Sie sind nicht angemeldet.

2 521

Samstag, 2. Juni 2018, 15:37

Ich möchte eins klarstellen ich habe nichts gegen Lottner, und ich hoffe er schafft den Aufstieg endlich, aber ich befürchte das er jetzt einen Systemwechsel einleitet. Und das wird in die Hose gehen. Ansonsten bleibe ich bei meinen Aussagen, und du sagst selbst wenn Müller den Fehler nicht macht steigen wir auf. Aber der war völlig platt Koussu hatte den schon schwindelig gespielt und er war ständig zweiter Sieger. Aber nicht der Spieler entscheidet über die Auswechselung sondern der Trainer. Bierofka hat es gesehen und reagiert er wusste wenn wir dicht machen geht das Spiel 2 oder 3 zu Null aus. FLUCHT nach vorne und Schwachstelle brutal ausgenutzt, klar gehört Glück dazu, aber wir haben weiter Hurra gespielt und 60zig dreht das Spiel. Und glaubt mir Lottner hat auf der Bank seinen Fehler erkannt, der war wie versteinert. Ich habe schon gedacht er tritt zurück.

7oBs

Profi

Beiträge: 1 298

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

2 522

Samstag, 2. Juni 2018, 15:59

Ich möchte eins klarstellen ich habe nichts gegen Lottner, und ich hoffe er schafft den Aufstieg endlich, aber ich befürchte das er jetzt einen Systemwechsel einleitet. Und das wird in die Hose gehen. Ansonsten bleibe ich bei meinen Aussagen, und du sagst selbst wenn Müller den Fehler nicht macht steigen wir auf. Aber der war völlig platt Koussu hatte den schon schwindelig gespielt und er war ständig zweiter Sieger. Aber nicht der Spieler entscheidet über die Auswechselung sondern der Trainer. Bierofka hat es gesehen und reagiert er wusste wenn wir dicht machen geht das Spiel 2 oder 3 zu Null aus. FLUCHT nach vorne und Schwachstelle brutal ausgenutzt, klar gehört Glück dazu, aber wir haben weiter Hurra gespielt und 60zig dreht das Spiel. Und glaubt mir Lottner hat auf der Bank seinen Fehler erkannt, der war wie versteinert. Ich habe schon gedacht er tritt zurück.



sorry, aber bis zu dem elfer war müller stabil. er hatte zwar probleme und nit sein bestes spiel gemacht, war auch nitmehr der frischeste, aber bis auf 2, 3 halbchancen kam da nix. dann der elfer, klar dumm gewesen und kannte man von müller so auch nit. aber das jetzt so darzustellen, als wenn es nur ne frage der zeit gewesen wäre, bis da was auf seiner seite passiert oder 1860 gedrückt hätte, das stimmt einfach nit.
wie gesagt bis zu dem zeitpunkt des elfers hatten wir die münchner im griff und die spielkontrolle voll bei uns.
wir waren drauf und dran denen den todesstoß zu geben und von denen kam nix. dann macht ein spieler einen individuellen fehler aus dem "nichts".
dafür kann kein trainer der welt was!
und erst recht nit bieroffka. der hatte selbst schon innerlich teilweise abgeschlossen und der elferpfiff war wie ne erlösung für den!

danach müssen wir halt wieder mal alles reinwerfen, hatten sogar das 3:1 z.b. durch mendlers lattenschuss auf dem fuss...
und es kommt was dann kommen muss, wenn du deutlich mehr kilometer in den knochen hast als der gegner, wegen des rückspiels, und den bock von mendy und jännicke auf ausssen und das 2:2.
dannach noch rausgeholt was aus den müden beinen rauszuholen war, aber war an dem tag bzw in den spielen nitmehr möglich, nach den spielverläufen!

also lottner hat am wenigsten schuld am nichtaufstieg. da kamen im hin und rückspiel bei 2 unserer wichtigsten säulen 2 böcke die er nit beeinflussen kann...
wie gesagt, das einzigste kleine fehlerchen war der startelfeinsatz von wenninger im hinspiel bzw. die nichtauswechslung von ihm.
ansonsten hat unser trainer in beiden spielen alles richtig gemacht....
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

