Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 828

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 00:14

So bereiten sich die Saarland-Klubs auf die Rückrunde vor

Zitat

In der Vorbereitung will Mendy richtig angreifen.

Fünf Minuten beim 2:1 in Freiburg, sechs beim 1:0 gegen Walldorf – bislang ist Neuzugang Alexandre Mendy (30) erst als Kurzarbeiter von der Bank gekommen.

Klar, Trainer Fuat Kilic (41) sah keinen Grund, seine erfolgreiche Formation aufzubrechen. Doch mit diesen elf Minuten hat sich der Franzose, der zuletzt in Rostock spielte, für höhere Aufgaben empfohlen.

Auf der Tribüne schnalzte Victor‘s-Sportchef Milan Sasic (56) mit der Zunge: „Man hat gesehen, was er kann.“

Mendy verspricht: „In der Vorbereitung greife ich richtig an.“

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 828

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 21. Dezember 2014, 22:27

Wenn man sich mal den Vorbereitungsplan anschaut dann fehlt neben den drei geplanten Testspielen im Trainingslager auch noch die Generalprobe vor dem Start in Elversberg. Denn selbst wenn man am letzten kompletten Tag in Belek testen würde - also am Mittwoch, 18.Februar - hätte man immer noch zehn Tage bis zum wahrscheinlichen Spieltermin. Möglich ist es aber aus meiner Sicht doch unwahrscheinlich das dies die Generalprobe sein wird. Jene Probe wird wohl eher am folgenden Wochenende auf heimischen Boden erfolgen. Wie bei den Testspielgegnern im Trainingslager bleibt auch da die Frage wer als Gegner möglich ist. Ein Regionalligist aus Bayern? Walldorf, Freiburg II oder Homburg? Oder doch ein Oberligist? Die restlichen Ligen werden ja bereits komplett im laufenden Spielbetrieb sein.

23

Dienstag, 23. Dezember 2014, 20:34

Evtl. auch ein internationaler Klub denkbar? Falls es eine europäische Liga gibt, die noch nicht im Spielbetrieb ist.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 828

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 23. Dezember 2014, 21:24

Alle "nahen" Ligen sind im Spielbetrieb. Lediglich in Belgiens zweiter Liga ist an diesem Wochenende Spielfrei.

25

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 20:26

Deshalb führen die Elversberger ihr "Spitzenspiel" gegen Lautern auch so früh durch. Warum beginnt die RL Südwest überhaupt so spät, gibt es dafür einen besonderen Grund? Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, sind die Bayern auch zeitlich ähnlich einsortiert, wie wäre es mit Kickers Würzburg als Generalprobe? So als kleiner Vorgeschmack auf eine MÖGLICHE Relegation........
PS: Frohe Weihnachten an alle!!!!!!

nineteen

unregistriert

26

Freitag, 26. Dezember 2014, 13:48

Warum beginnt die RL Südwest überhaupt so spät

Wegen dem Wetter.
Von dem späten Beginn verspricht man sich weniger Spielabsagen als wenn man schon anfang Februar startet.
Wird so zb in der Regionalliga Bayern schon länger so gemacht.

27

Freitag, 26. Dezember 2014, 17:19

Nachvollziehbar - aber bei den Wetterkapriolen der letzten Jahre, kann es auch sein, dass es nicht viel bringt. Schnee und Eis im März, wär keine Rarität. Aber hoffen wir auch hierfür mal das Beste!

28

Samstag, 27. Dezember 2014, 14:28

In diesem Jahr hat der FCS zum ersten Mal seit Jahren eine lange Winterpause zu überstehen. Waren die Winterpausen in der 3.Liga stets äußerst knapp bemessen so sind in der Regionalliga knapp drei Monate Spielfrei.
In der Saison 12/13
Spielte der FCS sein letztes Spiel am 08.12 und das erste wieder am 20.02, von äußerst knapp bemessen kann da nicht die Rede sein.

nineteen

unregistriert

29

Samstag, 27. Dezember 2014, 17:27

Naja das Spiel gg Bielefeld am 15.12.12 wurde abgesagt und in Februar gelegt
Gestartet ist man dann am 26.01.13 in Aachen

Kann es sein das du ne andere Saison meinst ?
Weil Dritte Liga geht immer eigentlich (Wenn keine Absagen gibt) von Mitte Dezember März bis ende Januar in die Winterpause

