Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

641

Sonntag, 4. Februar 2018, 17:35

Das ist so ein Punkt, an dem ich immer sage: Wenn man eine bessere Idee hat, dann raus damit. Bin da für alles offen.

Natürlich ist das kein Allheilmittel, aber was wäre denn eine bessere Lösung? Es ist ja schon ärgerlich genug, dass es trotz der Kameras nicht wie gewünscht klappt. Aber wenn man ganz drauf verzichtet, dann hätte man auch nicht die U-Bahntreter aus Berlin gefunden, die eine Dame die Treppe runter getreten haben.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

642

Sonntag, 4. Februar 2018, 17:40

Und in den Stadien funktioniert das? Dann frage ich mich wieso in den Bundesligastadien trotzdem Pyro abgebrannt werden kann.

Und wenn das Mittel untauglich ist um das was ich verhindern will einzudaemmen brauche ich andere Loesungen, nicht noch mehr untaugliche Mittel. Ein Loesungsansatz wird jetzt auch schon seit Jahren gefordert und stoesst immer wieder erfolgreich auf taube Ohren bei den Entscheidern: Man koennte Bedingungen definieren unter denen der Einsatz von Pyro erlaubt ist. Das wuerde doch einen grossen Teil der Probleme beseitigen.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

643

Sonntag, 4. Februar 2018, 17:44

Man koennte Bedingungen definieren unter denen der Einsatz von Pyro erlaubt ist. Das wuerde doch einen grossen Teil der Probleme beseitigen.

Stimme Dir absolut zu, wenn es um Pyro geht, es wäre eine Überlegung wert
Stimme Dir aber nicht zu, wenn es um das Thema Gewalt geht. Bei Unfällen sind Gaffer immer schnell mit dem Smartphone zur Hand, aber wenn es rund ums Stadion oder im Stadion kracht fallen die Dinger plötzlich aus? Kann ja irgendwie auch nicht sein.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

644

Sonntag, 4. Februar 2018, 17:47

Und was willst du damit sagen? Dass wir uns alle gegenseitig filmen sollen? Du weisst schon wie die Geschichte mit den Blockwarten ausgegangen ist oder?
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

645

Sonntag, 4. Februar 2018, 18:06

Natürlich soll man einem anderen die Kamera nicht direkt in die Fresse halten. Nur wenn man irgendwo auf seinen Aufnahmen was findet, was der Sache zuträglich ist, dann sollte man es an die entsprechende Stelle weiter leiten.

Glaube es mir, mir wäre es auch lieber wenn wir keine Polizei oder Kameras im Stadion brauchen würden
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

646

Sonntag, 4. Februar 2018, 18:40

Also bevor wir jetzt noch anfangen Blockwarte einzufuehren damit wirklich jeder jedem anderen misstrauen muss waere es vielleicht doch wesentlich unproblematischer Bedingungen festzulegen unter denen das ganze erlaubt ist. Leider haben inzwischen schon sehr viele Leute, auch in den Stadien, dieses ultimative Mantra aller Sicherheitsbehoerden und auch des DFB verinnerlicht das da heisst: Mehr Ueberwachung. Und wenn dieses Mehr Ueberwachung nichts hilft, dann hilft nur eins: Noch mehr Ueberwachung. Das ganze hier ist so eine vollkommen ueberfluessige Baustelle, die nur dem einen Zweck dient dass die Law-and-Order-Fraktion endlich noch mehr Kameras bekommt. Mit diesen Kameras kann man ja schliesslich auch ganz tolle Bewegungsprofile erstellen, und sogar herausbekommen was die Leute so in der Oeffentlichkeit treiben. Die Auswertung dieser Aufnahmen braucht mittlweile nichtmal mehr Manpower, das ist ja das schoene. Das koennen Computer tun. Und sollte der Computer mal etwas falsches erkennen: Lebensrisiko.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

647

Sonntag, 4. Februar 2018, 19:05

Moment, von dieser Gesichtserkennung bin ich überhaupt kein Freund von, habe ich auch nie ins Gespräch gebracht. Und darum geht es auch nicht. Mir geht es darum, dass wir Mittel und Wege finden müssen, dass wir alle einen schönen Nachmittag oder Abend im Stadion verbringen können, ohne Angst haben zu müssen zwischen die Fronten von Idioten zu geraten.
Und meine Frage oben an Dich war überhaupt nicht sarkastisch gemeint, im Gegenteil, dazu ist das Thema zu wichtig. Es braucht Lösungen, die wirklich weiter helfen. Denn gar nichts zu tun und alles seinen Lauf nehmen zu lassen, das kann es nicht sein. Wenn wir irgendwann den Punkt erreicht haben, dass ein Vater mit seinem Sohn deswegen nicht mehr ins Stadion geht, dann ist es zu spät.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

