Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 499

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

1 001

Freitag, 17. November 2017, 17:45

Der FCS empfängt Ulm und ist natürlich klarer Favorit. Die Spatzen aber nur mit einer Niederlage in den letzten 12 Spielen! Klarer Favorit ist auch Mannheim (3./34P) zuhause gegen Kassel (19./10P). Der Waldhof mit 13 Punkten aus den letzten 5 Spielen auf dem Vormarsch und fast dran am OFC, der KSV dagegen kommt als Letzter nach Mannheim. 11 Ligaspiele wartet man mittlerweile auf einen Sieg. Eine klare Favoritenstellung besitzt auch Mainz II (4./34P) in Frankfurt (15./17P). Mainz zuletzt spielfrei, davor in bärenstarker Form. Frankfurt mit zwei Niederlagen in Folge, zuletzt zuhause gegen die S.Kickers mit 2:4. Mittelfeldteam Walldorf empfängt Freiburg II die nur drei Punkte hinter Platt 3 liegen. Die wiedererstarkten Elversberger sind klarer Favorit in Stadtallendorf, zumal sie in Koblenz ihre Auswärtsschwäche ablegen konnten. Leicht wird es beim Überraschungsaufsteiger sicher nicht, sie sind gerade zu Hause richtig stark unterwegs und verloren hier erst zweimal. Platz 4 in der Heimtabelle. Der Zweite Offenbach empfängt zuhause Hoffenheim II. Der OFC mit dem Pflichtsieg gegen Schott Mainz zuletzt, nun gilt es zu zeigen das die kleine Ergebniskrise vorbei ist. Die Heimstärke (Bilanz: 8/0/1) ist da. Hoffenheim II ist Siebter und in richtig guter Form. Im Keller kommt es am Sonntag zum direkten Duell von Koblenz (13P) und Völklingen (15P). Die TuS holte zuletzt fünf Punkte, verlor letzte Woche jedoch unglücklich gegen Elversberg. Völklingen holte nach dem Sieg gegen Worms auch einen Punkt in Walldorf. Beide Teams brauchen den Sieg dringend, Koblenz wahrscheinlich noch einen Tick dringender. Verliert man wären es mindestens vier Punkte auf Platz 16! Minimal weiter oben stehen die Stuttgarter Kickers und Worms. Beide haben 17 Punkte und liegen um Platz 13. Die Kickers haben sich nach dem Trainerwechsel stabilisiert, ein Auswärtssieg würde nach dem Erfolg in Frankfurt für ein kurzes Luftholen sorgen. Worms dagegen steht nach zwei Pleiten in Folge mehr unter Druck, zumal man in der Heimtabelle Letzter ist. Zuletzt 1:4-Pleite gegen Freiburg II. Ein Sieg würde aber auch für etwas Luft sorgen. Die so wichtige U20 von China feiert am Samstag bei Schott Mainz (18.) ihren Auftakt. Stuttgart II (11./23P) und Steinbach (9./25P) treffen sich zu einem Mittelfeldduell.
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

1 002

Freitag, 17. November 2017, 17:47

Aus Angst vor Ultras! Chinesen verstecken sich in Thüringen

Zitat

Die kleine Ortschaft Teistungen. 1757 Einwohner, zwei Supermärkte, zwei
Kirchen – und seit letztem Freitag auch 48 Chinesen! Das sind 26 Spieler
(Durchschnittsalter 20,4 Jahre), 22 Trainer und Betreuer.

Zitat

Ortsteilbürgermeister Horst Dornieden: „Für unseren Ort ist das
eine Riesenwerbung und wir sind sehr glücklich, solche internationalen
Gäste hier zu haben.“

Zitat

Warum keine Fotos und Interviews erlaubt sind? Keine Antwort!
Ex-Zweitliga-Trainer Milan Sasic (59/zuletzt Duisburg) plante als
Projektleiter für die Hotelkette für die Chinesen alles vor Ort.

