Position erwiesenermaßen auch spielen, soll aber vorgezogen werden. Somit hat man mindestens noch Luft für einen Innenverteidiger (4er-Kette) und mit Sicherheit fehlt dann noch ein Innenverteidiger der die Qualität klar anhebt. Bei einer Dreierkette wären es gar noch zwei Innenverteidiger die dazu kommen könnten während dann ein rechter Verteidiger nicht mehr nötig wäre.

Ein kleines Gedankenspiel zum Abschluss: Das in der Wintervorbereitung einstudierte 3-4-3-System könnte ein Fingerzeig der bisherigen Planung sein. Auf den defensiveren Außenbahnen hätte man dann die Duos Wenninger/Mendy (Rechts) und Müller/Fassnacht (Links). In der Zentrale bräuchte es neben Rau, Sachanenko und Krause noch zwei Neuzugänge. In defensiven Mittelfeld wären Zeitz, Zellner, Steiner und Holz eingeplant während Obernosterer und Roßfeld die Positon davor besetzen. Die offensiveren Außenbahnen dann mit den Duos Mendler/Dausch (Links) und Studtrucker/Jänicke (Rechts) und für den zentralen Angriff bisher Schmidt, Behrens und dazu noch ein Angreifer. Es wird Zeit für die Testspiele damit die Planstelle der sportlichen Leitung klarer werden.

783

Freitag, 16. Juni 2017, 22:41

Wir brauchen 2 gelernte IV's und eine alternative für den Sturm. Von was redet ihr eigentlich sonst noch?
Harald Schindel - Einfach mal zurück treten! Dann ist das halt so.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 005

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

784

Freitag, 16. Juni 2017, 22:44

FCS verpflichtet Tobias Jänicke

Zitat

Der 1. FC Saarbrücken hat den Offensivspieler Tobias Jänicke verpflichtet. Wie der Verein mitteilte, unterschrieb der 28-Jährige einen Zweijahresvertrag bei den Blau-Schwarzen.

Tobias Jänicke wechselt aus der 3. Liga vom FC Hansa Rostock ins Saarland. Weitere Stationen waren bei der SG Dynamo Dresden und dem SV Wehen Wiesbaden. Der 28-Jährige kommt auf insgesamt 81 Partien in der 2. Bundesliga sowie 172 Spiele in der 3. Liga. Dabei gelangen ihm 45 Tore und 29 Vorlagen.

„Mit Tobias Jänicke konnten wir einen Spieler für unseren FCS begeistern, der bereits nachhaltig unter Beweis gestellt hat, welche Qualitäten in ihm stecken“, so FCS-Sportdirektor Marcus Mann. Jänicke sei im Offensivbereich flexibel einsetzbar, torgefährlich und werde der Mannschaft mit seiner Erfahrung sowie seiner Art Fußball zu spielen zusätzliche Impulse geben.

785

Freitag, 16. Juni 2017, 22:52

Wir brauchen 2 gelernte IV's

Wenn die noch kommen unterschreib ich sogar den Aufstieg. Aber nur wenn 2 Spitzenleute kommen!
Harald Schindel - Einfach mal zurück treten! Dann ist das halt so.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 005

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

786

Freitag, 16. Juni 2017, 23:06

Der aktuelle Stand wie es aussehen könnte:
TW: Cymer, Batz, Herbrand
RV: Wenninger, ???
IV: Rau, Sachenenko, Krause, ???
LV: Müller, Fassnacht
DM: Zellner, Zeitz, Holz, Steiner, Dausch
RM: Mendy, Studtrucker
OM: Roßfeld, Obernosterer
LM: Mendler, Jänicke
MS: Schmidt, Behrens, ???, ???

