Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 833

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 13. Januar 2015, 00:15

Hier macht sich der FCS fit für Elversberg

Zitat

Dennis Wegner (24, Kniebeschwerden) drehte mit Rufat Dadashov (23) Runden.

Die Langzeitverletzten Timo Kunert (27, Rückenprobleme), Hassan Amin (23, Beckenschiefstand) waren ebenso nicht dabei, wie die angeschlagenen Peter Chrappan (30, Adduktoren-Probleme), Lukas Kiefer (21, Kreislauf-Beschwerden) und Ersatz-Torhüter David Salfeld (24, Knie-Probleme).

Der ausgemusterte Aleksandar Pranjes (24) stellt sich derzeit bei mehreren Klubs im Probetraining vor.


Zitat

Trainer Fuat Kilic (41) hat seinen Jungs dafür einen dicken Trainingsplan mit in die Ferien gegeben. Außenverteidiger Mounir Chaftar (28): „Wir sind jetzt schon ziemlich weit, haben für fast jeden Tag ein Trainingsprogramm bekommen.“

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 833

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 13. Januar 2015, 20:53

Lukas Kiefer und David Salfeld sind heute wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Ansonsten gleiche Besetzung wie beim gestrigen Auftakttraining.

44

Dienstag, 13. Januar 2015, 22:02

Umso mehr Leute, umso besser
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 833

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 14. Januar 2015, 11:46

Weiterer Test vereinbart – FCS trifft am 31. Januar auf Käerjéng

Zitat

Der Testspielkalender des 1. FC Saarbrücken ist komplett. Vakant war zuletzt noch ein Gegner für die Partie am 31. Januar. Eigentlich sollte es an diesem Tag zum 1. FC Köln II gehen. Da der Nachwuchs des Bundesligisten allerdings eine Nachholpartie bestreiten muss, wurde das Spiel gegen den FCS abgesagt. Jetzt ist ein passender Gegner gefunden. Es geht gegen den luxemburgischen Erstligisten UN Käerjéng 97. Je nach Witterungslage findet die Partie um 16 Uhr im Stadion „Käerjénger Dribbel“ oder dem angrenzenden Kunstrasenplatz statt.


Zitat

Fixiert wurden zwischenzeitlich auch die Spiele für das Trainingslager vom 9. – 19. Februar in Belek. Dort treffen die Blau-Schwarzen am 11. Februar zunächst auf den FC ViOn Zlaté Moravce (Slowakei). Weiter geht es gegen die U21 des FC Zürich am 14. Februar. Gefolgt von den Begegnungen am 16. Februar gegen den FC Dacia Chişinǎu (Moldawien) und am 18. Februar gegen Bytovia Bytów (Polen).



Startpost aktualisiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »goalgetter13« (14. Januar 2015, 12:00)


46

Mittwoch, 14. Januar 2015, 14:59

FC ViOn Zlaté Moravce Slowakei 10 platz von 12 in der 1 liga.

U21 des FC Zürich Österreich 9 platz von 16 in der 3 liga

FC Dacia Chişinǎu Moldawien 1 platz von 9 in der 1 liga


Bytovia Bytów Polen 15 platz 18 in der 2 liga
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 833

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 14. Januar 2015, 19:16

Kiefer und Salfeld zurück im Training

Zitat

Zum Trainingsauftakt am Montag musste Cheftrainer Fuat Kilic noch auf ein paar seiner Akteure verzichten. Bereits jetzt lichtet sich die Liste der angeschlagenen Spieler deutlich. Lukas Kiefer und David Salfeld sind wieder voll in die Einheiten integriert.

Gute Nachrichten gibt es auch von Dennis Wegner. Aktuell steht für den 24-jährigen noch ein individuelles Programm an, ab kommenden Montag geht es dann wieder zusammen mit den Teamkollegen auf den Platz.

