Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nineteen

unregistriert

381

Mittwoch, 5. Juni 2013, 12:34

Gw Zwerge

382

Mittwoch, 5. Juni 2013, 13:14

Der Rasen wird vor allem im Winter arg belastet. Wir hatten in den letzten Jahren vor allem sehr viel Glueck dass wir immer in den schlimmsten Zeiten auswaerts gespielt haben. Wenn aber jede Woche hier gespielt wird ist das nicht mehr so.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

383

Mittwoch, 5. Juni 2013, 13:18

Klar!

Und in der Oberliga holt sich Neunkirchen Platz 1 ;)
Wär doch Klasse.
Wenn FCS,SVE,HOM u NK in einer Klasse wären das wär schon geil :!: :!: ^^ ^^
Bei NK würds noch etwas dauern ^^
Das waere dann schon fast wie in den siebziger Jahren als das Saarland mit drei, ein Jahr sogar vier, Mannschaften in der 2. Liga vertreten war.
1974/75spielten z.B. FCS,MA,NK,HOM,KSC,60,FKP,Mainz,Völklingen u Worms alle in der 2 Bundesliga Süd
74/75 war Mannheim sogar mit zwei Vereinen vertreten - SVW und VFR Mannheim. VFR Heilbronn war damals auch noch dabei.
VFR Mannheim u Heilbronn zähl ich jetzt nicht zu den typischen Derby Spielen ^^ ^^




Dome

"Ehrennadel" des Forums + WM-Tippspielsieger 2018

  • Nachricht senden

384

Mittwoch, 5. Juni 2013, 13:24

Die SVE in der 3.Liga ,dazu noch im Lupa spielend,ist so unnötig wie ein Kropf!
Alleine der ganze Stress mit der Umbauerei der Werbung von Woche zu Woche (Karlsberg/Bitburger),dann die Belastung des Rasens bis hin zum peinlichen Anblick,wenn die im Lupa gegen Stuttgart II etc. vor 500 Zuschauern spielen.Nur peinlich!

Am peinlichsten ist aber das Dorfpack,das jetzt meint,was Großes sei geschehen...Zitat aus deren "Forum":

Zitat

Das kann ich mir ehrlich gesagt gut vorstellen. Wir sind auf einem guten weg, weiß natürlich nicht wie intern die Planungen lauten. Aber unsere SVE ist auf dem Weg zur Nr. 1 im Saarland


Ich bleibe dabei,Homburg oder NK gerne in der 3.Liga,aber nicht dieses Spielzeug von dem Pillendreher.
Igiit,total unsympathisch.

385

Mittwoch, 5. Juni 2013, 18:46

Dome, ich sehe die SVE als Ansporn für den FCS an. Sowohl was die Verantwortlichen und Spieler betrifft als auch für die Fans mal an einem Strang zu ziehen.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

Dome

"Ehrennadel" des Forums + WM-Tippspielsieger 2018

  • Nachricht senden

386

Mittwoch, 5. Juni 2013, 19:07

Dome, ich sehe die SVE als Ansporn für den FCS an. Sowohl was die Verantwortlichen und Spieler betrifft als auch für die Fans mal an einem Strang zu ziehen.

Das mag ja sein...trotzdem mag ich diesen Kindergartenclub nicht.Sie waren ja schon mal eine Klasse höher als wir und tönten...jetzt tönen sie schon wieder und das ohne jede Grundllage.In den Foren anderer Verein macht man sich bereits lächerlich über die SVE,zu Recht!

Saar Pfalz Rover

Fortgeschrittener

Beiträge: 247

Wohnort: ausserhalb von Deutschland

  • Nachricht senden

387

Donnerstag, 6. Juni 2013, 00:43

Alle paar Jahre kommt mal so ein Dorfverein hoch. in den sechziger/Anfang siebziger Jahre war es der SV Alsenborn. Dann hatten wir auch mal VFB Eppingen, FSV Salmrohr und TuS Schloss Neuhaus (inzwischen fusioniert zum 1. FC Paderborn) in der 2. Liga. Dann kam die Spvgg Unterhaching und SV Babelsberg. Und jetzt hat es ein Zwerg aus dem Saarland gepackt. Ich bin kein "Elfen" Fan, werde auch nie einer werden, aber als Saarlaender freut mich der Aufstand der heimischen Zwerge doch schon irgendwie.

388

Donnerstag, 6. Juni 2013, 12:38

Alle paar Jahre kommt mal so ein Dorfverein hoch. in den sechziger/Anfang siebziger Jahre war es der SV Alsenborn. Dann hatten wir auch mal VFB Eppingen, FSV Salmrohr und TuS Schloss Neuhaus (inzwischen fusioniert zum 1. FC Paderborn) in der 2. Liga. Dann kam die Spvgg Unterhaching und SV Babelsberg. Und jetzt hat es ein Zwerg aus dem Saarland gepackt. Ich bin kein "Elfen" Fan, werde auch nie einer werden, aber als Saarlaender freut mich der Aufstand der heimischen Zwerge doch schon irgendwie.
Nix gegen Salmrohr :D :D Die Spiele waren Kult ^^ ^^ Klaus Toppmöller, Bernd Hölzenbein u Wolfgang Kleff
haben dort gespielt ;) ;)




nineteen

unregistriert

389

Donnerstag, 6. Juni 2013, 12:42

Ich seh aber das Problem darin das die ZWerge die einzigsten im Saarland sind die aus Stadt/landunabhängigerweise was am Stadion machen können und dazu noch jmd haben der Geld hat.
Hier schläft unser FC halt ein, weil abhängig von Land und Stadt

Die SVE in der 3.Liga ,dazu noch im Lupa spielend,ist so unnötig wie ein Kropf!
Alleine der ganze Stress mit der Umbauerei der Werbung von Woche zu Woche (Karlsberg/Bitburger),dann die Belastung des Rasens bis hin zum peinlichen Anblick,wenn die im Lupa gegen Stuttgart II etc. vor 500 Zuschauern spielen.Nur peinlich!

Am peinlichsten ist aber das Dorfpack,das jetzt meint,was Großes sei geschehen...Zitat aus deren "Forum":

Zitat

Das kann ich mir ehrlich gesagt gut vorstellen. Wir sind auf einem guten weg, weiß natürlich nicht wie intern die Planungen lauten. Aber unsere SVE ist auf dem Weg zur Nr. 1 im Saarland


Ich bleibe dabei,Homburg oder NK gerne in der 3.Liga,aber nicht dieses Spielzeug von dem Pillendreher.
Igiit,total unsympathisch.

390

Donnerstag, 6. Juni 2013, 12:47

Ich seh aber das Problem darin das die ZWerge die einzigsten im Saarland sind die aus Stadt/landunabhängigerweise was am Stadion machen können und dazu noch jmd haben der Geld hat.
Hier schläft unser FC halt ein, weil abhängig von Land und Stadt

Die SVE in der 3.Liga ,dazu noch im Lupa spielend,ist so unnötig wie ein Kropf!
Alleine der ganze Stress mit der Umbauerei der Werbung von Woche zu Woche (Karlsberg/Bitburger),dann die Belastung des Rasens bis hin zum peinlichen Anblick,wenn die im Lupa gegen Stuttgart II etc. vor 500 Zuschauern spielen.Nur peinlich!

Am peinlichsten ist aber das Dorfpack,das jetzt meint,was Großes sei geschehen...Zitat aus deren "Forum":

Zitat

Das kann ich mir ehrlich gesagt gut vorstellen. Wir sind auf einem guten weg, weiß natürlich nicht wie intern die Planungen lauten. Aber unsere SVE ist auf dem Weg zur Nr. 1 im Saarland


Ich bleibe dabei,Homburg oder NK gerne in der 3.Liga,aber nicht dieses Spielzeug von dem Pillendreher.
Igiit,total unsympathisch.
Wir haben halt keinen Holzer.Punkt.
Wichtig wäre es mit guter Leistung den Zuschauerschnitt auf 6000 zu bekommen.
Und im Pokal mal in die 2 od 3 Runde zu kommen.




391

Sonntag, 30. Juni 2013, 12:51

Könnte das Ende für die Alemannia sein.

http://www.liga3-online.de/droht-alemann…-die-auflosung/
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

capw_2

Profi

Beiträge: 969

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Student

  • Nachricht senden

392

Sonntag, 30. Juni 2013, 22:15

Das wäre schon tragisch...

393

Montag, 1. Juli 2013, 12:48

Könnte das Ende für die Alemannia sein.

http://www.liga3-online.de/droht-alemann…-die-auflosung/
Seb das würde doch heißen Neuanfang in der Kreisliga oder?




394

Montag, 1. Juli 2013, 19:53

Ja, aber noch nichtmal als TSV Alemannia Aachen, sondern mit neuem Namen. So müsste der Gang sein.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

395

Montag, 1. Juli 2013, 20:58

Ja, aber noch nichtmal als TSV Alemannia Aachen, sondern mit neuem Namen. So müsste der Gang sein.
ALS 1 FC AA :thumbsup: :thumbsup:




goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 479

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

396

Montag, 1. Juli 2013, 21:02

Ja, aber noch nichtmal als TSV Alemannia Aachen, sondern mit neuem Namen. So müsste der Gang sein.


Klar der bisherige Verein würde aus dem Vereinsregister gelöscht.

Aber dann wird aus dem "Aachener Turn- und Sportverein Alemannia 1900 e. V." eben der "Aachener Turn- und Spielverein Alemannia e.V." und der Name TSV Alemannia Aahen bleibt damit erhalten. Klar ist mir auch, das das keine tolle Lösung ist aber so hält man immerhin den Vereinsnamen am Leben.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 479

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

397

Dienstag, 2. Juli 2013, 16:34

Sport1 plant 26 Live-Spiele

Zitat

Insgesamt sind 26 Übertragungen geplant, welche sich auf alle fünf Regionalligen verteilen sollen. Der Termin für die Übertragungen soll Dienstags um 20.15 Uhr oder gelegentlich auch Montags sein.

In der vergangenen Saison übertrug Sport1 unter anderem die Regionalliga-West-Partien Rot-Weiß Oberhausen gegen Fortuna Köln, Wuppertaler SV gegen Rot-Weiss Essen, Rot-Weiß Oberhausen gegen Schalke 04 II und Sportfreunde Lotte vs. Fortuna Köln. Fortsetzung folgt. Klubs wie Viktoria Köln, Alemannia Aachen oder KFC Uerdingen dürften die nächsten Anwärter auf ein Live-Spiel sein.

capw_2

Profi

Beiträge: 969

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Student

  • Nachricht senden

398

Dienstag, 2. Juli 2013, 20:27

3. Liga fände ich besser ;)

Saar Pfalz Rover

Fortgeschrittener

Beiträge: 247

Wohnort: ausserhalb von Deutschland

  • Nachricht senden

399

Mittwoch, 3. Juli 2013, 17:22

Ja, aber noch nichtmal als TSV Alemannia Aachen, sondern mit neuem Namen. So müsste der Gang sein.


Klar der bisherige Verein würde aus dem Vereinsregister gelöscht.

Aber dann wird aus dem "Aachener Turn- und Sportverein Alemannia 1900 e. V." eben der "Aachener Turn- und Spielverein Alemannia e.V." und der Name TSV Alemannia Aahen bleibt damit erhalten. Klar ist mir auch, das das keine tolle Lösung ist aber so hält man immerhin den Vereinsnamen am Leben.
Wahrscheinlich wuerde man den neugegruendeten Verein TSV Alemania Aachen 2013 taufen. Aber wollen wir hoffen das es nicht so weit kommt. Eswaere schade wenn noch ein Traditionsverein untergehen wuerde. Heute spielen die Aachener in einem Kleintournier gegen den FC Homburg und einen Landesligisten aus dem Raum Aachen.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 479

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

400

Freitag, 9. August 2013, 20:34

Zitat

Doping beim FC Homburg?

Der ehemalige Präsident des FC Homburg,
Ommer, geht davon aus, dass zu seiner
Zeit beim FC Homburg Fußballspieler ge-
dopt haben. Das sagte Ommer im Inter-
view mit SWR1.

Man habe den Spielern zwar keine Do-
pingmittel verabreicht, aber wer die
Ohren offen gehalten habe, der habe
mitbekommen, dass die Spieler gedopt
hätten.

Die Dopingmittel seien von Ärzten be-
schafft worden. Ommer war von 1986 bis
1994 Präsident des FC Homburg. In die-
ser Zeit stieg der Verein in die erste
Bundesliga auf.


Saartext, 9.August
------------------------
Ex-Präsident Ommer über Doping beim FC Homburg

Zitat

Ex-FCH Präsident Ommer geht davon aus, dass zu seiner Zeit beim FC Homburg Fußballspieler gedopt waren. Im SWR 1-Interview erklärte Ommer, von Vereinsseite zwar nichts verabreicht zu haben. Wer aber die Ohren offen gehalten habe, habe etwas mitbekommen. Im Interview belastete Ommer auch den früheren Bundesinnenminister Genscher.

(09.08.2013) „Selbstverständlich wurde auch im Fußball gedopt“, erklärte der ehemalige Präsident des FC Homburg, Manfred Ommer, am Freitagmorgen im Interview mit SWR 1. Auf die Frage, ob auch zu seiner Zeit als Präsident des FC Homburg Doping ein Thema war, antwortete Ommer, man habe es den Spielern nicht verabreicht. Die Beschaffung der Präperate sei über die Ärzte erfolgt. Aber wer die Ohren offengehalten habe, der habe das mitbekommen. „Meine FCH-Spieler waren nicht die Besten auf dem Planeten“, sagte Ommer. Die Suche nach Mitteln, die die Schnelligkeit oder die Sprungkraft verbesserten, sei damals etwas ganz normales gewesen.