Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 798

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

841

Sonntag, 18. Februar 2018, 16:35

Zitat

Warum Demütigung? Homburg unser größte Rivale?


Ja. Mit Blick auf die Historie des FCS ist der FC Homburg gemeinsam mit dem 1.FC Kaiserslautern unser größter Rivale. Genauso wie es umgekehrt für Homburg der gleiche Fall ist und zumindest teilweise in Kaiserslautern auch. Ob Spieler und Verantwortliche die hier meist zwischen ein und drei Jahren aktiv das so sehen ist irrelevant. Ich kann von einem David Fischer nicht erwarten das er diesen Verein exakt so aufnimmt wie es die Vereinshistorie angibt. Und das noch vorher in Offenbach und auch bei seinen kommenden Stationen. Gleiches Thema wie bei Spielern. Dann tue ich diesen Menschen unrecht. Es interessiert dabei auch nicht was manche Menschen rund um diese Spiele veranstalten. Wenn Menschen sich nicht zu benehmen wissen hat das nichts mit dem Verein zu tun. Und wenn das Überleben als sportlich ambitionierter Verein davon abhängt das man mindestens zwei Jahre im Stadion des Erzrivalen spielt (bzw. man sich trotz andere Optionen sogar bewusst dafür entscheiden würde) dann ist es eine Demütigung.


Zitat

und was hindert uns unsere Identität auch in Homburg zu erhalten?


Wir würden sie damit einfach komplett aufgeben. Man ignoriert die komplettes Vergangenheit eines Vereins. Zur Identität des FCS gehört auch das man ein Gegenpool zum FCH ist. Das funktioniert nicht wenn man sich ein Stadion mit diesem Verein teilt. Wie soll das Umfeld dieses Stadion als Heimspielstätte akzeptieren? Ich sehe da keinen Weg. Und ja wenn man die Bindung zu seinem Verein & seinem Umfeld verliert dann funktioniert das nicht.

Etwas hoch gebrochen. Ist es vorstellbar das Dortmund seine Heimspiele auf Schalke austrägt? Hannover in Braunschweig? Frankfurt in Offenbach? Für mich nicht. Und wenn wir an dem Punkt sind wo das keine Rolle mehr spielt und man jegliche Differenzen zwischen Vereinen und Spielorten abschaffen kann dann macht das jetzige System auch keinen Sinn mehr. Dann kann man mit Elversberg und Homburg zum FC Saar fusionieren, kann man Anhänger von Hoffenheim werden oder sich wöchentlich neu entscheiden wem man gerade die Daumen drückt. Oder wenn man in Homburg gastiert könnte man (damit es zur Bandenwerbung passt und dem restlichen Stadion) auch in Grün-Weiß spielen. Klassische Vereine sind dann irgendwann auch beliebig austauschbar. Dann gründet man in Zukunft einfach 20 "Vereine" die man wie auf dem Zeichenbrett auf einzelne Regionen verteilt damit jeder in Deutschland in seiner Nähe einen Bundesligisten hat und gut ist.

Rein subjektiv: Von den rund 10 Leuten die bei uns zum festen Stamm gehören die den FCS schauen gehen würden mindestens acht in Homburg keine 5 Heimspiele pro Saison sehen. Das sind Leute die seit Jahren und Jahrzehnten eine Dauerkarte haben, seit x Jahren kein oder quasi Heimspiel kein mehr verpasst haben. Menschen die dem Verein nach Kiel, Rostock, Burghausen aber auch Bad Breisig und Betzdorf gefolgt sind und auch in Völklingen kein Heimspiel verpassen. Warum? Weil Heimspiele in Homburg auch für sie ein absolutes No-Go sind. Jetzt kann man natürlich sagen dann sind sie keine richtigen Fans. Man kann sagen sie stellen falsche Prioritäten. Man kann auch sagen das ist nicht repräsentativ. Niemand wird mit Gewissheit sagen können wie sich Zuschauerzahlen und Rückhalt im Umfeld bei einem Ausweichen nach Homburg. Alles andere als ein weiterer starker Einbruch würde mich aber stark überraschen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »goalgetter13« (18. Februar 2018, 16:40)


842

Sonntag, 18. Februar 2018, 16:59

Die Diskussionen unter uns sind geführt. Jedes Stadion hat seine Fürsprecher und Gegner. Am Ende entscheidet der Vorstand welche Option für den VEREIN am besten ist.

Bis dahin wird nur noch interessant sein ob es Neuigkeiten zu kosten und der Konzepte der 4 Stadien gibt.