48

Mittwoch, 14. Januar 2015, 21:53

Sollen bei Wegner langsam machen, da darf nichts passieren.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 833

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 15. Januar 2015, 14:05

Mit dem FC ViOn Zlaté Moravce aus der Slowakei spielt man im übrigen gegen den letztjährigen Arbeitgeber von Peter Chrappan.


Na ViOn bude spomínať len v dobrom

Laut Google-Übersetzer geht es in dem Artikel zum einen um das Jahr von Chrappan bei Moravce. Es folgt jedoch auch ein Teil über den FCS wo er die Situation beschreibt und mit seinen Erwartungen vor dem Wechsel abgleicht.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 833

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 15. Januar 2015, 23:25

Nachdem am heutigen Donnerstag Trainingsfrei war, wird an den kommenden beiden Tagen jeweils zweimal trainiert. Die Einheiten sind für 10:00 Uhr sowie für 15:30 Uhr angesetzt. Morgens wird entweder auf dem Kunstrasen oder im FC-Sportfeld trainiert während die Einheiten am Nachmittag entweder auf Kunstrasen oder auf dem oberen Rasenplatz absolviert werden. Da Vorbereitungszeit ist sind Alternative Trainingsmethoden (Waldlauf, Schwimmen, Fitnesstudio oder Ausgleichtraining in der Halle) jederzeit möglich. Am Sonntag bekommt die Mannschaft den zweiten freien Tag.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 833

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

51

Freitag, 16. Januar 2015, 15:07

Testspielauftakt gegen Wirges

Zitat

Am Montag startete die Vorbereitung, Anfang der kommenden Woche steigt jetzt das erste Testspiel. Der 1. FC Saarbrücken trifft am Dienstag, 20. Januar, auf die SpVgg EGC Wirges. Mit dem Oberligisten kann dann auch ein Weltmeister im Ludwigspark begrüßt werden. Jürgen Kohler trainiert das Team aus dem Westerwaldkreis. Der Anpfiff erfolgt um 19.30 Uhr.

„Mit dem bisherigen Stand können wir zufrieden sein. Die Jungs haben über die Winterpause gut gearbeitet und auch in den ersten gemeinsamen Einheiten viel Einsatzfreude gezeigt. Wir haben das Team zu Großteilen komplett im Mannschaftstraining. Das ist sehr wichtig in dieser Phase. Wir arbeiten sowohl im konditionellen als auch technisch-taktischen Bereich und wollen nach und nach das Optimum erreichen“, so Cheftrainer Fuat Kilic.


Zitat

Im Ludwigsparkstadion ist am Dienstag ausschließlich der Bereich Haupttribüne geöffnet. Der Eintrittspreis beträgt fünf Euro für Vollzahler. Ermäßigte Tickets sind für drei Euro erhältlich. Dauerkarteninhaber erhalten freien Eintritt.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 833

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

52

Freitag, 16. Januar 2015, 20:17

Die Einheit heute Nachmittag wurde ob der Witterungsbedingungen in die Halle verlegt. Als Ausgleichtraining stand u.a einmal mehr Kickboxen und Sparring auf dem Programm.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 833

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

53

Samstag, 17. Januar 2015, 18:21

Neben den beiden bisherigen Langzeitverletzten Timo Kunert und Hassan Amin wird der FCS in der nächsten Zeit auch weiter auf Peter Chrappen verzichten müssen. Bei Chrappen existiert nach wie vor eine Leistenverletzung. Rufat Dadashov und Dennis Wegner drehen weiterhin nur Laufrunden. Wegner soll am Montag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen, bei Dadashov muss man abwarten wie sich seine Bauchmuskelzerrung entwickelt. Am Samstag Nachmittag fehlten dazu auch Felix Luz und Max Rupp im Training. Die beiden Spieler bekamen nach der ersten Trainingswoche und der vorherigen Belastung eine Verschnaufpause. Der restliche Kader trainiert, dazu wurde heute einmal mehr Dominik Altmeier ins Training eingebaut. Während gestern Nachmittag Ausgleichtraining in der Halle angesagt war trainierte man am heutigen Nachmittag überwiegend lange Sprints in Verbindung mit fußballspezifischen Elementen und Torabschlüssen. Am Sonntag ist Trainingsfrei und die nächsten beiden Einheiten finden dann am Montag statt.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 833