648

Sonntag, 4. Februar 2018, 19:37

Ich habe doch einen Loesungsansatz gemacht. Der ganz nebenbei schon vor einigen Jahren auch aus der Fanszene kam, die Gespraeche darueber wurden aber einfach so vom DFB abgebrochen wenn du dich erinnerst. Bis zu diesem Abbruch hat sich die Fanszene damals sehr ruhig verhalten.

Und Gesichtserkennung steht nicht zur Debatte? Wenn Daten zur Verfuegung stehen werden sie auch verwendet. Das hat sich in den letzten Jahrzehnten immer wieder bei jeder Gelegenheit gezeigt. Mautdaten zur Fahndung verwenden? Wurde von den Kritikern IMMER vorgebracht... waren damals alles wilde Verschwoerungstheorien. Dann kam der eine oder andere Anschlag, alle waren entsetzt, und schwups, ploetzlich war das doch kein so grosses Problem mehr. Die Erfahrung hat gezeigt: Daten duerfen garnicht erst anfallen, sonst werden sie auch zu allem genutzt was damit auch machbar ist.

Und selbst wenn der Staat mit diesen Daten jetzt vertrauenswuerdig umgeht: Wer garantiert dass nicht in fuenf Jahren das Abendland untergeht wenn wir nicht Werbetreibenden diese Aufnahmen zur Verfuegung stellen? Unvorstellbar? Frag mal bei den Einwohnermeldeaemtern nach Anschriften fuer Postwurfsendungen. Bekommst du, vollkommen legal. Musst nur ein kleines Entgeld zahlen. War auch bis vor ein paar Jahren undenkbar. Dann bestand die Gefahr dass die Wirtschaft stirbt wenn sie nicht endlich mehr werben darf, und schon wurden die Daten bereitgestellt.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

649

Sonntag, 4. Februar 2018, 20:14

Ich habe doch einen Loesungsansatz gemacht. Der ganz nebenbei schon vor einigen Jahren auch aus der Fanszene kam, die Gespraeche darueber wurden aber einfach so vom DFB abgebrochen wenn du dich erinnerst. Bis zu diesem Abbruch hat sich die Fanszene damals sehr ruhig verhalten.

Was die Pyro-Geschichte angeht stimme ich zu, der DFB hat nicht nur da viele falsche Entscheidungen getroffen.

Und die Sache mit der Datensammlung ist in der Tat eine leider ganz heiße Kiste, ja.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

650

Montag, 5. Februar 2018, 17:29

Flensburg rüstet schon mal für die dritte Liga auf

Zitat

Durch den nicht möglichen Nicht-Aufstieg des Hamburger SV II, könnte der
SC Weiche Flensburg der große Nutznießer werden. Für die dritte Liga
haben sie derzeit kein entsprechendes Stadion. Die Flensburger planen
daher eine Übergangslösung. Als Zwischenlösung soll das
Manfred-Werner-Stadion an der Bredstedter Straße umgebaut werden, sodass
ca. 6000 Zuschauer dort Platz finden können.


https://www.1860-news.de/2018/02/05/flen…ritte-liga-auf/
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



651

Montag, 5. Februar 2018, 18:03

6000 fuer die dritte Liga? Ein bisschen wenig ist das aber schon, selbst fuer eine Uebergangsloesung.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

652

Montag, 5. Februar 2018, 18:10

Wenn sie dafür eine Sondergenehmigung vom DFB bekommen(Ausweichstadion wäre das Holstein-Stadion in Kiel),dann müßte der DFB diese Sondergenehmigung auch dem FCS geben für VK (rot spiele zb in Elversberg als Ausweichstadion).
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



653

Freitag, 16. Februar 2018, 19:07

KFC-Hammer
Relegationsspiel wohl nicht in der Grotenburg


Zitat

Der Grund für das Spielverbot liegt auf der Hand: Die marode
Heimspielstätte des Traditionsvereins erfüllt nicht die Vorgaben.
Dadurch ist der Verein in Zusammenarbeit mit der Stadt Krefeld
gezwungen, Renovierungsarbeiten vorzunehmen. Seit Jahrzehnten gab es
keine nennenswerten Investitionen in das KFC-Stadion. Das hat zur Folge,
dass nun tief in die Tasche gegriffen werden muss. Rund drei Millionen
Euro werden benötigt, damit der KFC dauerhaft im Profifußball mitwirken
kann.