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 828

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

30

Montag, 5. Januar 2015, 12:26

Es ist nicht sicher ob das erste Testspiel der Vorbereitung gegen den EGC Wirges wie anvisiert in Quierschied ausgetragen wird. Laut dem Verein will man sich kurzfristig für einen Spielort in Saarbrücken entscheiden wenn die Wetterbedingungen genau eingeschätzt werden können.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 828

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

31

Freitag, 9. Januar 2015, 10:34

Der FCS hat heute seinen Trainingsplan für die ersten drei Wochen der Vorbereitung öffentlich gemacht. Nach dem Auftakt am Montag Nachmittag folgen laut Plan in der Woche noch sieben Einheiten im Sportfeld. Dienstag, Freitag und Samstag stehen je zwei Einheiten an. Donnerstag und Sonntag sind frei. Auch in der zweiten Woche sind sieben Einheiten geplant, dazu kommen die Testspiele gegen Wirges und Mainz 05 II. In der dritten Trainingswoche sind nach aktuellem Stand acht Einheiten in der Planung. Das Testspiel gegen Borussia Neunkirchen am 27.Januar beginnt um 19:30 Uhr in Neunkirchen. Das geplante Testspiel gegen den 1.FC Köln II (31.Januar) findet dagegen nicht statt und taucht auch in den neuen Trainingsplan nicht mehr auf. Hintergrund ist die Tatsache, dass die Kölner an diesem Samstag ein Nachholspiel in der Liga bestreiten müssen. Eventuell wird es einen Ersatzgegner an diesem Termin geben.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »goalgetter13« (9. Januar 2015, 10:42)


goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 828

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

32

Freitag, 9. Januar 2015, 10:34

-

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 828

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

33

Freitag, 9. Januar 2015, 13:23

Fahrt aufnehmen – FCS startet am Montag in die Vorbereitung

Zitat

„Wir starten am Montagvormittag mit der Leistungsdiagnostik in der Sportschule. Für uns sind die Auswertungen ein wichtiger Indikator, um unsere Spieler in Sachen Fitness an einen Punkt zu bringen, an dem sie auf dem Platz die bestmögliche Voraussetzung haben, um alles abzurufen“, so Kilic. Auf eben jenem Platz, genauer genommen im FC-Sportfeld, schnüren die Jungs dann am Montag um 15.30 Uhr erstmals wieder die Fußballschuhe.


Zitat

Andere werden hingegen auf dem Platz zurückerwartet. Mit Felix Luz, Timo Kunert, Max Rupp und Hassan Amin standen vier Langzeitverletzte nicht zur Verfügung. „Felix und Max werden am Montag voll einsteigen. Wir entscheiden dann situationsbedingt, wie die Belastung dosiert wird“, so Kilic. Noch nicht soweit sind Kunert und Amin. „Bei Timo konnte eine leichte Besserung verzeichnet werden, das Mannschaftstraining ist aber noch kein Thema. Hassan ist ebenfalls noch nicht dabei, die bisherigen Therapien haben nicht den gewünschten Erfolg gebracht“, so Kilic weiter. Dazu waren auch Dennis Wegner und Rufat Dadashov in den letzten Wochen des vergangenen Jahres angeschlagen. „Wir werden sie gezielt heranführen“, so Kilic.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 828

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

34

Samstag, 10. Januar 2015, 19:16

Knapp fünf Wochen Urlaub neigen sich dem Ende entgegen. Nachdem einige Spieler bereits am letzten Montag die Vorbereitung auf die restliche Rückrunde aufgenommen haben und individuelles Training absolviert haben wird am Montag, 12.Januar der tatsächliche Startschuss für den FCS-Tross fallen. Dann versammelt sich die Mannschaft zum ersten Mal wieder geschlossen zum Mannschaftstraining. Die Einheit ist auf Montag, 12.Januar um 15:30 auf dem Gelände des FC-Sportfels terminiert. Am Morgen steht bereits der obligatorische Laktattest auf dem Programm. Die Vorbereitung wird in diesem Jahr gut sieben Wochen bis zum ersten Ligaspiel 2015 bei der SV Elversberg einnehmen. Mit wohl 47 Vorbereitungstagen ist es die längste (Winter-)Vorbereitung des FCS seit etlichen Jahren und die Vorbereitung ist unter anderem auch ein Tag länger als die Sommervorbereitung 2014 war.