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 18. Januar 2015, 19:49

1.Test gegen EGC Wirges

Der Auftakt der Testspielreihe steht bevor. Nach dann neun Tagen im Zeichen des Trainings wird der FCS sein erstes Spiel im Jahr 2015 absolvieren. Am Dienstag testet man ab 19:30 Uhr gegen den Oberligisten EGC Wirges. Das Spiel wurde zwischenzeitlich ins Ludwigsparkstadion gelegt und wird damit auf Naturrasen ausgetragen werden nachdem man zunächst in Quierschied auf dem Kunstrasenplatz spielen sollte. Die Spielvereinigung Eintracht Glas Chemie Wirges spielt gemeinsam mit unserer U23 in der Oberliga RPS. Dort belegt man zur Winterpause den achten Tabellenplatz. Trainer in Wirges ist der ehemalige Weltmeister Jürgen Kohler und der bekannteste Spieler ist mir Sicherheit der 34-Jährige Alassane Ouedraogo. Die EGC Wirges ist ebenfalls der Jugendverein von Cheftrainer Fuat Kilic. In drei Spielzeiten trugen die beiden Mannschaft sechs Pflichtspiele aus. Zuletzt war man 2008/09 in der Oberliga in der gleichen Liga. In Wirges gewann der FCS mit 4:0 während es im Rückspiel ein 1:1-Unentschieden zu verzeichnen gab.

Von der personellen Sicht her werden natürlich die Langzeitverletzten Hassan Amin und Timo Kunert fehlen. Auch bei Peter Chrappan könnte mit seiner Leistenverletzung ein längerer Ausfall ins Haus stehen, für den Test am Dienstag ist er aber definitiv kein Thema. Fehlen wird wohl auch Rufat Dadashov. Der Angreifer konnte bisher nur Runden drehen und da kommt der erste Test wohl noch zu früh. Dennis Wegner ist bisher ebenfalls nur im individuellen Bereich aktiv, soll jedoch am Montag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Man muss sehen ob er dann bereits Dienstag Spielanteile bekommt oder zuerst seinen Rückstand im Training aufholt. Dazu sind die Comebacks von Felix Luz und Max Rupp zu erwarten. Beide Spieler sind seit Beginn der Vorbereitung wieder im Mannschaftstraining, werden jedoch teilsweise noch geschont. Bei Rupp wird es das erste Spiel seit dem 27.August sein während Felix seit dem 15.August nicht mehr bei einem Spiel eingesetzt werden konnte. Bei beiden Spielern muss man jedoch schauen wie viele Einsatzminuten sie im ersten Test erhalten werden. So hat Luz ja bereits den Wunsch geäußert am Dienstag zumindest zehn Minuten eingesetzt zu werden. Man wird da abwarten müssen wie die Pläne von Kilic aussehen. Neuzugang Dominik Rohracker wird sein Debüt beim FCS feiern dürfen, Testspieler sind dagegen nicht zu erwarten. Fuat Kilic könnte den ersten Test demnach mit 18 Vertragsspielern bestreiten. Zusätzlich sind Spieler aus der U23 und U19 - die in der letzten Woche wieder vermehrt ins Training der Profis eingebunden waren - möglich.

Das Spiel gegen Wirges ist der Auftakt einer Testspielreihe. In Planung sind insgesamt neun Testspiele. Nach dem Auftakt am Dienstag wird man bereits am Samstag wieder testen. Dann erwartet den FCS ab 14:00 Uhr der Drittligist FSV Mainz 05 II. Das Spiel wird wohl in Saarbrücken ausgetragen werden, ein fester Spielort wurde jedoch bisher noch nicht bekannt gegeben.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 833

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

55

Montag, 19. Januar 2015, 15:19

Das Testspiel bei Jeunesse Esch am 7.Februar verfügt mittlerweile über einen Spielort. Je nach Witterungsbedingungen wird das Testspiel gegen den luxemburgischen Erstligisten entweder im Stadion von Esch, dem "Stade de la Frontière" oder auf der Anlage des FC Mondercange statt.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 833

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

56

Montag, 19. Januar 2015, 22:46

Die heißen Duelle um die Stammplätze

Zitat

Mit den Verpflichtungen von Offensiv-Mann Dominik Rohracker (26) und Verteidiger Alexandre Mendy (31) hat Saarbrückens Trainer Fuat Kilic (41) vor allem auf der rechten Außenbahn noch mehr Möglichkeiten.

„Ziel ist es, alle Positionen doppelt besetzt zu haben, um auch auf Ausfälle qualitativ stark reagieren zu können“, sagt er.

Morgen (19.30 Uhr, Ludwigspark) gegen Oberligist Wirges geht der Kampf um die Positionen in die erste Runde. BILD nennt die heißesten Duelle, sagt, wer die Nase vorn hat für den Rückrunden-Auftakt Ende Februar in Elversberg.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 833

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 20. Januar 2015, 13:57

Laut dem Verein fällt Innenverteidiger Alex Hahn heute wegen leichter Blessuren aus. Das Spiel soll jedoch trotz des leichten Schneefalls weiter im Stadion stattfinden.

58

Dienstag, 20. Januar 2015, 19:38

1 : 0 Taylor 5 min
2 : 0 Rohracker 14 min
3 : 0 Taylor 33 min
und HZ
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs


Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »cram1974« (20. Januar 2015, 20:21)


59

Dienstag, 20. Januar 2015, 20:59

4 : 0 Sökler 63 min
5 : 0 Zoundi 79 min

endstand
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cram1974« (20. Januar 2015, 21:18)


goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 833

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 20. Januar 2015, 22:49

1.Test: 1.FC Saarbrücken - EGC Wirges (Oberliga RPS) 5:0 (3:0)

Datum: Dienstag, 20.Januar um 19:30 Uhr
Spielort: Ludwigsparkstadion
Zuschauer: 300

Tore:
1:0 Matthew Taylor (5.)
2:0 Dominik Rohracker (13.)
3:0 Matthew Taylor (33.)
4:0 Sven Sökler (70.)
5:0 Patrick Zoundi (81.)


Fehlende/Nicht eingesetzt Spieler:
Julian Wamsbach (nicht im Kader)
Hassan Amin (Rückenverletzung)
Alexander Hahn (Sehnenreizung)
Peter Chrappan (Leistenverletzung)
Timo Kunert (Nervenblockade)
Christian Sauter (Verstauchtes Sprunggelenk)
Dennis Wegner (Trainingsrückstand)
Rufat Dadashov (Bauchmuskelzerrung)


System 1.Halbzeit: 4-2-3-1

Aufstellung 1.Halbzeit
-----------------Hohs------------------
Mendy--Schäfer--Döringer--Chaftar
-----------Kiefer--Fießer--------------
Rohracker----Sökler---------Willsch
----------------Taylor------------------


System 2.Halbzeit: 4-2-3-1

Aufstellung 2.Halbzeit:
----------------------Salfeld-------------
Meyerhöfer--Eichmann--Mendy------Lo
------------------Mandt--Kiefer------------
Zoundi--------------Sökler-----------Rupp
---------------------Altmeier----------------


Zusätzliche Wechsel:
Jordan Steinar für Lukas Kiefer (71.)
Felix Luz für Sven Sökler (74.)


Analyse:

Spiel:
Klare Angelegenheit gegen einen völlig überforderten Gegner. Da hatte man sich beim FCS sicher einen härteren ersten Test erhofft. So gerade in Hälfte 1 ein Spiel auf ein Tor und das Ergebnis hätte ohne Zweifel auch höher ausfallen können. Der FCS zeigte eine gute, engagierte und relativ lauffreudige Leistung und wusste über die größten Strecken des Spiels zu überzeugen. Es bleibt jedoch abzuwarten wie viele Erkenntnisse man aus diesem Spiel ziehen kann nachdem man nur selten wirklich gefordert wurde. Das 1:0 von Taylor resultierte aus einem starken Angriffspressing samt Nachschieben der einen TW-Fehler provozierte und Taylor konnte diesen Fehler nutzen um aus wenigen Metern einzuschieben. Dem 2:0 geht ein Einwurf voraus dem variables Laufspiel folgte und Taylor nutzte seinen Freiraum um durch die Lücke zu Rohracker durchzustecken der vor dem Tor cool blieb. Beim 3:0 spielen Sökler und Taylor einen doppelten Doppelpass und Taylor staubt ab nachdem Sökler am Keeper scheitert. Sökler nutzt beim 4:0 einen individuellen Patzer der Gäste und läuft dann alleine auf den Torwart zu und Zoundi bekommt nach einer starken Vorarbeit von U19-Spieler Lo den Ball im Zentrum und trifft ins kurze Eck. Dazu überaus positiv das fast 15-Minutige Comeback von Felix Luz.


Defensive:
Bei gegnerischen Ballbesitz wurde zuerst auf ein 4-4-2 mit Sökler als zweite Spitze umgestellt. Erst nachdem die erste Reihe überspielt wurde ging Sökler zurück auf die "Zehn". Ansonsten fällt es schon schwer wirkliche Schlüsse zu ziehen. Wirges hat die Defensive nie wirklich vor Probleme gestellt. Wir haben auf jeden Fall wieder ein sehr hohes und aggressives Angriffspressing gespielt. Vom Plan her mit der kompletten Mannschaft und über weite Phase der ersten Halbzeit hat dies auch gut funktioniert. Man hat gut verschoben, gut zugestellt und sehr viele Ballgewinne provoziert. Für den frühen Zeitpunkt der Vorbereitung sah das schon sehr gut aus. Allerdings hatten wir mit unserer Offensivformation (433, siehe unten) Probleme wenn schnelles Umschalten gefordert war. Dann sind wir zu teils zu langsam in die Positionen gekommen, das Pressing hat nicht gegriffen und Wirges hatte zwei Situationen wo sie Konterchancen hatten. Der Oberligist hat es nicht genutzt, aber bei einem Gegner von anderen Kaliber ist das ein Punkt wo man ansetzen muss. Die mannschaftliche Geschlossenheit wurde nicht immer konsequent zu Ende gespielt um sämtliche Positionen zu besetzen und das Risiko gering zu halten. Torwart Hohs konnte sich mangels gegnerischer Chancen nicht auszeichnen. Ansonsten war auch die Viererkette wirklich nicht beschäftigt und ein Urteil über die Leistung kann man auf dieser Basis kaum fällen. Man war sogar so wenig gefordert das die Außenverteidiger immer Offensiver wurden um überhaupt am Spiel teil zu nehmen. Dafür haben die beiden Sechser einen guten Job gemacht und die meisten Bälle bereits im Mittelfeld abgefangen. Auch in der zweiten Hälfte wurde die Mannschaft Defensiv praktisch nicht gefordert und ein Urteil mag ich mir da nicht erlauben. Gerade die jungen Verteidiger aus der U19 haben aber einen sehr souveränen Job gemacht und haben ihre starken Leistungen aus der U19 absolut bestätigt. Da wird es sicher noch wichtigere Test in den nächsten Wochen geben um die Defensive in Augenschein zu nehmen, heute macht das eher weniger Sinn.


Offensive:
Auch Offensiv kann man heute nicht alles für bare Münze nehmen. Denn auch Defensiv hat Wirges extrem viel angeboten und war mit Sicherheit nicht die erhoffte Schwierigkeit im Test. In den ersten 45 Minuten hat man eigentlich alles Angeboten und der FCS konnte sich frei entfalten, konnte Fußballer spielen und kombinieren ohne gestört zu werden. In der Offensive hat der FCS jedenfalls ein 4-3-3 System gespielt. Willsch und Rohracker haben dabei als feste Außenstürmer agiert während Sökler als zentraler Fixpunkt des kompletten Spiels agierte. Man hat dann auch die Freiheiten genutzt und viel Spielfreude gezeigt. Neben dem sehr intensiven Pressing und bei Ballgewinn ging es dann in der Regel schnell und vertikal bis vor den gegnerischen Torwart. Hat sehr gut ausgesehen und wusste zu gefallen. Ansonsten hat man ein überaus gefälliges Rotationsspiel gezeigt. Gerade die drei "Spitzen" haben sehr häufig Positionen getauscht und ständig für Betrieb und Verwirrung gesorgt. Und dann hat der FCS auch sehr clever die Lücken genutzt, hat immer die schnellen Willsch, Sökler und Rohracker durch die Schnittstellen geschickt und damit eigentlich etliche große Chancen erspielt und erarbeitet. Eine Leistung auf die man aufbauen kann. In der zweiten Hälfte und der ungewohnten Formation ist das dann doch deutlich eingeschlafen obwohl der FCS auch mit der vermeintlichen B-Elf klar dominiert hat und zu einigen Chancen kam. Aber da möchte ich erst Recht kein Urteil abgeben. Es war dann doch ein typischer Testkick im zweiten Abschnitt. Rohracker hat sich bei seinem Debüt von einer vernünftigen Seite gezeigt und die ersten guten Eindrücke aus dem bisherigen Training auch bestätigen können. Er und Sökler können zusammenpassen und er kann auch ein Spieler werden die mehr Möglichkeiten in unser Spiel bringt. Er hat sich heute schon sehr gut in der Mannschaft gezeigt und auch bei den gruppentaktischen Dingen gut mitgemacht wenngleich er dort noch etwas Zeit benötigt. Zeit benötigt natürlich auch Felix Luz der eine Viertel Stunde vor Schluss sein Comeback feiern durfte. Aber er hat natürlich noch Rückstand. Max Rupp hat bei seinem Comeback eine Halbzeit gespielt und hat eine mehr als zufriedenstellende Leistung gezeigt. Der Junge hat Potenzial und muss nun mal fit bleiben um es auch umsetzen zu können.



Ausblick:
Guter erster Test vom Ergebnis her. Für die Eindrücke und Erkenntnisse müsste man halt erst mal aufschlüsseln wie stark Wirges heute war. Da waren doch klare Grenzen in der Leistung. Doch die Blauschwarzen hatten Spaß am Spiel, haben den Ball gut laufen gelassen und sind vernünftig in das Jahr 2015 gestartet. Und in den ersten Test sollte und darf man nicht zu viel interpretieren. Die kommenden Wochen werden da nach und nach mehr Erkenntnisse bringen. Der FCS setzt die Vorbereitung mit einer Einheit am Mittwoch morgen fort. Nach einem freien Donnerstag stehen am Freitag die Einheiten 13 und 14 auf dem Programm. Die drei Einheiten sind für den Platz angekündigt, es ist in der Vorbereitung jedoch gut möglich das nicht auf dem Fußballplatz trainiert wird. Am Samstag Morgen findet dann noch eine letzte Einheit in der zweiten Woche statt, die Einheit wird jedoch im Sportfeld abgehalten ehe man am Samstag ab 14:00 Uhr auf den Drittligisten FSV Mainz 05 II trifft. Der Spielort liegt aller Wahrscheinlichkeit nach in Saarbrücken. Nachfragen ist wie immer möglich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »goalgetter13« (20. Januar 2015, 23:19)