Am Donnerstag ist noch ein Termin in VK wo Seiffert und Co. mit dem Stadtrat VK den eingereichten Bauantrag bespricht. Vorher wird es ganz sicher keine Entscheidung geben.

Tendenz: Entscheidung fällt am nächsten Wochenende
Und hier sehen wir nochmal deutlich, wo der Unterschied liegt:

In Völklingen ist man einfach viel, viel weiter. Ist der Völklinger Rat einverstanden, spielt der 1. FCS so oder so weiter in Völklingen. Da lege ich mich einfach fest.

Ich habe beim FCS vor einiger Zeit mal angefragt, aber die Antwort nicht für einen Bericht verwendet da ziemlich inhaltslos:

Frage:

"Interessant[er] wären Details zum Inhalt des gestellten
Bauantrags in Völklingen, also wie sieht die Planung zur Erweiterung
konkret(er) aus?


-
Wohin sollen die (temporären?) Sitzplätze?


-
Wie kommt man auf die 10.001?


-
Kann das Flutlicht in VKL entsprechend erweitert
werden? (Mein Kenntnisstand: Erweiterung des Vorhandenen und zwei zusätzliche
Masten wären notwendig?)"



Antwort:
"[font='&quot']Aufgrund
dessen, dass es ein laufendes Verfahren ist und die Inhalte der
Verschwiegenheit unterliegen und aktuell geprüft werden, können wir uns nicht
detailliert dazu äußern. Klar [/font]
[font='&quot']
ist, dass es für eine Spielstätte in der 3. Liga klare Parameter gibt, die die
jeweiligen Verein vorhalten und nachweisen müssen. Diese Aspekte sind im Rahmen
des Bauantrages [in Völklingen] berücksichtigt."[/font]


Das sagt uns nicht mehr als:
Mit genug Geld macht man halt auch den Brascheplatz von Hintertupfingen bundesligatauglich, oder das Feld vom Bauer Ehl bei Überherrn, nur die Liste wird halt was länger - fehlt halt noch bissl mehr als in den anderen Stadien :D

Ich finde daher recht witzig, wie man sich über das "Nichtdurchfallen" des Ellenfelds an mancher Stelle freut.

843

Sonntag, 18. Februar 2018, 18:35

@ gt-e-andy

NOCH ist VK nicht viel wahrscheinlicher als NK oder Elversberg!
Gerade die Aussage der Stadt VK das man eben NICHT die Umbau Maßnahmen mit der Miete verrechnet hat beim FCS doch überrascht. Da standen sogar höhere Kosten und somit eine höhere Miete im Raum! Das alles muß nun noch geklärt werden.

Es sind soviele Dinge die wir nicht genau wissen. Deshalb müssen wir einfach abwarten!

Ich hoffe der Verein ist ab Freitag in der Situation 4 "Angebote" vergleichen zu können. Und bei dem ein oder anderen auch evtl. "den Preis noch drücken" zu können.

Gibt evtl. die Stadt NK und das Land noch nen Zuschuss bei NK? Kann man die Miete auch mit den Kosten vverrechnn?

Geht Holzer mit dem Preis/Miete evtl. ein gutes stück runter?

Kann der FCS weiterhin die kosten in VK mit der Miete verrechnen?

Nächsten Freitag-Mittwoch sind wir schlauer...

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 253

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

844

Sonntag, 18. Februar 2018, 20:43

Es gibt eben Leute die das ganze etwas ernger sehen als du selbst, wer konnte das nur ahnen. Ein Spiel gegen Homburg ohne die "kindischen" Sprueche, ohne Provokationen, ohne Pyro, das moechte ich eigentlich auch nicht erleben. Dann ist das naemlich ein ganz normales Fussballspiel, wie gegen jede x-beliebige Mannschaft auch. Wenn die Polizei bei diesen Spielen mal ihren Job machen muss: Was solls, die laufen bei sehr vielen Spielen massiv auf bei denen absolut null passiert und wo das auch vorher schon absehbar ist. Zumal das ganze auch schon massiv zurueckgegangen ist. Wenn du nichts mit Gewalt zu tun haben willst kannst du diesen Sachen lockerleicht komplett aus dem Weg gehen, ohne auch nur das geringste davon mitzubekommen. Schlimm sind nicht die Spiele gegen Homburg oder gegen Trier, schlimm ist wenn diese Ausschreitungen gegen vollkommen neutrale Vereine stattfinden. Erstens koennen die nicht damit umgehen und vor allem sind dort die Organisatoren nicht auf so etwas vorbereitet.