Sasic: „Sie sind sehr höflich, aber zurückhaltend. Sie haben keine Sonderwünsche und verhalten sich eigentlich ganz normal.“

http://www.bild.de/sport/fussball/region…83752.bild.html
Motto 2018 I'm waking the lions in me
https://www.youtube.com/watch?v=DOhsP6F2RmQ&html5=1

1 003

Freitag, 17. November 2017, 17:55

Tja, der liebe Milan hat vielleicht seine eigenen Erfahrungen mit unwilligen Ultras gesammelt...
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 499

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

1 004

Freitag, 17. November 2017, 19:52

Die Halbzeitstände:
FSV Frankfurt - Mainz II 1:0 (Torschütze Plut)
Astoria Walldorf - Freiburg II 0:0
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 499

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

1 005

Freitag, 17. November 2017, 20:55

Endstände:
FSV Frankfurt - FSV Mainz 05 II 1:1 (1:0)
Astoria Walldorf - SC Freiburg II 0:1 (0:0)
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 499

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

1 006

Samstag, 18. November 2017, 11:04

20.Spieltag - Spiele am Freitag

Freitag, 17.November, 19:00 Uhr
FCA Walldorf - SC Freiburg II 0:1 (0:0) ZS: 285
0:1 Schlotterbeck (60.)

FSV Frankfurt - FSV Mainz II 1:1 (1:0) ZS: 1.382
1:0 Plut (30.)
1:1 Mause (90.)
Bes. Vork: GELB-ROT Schick (65./FSV)
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 499

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

1 007

Samstag, 18. November 2017, 11:06

20.Spieltag - Spiele am Samstag

Samstag, 18.November, 14:00 Uhr
Wormatia Worms - Stuttgarter Kickers 1:0 (1:0) ZS: 823
1:0 Auracher (49.)

Eintracht Stadtallendorf - SV Elversberg 0:9 (0:1) ZS: 897
0:1 Perstaller (3./FE)
0:2 Mohr (48.)
0:3 Krebs (56.)
0:4 Perstaller (66.)
0:5 Morabit (70.)
0:6 Kofler (75.)
0:7 Koffi (79.)
0:8 Perstaller (88.)
0:9 Koffi (90.)

Waldhof Mannheim - Hessen Kassel 1:0 (0:0) ZS: 3.540
1:0 di Gregorio (80./FE)

1.FC Saarbrücken - SSV Ulm 2:1 (2:9) ZS: 2.623
1:0 K. Behrens (39.)
2:0 Zellner (42.)
2:1 Braig (70.)
Bes. Vork: GELB-ROT Celiktas (SSV/78./taktisches Foul)

VfB Stuttgart II - TSV Steinbach 0:1 (0:1) ZS: 285
0:1 Candan (31.)

TSV Schott Mainz - China U20 3:0 (2:0) ZS: 400
1:0 Ripplinger (35.)
2:0 Soultani (37.)
3:0 Abou Daya (65.)
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »goalgetter13« (20. November 2017, 10:06)


1 008

Samstag, 18. November 2017, 17:18

das 9:0 der Elven ist schon bemerkenswert. Bin gespannt, auf das Spiel gegen Mannheim. Könnte man sich mal ansehen.

1 009

Samstag, 18. November 2017, 18:18

Dass Stadtallendorf so untergeht... Aber das Verhalten von den China Kickers ist ja wohl ziemlich daemlich. Jede Wette die Tibetfahnen werden jetzt bei den meisten Spielen von denen zu sehen sein.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

1 010

Samstag, 18. November 2017, 20:35

Andere Länder, andere Sitten. Die haben halt nunmal eine andere Kultur und haben eine andere Sicht der Dinge. Ich weiß aber ehrlich gesagt auch nicht, warum man das jetzt von Seiten der anderen Fans mit der Fahne übernehmen sollte. Wer keinen Bock auf das Spiel gegen die Chinesen hat, der soll doch einfach nicht hingehen.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 004

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

1 011

Samstag, 18. November 2017, 21:00

Dem ist nichts hinzuzufügen.


Ein Wort noch zu Stadtallendorf. Ist ja unfassbar, 0:9! wie konnte das passieren? Unerklärlich.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 499

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

1 012

Samstag, 18. November 2017, 21:27

Andere Länder, andere Sitten. Die haben halt nun mal eine andere Kultur und haben eine andere Sicht der Dinge.


