Sie sind nicht angemeldet.

Bayernsepp

Tippspielsieger Saison 2017/18

Beiträge: 796

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

1 381

Donnerstag, 2. August 2018, 15:22

Bist du schon wieder ausgebrochen???

Man sollte dich wirklich richtig fixieren, damit du nichts mehr mit dieser Welt zu tun haben kannst
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

1 382

Donnerstag, 2. August 2018, 18:18

Bist du schon wieder ausgebrochen???

Man sollte dich wirklich richtig fixieren, damit du nichts mehr mit dieser Welt zu tun haben kannst

Dont feed ...

1 383

Freitag, 3. August 2018, 08:27

Ich bin echt mal auf die erste Decke gespannt. Dachte vorher eigentlich das da eine Fertig Betondecke oben drauf gelegt wird.
So wie es jetzt aber aussieht wird hier auch alles verschalt und betoniert.

Das man nach der Islolierung nun auch schon einen Erdwall von außen abgebracht hat ist für mich die zweite Überraschung.
Dies scheint aber auch dazu zu dienen das die Arbeiter von außen bei der 2.Etage die Verschalung anbringen können ohne dafür ein Gerüst zu bauen.(Und natürlich später fürs Fundament um die Tribüne aufzulegen.)

Wenn man dieses Tempo hier auf 3 Etagen hoch rechnet sollte Peter Groß noch dieses Jahr fertig werden. Gerade bis zur Fertigstellung der Bodenplatte ging ja sehr viel Arbeit und Zeit drauf.

Für die Bodenplatte hat man grob gesagt 1 Monat (ganzer Juni) gebraucht. Bei der 1.Etage mit (Decke) sollte man mitte August fertig sein. Das wären dann 1,5 Monate. Wenn ich dies auf die 2.+3.Etage hoch rechne komme ich auf Fertigstellung gegen Mitte November.

Vielleicht drücken sie ja deshalb so auf die Tube weil sie den Auftrag für die Beton-Tribünen-Elemente erhalten wollen und dann mit freien Kapazitäten dort vor Ort den nächsten Auftrag angehen wollen? Bzw. weil sie wissen das es dann "eng wird" in bezug Platz auf der Freifläche.


Am 8.Oktober soll ja der Tribünen Bau der Ost-/Fantribüne beginnen UND gleichzeitig auch die Bohrpfahl-arbeiten an der West-Gästetribüne. Dann wird es eng auf der freien Fläche der West mit Containern + Material...
Zumal im November und Dezember 2018 ja auch die Fundamente der Vortribüne gebaut werden sollen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sulzbachtal74« (3. August 2018, 08:34)


goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 21 218

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

1 384

Freitag, 3. August 2018, 10:26

Vielleicht drücken sie ja deshalb so auf die Tube


Möglich das erhoffte Folgeaufträge auch eine Rolle spielen (wobei er bei seiner Firma eigentlich genügend Kapazitäten für mehr als einen Auftrag dieser Größe besitzt), es geht aber vor allem um die Wirtschaftlichkeit. Denn anders als die Stadt ist die Firma Peter Groß ein privates (& erfolgreiches) Unternehmen, das kann es sich nicht leisten den Schlafmodus anzuschalten. Je schneller & je kostengünstiger sie arbeiten desto mehr Gewinn haben sie am Ende auf der eigenen Seite und desto geringer ist ihr Risiko. Jede Arbeitsstunde die man bei gutem Wetter leisten kann ist mehr wert als eine Arbeitsstunde bei schlechten Wetter. Die Arbeiten am Rohbau sollen laut Ausschreibung bis zum 20.Dezember beendet sein. Das dürfte beim bisherigen Fortschritt und ohne größere Zwischenfälle auch machbar sein.

1 385

Freitag, 3. August 2018, 12:16

Wichtig auch das alles fertig wird dann kann man Fenster und Türen setzen und danach mit dem Innenausbau über Winter anfangen.

1 386

Freitag, 3. August 2018, 12:36

Der Innenausbau beginnt irgendwann im Jahr 2019.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



Patti66

Profi

Beiträge: 798

Wohnort: Bexbach

Beruf: ONE MAN ARMY

  • Nachricht senden

1 387

Dienstag, 7. August 2018, 13:08

Hat jemand noch das Bild von der Südtribüne oder des Funktionsgebäudes in der man die Dimensionen der Tribüne sehen kann.

In etwa so wie das Bild der Osttribüne


Patti66

Profi

Beiträge: 798

Wohnort: Bexbach

Beruf: ONE MAN ARMY

  • Nachricht senden

1 388

Dienstag, 7. August 2018, 20:52

Danke an Wizard für die Datei :thumbsup:

1 389

Freitag, 10. August 2018, 23:17

Zitat

Der Grundstein fürs Saarbrücker Ludwigsparkstadion soll am Mittwoch,
22. August, gelegt werden. Die Verwaltung der Landeshauptstadt hat
diese Woche die Einladungen dazu verschickt.

Am selben Tag endet die Abgabefrist für die Angebote auf die
große Ausschreibung, was die Betonteile für die drei neuen Tribünen
sowie für die zu erhaltende betrifft. Nach Informationen der Saarbrücker
Zeitung sollen sich bisher knapp ein Dutzend Firmen dafür
interessieren, den Auftrag zu bekommen. Doch erst am 22. August steht
fest, wer tatsächlich mitbietet.
Das Verfahren sei indes
kompliziert, sagt Robert Mertes, Mitarbeiter im Büro der
Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD). Darum sei „erst Ende
September mit der Veröffentlichung des letzten Endes beauftragten
Unternehmens zu rechnen.“
„Das Funktionsgebäude ist absolut im Zeitplan“, berichtet Gil GuiIlaume,
neuer Projektmanager Ludwigspark der städtischen Gesellschaft für
Innovation und Unternehmensförderung (GIU). Der 47-jährige
Diplom-Ingenieur ist Nachfolger von Jens Düwel, der zur Viersener
Grundstücks-Marketing-Gesellschaft wechselte. „Ich arbeite schon seit
2002 bei der GIU, unter anderem auch mit am Projekt Eurobahnhof“, sagt
Guillaume. „Aber ich bin auch schon die ganze Zeit Teil des Teams für
den Ludwigspark, sodass es da keinen Bruch geben wird.“

https://www.saarbruecker-zeitung.de/saar…an_aid-24318335
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 21 218

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

1 390

Freitag, 10. August 2018, 23:35

Zitat

Dass in den Plänen rechts und links davon Grünflächen eingezeichnet sind, ärgert nicht nur die Fans. „Wir müssen zunächst die Ergebnisse der wesentlichen Vergaben des Projektes wie Tribünenbau, Stahlkonstruktionen, Dächer und Elektro abwarten“, macht Saarbrückens Baudezernent Heiko Lukas den Fußballanhängern zumindest ein wenig Hoffnung auf eine durchgängige Tribüne. „Wenn sich herausstellt, dass Aufträge deutlich günstiger als geplant abgewickelt werden können und dadurch Mittel frei werden, werden wir klären, ob die Erweiterung der Nordtribüne vorgezogen werden kann.“


Aus dem Artikel oben. Ein schöner "Plan B". Wie groß wohl die Chance ist das dies bei einem solchen Projekt eintrifft? Und wie groß wohl die Chance war bei all den Dingen die schief gelaufen sind das sie schief laufen? Wo man keinen Plan B hatte? Man muss Prioritäten setzen. :thumbup:

1 391

Freitag, 10. August 2018, 23:49

Zitat SZ:
Derzeit nicht in den Ausgaben eingeplant: der komplette Ausbau des Unterrangs der Haupttribüne. Vortribüne. Dort werden zwar mit der durchgehenden Stadionumrandung auch die Auflagen für die neuen Tribünen-Elemente gesetzt, allerdings soll bislang nur der mittlere Teil ausgebaut werden.

Dass in den Plänen rechts und links davon Grünflächen eingezeichnet sind, ärgert nicht nur die Fans. „Wir müssen zunächst die Ergebnisse der wesentlichen Vergaben des Projektes wie Tribünenbau, Stahlkonstruktionen, Dächer und Elektro abwarten“, macht Saarbrückens Baudezernent Heiko Lukas den Fußballanhängern zumindest ein wenig Hoffnung auf eine durchgängige Tribüne. „Wenn sich herausstellt, dass Aufträge deutlich günstiger als geplant abgewickelt werden können und dadurch Mittel frei werden, werden wir klären, ob die Erweiterung der Nordtribüne vorgezogen werden kann.“ Allerdings bedeute dies einen Komplettausbau des Stadions auf dann 18 017 Zuschauerplätze. Das würde sich auch auf die dann höhere Toilettenzahl und die umfangreichere Versorgung auswirken. All das wäre teurer. Entsprechend höhere Kosten kämen damit auch auf die Mieter zu. Egal, ob die neue Arena ausverkauft ist oder nicht.



Wenn man nicht nur die "unteren Auflagen" sondern das ganze Fundament durchgängig macht ist schon mal viel Vorarbeit geleistet. Das es zu einer größeren Kostenersparnis kommt glaubt hier doch keiner. Aber zumindest gibt es eine kleine Hoffnung die "Kuhweiden" zu umgehen!

Patti66

Profi

Beiträge: 798

Wohnort: Bexbach

Beruf: ONE MAN ARMY

  • Nachricht senden

1 392

Samstag, 11. August 2018, 17:25

Nach dem Spiel bin ich noch am Lupa vorbeigekommen und da haben doch um 17uhr noch etliche Leute gearbeitet
Do werd Gas geb :thumbsup:

1 393

Sonntag, 12. August 2018, 11:24

Demnächst stellen wir mal am besten einen Antrag, dass die ganzen Büsche zurück geschnitten werden, damit wir weiter Fotos vom Park machen können. :D
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

1 394

Sonntag, 12. August 2018, 11:49

Nächste Woche wird man dann die erste Decke betonieren. Dannach geht's dann weiter zur zweiten (von 3) Etagen.

Hier fehlt eigentlich eine 2.webcam (z.b. am Kran montiert) da man über die Webcam kaum etwas erkennen kann. Ich fahre selbst 1x die Woche zum Park und schaue es mir persönlich an.

Denke mal Peter Groß gibt so Gas weil sie auf den Folgeauftrag hoffen und wollen dafür dann mehr Kapazitäten freihaben. Das sie unbedingt die Folgearbeiten kriegen wollen ist ja kein Geheimnis. Daumen drücken das es dadurch evtl. etwas günstiger als erhofft wird und wir doch noch um die "Kuhweiden" herum kommen.

Ca. 12 Firmen haben sind ja an der aktuellen Ausschreibung der Beton-Tribünen-Elemente interessiert. Am 22.8. ist ja schon Abgabe schluß für die Angebote. Mitte/Ende September sollte man wissen wie da der Stand der Dinge ist.

1 395

Mittwoch, 15. August 2018, 10:05

Das geht ja zügig voran, vielleicht klappt es ja bei gutem Zusammenspiel das unser Stadion früher fertig wird

1 396

Mittwoch, 15. August 2018, 17:06

Das geht ja zügig voran, vielleicht klappt es ja bei gutem Zusammenspiel das unser Stadion früher fertig wird


Da hast du die Rechnung aber ohne den Wirt (Stadt SB) gemacht. Sollte etwas früher fertig sein müßte kann es ja nicht sofort weiter gehen weil zuerst noch die Ausschreibung erfolgen muß. Genau wie jetzt bei den Beton-Stufen-Elementen. Da haben wir wegen den Ausschreibungen ca. 3 Monate (im Sommer) verloren. Diese will man (im Winter) wieder rein holen indem man den Puffer (für schlechtes Wetter) streicht.

Feb.2020 wäre schon ein mittleres Wunder! Wir können froh sein wenn es zur Saison 2020/21 im August fertig ist.

PS: Die arbeiten von Peter Groß sollen bis Januar fertig sein. Die geben jetzt Gas weil sie sonst vom Wintereinbruch überrascht werden könnten.

1 397

Donnerstag, 16. August 2018, 08:42

die wollen nicht schneller,da sie sonst nicht mit den Ausschreibungen und den Vergaben nachkommen.
im Jahr 2019 gibt es dann auch neues Geld aus dem Haushalt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »saarbrigger45« (16. August 2018, 15:53)


1 398

Heute, 13:12

Heute wird ja die Decke komplett Betoniert.
Weiß jemand wie lange die aushärten muss bevor sie weiter arbeiten können???

Habe mal was von 36 std. gehört bis man den Beton betreten kann und knapp ne Woche bis er komplett ausgehärtet ist. Aber Hausbau und Großprojekt sind ja 2 paar Schuhe. Es gibt ja auch schnell Beton.

Als nächstes sollten dann ja die Verschalungen der Außenwände der 2.Etage an der Reihe sein. Spätestens Montag sieht ja ob es weiter geht oder ne kurze Zwangspause zum aushärten droht.