2 523

Samstag, 2. Juni 2018, 22:24

Ich möchte eins klarstellen ich habe nichts gegen Lottner, und ich hoffe er schafft den Aufstieg endlich, aber ich befürchte das er jetzt einen Systemwechsel einleitet. Und das wird in die Hose gehen. Ansonsten bleibe ich bei meinen Aussagen, und du sagst selbst wenn Müller den Fehler nicht macht steigen wir auf. Aber der war völlig platt Koussu hatte den schon schwindelig gespielt und er war ständig zweiter Sieger. Aber nicht der Spieler entscheidet über die Auswechselung sondern der Trainer. Bierofka hat es gesehen und reagiert er wusste wenn wir dicht machen geht das Spiel 2 oder 3 zu Null aus. FLUCHT nach vorne und Schwachstelle brutal ausgenutzt, klar gehört Glück dazu, aber wir haben weiter Hurra gespielt und 60zig dreht das Spiel. Und glaubt mir Lottner hat auf der Bank seinen Fehler erkannt, der war wie versteinert. Ich habe schon gedacht er tritt zurück.



sorry, aber bis zu dem elfer war müller stabil. er hatte zwar probleme und nit sein bestes spiel gemacht, war auch nitmehr der frischeste, aber bis auf 2, 3 halbchancen kam da nix. dann der elfer, klar dumm gewesen und kannte man von müller so auch nit. aber das jetzt so darzustellen, als wenn es nur ne frage der zeit gewesen wäre, bis da was auf seiner seite passiert oder 1860 gedrückt hätte, das stimmt einfach nit.
wie gesagt bis zu dem zeitpunkt des elfers hatten wir die münchner im griff und die spielkontrolle voll bei uns.
wir waren drauf und dran denen den todesstoß zu geben und von denen kam nix. dann macht ein spieler einen individuellen fehler aus dem "nichts".
dafür kann kein trainer der welt was!
und erst recht nit bieroffka. der hatte selbst schon innerlich teilweise abgeschlossen und der elferpfiff war wie ne erlösung für den!

danach müssen wir halt wieder mal alles reinwerfen, hatten sogar das 3:1 z.b. durch mendlers lattenschuss auf dem fuss...
und es kommt was dann kommen muss, wenn du deutlich mehr kilometer in den knochen hast als der gegner, wegen des rückspiels, und den bock von mendy und jännicke auf ausssen und das 2:2.
dannach noch rausgeholt was aus den müden beinen rauszuholen war, aber war an dem tag bzw in den spielen nitmehr möglich, nach den spielverläufen!

also lottner hat am wenigsten schuld am nichtaufstieg. da kamen im hin und rückspiel bei 2 unserer wichtigsten säulen 2 böcke die er nit beeinflussen kann...
wie gesagt, das einzigste kleine fehlerchen war der startelfeinsatz von wenninger im hinspiel bzw. die nichtauswechslung von ihm.
ansonsten hat unser trainer in beiden spielen alles richtig gemacht....

seh ich ganz genauso. Und Müller ist der mit Abstand beste LV der Regio. Den wechsel ich nicht einfach so mal aus. Wir waren in beiden Spielen nicht nur technisch besser, sondern auch spielerisch. Dass Kevin übermotiviert rein ging, hatte wohl auch mit seinem Frust nach dem 0:1 zu tun, was auf seine Kappe ging (Er stand bei der Ecke gg. Mölders.) Wie soll ein Trainer so ein Frustfoul verhindern? Nee, und wie 70Bs schrieb, Müller hatte eine Hammerhinspiel geliefert. Seine Seite war dicht. Aber deswegen fehlten wohl auch ein wenig die Körner. Trotzdem ist er auch dann noch unser bester LV und 'nen bessren wirst Du in der Regio nicht finden. Reduzier seine Leistung nicht auf den eine Elfer. Er hatte eine super tolle Runde gespielt und ich bewerte ihn deshalb auch nach allen Spielen. Klar könnt man kotzen, wenn man sieht wie nah wir dran waren. Scheiß drauf, Mund abwischen und weiter machen. Jetzt blindwütig seinem Frust freien Lauf lassen befreit vielleicht, doch was hilfts den Spielern? Genau. Es schadet nur. Also, Mut machen anstatt Frust schieben.