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »goalgetter13« (17. Juni 2017, 12:01)


787

Samstag, 17. Juni 2017, 10:29

Herzlich willkommen beim FCS Tobias. Wenn ma unsern Kader liest, muss Lottner ein guter Moderator sein um die alle bei Laune zu halten. Vorallem die Spieler die nicht spielen. Viel Glück Dirk

788

Samstag, 17. Juni 2017, 11:50

Der aktuelle Stand wie es aussehen könnte:
TW: Cymer, Batz, Herbrand
RV: Wenninger, ???
IV: Rau, Sachenenko, Krause, ???
LV: Müller, Fassnacht
DM: Zellner, Zeitz, Holz, Steiner, Dausch
RM: Mendy, Studtrucker
OM: Roßfeld, Obernosterer
LM: Mendy, Jänicke
MS: Schmidt, Behrens, ???, ???


Was ist mit Mendler ?

789

Samstag, 17. Juni 2017, 12:35

Was soll mit Mendler sein LM hat er nur anstatt Mendler,Mendy geschrieben.
Motto Saison 2017/18 Wir müssen weiter gehn

https://www.youtube.com/watch?v=uTPgMeQWl4Y

Thomas.Lippert260663

Fortgeschrittener

Beiträge: 196

Wohnort: München

Beruf: Angesteller

  • Nachricht senden

790

Samstag, 17. Juni 2017, 18:12

Pressing = System: 3(2+1) -5(2+2+1) -2

Wir brauchen 2 gelernte IV's

Wenn die noch kommen unterschreib ich sogar den Aufstieg. Aber nur wenn 2 Spitzenleute kommen!
mit Unterschriften sollte man vorsichtig sein
in die RL verirren sich keine Spitzenleute, egal für welchen Mannschaftsbereich !!

Die bisherigen Verpflichtungen zeigen eine eindeutige -geplante- Spielanlage

Stabile 3er-Kette = eine 4er-Kette ist nicht notwendig, in der RL spielen die meisten Vereine
nur mit einen nominellen Stürmer, da genügt eigentlich nur ein Abwehrpaar plus 1 Mann der vorher abräumt
davor ein bewegliches Mittelfeld mit folgender Rollenverteilung:
2 Sechser und 2 Aussen ( die jeweils Ihre Seite rauf und runter laufen "können" )
sowie einen "torgefährlichen" Offensiv-Mann der imstande ist die 2 Stürmer in Szene zu setzen

Voraussetzung alle sind Laufbereit und Laufstark um das geforderte Pressing erbringen zu können
der neue Kader kann das alles leisten

In der Tat wird die Testspielphase genaue Erkenntnisse aufzeigen


Es kann klappen - hoffen wir auf "wenige" Verletzte
dann kann der -erhoffte- gute Saisonstart ( hoffe auf einen FCS-freundlichen Spielplan ) glücken

denn die Mannschaft wird sich erst im tatsächlichen Ligabetrieb finden
Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 005

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

791

Sonntag, 18. Juni 2017, 21:24

Zitat

„Manche Wechsel gehen schnell über die Bühne, bei anderen ziehen sich die Gespräche aus verschiedensten Gründen hin. Das nervt dann manchmal schon“, erläutert FCS-Sportdirektor Marcus Mann, der mit dem Stand der Personalplanung nicht unzufrieden ist: „Es werden in den nächsten Wochen sicher noch Spieler auf den Markt kommen, die bislang für uns nicht greifbar waren. Darum müssen wir nichts überstürzen. Andererseits ist es natürlich auch wichtig, den Kader frühzeitig komplett zu haben.“ Auf dem Einkaufszettel ganz oben stehen noch ein Stürmer, der die U23-Regelung erfüllt, sowie ein Innenverteidiger.


SZ, 19.Juni


Die beiden genannten Positionen sind in gewisser Weise auch die Schlüsselpositionen. Klar, je nach System und je nach Planung könnte auch noch ein rechter Verteidiger - in Konkurrenz dann zu Sascha Wenninger - auf dem Einkaufszettel stehen, aber er wird nicht die oberste Priorität haben. Der Innenverteidiger ist klar, hier braucht es zwingend noch eine richtig starke Alternative zu Sachanenko, Rau und wahrscheinlich Krause (respektive Zellner). Und das mindestens noch ein Stürmer kommen muss ist ebenso klar. Nur mit Behrens und Schmidt als nominelle Spitzen kann man nicht in die Saison gehen. Qualitativ würde es gehen, Quantitativ reicht es einfach nicht. Die große Frage dürfte allerdings sein ob man es tatsächlich bei einem Angreifer unter 23 belassen will oder man noch einen zweiten, erfahrenen Stürmer dazu holen will der seine Qualitäten bereits unter Beweis gestellt hat. Oder ob das Kunststück gelingt beide Ansichten in einem Spieler zu vereinen. Für sehr wahrscheinlich halte ich es nicht, wenngleich es die perfekte Lösung wäre.

FCS-Markus

Confed-Cup-Tippspielsieger 2017

Beiträge: 1 662

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

792

Montag, 19. Juni 2017, 05:20

Ich schreibe es Mal hier rein
Laut Bild wurde gestern Christoph Fenninger vom FC Ingolstadt2 als dritten Stürmer verpflichtet

22 Jahre,30 Spiele und 7 Tore letzte Saison

793

Montag, 19. Juni 2017, 08:16

Das ist ja mal ganz was neues beim FCS. Da wird ein Spieler verpflichtet und keiner bekommt es mit.

Herzlich Willkommen beim FCS Christoph Fenninger.

794

Montag, 19. Juni 2017, 10:28

Fakt ist, dass der FCS in der letzten Saison die schlechteste Defensive im oberen Tabellendrittel hatte
und deswegen auch keinen Relegationsplatz erreicht hat!
Somit sollte jedem klar sein, wo der Hebel angesetzt werden muss!
Wenn Lottner die Defensive nicht stabil bekommt, wird's nix mit einem Relegationsplatz, geschweige Aufstieg!
Nach dem Motto: Vorne werden Spiele gewonnen, Hinten Titel
:D Kolosseum Ludwigspark :D

795

Montag, 19. Juni 2017, 11:26

Schnell und guten Antritt scheint der Fenninger mal zu haben.

http://www.kicker.de/news/fussball/dfbpo…dreierpack.html
Motto Saison 2017/18 Wir müssen weiter gehn

https://www.youtube.com/watch?v=uTPgMeQWl4Y

Pete

Meister

Beiträge: 2 760

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

796

Montag, 19. Juni 2017, 11:48

Super Sache. Bestimmt ein guter Konterstürmer.

Pete

Meister

Beiträge: 2 760

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

797

Montag, 19. Juni 2017, 13:39

Und Kehl-Gomez kommt auch noch...

798

Montag, 19. Juni 2017, 14:12

Und Kehl-Gomez kommt auch noch...


Sehr schön! Bin ich mal gespannt. Das ist ja das erste mal seit langem, dass zum Trainingsauftakt der Kader so gut wie komplett ist.

799

Montag, 19. Juni 2017, 14:27

Kann man nur sagen:
Herzlich Willkommen Kehl-Gomez. Bis auf Obernosterer wurde von den neuen keiner hier gehandelt. Das nichts nach außen dringt sagt schon viel und das hier drei Spieler von der SVE unterschreiben obwohl wir kein Stadion haben sagt eigentlich alles.

Ich wünsche Dirk Lottner ein gute Hand das er aus den guten Spieler ein Mannschaft formt.

Schmackes

Fortgeschrittener

Beiträge: 280

Wohnort: Saar/Pfalz

Beruf: Verwalter

  • Nachricht senden

800

Montag, 19. Juni 2017, 14:40

Na ja. dann geht es ja langsam in Richtung " Großangriff " :rolleyes: . Bin nur mal gespannt ob der " Befehlshaber " nicht etwas überfordert ist. Denn der kommt leider erst von der Kadettenschule ( ohne große Kampferfahrung ) ;)
Relegationsgeschädigte, aber auch alle anderen " hellen " Vereine........... w e h r t e u c h :!:

Ähnliche Themen