Relegation in Duisburg, Düsseldorf oder Mönchengladbach?

Die Stadt Krefeld will am 14. März im Finanzausschuss eine
Entscheidung verkünden. Dann soll klar sein, ob und in welchem
finanziellen Rahmen die Stadt in das Stadion investiert.


http://www.reviersport.de/366441---kfc-h…grotenburg.html
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



654

Freitag, 16. Februar 2018, 20:37

Naja, drei Millioenchen... Da geht ja schon mindestens eine davon drauf nur fuer die Rasenheizung. Der Rest fuer sonstige Sanierungen... Mit drei Millionen waere unser Ludwigspark ja auch locker drittligatauglich geworden, nur halt niemals mehr. Und vermarkten haette man den Ludwigspark auch nicht mehr koennen, das sieht im Uerdinger Stadion vielleicht etwas anders aus. Ist ja auch ein reines Fussballstadion.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

655

Sonntag, 18. Februar 2018, 14:51

Die haben doch auch einen Gönner, ein bisschen Geld sollte da also drin sein, wenn man ihn lässt.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

656

Freitag, 9. März 2018, 18:36

Wollitz will Finale verlegen - was sagt der Verband?

Zitat

Beim Fußball-Landesverband (FLB) hat man zwar Verständnis für den Wunsch
des FCE nach einer Verlegung des Endspiels, verweist aber auf die
Bedeutung des Finaltags der Amateure. Seit zwei Jahren finden nahezu
alle Landespokal-Endspiele zentral an einem Tag statt und werden in
einer Konferenz live in der ARD übertragen. „Der Finaltag ist eine super
Plattform für den Amateurfußball. Auch wir als Landesverband können uns
glücklich schätzen, bei der ARD-Livekonferenz dabei zu sein. Deshalb
ist uns sehr daran gelegen, dass dieser Spieltag zentral stattfindet“,
sagt FLB-Geschäftsführer Michael Hillmann. „Wir können natürlich auch
Energie Cottbus verstehen und sind uns der Termin-Kollision bewusst.
Trotzdem hoffen wir auf das Verständnis des Vereins. Denn wir haben auch
eine Verantwortung gegenüber den anderen Landesverbänden.“


https://www.lr-online.de/sport/energie-c…flb_aid-7850373
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



657

Dienstag, 13. März 2018, 18:40

Sechzig drohen Konsequenzen Wegen Pyro-Ärger: Punktabzug für die Löwen?

Zitat

Und das, obwohl die Löwen nach den Vorfällen rund um die Abstiegsrelegation nur unter strenger Beobachtung in der Regionalliga mitspielen dürfen.
Der BFV wertet diese Blitzfackeln eigenen Angaben zufolge als Pyrotechnik.
Mehr noch: Der Verbandsanwalt sei gemäß Rechts- und Verfahrensordnung
angehalten, bei der Sportgerichtsbarkeit ein entsprechendes Verfahren
gegen Sechzig zu beantragen. Heißt: Die Rechtsprechung des Verbandes
prüft mögliche Konsequenzen. Mögliche Strafen für Fälle von Pyrotechnik
reichen laut BFV derweil von einer Geldstrafe bis hin zum Punktabzug.
Und das mitten im Aufstiegskampf.

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inh…ign=SocialMedia
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



658

Donnerstag, 15. März 2018, 17:12

Uerdingen entlässt Trainer Michael Wiesinger

Zitat

Paukenschlag beim KFC Uerdingen! Der Tabellenzweite der Regionalliga
West hat seinen Trainer Michael Wiesinger gefeuert und Stefan Krämer
(50) als Nachfolger präsentiert.
http://www.reviersport.de/368334---kfc-beben-uerdingen-entlaesst-trainer-michael-wiesinger.html
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



Bayernsepp

Tippspielsieger Saison 2017/18

Beiträge: 804

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

659

Donnerstag, 15. März 2018, 18:29

Ich glaube, da sind zwei ,,Dickköpfe" ( Wiesinger & Hauptinvestor Mikhail Ponomarev ) aufeinandergetroffen. Wenn man aber liest, dass Stefan Krämer schon länger auf der Liste stand, kann man sich seinen Reim darauf machen.
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

660

Freitag, 16. März 2018, 18:39

ob die SVE jetzt Weininger zurück holt?