Und sind zu Gast in Deutschland. Dann sollten sie auch akzeptieren das im Gegensatz zu ihrer Heimat hier Meinungsfreiheit herrscht und man daher auch kritisch der Situation China - Tibet entgegen stehen kann. Unterdrückung ist schlicht ein Ausdruck von Willkür und hat nichts mit ihrer Kultur zu tun.

Wenn Deutschland in zwei Wochen auf die Idee kommt Luxemburg zu unterdrücken hat es schließlich auch nichts mit Kultur und unserer Sicht der Dinge zu tun, nur weil Luxemburg in der Historie mal zu Deutschland gehörte.




Ansonsten ist das Verhalten des FCS in diesem Thema mal wieder ein Rückfall in vergessen geglaubte Zeiten. Das "wir müssen noch überlegen ob wir spielen und brauchen dafür einen Tag Zeit" hat auch nur gegolten bis Victors die Zusage hatte das die Leute in ihrem Hotel unterbringt. Alle Argumente in diesem Thema sind immer nur Geld.
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 004

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

1 013

Samstag, 18. November 2017, 22:28

.

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 004

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

1 014

Samstag, 18. November 2017, 22:30

Andere Länder, andere Sitten. Die haben halt nun mal eine andere Kultur und haben eine andere Sicht der Dinge.


Und sind zu Gast in Deutschland. Dann sollten sie auch akzeptieren das im Gegensatz zu ihrer Heimat hier Meinungsfreiheit herrscht und man daher auch kritisch der Situation China - Tibet entgegen stehen kann. Unterdrückung ist schlicht ein Ausdruck von Willkür und hat nichts mit ihrer Kultur zu tun.

Wenn Deutschland in zwei Wochen auf die Idee kommt Luxemburg zu unterdrücken hat es schließlich auch nichts mit Kultur und unserer Sicht der Dinge zu tun, nur weil Luxemburg in der Historie mal zu Deutschland gehörte.




Ansonsten ist das Verhalten des FCS in diesem Thema mal wieder ein Rückfall in vergessen geglaubte Zeiten. Das "wir müssen noch überlegen ob wir spielen und brauchen dafür einen Tag Zeit" hat auch nur gegolten bis Victors die Zusage hatte das die Leute in ihrem Hotel unterbringt. Alle Argumente in diesem Thema sind immer nur Geld.


Generell hat Politik nichts im Stadion zu suchen, auch nicht bei Testspielen der U23 Chinesen, genauso wenig wie Rassismus, Intoleranz und Homophobie. Es ist Sport und in diesem Falle Fußball und das sollte es auch bleiben. Viele Kulturen mischen im Fußball mit, spielen gegeneinander und miteinander, viele Sportler aus vielen Ländern. Auch wenn es natürlich Ungerechtigkeiten und Unterdrückungen seitens der Chinesen gegenüber der Tibeter gibt, Fußball sollte alle Kulturen vereinen, sozusagen auch als Vorbild dienen. Deswegen hat Politik generell nichts im Stadion zu suchen, gleich von welcher Seite! Wenn man dies nicht schafft, verkommt der Sport zu einer politischen Bühne und die Vorbildfunktion der Vereinigung, der Toleranz und der Gerechtigkeit ist nicht mehr gewährleistet. Ob das jetzt sinnvoll ist, dass eine Nachwuchsmannschaft der Chinesen gegen Regionalligamannschaften antritt, sei dahingestellt. Aber ganz ehrlich, wo liegt das Problem? Wenn es eine französische U23 wäre, würde kein Hahn danach krähen. Es ist mir doch sch... egal ob eine chinesische U23 für ein Testspiel gegen uns antritt. Die verlieren sehr wahrscheinlich jedes Spiel und haben ihre Erfahrungen gemacht. Und wer gegen die Kommerzialisierung im Fußball wettert, hat wirklich den Schuss verpasst.

1 015

Samstag, 18. November 2017, 23:02

Und sind zu Gast in Deutschland. Dann sollten sie auch akzeptieren das im Gegensatz zu ihrer Heimat hier Meinungsfreiheit herrscht und man daher auch kritisch der Situation China - Tibet entgegen stehen kann. Unterdrückung ist schlicht ein Ausdruck von Willkür und hat nichts mit ihrer Kultur zu tun.

Ich bin gegen jegliche Art von Unterdrückung, das ist absolut klar.

Nur dürfen wir nicht immer alles von unserem Standpunkt aus sehen. Wir leben in einer Demokratie. Nur was ist mit den Chinesen, die auf dem Platz stehen und vielleicht wieder nach Hause zu ihren Familien wollen? Vielleicht sind sie darauf getrimmt worden, genau so zu reagieren, wenn so etwas passiert. Du weißt es nicht, ich weiß es nicht, keiner von uns hier weiß es zu 100 %. Deswegen sollte man zwei Mal nachdenken, ob die Akteure, die da auf dem Platz stehen, auch die richtigen Adressaten sind.

Die politische Dimension der Unterdrückung muss an anderer Stelle geklärt werden. Die Jungs auf dem Platz können am wenigsten dafür.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

Schmackes

Fortgeschrittener

Beiträge: 302

Wohnort: Saar/Pfalz

Beruf: Verwalter

  • Nachricht senden

1 016

Sonntag, 19. November 2017, 00:33

Leider haben die " Macher " solcher Fehlentscheidungen ( Politik und DFB ) nur den absoluten Gewinn im Kopf. Eine Abwägung findet nicht mehr statt. Kluge Köpfe hätten solche " Störungen " einplanen müssen und dieses " Schmierentheater " ( willkommen China ) gar nicht erst aufführen dürfen. Das sie das Ansehn der Regio SW damit nicht gerade fördern, das steht auf einem anderen Blatt.

Aber der gemeine Fan/Zuschauer ist ihnen so ziemlich egal. Als netter Hintergrundstatist wird er gerade noch akzeptiert!
Relegationsgeschädigte, aber auch alle anderen " hellen " Vereine........... w e h r t e u c h :!:

1 017

Sonntag, 19. November 2017, 09:59

Als der DFB die Spiele abgemacht hat, war dies bereits eine politische Entscheidung. Dass die Spieler wegen einer Fahne das Feld verlassen ist auch Politik. Jetzt zu verlangen Politik raus zu lassen ist doch absurd, denn es ist von Anfang an ein Politikum und nix anderes. Insofern ist es auch genau der richtige Ort für einen Protest. Wo denn sonst?

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 499

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

1 018

Sonntag, 19. November 2017, 10:27

@Seb
Das die Spieler selbst nicht die Verursacher sind ist doch klar. Ich habe aber auch noch niemanden gesehen oder gehört der der Meinung war weil der oder der Spieler da mitspielt muss das Thema Wellen schlagen. Auch gestern. Sie wurden persönlich nicht angegangen soweit man das mitbekommen hat. Es waren wohl auch keine Ultras sondern Menschen aus Asien, wahrscheinlich sogar Menschen aus Tibet oder mit Historie aus dem Gebiet.

Aber eins ist auch klar. Auch wenn die Spieler selbst eben nur Fußballer sind. Wenn die 16 Spiele jetzt einfach so ablaufen werden wie man sich das beim DFB wünscht ist es die perfekte Situation für die Chinesischen Vorstellungen. Man hat einen Fuß in Deutschland, kann das ganze Thema als großen Erfolg sehen und propagandistisch ausschlachten.

Und wenn man dabei ist das die politische Dimension der Unterdrückung an der richtigen Stelle geklärt werden sollte. Auch da hat der Fußball eine ganz klar Aufgabe. Für krasse Verfehlungen gibt es die rote Karte und man sollte erwarten dürfen das der größte Fußballverband der Welt sich seiner Aufgabe bewusst ist und entsprechend von demokratischen Werten und Überzeugungen handelt. Stattdessen wird versucht jede Kritik durch Zuschustern von Begünstigungen aus dem Weg zu räumen.
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 499

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

1 019

Sonntag, 19. November 2017, 15:09

Halbzeitstände:
Koblenz - Völklingen 0:0
Offenbach - Hoffenheim II 0:0
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 499

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

1 020

Sonntag, 19. November 2017, 15:37

Firat trifft für den OFC, 1:0.
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...