Bei der ersten Einheit wird man dann wieder einige altbekannte Gesichter begutachten können, denn einige der zuletzt verletzten Spieler werden nach der Winterpause wieder in den Kreis der Mannschaft zurückkehren. Der Verein hat da ja auch in seiner Meldung zum Start zuvor offene Fragen beantwortet. Rufat Dadashov fehlte in den letzten Spielen 2014 aufgrund einer Bauchmuskelzerrung und stand Kilic nicht zur Verfügung. Laut dem Trainer soll Dadashov "gezielt" herangeführt werden und da wird sich erst am Montag zeigen ob er auf diesem Weg bereits am Montag im Mannschaftstraining aktiv sein wird oder erst mit Verzögerung. Patrick Zoundi sollte am Montag im Training sein. Der rechte Mittelfeldspieler kam im letzten halben Jahr nie in einen wirklich fitten Zustand und fehlte auch beim letzten Spiel des alten Jahres. Nach der Pause sollte er nun die Vorbereitung angehen können, auch/weil er bei der FCS-Meldung nicht erwähnt wurde. Definitiv noch nicht so weit um pünktlich für Montag bereit zu sein sind Timo Kunert (Nervenblockade) und Hassan Amin (Rückenbeschwerden). Erwartungsgemäß hat die Pause bei beiden Spielern nicht ausgereicht um wieder ins Training einsteigen zu können. Bei Amin bleibt es ein ewiges Thema und Prognosen sind unmöglich während laut Verein bei Kunert Besserungen eingetreten sind. Wann der Außenverteidiger jedoch wieder ins Training zurückkehren kann ist noch offen. Dennis Wegner und Daniel Döringer schleppten sich durch die letzten Wochen 2014, im Normalfall sollten die beiden Spieler jedoch am Montag dabei sein. Zusätzlich steht die Rückkehr von Max Rupp und Felix Luz ins Haus. Rupp war bereits im Dezember relativ weit in seinem Plan voran geschritten und sollte die letzten Wochen genutzt haben um nach seinem Partellasehnenanriss Mitte September endlich wieder eine Alternative zu sein. Felix Luz wird am Montag ebenfalls zum ersten Mal seit Mitte August wieder ins Mannschaftstraining eingreifen. Felix war bereits in der letzten Trainingswoche im Jahr 2014 wieder auf dem Platz aktiv und absolvierte dort zwei komplette, individuelle Einheiten mit Rouven Christ. Die letzten fünf Wochen sollten ihm nun so weit gebracht haben das er bereit ist. Rupp und Luz sollen von Beginn an voll in die Vorbereitung starten und im Anschluss bei Bedarf auch geschont und geschützt werden. Außerdem wird Neuzugang Dominik Rohracker zum ersten Mal eine Trainingseinheit beim FCS absolvieren. Nicht mehr beim Training dabei sein wird dagegen aller Wahrscheinlichkeit nach Aleksandar Pranjes. Der Verein möchte sich nicht ganz unerwartet vom Mittelfeldspieler trennen und sollte er keinen Abnehmer finden oder die restliche Vertragszeit in Saarbrücken bleiben dann wird er wohl nicht mehr beim Profikader trainieren. Sollte es nicht noch kurzfristige Urlaubsverletzungen gegeben haben stünden Fuat Kilic neben den Torhütern wohl 20 Feldspieler (inklusive Dadashov, Wegner, Zoundi und Döringer) zur Verfügung. Dazu könnten noch Spieler aus der U19-Bundesligamannschaft oder der U23-Oberligamannschaft kommen. Während das Oberligateam noch pausiert ist die U19 bereits wieder im Training.

Die erste Vorbereitungswoche steht dann komplett im Zeichen des Trainings mit acht Trainingseinheiten bis zum Samstag ehe in den folgenden Wochen auch Testspiele absolviert werden. Der Startschuss zur Testspielreihe fällt am Dienstag, 20.Januar gegen den Oberligisten EGC Wirges (19:30 Uhr) und vier Tage dient man dann dem Drittligisten FSV Mainz 05 II als Generalprobe vor deren Start in die Liga. Anstoß gegen Mainz wird am Samstag, 24.Januar um 14:00 Uhr sein. Beide Spiele sollen in Saarbrücken ausgetragen werden, ein genauer Spielort steht jedoch noch nicht fest. Bei Naturrasenplätze ist neben dem FC-Sportfeld der Rasenplatz in Quierschied erste Alternative und sollte aufgrund der Witterung/Platzverhältnisse ein Spiel auf Naturrasen nicht möglich sein wird man wohl auf dem Kunstrasen im Sportfeld spielen. In der dritten Woche der Vorbereitung waren zwei weitere Testspiele geplant. Zunächst wird man am Dienstag, 27.Januar beim Oberligisten Borussia Neunkirchen antreten. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz am Ellenfeldstadion wird um 19:30 Uhr sein. Am Wochenende sollte ursprünglich gegen den 1.FC Köln II getestet werden, die Kölner bestreiten nun jedoch ein Nachholspiel an dem Termin. Einen neuen Testspielgegner gibt es bis dato noch nicht, es wird jedoch noch eine Alternative gesucht. Zur Halbzeit der Vorbereitung wird dann noch ein Testspiel vor dem Beginn des Trainingslagers ausgetragen. In Luxemburg (keine genaue Ansetzung) treffen die Blauschwarzen dann am Samstag, 07.Februar um 15:00 auf den luxemburgischen Erstligisten Jeunesse Esch. Zwei Tage später verlässt der FCS dann deutschen Boden und bricht zu einem elftägigen Trainingslager ins türkischen Belek auf. Vom 9.Februar bis zum 19.Februar wird der FCS wie im Winter 2014 in Belek verweilen und dort sollen auch noch bis zu drei Testspiele absolviert werden. Gegner sind bisher nicht bekannt. Mögliche Gegner wären Rubin Kasan oder der LASK Linz. Nach der Rückkehr bleiben dem FCS dann noch wahrscheinlich neun Tage um sich in Deutschland auf das erste Pflichtspiel im Jahr 2015 vorzubereiten. Möglicherweise wird nach der Rückkehr auch noch die Generalprobe stattfinden, denn dieser Generaltest fehlt bisher noch komplett und nach dem letzten Test im Trainingslager über mindestens zehn Tage nicht mehr zu testen dürfte unrealistisch sein. Der wahrscheinlichste Termin wäre dann wohl der 21.Februar, bisher ist in dieser Richtung jedoch noch nichts bekannt.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 828

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 11. Januar 2015, 20:02

Trainingsauftakt mit Luz

Zitat

Heute Vormittag beginnt an der Hermann-Neuberger-Sportschule mit einem Leistungstest die Vorbereitung des Fußball-Regionalligisten 1. FC Saarbrücken auf die Restrunde. „Es ist zwar nicht immer so angenehm, über die Feiertage laufen zu müssen, aber es gehört halt zu unserem Beruf dazu“, sagte Publikumsliebling Dennis Wegner im Vorfeld des Tests.


Zitat

Um 16 Uhr ist dann die erste öffentliche Trainingseinheit im FC-Sportfeld angesetzt. Dabei sollen die Langzeitverletzten Felix Luz und Max Rupp ebenso wie der bislang einzige Winter-Neuzugang Dominik Rohracker (SV Elversberg) die Arbeit mit der Mannschaft aufnehmen. „Felix und Max werden voll einsteigen. Wir entscheiden dann situationsbedingt, wie die Belastung dosiert wird“, sagte FCS-Trainer Fuat Kilic, der weiter auf Hassan Amin und Timo Kunert verletzungsbedingt verzichten muss.


-> Die erste Einheit wurde mittlerweile auch auf der Homepage von 15:30 Uhr auf 16:00 Uhr verschoben.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 828

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

36

Montag, 12. Januar 2015, 00:35

FCS-Spionage beim Elversberg-Test

Zitat

Doch Kilic redet seine Mannschaft stark: „Wir schauen nur auf uns. Es hat uns in der Vorrunde stark gemacht, dass wir als Einheit aufgetreten sind. Das werden wir beibehalten.“


Zitat

Sechs Wochen vorm Start in die letzten 14 Spiele gibt‘s aber Positives von der Verletzten-Front beim FCS: Stürmer Felix Luz (32) ist nach Knieverletzung ebenso dabei, wie Talent Max Rupp (20, Patellasehnen-Anriss). Kilic: „Beide werden voll einsteigen. Dann schauen wir, wie das Training dosiert wird.“

----------------------------------------------------
Kapitän Fießer vor dem Trainingsstart:

Zitat

"Ich mache mir eigentlich keine Sorgen, dass wir den Relegationsplatz nicht schaffen könnten. Wir hatten einen Riesen-Plan mit in den Urlaub genommen, kommen total fit zum Auftakt. Ich glaube auch nicht, dass Offenbach schon durch ist.


Zu Neuzugang Rohracker:

Zitat

"Wir sind im Sandhausen gemeinsam aufgestiegen. Er ist ein ganz feiner Kerl, der uns im Hinspiel vor riesige Probleme gestellt hat. Schade, dass er im Derby nicht dabei sein kann, aber er wird uns noch stärker machen.


Die mögliche Ausgangslage nach dem Spiel gegen Elversberg:

Zitat

"Da reicht eine Niederlage, dann kann es wieder ganz eng werden"


Bild, 12.Januar

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 828

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

37

Montag, 12. Januar 2015, 18:23

Nach der obligatorischen Leistungsdiagnostik am Montag Morgen hat der FCS an Nachmittag seine erste Trainingseinheit 2015 auf dem Platz absolviert. Nachdem die Einheit relativ kurzfristig am Sonntag verlegt wurde sollte statt wie ursprünglich geplant um 15:30 Uhr erst um 16:00 Uhr mit dem Training begonnen werden.

Nach der ersten Ansprache des Jahres 2015 kamen die FCS-Kicker pünktlich aus den Kabinen und starteten mit dem Auftakttraining. Das Training fand - auch aufgrund der geänderten Startzeit und der Lichtverhältnisse auf dem oberen Rasenplatz statt. Die erste halbe Stunde der Einheit absolvierte man jedoch auf dem unterem Kunstrasen im FC-Sportfeld. Überraschungen gab es trotz der vorherigen Ankündigung. Im Vergleich zum letzten Jahr kehrten Patrick Zoundi sowie die ehemals Langzeitverletzten Max Rupp und Felix Luz wieder in das Mannschaftstraining zurück während Hassan Amin und Timo Kunert noch nicht wieder ins Training einsteigen können. Überraschend und ohne vorherige Ankündigung fehlten Lukas Kiefer, Peter Chrappan und David Salfeld auf dem Trainingsplatz. Die Hintergründe sind bei allen drei Spielern unbekannt. Erstmalig dabei war dafür Neuzugang Dominik Rohracker. Rufat Dadashov und Dennis Wegner bestritten invididuelles Lauftraining abseits der Mannschaft. Die Einheit absolvierten mit Gio Runco und Jordan Steinar auch zwei Spieler aus unserer U19. Insgesamt nahmen neben den beiden Torhütern David Hohs und Julian Wamsbach auch 18 Feldspieler an dem Training teil.

Nach einem intensiven Aufwärmprogramm - es wurde im Kraft- und Schnelligkeitsbereich gearbeitet - mit Rouven Christ auf dem Kunstrasenplatz gestaltete sich die restliche Einheit auf Naturrasen.Der Ball wurde dazu genommen und in vier Gruppen wurden etliche Sprints und Tempoläufe mit Ball durchgezogen. Es ging in der Übung vor allem um Ballkontrolle in hohen Tempo sowie Koordination in den Abläufen. Nach einem kleinen Gruppenwettbewerb ging man zu den Spielformen über. In drei Mannschaften mit je fünf Spielern und ohne Tore ging es zu Werke. Jeweils zwei Spieler mussten dabei sich Abseits warm halten während Felix Luz sein Tagesprogramm erfüllt hatte. Noch soll Luz nicht in Zweikämpfe kommen und so beendete er seine erste Einheit nach etwa einer Stunde. Im Anschluss wechselte man zu einer Spielform mit zwei Mannschaften samt einem neutralen Spieler (Runco). Gespielt wurde auf vier kleine Tore. Für Rot spielten dabei Mendy, Schäfer, Steiner, Chaftar - Rohracker, Fießer, Sökler - Taylor während bei Gelb Meyerhöfer, Hahn, Döringer, Zoundi, Mandt, Sauter, Rupp - Willsch eingesetzt wurde. Nachdem man auch dort mehrere Durchgänge absolviert hatte nahm man noch die beiden Torhüter dazu und spielte mit den gleichen Mannschaften auf die vier kleinen und zwei große Tore. Die Einheit wurde dann auch nach knapp zwei Stunden beendet. Eine gemächliche erste Einheit - wie es in den vergangenen Jahren öfter mal der Fall war - gab es sicher nicht. Man hat vom Start weg intensiv gearbeitet und die Spieler gefordert. Die nächsten beiden Einheiten stehen am Dienstag auf dem Programm.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 828

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

38

Montag, 12. Januar 2015, 19:46

Kribbeln im Bauch vor dem Laktattest

Zitat

„Das meiste wird sich auf dem Platz abspielen“, schaute Kilic voraus auf die kommenden Einheiten, „die Jungs hatten über Weihnachten ein Programm mitbekommen. Die Grundlagen sind also deutlich besser als vor der Sommer-Vorbereitung“. Wie gut die Spieler in der Winterpause gearbeitet haben, sollte gestern der Laktattest beweisen. Zunächst hieß es, 600 Meter mit einer Geschwindigkeit von zehn Kilometern pro Stunde zu absolvieren. Mit jeder Stufe wurde die Distanz größer, die Geschwindigkeit höher. „Das sieht von außen so langsam aus, aber wenn du es laufen musst, ist es heftig“, sagte Matthew Taylor. Er schaute nach seinem Lauf interessiert zu, wie sein Sturmkollege Felix Luz nach Monaten der Reha den Eingangstest absolvierte. „Der Bewegungsablauf war rund, das ist erstmal das Wichtigste“, sagte Luz, der sich am 15. August im Hinrundenspiel gegen seinen Ex-Club SV Elversberg (1:3) am Knie verletzt hatte. Luz war aufgeregt und ungeduldig: „Ich hatte heute Morgen vor Freude ein richtiges Kribbeln im Bauch. Mein erstes Ziel sind zehn Minuten Einsatzzeit im ersten Testspiel. Das wäre ein Top-Jahresanfang.“ Die Partie findet am 20. Januar statt. Gegner ist Oberligist Spvgg. Wirges. Hassan Armin, Timo Kunert und Peter Chrappan werden dann verletzungsbedingt noch fehlen. Lukas Kiefer musste gestern wegen Rückenproblemen ebenso aussetzen wie Torwart David Salfeld (Knieprobleme).

39

Montag, 12. Januar 2015, 19:59

Hoffe das man mit dem neuen stürmer nicht mehr zu lange wartet jeder tag wo er nicht bei der mannschaft ist ist ein verlorener tag.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 828

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

40

Montag, 12. Januar 2015, 21:02

Startschuss erfolgt – FCS nimmt Vorbereitung auf

Zitat

Am Nachmittag ging es dann erstmals wieder gemeinsam auf den Platz. Komplett war das Team aber noch nicht. Kilic muss aktuell noch auf sechs Spieler verzichten. Timo Kunert und Hassan Amin plagen noch Verletzungen aus dem vergangenen Jahr. Wann sie wieder einsteigen könne, ist noch ungewiss. Angeschlagen sind zudem Peter Chrappan, Dennis Wegner, Lukas Kiefer, David Salfeld und Rufat Dadashov.

Zurück ist hingegen Felix Luz, wie auch Max Rupp. Nach monatelanger Pause endlich wieder beim Team. Und das gut auskuriert, wie schon die ersten Eindrücke vermittelten. Am Vormittag mit ganz runden Bewegungsabläufen bei der Leistungsdiagnostik und ebenso später auf dem Platz mit dem Ball.

Was mit eben jener Kugel anzufangen ist, zeigte auch Dominik Rohracker in seiner ersten Einheit bei den Blau-Schwarzen. Die Freude über seine neue Aufgabe hier beim FCS war ihm sichtlich anzumerken. Mächtig Gas gab der 26-jährige auch am Vormittag. Zusammen mit Marco Meyerhöfer, Alex Hahn und Marius Willsch legte er die längste Strecke zurück.