2 524

Sonntag, 3. Juni 2018, 10:49

Ich schiebe keinen Frust als Sportler lernst du mit Niederagen umzugehen, ich staune nur wie man alles schön färbt ich finde auch Müller ist ein Topspieler, jeder hat mal einen schlechten Tag. Also muss man Ihn auswechseln, er hat doch keinen Artenschutz. Und Schmitt erzählt er war nach 60 Minuten stehend KO und spielt mit Tabletten und Spritzen, das wissen wir nicht aber der Trainer. Ich analysiere zwei Spiele und komme zu dem Ergebnis der Aufstieg gegen München war klar machbar, aber erst nach dem 2: 0 was toll gespielt war. Dann kommen taktische Anfängerfehler, die schon im Hinspiel zum Genickbruch führten. Die waren klinisch tot, man lässt sie kommen und erledigt sie dann mit Kontern, eine Spezialität unserer Mannschaft. Wir aber stürmen wie Anfänger mit 6 Mann in unser Verderben und öffnen Tür und Tor.

2 525

Sonntag, 3. Juni 2018, 11:33

Bigmouth strikes again? Du glaubst also die Mannschaft und den Zustand der Bank besser zu kennen als Lottner? Fahr mal runter.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Erklärbär« (3. Juni 2018, 11:43)


2 526

Sonntag, 3. Juni 2018, 17:44

So langsam geht's hier aber vom eigentlichen Thema FCS in den Medien weg. ;)

Ihr könnt ja z.B. diesen hier nutzen:

Aktuelle Situation
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

2 527

Sonntag, 3. Juni 2018, 17:58

Hat keinen Wert, und Beleidigungen zeigen wenn man mit seinem Latein am Ende ist. Werde mich zu diesem Thema nicht mehr äussern, melde mich wieder wenn es soweit ist und überlasse den Profis das Feld.

2 528

Sonntag, 3. Juni 2018, 17:59

Ich hoffe bis dahin haben Sie lesen gelernt.

Bayernsepp

Tippspielsieger Saison 2017/18

Beiträge: 923

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

2 529

Sonntag, 3. Juni 2018, 19:10

Ich schiebe keinen Frust


Hallo hepp60,

vielleicht solltest du einfach mal das ganze abhaken und dich auf die neue Saison freuen. :)
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

2 530

Mittwoch, 11. Juli 2018, 13:26

Unfassbar engstirnig

Zitat

Nur ein „falsches“ Foto, nur ein falscher Schritt, nur ein falscher Kommentar – und die Welle bricht los. Das musste in den vergangenen
Tagen auch Dieter Ernst erfahren. Doch was genau hat der Zweibrücker Unternehmer eigentlich falsch gemacht? Rein gar nichts!

Der Stein des Anstoßes für einige Facebook-Nutzer und einen unbekannten Beschwerdemail-Verfasser: Dieter Ernst hat zwei
Business-Dauerkarten für den Fußball-Regionalligisten 1. FC Saarbrücken erworben. Daraufhin hat der FCS Dieter Ernst über Facebook als neuen Businesspartner begrüßt. Wo genau nun das Problem liegt? Keine Ahnung. Man mag zum 1. FC Saarbrücken stehen, wie man will, man muss sicher kein Fan des saarländischen Clubs sein. Doch, was Dieter Ernst mit seinem Geld macht, ist allein seine Sache. Eine weitere: Kritik ausgerechnet an einem der größten, wenn nicht dem größten Sportsponsor in Zweibrücken zu üben – absolut hanebüchen.
Feige zudem, eine anonyme Mail an die Edeka-Zentrale nach Offenburg zu schicken. „Deren Interesse dafür gleich null ist, was ich mit meinem Geld mache“, wie Ernst betont. Ein Schreiben, in dem sich der Unbekannte herausnimmt, scheinbar aus reinem Hass auf den FCS, Dieter Ernst zu drohen, nicht mehr in seinem Markt einzukaufen und auch seine Familie, seine Bekannte davon abzuhalten,
sollte Ernst weiter als Businesspartner der Saarbrücker fungieren. Vollkommen engstirnig.

https://m.pfaelzischer-merkur.de/welt/sp…23888371?pgnr=0
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



2 531

Dienstag, 24. Juli 2018, 12:18

Zitat

In Anerkennung und Würdigung ihrer langjährigen und verdienstvollen Arbeit im Jugendbereich auf regionaler Ebene wurden Jürgen Schuh von der SV 07 Elversberg und Hans Peter Jene vom 1. FC Saarbrücken durch den Vorstand des Regionalverbandes mit der Ehrennadel des Regionalverbandes ausgezeichnet.

Im Rahmen der Arbeitstagung für die Junioren-Regionalligen überreichte der Vorsitzende des Jugendausschusses im Regionalverband, Peter Lipkowski, assistiert von den Vorsitzenden der Jugendausschüsse im SWFV,Jürgen Schäfer, und im SFV, Rainer Bommer, unter großem Applaus aller Vereinsvertreter Ehrenurkunde und Ehrennadel an die Geehrten.




https://www.facebook.com/saarfv/?hc_ref=…Y5TDggw&fref=nf
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 21 551

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

2 532

Freitag, 27. Juli 2018, 13:45

Meisterprüfung

Zitat

Der souveräne Titelgewinn war am Ende nichts wert. Der 1. FC Saarbrücken tritt erneut in der Regionalliga an. Das Team von Dirk Lottner zählt wieder zu den heißen Titelkandidaten.

Ausgangslange

Mit 82 Punkten wurde der FCS souveräner Meister der Regionalliga Südwest, scheiterte aber in den Relegationsspielen an 1860 München. Das Saarlandpokal-Finale ging gegen die SV Elversberg verloren. Dennoch schaffte es der Verein, relativ zeitig zur Tagesordnung überzugehen. Nach der Vertragsverlängerung von Trainer Dirk Lottner konnte Sportchef Marcus Mann zügig den Kader komplettieren. Der FCS gab nur zwei Stammspieler ab, diese Personalien haben es aber in sich – waren es doch mit Patrick Schmidt und Kevin Behrens die beiden Toptorjäger.

Der Trainer

Trotz des verpassten Aufstiegs waren sich die Verantwortlichen einig, dass es mit Dirk Lottner weitergehen soll. Der 46-Jährige genießt im Umfeld des Vereins großes Vertrauen und kommt auch bei den Spielern gut an. Lottner, als Profi war er der Typ Edeltechniker, hat dem FCS eine attraktive Spielweise verpasst, übt sich aber in Selbstkritik, wenn er sagt, dass sein Team in der Rückrunde zu viele Gegentore bekommen hat. Auf seiner ersten langfristigen Trainerstation ist Lottner stets bereit, sich zu hinterfragen und Dinge zu korrigieren. Es wäre keine Überraschung, sollte sich der FCS in dieser Saison defensiv kompakter präsentieren. Lottners Stärke ist es zudem, den qualitativ hochwertigen Kader bei Laune zu halten.

2 533

Samstag, 28. Juli 2018, 19:33

Zitat

Das Saisonmagazin des 1. FC Saarbrücken ist nun auch im Handel
erhältlich. Vorerst können die Broschüren an folgenden Verkaufsstellen
erworben werden:

Bock & Seip GmbH & Co. KG Futterstraße 2 66111 Saarbrücken (und auch an der Universität)

Fanshop 1. FC Saarbrücken Katholisch-Kirch-Str. 66111 Saarbrücken

ARAL Uwe Strätling Grülingstraße 66280 Sulzbach

Tabakwaren Anni Thome Alter Markt 4 Quierschied

Sportklause Ziegelstraße 51 66113 Saarbrücken-Rodenhof

Scheidter Getränke Express Kaiserstraße 82 66133 Saarbrücken-Scheidt

Tabakwaren Elke Flammann Illinger Str. 27 66299 Bildstock

Zigarrenhaus Bennung Kaiserstraße 41 66386 St. Ingbert

Graf Sieglinde Tabak Zeitschriften Obere Kaiserstraße 90 66386 Rohrbach

http://www.saarnews.com/index.php/2018/0…el-erhaeltlich/
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



