Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 21:41

Planungsdiskussion Stadion

Zum Thema Osttribüne: Wenn man vor Gesamtfertigstellung einzelne Tribünen bezieht und diesbezüglich Druck ausübt ist m.E. das Risiko hoch, dass man doch nur ein Hufeisen bekommt. Ich würde die Nutzung weiterer Tribünen nur bei einem Zweitligaaufstieg in Betracht ziehen.
Auf einmal ein komplett neues Stadion zu beziehen ist m.E. schöner als häppchenweise.

2

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 07:38

Im Nachhinein wäre es auch überlegenswert gewesen die Fantribüne als Stelzen- anstatt als Erdwalltribüne zu bauen. Dadurch hätte man sich aufwändige Anfüllarbeiten erspart und hätte im Tribünenbauch Platz für Fan-Räumlichkeiten und Gastronomie gehabt, was ja auf einer Fantribüne nicht unwichtig ist. Zudem eine automatische Überdachung durch die Tribünenstufen.

7oBs

Profi

Beiträge: 973

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 14:56

Im Nachhinein wäre es auch überlegenswert gewesen die Fantribüne als Stelzen- anstatt als Erdwalltribüne zu bauen. Dadurch hätte man sich aufwändige Anfüllarbeiten erspart und hätte im Tribünenbauch Platz für Fan-Räumlichkeiten und Gastronomie gehabt, was ja auf einer Fantribüne nicht unwichtig ist. Zudem eine automatische Überdachung durch die Tribünenstufen.
und die tribüne wäremind doppelt so teuer und das ohne den innenausbau dann...^^

also manchmal weiss ich echt nit, was du fürn zeug nimmst :D
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

4

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18:14

Jupp, do bin ich ach schon die ganze Zeit am rätseln,
scheint aber nitt so gutes Zeug zu sein !! :D

5

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18:39

Ich hoffe die Pläne für die Haupttribüne werden nochmal überarbeitet. Ansonsten werden bei einem Ausbau des kleinen Logenbereichs 2/3 der Haupttribünenplätze nicht mehr erreichbar sein.

6

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18:52


Ich hoffe die Pläne für die Haupttribüne werden nochmal überarbeitet. Ansonsten werden bei einem Ausbau des kleinen Logenbereichs 2/3 der Haupttribünenplätze nicht mehr erreichbar sein.
Es sind alle Sitzplätze erreichbar,man sollte schon Pläne lesen können.
Motto Saison 2017/18 Wir müssen weiter gehn

https://www.youtube.com/watch?v=uTPgMeQWl4Y

7

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 20:06


Ich hoffe die Pläne für die Haupttribüne werden nochmal überarbeitet. Ansonsten werden bei einem Ausbau des kleinen Logenbereichs 2/3 der Haupttribünenplätze nicht mehr erreichbar sein.
Es sind alle Sitzplätze erreichbar,man sollte schon Pläne lesen können.
Nach diesem Bauabschnitt ja, aber wenn die Logenebene (wie bei Bundesligastadien üblich) auf komplette Tribünenbreite ausgeweitet würde, nicht mehr, da der Zugang zu den NOrmalplätzen im geplanten Modell leider von oben erfolgt und nicht von der Seite oder durch den Tribünenbauch: http://www.wsv-ingenieure.de/2016/01/ers…im-ludwigspark/

8

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 20:25

Die Logensitzplätze werd nicht über die ganze Tribüne gehn und das war auch nie angedacht.Man konnte sich die ganzen Pläne damals im Rathaus anschauen und wenn man sich etwas Mühe gibt kann man sie auch im Internet finden.Der Plan für das Stadionist wie er schon immer ist und da wird auch nix grundlegend geändert.
Motto Saison 2017/18 Wir müssen weiter gehn

https://www.youtube.com/watch?v=uTPgMeQWl4Y

9

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:41

Die Logensitzplätze werd nicht über die ganze Tribüne gehn und das war auch nie angedacht.Man konnte sich die ganzen Pläne damals im Rathaus anschauen und wenn man sich etwas Mühe gibt kann man sie auch im Internet finden.Der Plan für das Stadionist wie er schon immer ist und da wird auch nix grundlegend geändert.
ich habe mir die Pläne schon ein wenig angeschaut... https://www.facebook.com/20-Millionen-Lupa-118342412174429/
Es ist eher unüblich sich die Option auf einen Logenausbau nicht offen zu halten, wenn es sich in der Basis-Ausbaustufe nur um 10 Logen handelt... Mit 10 vergrault man sich spätestens ab der 2. Liga die Sponsoren, sonst nichts. Es fehlt der Haupttribüne eine Verteilerebene auf der mittleren Reihe für einen Zugang von der Seite. Dieser hätte keinen Cent mehr gekostet. Es ist nicht nachvollziehbar, dass das Planungsbüro diese nicht berücksichtigt hat. Wenn man mehr Logen haben wöllte, ginge das nur, wenn man 2/3 der Haupttribüne wieder abreißt.
Wenn du dir die Haupttribünen dieser neuen Stadien ansiehst, siehst du dass die Normalsitze der Haupttribüne nie von oben erreicht werden:
- Aue
- Ingolstadt
- Regensburg
- Chemnitz
- Halle
- Offenbach

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Soli« (12. Oktober 2017, 21:56)


10

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 22:21

Was ist daran nicht zu verstehn das man nicht mehr Logen will und es auch keine weiterin gibt.Die Logen haben teilweiseihre eigenen Sitzplätze und können durch die Logen erreicht werden.Wenn du dir ja die Pläne angeschaut hast ist dir auch bestimmt aufgefallen das die Sitzplätze durch eine Mauer getrennt sind.Bereich 1 und Bereich 3 sind von oben zugänglich und Bereich 2 ist in der Mitte unter den Logen ein Zugang.Es kommt jeder ohne Probleme auf seinen Sitzplatz.
Motto Saison 2017/18 Wir müssen weiter gehn

https://www.youtube.com/watch?v=uTPgMeQWl4Y

11

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 22:33

habe das Gefühl du hast den Punkt noch nicht verstanden. Es geht nicht um die Sitze. Es geht um die Verbreiterung der Logenebene um mehr Logen zu erhalten. Die Tribüne wird in eine Sackgasse gebaut.

12

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 22:39

Ne ich denke Du hast es nicht verstanden mann will nicht mehr Logen und man will da auch nix verbreitern.Mehr wie 10 Logen werd es nicht geben.
Motto Saison 2017/18 Wir müssen weiter gehn

https://www.youtube.com/watch?v=uTPgMeQWl4Y

13

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 22:40

Ne ich denke Du hast es nicht verstanden mann will nicht mehr Logen und man will da auch nix verbreitern.Mehr wie 10 Logen werd es nicht geben.
ahja :D das ist aber eine sehr unübliche Taktik. Wir wollen so wenige Logen wie möglich :D

7oBs

Profi

Beiträge: 973

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

14

Freitag, 13. Oktober 2017, 11:20

Es sind wirklich keine Logen zur Erweiterung geplant... Und falls es doch ma soweit käme, dann kann man das ganz einfach machen, indem man seitlich einen Zugang zu den Sitzplätzen installiert oder noch einfacher, man macht nen Zugang zwischen/durch die Logen dann... Is ohne Probleme machbar!
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

15

Freitag, 13. Oktober 2017, 11:51

Ein Zugang durch den logenflur? So dass man dem Vorstand von bitburger ein gutes spiel wünschen kann?
Der Zugang von der Seite ist eine sackgasse wenn es auf der Tribüne keine verteilerebene (breite stufe) gibt.

16

Freitag, 13. Oktober 2017, 12:07

Ich hoffe die Pläne für die Haupttribüne werden nochmal überarbeitet. Ansonsten werden bei einem Ausbau des kleinen Logenbereichs 2/3 der Haupttribünenplätze nicht mehr erreichbar sein.



Die Baupläne der Haupttribüne sind soweit fertig. Da wird es keine größeren Änderungen mehr geben. Denn das würde den Baubeginn MASSIV verzögern und auch die Baugenehmigung gefährden! 10 Logen sind zu Beginn doch völlig ausreichend. Erst in der 2.Liga muß man sich darum ernsthaft Gedanken machen.

Bring die Stadtplaner doch nicht auf komische Ideen. Die sind sicher dankbar einen neuen Grund für eine Verzögerung zu finden. 8|


Deshalb MUSS auch schnellstmöglich im LuPa gespielt werden. Das erzeugt dann auch Druck den Bau schnell fertig zu stellen :thumbsup:

17

Freitag, 13. Oktober 2017, 12:14

Man kann doch keine planungsfehler vertuschen

18

Freitag, 13. Oktober 2017, 12:24

Auch dass die Sessel bis zur ersten Reihe runter gehen ist komisch. Bei einem 300 EUR ticket möchte niemand dass sich der Sekt mit Regen vermischt

19

Freitag, 13. Oktober 2017, 12:32

Man kann doch keine planungsfehler vertuschen



Es gibt keinen Planungsfehler! Die Architekten sind Weltbekannt und haben sich strikt an die "Vorgaben" gehalten!
Es gab den Auftrag ein 2.Liga taugliches Stadion zu entwerfen das in einem engen Budget Rahmen liegt.

GENAU das haben sie entworfen!!!

WENN du schon von Planungsfehlern redest dann bitte bei der Stadt...
Wenn ich mir einen Polo ohne Klimaanlage bestelle kann ich mich nicht nachher beschweren das diese fehlt. Ein nachträglicher Einbau kostet sicher über das doppelte als wenn man es direkt mitbestellt hätte. Aber das ist dann mein persönlicher Fehler und nicht der von anderen! ;)

20

Freitag, 13. Oktober 2017, 12:34

Auch dass die Sessel bis zur ersten Reihe runter gehen ist komisch. Bei einem 300 EUR ticket möchte niemand dass sich der Sekt mit Regen vermischt




Die Sitzplätze sind durch das Mundloch und den 2 Seiten zugänglich. Ich weiß nicht was du da jetzt für Probleme hast. Und viel mehr Logen passen auch nicht hin wenn man sich das Bild ansieht.
Das man in den untersten Reihen naß werden kann ist natürlich möglich. Das ist aber in vielen anderen Stadien auch so. Diese untersten Plätze werden aber keine 300,- sondern eher 25-30,- kosten!