Homburg als Heimspielstaette wuerde von weiten Teilen der saarbruecker (und der homburger) Fanszene als Demuetigung angesehen, wie goalie das richtig gesagt hat. Die Konsequenz waere ein massiver Zuschauerrueckgang, und am Ende haetten wir auch zuschauermaessig dann keinen Unterschied mehr zu Elversberg. Homburg ist schliesslich nicht nur eine Demuetigung fuer den harten Kern der Fanszene, Homburg ist auch das Stadion das mit Abstand am weitesten von unserer Heimat entfernt ist. Und ich bin mir ziemlich sicher dass Homburg auch von unserer Vereinsfuehrung aus genau diesem Grund nur als Notloesung von allen Notloesungen angesehen wird.


Jeder sieht es aus seiner Sicht, aber ich würde es eben nicht als Katastrophe und totale Demütigung sehen, wie das zB 10% der Zuschauer täten. Außerdem muss man es mit dem angeblichen Zuschauerrückgang im Verhältnis sehen, weil wir ja dann 3. Liga spielen würden. Aber weniger Zuschauer als in VK geht doch kaum noch? und im Vergleich zu einer etwaigen Spielstätte in Homburg, wären es dort wohl nicht weniger als in VK. Auch wenn wir dort 3. Liga spielen sollten.

Und noch mal, ich spreche nicht FÜR Homburg, sondern für eine Notlösung die man hinnehmen müsste, falls es überhaupt so kommt. Und wenn ein Fan diese vorübergehende Spielstätte verweigert, SICH gedemütigt fühlt und SEINEN Verein nicht mehr unterstützt, ist er für mich kein richtiger Fan.

Ich habe nichts gegen die Homburger (trotz Rivalität) und stehe auch nicht auf unnötige Gewalt aus niederen Beweggründen, aber trotzdem kann ein Derby genauso ein packendes Derby sein, ohne übertriebene Pyro und Massenschlägereien. Bin ich jetzt kein richtiger FCS Fan und ein Weichei?

Aber ich denke das hat so langsam nichts mehr mit diesem Thread zutun... ^ ^

845

Sonntag, 18. Februar 2018, 21:12

Pete was ist den ein richtiger Fan,gibt es das überhaupt.Sind die wo VK verweigern dann auch keine richtigen Fans ? Die wo sich das einfach nicht leisten können nach VK,Hom,NK etc zu fahren 2-3 Monat sind das dann auch keine richtigen Fans ?
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 798

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

846

Sonntag, 18. Februar 2018, 21:14

Nächsten Freitag-Mittwoch sind wir schlauer...


Zeit wird es in der Tat...

847

Sonntag, 18. Februar 2018, 21:53

Massenschlaegereien??? LOL Wann hast du (ohne so ein "Ereignis" aktiv zu suchen) in Homburg zuletzt so etwas erlebt? Und wann ist der Einsatz von Pyro "uebertrieben"? Ein Umzug zu den Homs waere wirklich verheerend fuer die Saarbruecker Fanszene, und es besteht die realistische Gefahr dass sie sich davon nie wieder erholen wuerde. Weniger Zuschauer als in VK geht nicht? Natuerlich geht das... Wir koennten dreistellige Zuschauerzahlen bekommen. Da sind wir oft genug auch in VK schon nicht mehr allzu weit entfernt gewesen.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 253

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

848

Sonntag, 18. Februar 2018, 23:42

Massenschlaegereien??? LOL Wann hast du (ohne so ein "Ereignis" aktiv zu suchen) in Homburg zuletzt so etwas erlebt? Und wann ist der Einsatz von Pyro "uebertrieben"? Ein Umzug zu den Homs waere wirklich verheerend fuer die Saarbruecker Fanszene, und es besteht die realistische Gefahr dass sie sich davon nie wieder erholen wuerde. Weniger Zuschauer als in VK geht nicht? Natuerlich geht das... Wir koennten dreistellige Zuschauerzahlen bekommen. Da sind wir oft genug auch in VK schon nicht mehr allzu weit entfernt gewesen.


Der Einsatz von Pyro ist übertrieben, wenn es den Verein Geld kostet und wenn Zuschauer dadurch gefährdet sind. Das hatten wir doch schon mal?? danach hatten sich Viele hier im Forum klar dagegen gestellt und nicht nur hier im Forum. Warst du nicht auch dabei?

Es wird Vieles heiß gekocht und Untergangszenarien waren und sind ja an der Tagesordnung. Ein kurzer Aufschrei der Empörung, danach läuft es wieder. Typisch eben...und was heißt hier 3-stellige Zuschauerzahlen und wann existierte diese Gefahr jemals? selbst in VK? Diese Gefahr wird niemals bestehen, auch in HOM nicht, wenn die Mannschaft erfolgreich bleibt und genau das ist der springende Punkt! Und im Umkehrschluss kann eine Mannschaft auch nur richtig erfolgreich sein, wenn sie die paar Prozent nötige Unterstützung seitens der Fans erlangt. Es besteht keine realistische Gefahr 3-stelliger Zuschauerzahlen, auch wenn wir in Homburg spielen sollten, was ich nicht hoffe, aber eben aus anderen Gründen... Und gerade auch dann nicht, weil wir ja dann 3. Liga spielen.

Es passiert immer etwas bei diesen Derbys. Wie gesagt, prickelnde Derbys, Provokationen und Fan Gesänge, Stimmungen sind absolut ok und ein MUSS. Schlägereien und kaputte Autos, Kinder, Frauen in Gefahr, Geldstrafen gegen den Verein....da gibt es eine Grenze! Und vor allem warum? Kann kann mir Einer hier sagen, warum Saarbrücker und Homburger Erzfeinde sind?? Ich wette Keiner kann es...aber es ist eben so 8| Konnte uns Homburg jemals das Wasser reichen, wenn man es aus konkurrenztechnischen Gründen sieht?

Ich erinnere mich auch an das Auftaktspiel 14/15 in Homburg, wo die Situation während des Spieles fast eskalierte. Die Polizei hatte sich da zwischen die Zäune der jeweiligen Lager gestellt. War ziemlich sinnvoll.

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 253

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

849

Sonntag, 18. Februar 2018, 23:57

Pete was ist den ein richtiger Fan,gibt es das überhaupt.Sind die wo VK verweigern dann auch keine richtigen Fans ? Die wo sich das einfach nicht leisten können nach VK,Hom,NK etc zu fahren 2-3 Monat sind das dann auch keine richtigen Fans ?


Ein richtiger Fan ist in meinen Augen Einer, der seinen Verein unterstützt und ihm die Treue hält, auch in unserem Falle in VK und evtl Homburg. Eigentlich egal wo...

Wenn er aus finanziellen Gründen nicht teilnehmen kann, ist er dennoch ein richtiger Fan, aber kann eben nicht aus den eben genannten Gründen teilnehmen. Aber was soll ich sagen, muss ja Jeder selber wissen ob er ein richtiger Fan ist. Und die Situation beansprucht auch uns Fans, keine Frage und gerade die, die es sich nicht leisten können. Ist eben eine beschissene Situation. Und vielleicht lässt sich der Verein ja für die "Bedürftigen" (hoffentlich in NK in der 3. Liga) etwas einfallen. Wäre eine Mega Aktion!

850

Montag, 19. Februar 2018, 13:39

ich finde Hom als Spielstätte absolut Kacke. Bin ich jetzt kein richtiger Fan mehr? Beuge mich jedem Mehrheitsentscheid :D

Bayernsepp

Tippspielsieger Saison 2017/18

Beiträge: 982

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

851

Montag, 19. Februar 2018, 14:11

@Pete

Ich bin mittlerweile 62 Jahre alt und gehe über 40 Jahre zum FCS. Da hat man alle Höhen und Tiefen mitgemacht. Es gibt viele ältere Fans die sich VK nicht antun aus unterschiedlichen Gründen, sei es die Fahrt dorthin, schlechte Sicht aufs Spielfeld, langes Stehen wenn einmal viele ZS kommen, dann muss man viel früher kommen um einen ordentlichen Stehplatz zu ergattern, die engen Sitzschalen, u.s.w.. Das alles war im ehrwürdigen LUPA nicht der Fall.

Soll man jetzt hingehen und diese FCS`ler als ,,nicht richtige Fans" verurteilen? Ich glaube, dass jeder der zum FCS steht, ein Fan ist.

Diese Diskussion kann man unendlich weiter führen und zu keinem Ergebnis kommen. Man muss einfach abwarten, zu was sich der Verein entscheidet. Es bleibt letztendlich eine Ausweichspielstätte und kein LUPA egal wo es hingeht.
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 253

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

852

Montag, 19. Februar 2018, 23:18

@ Bayernsepp

Niemand verurteilt Fans, die entweder aus finanziellen Gründen , oder auch aus Altersgründen oder ect. nicht nach VK fahren können und für die es beschwerlich ist. Davon war nie die Rede.

Und ja...abwarten was uns erwartet.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 798

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

853

Montag, 19. Februar 2018, 23:24

Bild-Zeitung von morgen nichts neues. Eigentlich nur die bekannte Aussage von Seiffert das noch alle vier Optionen im Rennen sind (und theoretisch machbar). 7 Werktage bleiben damit noch, aber das die endgültige Entscheidung bereits diese Woche fällt dürfte unwahrscheinlich sein.

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 253

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

854

Montag, 19. Februar 2018, 23:27

ich finde Hom als Spielstätte absolut Kacke. Bin ich jetzt kein richtiger Fan mehr? Beuge mich jedem Mehrheitsentscheid :D


Na ja, wenn du dich jedem Mehrheitsbescheid beugst....brauchst du auch nicht diese Frage zu stellen ;) Hauptsache du schaust auch in HOM als echter Fan zu ^ ^

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 798

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

855

Montag, 19. Februar 2018, 23:36

Kennt eigentlich jemand einen Verein der seit 1945 mehr als drei dauerhafte Heimspielstätten hatte? Sprich nicht ein oder zwei einer Saison oder wie Saar 05 einige Spiele in Park oder in Homburg sondern mindestens über eine Saison gehen. Einfallen würde mir 1860 mit drei Stadien und sonst? Ansonsten würde der FCS mit Kieselhumes, Ludwigspark, Völklingen und Spielort x diese Marke nämlich knacken. Und da ist das FC-Sportfeld noch nicht mitberechnet. :whistling:

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 253

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

856

Montag, 19. Februar 2018, 23:55

Unser FC ist eben etwas besonderes :love: Bestimmt auch was die Trainerwechsel angeht... Aber im Endeffekt bleibt unsere Identität, die auch durch viele Stadionwechsel nie verloren ging und hoffentlich demnächst konstant wird.

857

Dienstag, 20. Februar 2018, 08:27

@ goalgetter13

Wenn man es genau nimmt bleiben sogar nur 4 Werktage bis zur Entscheidung!

Donnerstag ist ja noch das treffen mit dem Stadtrat von VK was zur Entscheidungsfindung benötigt wird. Danach muss noch eine Vorstands Sitzung folgen um die Frage Schluß Endlich zu entscheiden.

Fr-Mi wird die Entscheidung dann eeeeendlich fallen.

Falls jemand weiß ob bzw. von Wann bis Wann Ostermann in Portugal ist könnte man den Zeitraum eingrenzen.

Samstag vor/nach dem FCS Spiel wäre auch idealer Zeitpunkt wenn der gesamte Vorstand sowieso beisammen ist. Denke aber eher man bespricht dies in ruhiger Atmosphäre im Victors.

Wäre schön wenn NACH der Entscheidung trotzdem mal die Kosten der 3 anderen Stadien genannt werden. (Spätestens bei der MGV wird dies eh gefragt werden)

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 798

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

858

Dienstag, 20. Februar 2018, 14:20

Wenn man es genau nimmt bleiben sogar nur 4 Werktage bis zur Entscheidung!


Im Endeffekt wird es so sein ja, Stand heute aber noch nicht. Man könnte sich theoretisch ja aus Grund x schon heute entscheiden woanders als VK zu spielen und dann den Termin Donnerstag Absagen. Ist immerhin de FC. ;)

Bestimmt auch was die Trainerwechsel angeht


Da stehen wir bei 56 Trainern seit 1951. Nimmt man die ganz kurzen Interimstrainer raus (< 1 Monat) wären es 51. Das dürften andere Verein ebenso haben.

859

Dienstag, 20. Februar 2018, 14:37

@goalgetter13

Im Endeffekt wird es so sein ja, Stand heute aber noch nicht. Man könnte sich theoretisch ja aus Grund x schon heute entscheiden woanders als VK zu spielen und dann den Termin Donnerstag Absagen. Ist immerhin de FC. ;)



Höre ich da raus, dass du da eventuell schon mehr weißt?;-) :P
NUR DER FCS

7oBs

Profi

Beiträge: 1 308

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

860

Dienstag, 20. Februar 2018, 14:50

goalie weiss immer mehr, aber er gibt seine infos nur zu den richtigen zeitpunkten preis! nit früher und nit später, disziplinierter informationsverwalter :P
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

Ähnliche Themen