2 534

Dienstag, 31. Juli 2018, 12:59

Zeit für Veränderungen

Zitat

Lottner ist ein Typ, der mit offenen Augen durch die
Fußball-Welt läuft. Dass sich nach der Niederlage in diversen Sozialen
Netzwerken vor allem Kritik an den Neuzugängen Joe Vunguidica und
Benjamin Kessel entzündete, verärgerte den Trainer daher auch: „Das ist
nicht in Ordnung. Joe hat nicht gut gespielt, aber er ist viel gelaufen
und hat sich bis zum Ende bemüht. Er war fast ein Jahr draußen, wenn
jetzt einer glaubt, dass er nach vier Wochen Vorbereitung wieder in
Top-Form ist, dem ist nicht zu helfen.“ Noch drastischer fällt das
Trainer-Urteil in Sachen Benjamin Kessel aus. „Er war einer der besseren
Feldspieler, hat es solide gemacht. Er hat keinen Defensivzweikampf
verloren, über seine Seite sind keine Tore gefallen und nach vorne war
er einer der wenigen, die zum Flanken gekommen sind. Es an ihm
festzumachen, ist unredlich“, sagte Lottner, schränkte aber ein: „Die
Fans haben eine eigene Sicht der Dinge. Ich habe auch gelesen, dass wir
mit Dreierkette gespielt hätten, was jeder, der das Spiel versteht, anders gesehen hat. Daher muss man die Kritik auch dort einordnen, wo sie hingehört.“

Zitat

Dass es den von einigen Fans geforderten „Wunderstürmer“
noch in dieser Transferperiode geben wird, nötigte Lottner dann doch
noch ein Grinsen ab: „Wenn einer auf dem Markt ist, der 20 Tore
garantiert, dann geht er nicht in die Regionalliga. Natürlich kann es
immer mal wieder sein, dass ein Name auf dem Markt auftaucht, aber
realistischerweise sind das Leute, die irgendwo aussortiert worden sind.
Ob eine Resteverwertung Sinn macht, wage ich zu bezweifeln.“


Sportchef Mann unterstützt seinen Trainer, plädiert
ebenfalls für Geduld mit dem vorhandenen Personal. „Dass wir den Markt
sondieren, gehört zu unserem Job. Wir müssen ja auch für
verletzungsbedingte Eventualitäten gewappnet sein. Aber Stand heute ist
es nicht geplant, dass wir noch etwas machen.

https://magazin-forum.de/de/node/10264
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cram1974« (31. Juli 2018, 15:39)


goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 21 551

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

2 535

Dienstag, 31. Juli 2018, 15:26

Gut das damit das Märchen einer Dreierkette Geschichte sein sollte.

2 536

Dienstag, 31. Juli 2018, 16:23

Das Problem war ja auch das Absichern, wenn einer raus rückt. So entstanden die Löscher vor dem 0:2, 0:3

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 21 551

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

2 537

Freitag, 17. August 2018, 13:25

Absolut im Soll

Zitat

Drei Siege, fünf Tore, null Gegentore – die Bilanz des 1. FC Saarbrücken ab dem zweiten Spieltag liest sich meisterlich. Die 0:3-Niederlage zum Auftakt gegen den FSV Frankfurt war offenbar ein Weckruf zur richtigen Zeit: „Das Programm war ordentlich, aber nicht extrem schwer. Viel weniger Punkte hätten es nicht sein sollen", sagte Sportdirektor Marcus Mann nach dem 1:0-Erfolg gegen Eintracht Stadtallendorf.


Zitat

Immerhin wird mittelfristig mit der Rückkehr von Sebastian Jacob gerechnet. Dessen Reha-Phase neigt sich dem Ende zu, allerdings will der Verein aufgrund der Historie des Spielers nichts überstürzen. „Wenn er Anfang September dabei ist, wäre das prima", sagt Sportchef Mann. So lange ist auch das Transferfenster noch offen. „Viele Drittligisten suchen, deswegen lassen sich die Spieler Zeit", erklärt Mann.

2 538

Donnerstag, 20. September 2018, 06:13

FB-Seite SR sportarena

Zitat

++++ Regionalliga Vorschau mit Jörg Alt ++++
Unsere Themen sind die zweite Mannschaft des 1.FC Saarbrücken und die Fehler der Vergangenheit. Zum ersten Mal ein Vorsitzender eines Vereins in unserer Sendung. Natürlich auch die Regionalliga und vieles mehr. Einschalten heute ab 19 Uhr!
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs