Sie sind nicht angemeldet.

Thomas.Lippert260663

Fortgeschrittener

Beiträge: 273

Wohnort: München

Beruf: Angesteller

  • Nachricht senden

1 421

Samstag, 8. September 2018, 12:16

Die aktuellen Bilder machen mir richtig Angst
Wenn das so weiter geht, ist die Funktions-Haupt-Tribüne "rechtzeitig" fertig

Darauf folgt Schlagzeile bei der SZ "Bauwunder an der Saar - halbes Stadion in nur 4 Jahren fertiggestellt !!"
Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

1 422

Dienstag, 11. September 2018, 11:22

Die aktuellen Bilder machen mir richtig Angst
Wenn das so weiter geht, ist die Funktions-Haupt-Tribüne "rechtzeitig" fertig

Darauf folgt Schlagzeile bei der SZ "Bauwunder an der Saar - halbes Stadion in nur 4 Jahren fertiggestellt !!"
hahaha noch steht sie ja noch nicht, da kann noch viel passieren ;). Sieht aber bisher ganz vielversprechend aus. Bald müsste es mit dem dritten Stockwerk losgehen. Kann es kaum erwarten bis ab anfang Oktober der Bau der Tribünen beginnt.

7oBs

Profi

Beiträge: 1 298

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

1 423

Dienstag, 11. September 2018, 14:06

Zitat

Kann es kaum erwarten bis ab anfang Oktober der Bau der Tribünen beginnt.



da is dir wohl ein fehler unterlaufen!
das sollte wohl statt "...bis ab anfang..." eher "...falls ab anfang..." heissen...
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

1 424

Dienstag, 11. September 2018, 17:27

Nur keine Angst, der nächste Baustop kommt bestimmt :D :D

1 425

Dienstag, 11. September 2018, 22:45

Naja, wenn man jetzt die weiteren Ausbauteile fuer das gesamte Stadion wie die Elektroinstallation ausschreibt dann wird man immerhin auch brauchbare Angebote fuer Ost- und Westtribuene haben.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 21 551

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

1 426

Gestern, 15:10

Da die gleichen Inkompetenten Menschen stets weiter machen dürfen grüßt täglich das Murmeltier im Ludwigspark.

Key-Facts:
- 1 Angebot auf Tribünenausschreibung
- Angebot 20% über angesetzten Preis (welch Überraschung)
- Ausschreibung soll nun aufgehoben werden
- Direktverhandlung mit dem einem Bieter wird angestrebt
- Sonst Neuausschreibung = Zeitverzug

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 21 551

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

1 427

Gestern, 15:18

Naja, wenn man jetzt die weiteren Ausbauteile fuer das gesamte Stadion wie die Elektroinstallation ausschreibt dann wird man immerhin auch brauchbare Angebote fuer Ost- und Westtribuene haben.


Du denkst zu logisch mein Freund. :whistling:

Patti66

Profi

Beiträge: 894

Wohnort: Bexbach

Beruf: ONE MAN ARMY

  • Nachricht senden

1 428

Gestern, 15:29

Man braucht 5 Wochen um festzustellen das es nur einen Bieter gibt der 20% zu teuer ist.

Sauhaufen

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 21 551

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

1 429

Gestern, 15:33

Umbau des Ludwigsparks gerät ins Stocken

Zitat

Genaue Zahlen will und kann die Stadt zwar nicht nennen, schließlich will man seine Verhandlungsposition nicht schwächen - aber bei den ausgeschriebenen Betonfertigteilen und Pfahlgründungen für die Tribünen geht es um Millionen. Und für dieses Millionenprojekt war trotz europaweiter Ausschreibung nur ein einziges Angebot eingegangen. Dieses Gebot, das nach SR-Informationen von einer großen saarländischen Baufirma stammt, gilt allerdings juristisch als unwirtschaftlich. Es lag nämlich um mehr als 20 Prozent über dem von der Stadt anvisierten Preis.

Der zuständige Werksausschuss, so Baudezernent Heiko Lukas, werde deshalb noch in dieser Woche die Ausschreibung aufheben. Durch Verhandlungen mit dem einzigen Bieter hofft Lukas, die Kosten dann noch zu drücken. Denn würde erneut ausgeschrieben, werde zu viel Zeit verloren und der Eröffnungstermin im Frühjahr 2020 für den neuen Park wäre vermutlich nicht zu halten.

Zwar geht Lukas davon aus, dass bei den bevorstehenden Verhandlungen noch Spielraum besteht. Dass der Bieter bereit ist, seinen Preis um 20 Prozent zu senken, dürfte allerdings unwahrscheinlich sein. Die anvisierten Stadionkosten von insgesamt 28 Millionen könnten also durchaus steigen.

Quandoz

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Im Südwesten

Beruf: Universität des Lebens.

  • Nachricht senden

1 430

Gestern, 15:43

Wenn die in dem Tempo weiterwurschteln, werde ich meinen Lebensabend auf der irischen Insel genießen und ihr feiert die feierliche Neueröffnung des LuPa mit euren Enkeln irgendwann um 2040...

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 21 551

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

1 431

Gestern, 16:26

Die Sache ist natürlich die. Das sowohl die angesetzte Summe in der Ausschreibung niedriger angesetzt wird und das die Firmen durchaus auch höhere Angebote abgeben ist natürlich. Damit habe ich fast täglich auf der Arbeit zu tun.

Und wenn Lukas nun im SR sagt das der Werksausschuss das Ding am Donnerstag aufheben soll und man dann ab Montag mit dem Bieter verhandeln will ist das wie immer ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite ist das normal, beide Seiten werden sich was den Preis angeht dann normal auch noch etwas annähern. Wie man aus der Vergangenheit weiß hat die Stadt Saarbrücken aber auf der anderen Seiten kein Konzept. Lukas sagt im SR ja auch schon wieder das sie vollkommen überrascht gewesen wären. Und sie haben Puffer. Selbst wenn der Bieter auf 15% geht oder auf 10% und man dann im "wirtschaftlichen" Bereich ist muss das Geld ja erst mal da sein und das Geld hat man nicht.

Theoretisch soll übrigens am 8.Oktober der "Startschuss" sein, das ist in sieben Werktagen.

1 432

Gestern, 16:47

Zu dieser Stadionposse fallen mir nur zwei Worte ein:

Armselig / Lächerlich
:thumbdown:

1 433

Gestern, 16:57

Ich erwarte im Bezug auf den Lupa schon lange nix mehr..
Bringt schon seid Jahren nix, sich über diese Inkompetenz aufzuregen
Und sollten die wieder so einen Info Abend planen mit ihren Präsentationen ist mein Vorschlag, die alle mit faulen Eiern und Tomaten zu bewerfen und stillschweigend wieder heim zu gehen... sollen die weiter in ihrem Sandkasten buddeln, oder eben wohl bald nicht mehr buddeln mal wieder..

Hätte Ostermann das Illinger Angebot letztes Jahr mal angenommen, dann würde dort heute schon mehr von einem Stadion zu erkennen sein, als es 2020 der Fall sein wird.. glaubt mir

Vlt zieht Ostermann ja diesmal endlich die Reißleine und hoffentlich steht das Angebot in Illingen noch
Alles andere wäre Träumerei, wenn man auf die Kompetenz der Stadt vertraut!
Kann man sich auch gleich selbst vergraben, bevor die was auf die Reihe bekommen

1 434

Gestern, 17:01

Frage an die Leute, die mehr von der Materie verstehen als ich: könnte ein privater Investor einsteigen, der die Mehrkosten von z. B. 5 Mio. übernimmt? Zum Beispiel der Verein mit HO, der dann im Gegenzug weniger Miete zahlen müsste? Oder widerspricht dies irgendwelchen rechtlichen Vorgaben?

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 21 551

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

1 435

Gestern, 17:05

Laut Klaus Boullion juristisch nicht zulässig. Und mal ehrlich, wer hat so viel Geld das er es sinnlos aus dem Fenster schmeißen kann bei diesen Verantwortlichen?

1 436

Gestern, 17:20

Ich leider nicht... :(
Startachuss 7. Oktober = Auftragsvergabe? Das wäre ja völlig utopisch.

Thomas.Lippert260663

Fortgeschrittener

Beiträge: 273

Wohnort: München

Beruf: Angesteller

  • Nachricht senden

1 437

Gestern, 17:40

Dreifache Bestrafung

Tja da der sportliche Misserfolg = Aufstieg verpasst ;(
und auch aktuell in 2019 eher unwahrscheinlich ist
fehlt der sportliche Druck auf unsere Stadion-Ver-Planer

Das die allgemeinen Baukosten steigen ist ja auch total überraschend,
hat es ja noch nie gegeben vor allem nicht im :sleeping: Saarland
und das Groß-Projekte teuer werden als geplant, da sind auch
nur die bösen Baufirmen schuld :!:


Die "Planer" sprechen ja vom Polster :?:
( wenn dem so wäre - warum ist dann der Erste Baubeginn abgebrochen worden )
im finanziellen Bereich und auch wohl zeitlich, denn bei der ursprünglichen "Zweit"-Planung
ging man von einer Fertigstellung 02/2020 aus


Nun da unser FCS so schnell nicht 3-Ligist wird - hat auch die - komplette - Fertigstellung Zeit
denn selbst wenn 2019 der Aufstieg gelingen sollte, müssten wir direkt wiederaufsteigen :!:
Um dann - evtl - 08/2020 ein -fast- fertiges Stadion zu erhalten


somit haben wir eine Dreifache Bestrafung
1.) keinen sportlichen Aufstieg
2.) kein Heimat-Stadion
3.) den Spott aller Fussbalfans in aller Welt


Es war noch nie leicht FCS-Fanzu sein ,
aber die ständigen Nackenschläge zermürben allmählich auch die Härtesten

Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

1 438

Gestern, 19:12

Naja, wenn man jetzt die weiteren Ausbauteile fuer das gesamte Stadion wie die Elektroinstallation ausschreibt dann wird man immerhin auch brauchbare Angebote fuer Ost- und Westtribuene haben.


Du denkst zu logisch mein Freund. :whistling:
Offensichtlich, ja.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

1 439

Gestern, 19:15

Eigentlich sind aber doch in den 28 Mio noch irgendwelche Mios als Planungsreserve drin... wer weiss was damit wieder passiert ist.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

7oBs

Profi

Beiträge: 1 298

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

1 440

Gestern, 19:30

Eigentlich sind aber doch in den 28 Mio noch irgendwelche Mios als Planungsreserve drin... wer weiss was damit wieder passiert ist.



sind für machbarkeitsstudien, gerbutstagsparties auserlesener politiker mit schnittchen und den kanal vom rodenhof draufgegangen...
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup: