Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 6. Juni 2016, 19:10

Johannes Roßfeld

Alles über Johannes in diesen Thread.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 21 828

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Juni 2016, 21:26

Johannes Roßfeld [?] [OM]

Daten

Zitat

Geburtstag: 27.Mai 1997
Geburtsort: Saarbrüclen
Nationalität: Deutschland
Größe: 1,76
Starker Fuß: Links
Position: Offensives Mittelfeld
Nebenposition: Linkes Mittelfeld
kommt von: 1.FC Saarbrücken U19 (U19-Bundesliga)
Vertrag bis: 30.06.20xx
Option: Unbekannt



Überblick Karriere

Zitat

Stationen in der Jugend
  • FC Marpingen (??? - 30.06.2010)
  • 1.FC Saarbrücken (01.07.2010 - 30.06.2016)



Zitat

Einsätze
  • 47 Einsätze U19-Bundesliga (12 Tore)
  • 01 Einsatz U19-DFB-Pokal (0 Tore)



Karriere:
Der gebürtige Saarbrücker wuchs in Tholey auf und spielte in der Jugend für den FC Marpingen. Beim Übergang in die C-Jugend wechselte er 2010 schließlich zum FCS. Mit der U14 des FCS erreichte er auf Anhieb die Meisterschaft in der Verbandsliga Saar. Im folgenden Jahr ließ man als U15 gleich die nächste Meisterschaft folgen. Mit 24 Siegen in 26 Spielen wurde man Meister der Regionalliga Südwest während Roßfeld Stammspieler war. Die erfolgreiche Zeit ging weiter mit der punktverlustfreien Verbandsliga-Meisterschaft mit der U16 in der folgenden Saison. Da aller guten Dinge vier ist schnappte sich Roßfeld 2013/14 mit der U17 auch noch die Meisterschaft in der Regionalliga Südwest. Insgesamt bestritt er 26 von 28 möglichen Begegnungen und war Stammspieler wurde jedoch häufig auch im Laufe des Spiels ausgewechselt. So auch in den beiden Relegationsspielen gegen Wehen Wiesbaden an deren Ende der Aufstieg stand. Roßfeld traf dabei im Rückspiel zuum am Ende entscheidenden 2:0 für den FCS. Insgesamt gelangen Roßfeld in der Liga 14 Tore womit er einer der besten Torschützen beim FCS war. 2014 rückte er altersbedingt in die U19-Bundesligamannschaft des FCS auf und war bereits als jüngerer Jahrgang ein Spieler mit vielen Spielanteilen. Insgesamt kam Roßfeld in der Saison auf 24 Einsätze. Dabei stand er jeweils in zwölf Spielen in der Startelf und wurde in zwölf Spielen eingewechselt. Grundsätzlich kam er aber fast immer zum Einsatz und verpasste ein Spiel aufgrund einer Gelb-Rot Sperre. Ihm gelangen zwei Saisontore. In der vergangenen Saison war Roßfeld schließlich der Fixpunkt in der Offensivabteilung der Blauschwarzen. Er wurde in 23 Spielen eingesetzt und stand immer in der Startelf. Ihm gelangen für einen Mittelfeldspieler extrem starke zehn Saisontore. Die drei Spieler verpasste er aufgrund einer Verletzungspause im November.

An Erfahrungen bringt er neben vier Meisterschaften beim FCS auch mindestens 26 Einsätze in der U17-Regionalliga und insgesamt 47 Spiele in der U19-Bundesliga mit. Aktivenerfahrung besitzt er bis dato nicht, in seinem Alter spielt die Erfahrung aber glücklicherweise auch keine Rolle. Er ist nun einige Jahre beim FCS und dazu auch in Saarbrücken geboren, also ein echtes Eigengewächs. Roßfeld ist ein in der Offensive flexibel einsetzbarer Mittelfeldspieler. Bei der U19 kam er in der vergangenen Saison zumeist als offensiver Mittelfeldspieler hinter der jeweiligen Sturmspitze zum Einsatz. Er ist allerdings auch auf dem linken Flügel oder im Sturmzentrum eine Alternative. Für Rossi gilt dabei die gleiche Devise wie bei den anderen Jugendspielern auch. Man muss ihm die nötige Zeit einräumen um den Sprung in den Aktivenbereich zu vollziehen und man muss gleichzeitig dafür sorgen das er ausreichend Spielpraxis erhält um seine Entwicklung voranzutreiben. Auch wenn es U19-Bundesliga war ist der Sprung in den Aktivenbereich und in die Regionalliga groß, gerade körperlich. Auf der anderen Seite muss man ihm aber auch das Vertrauen schenken. Man hat bei Steiner ja gesehen das die Jungs es können wenn sie ran dürfen. Und er wird auf Spieleinsätze kommen müssen. Ein komplettes Jahr mehr oder minder nur Training ist niemals optimal. Man muss keinen Spieler verbrennen, aber man muss ihn an die Mannschaft heranführen.Seine Stärken liegen sich in sämtlichen offensiven Bereich. Technik, Durchsetzungsvermögen auf engen Raum, der Blick für den Nebenspieler und ein ordentlicher Zug auf das gegnerische Tor. Für die Regionalliga wird er sicher an Robustheit zulegen und auch sein defensives Spiel verbessern müssen.

isnich

Fortgeschrittener

Beiträge: 337

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. August 2017, 17:49

Verlässt uns und wechselt zum FV Eppelborn.

Quelle:
Offizielle FB-Seite des FV Eppelborn sowie deren Homepage:

http://www.fussballverein-eppelborn.de/
Seht ihr die Fahnen, in unseren Farben,
sie leuchten blau, sie leuchten schwarz, unser Stolz.