Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

22

Freitag, 22. Mai 2015, 19:09

Form halten und schauen was es wird.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 21 823

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

23

Freitag, 22. Mai 2015, 20:10

Blick auf den FCS
Von der personellen Warte sieht es wie folgt aus: Keine Option sind Mounir Chaftar und Max Rupp. Die beiden Langzeitverletzten spielen in den letzten drei Spielen der Saison keine Rolle mehr. Außerdem verzichten muss Fuat Kilic auf Lukas Kiefer. Kiefer zog sich gegen Neckarelz eine Bänderverletzung zu und ist daher aktuell nicht im Training zu finden. Eventuell kann er in der Relegation noch mal eine Alternative werden. Wieder eine Option sind Daniel Döringer und Jan Fießer. Döringer hat gegen Neckarelz eine Gelb-Sperre abgesessen und ist nun wieder spielberechtigt, Fießer ist nach leichten Verletzungsproblemen zurück bei der Mannschaft. Fuat Kilic sollten damit 23 Spieler - unter ihnen drei Torhüter zur Verfügung stehen. Fünf Spieler dürften dann den Sprung in den Kader nicht schaffen. Neben Julian Wamsbach ist die Frage in dieser Woche jedoch komplett offen.

Für die Aufstellung bieten sich grundsätzlich zwei Optionen. Option 1: Volldampf um im Rhythmus zu bleiben. Option 2: Englische Woche sparen und die Schlüsselspieler für die beiden Relegationsspiele schonen. Je nach dem welche Option gewählt wird dürfte die Aufstellung auch anders aussehen. Bei der A-Mannschaft würde im Tor Hohs spielen, ansonsten könnte Salfeld Spielpraxis bekommen. Auf den beiden Außenverteidigern werden Alexandre Mendy und Marco Meyerhöfer oder das Duo Timo Kunert/Hassan Amin beginnen. In der Innenverteidigung wären normal wohl Hahn und Chrappan gesetzt, zumindest Steffen Schäfer könnte einen Spieler ersetzen. Ansonsten wäre es auch möglich das Döringer neben Schäfer beginnt um nach der Sperre noch mal Spielzeit zu erhalten. Im defensiven Mittelfeld würden normal Döringer und Fießer erste Wahl sein. Gut möglich das man selbst bei einer Schonungsoption den beiden noch mal Spielpraxis gibt. Ansonsten bieten sich mit Sauter und Mandt noch zwei weitere Alternative an. Im offensiven Mittelfeld könnte man mit Fießer auf der Sechs mit André Mandt als Spielgestalter beginnen. Sven Sökler sollte man als absoluten Schlüsselspieler definitiv eine Pause geben. Ansonsten wären auch zwei Stürmer möglich. Auf den Außenbahnen könnten Willsch und Rohracker noch mal die Chance bekommen. Beide Spieler dürften für Würzburg noch um das Ticket auf der rechten Außenbahn kämpfen. Ansonsten Zoundi wenn man komplett schonen würde, Wegner würde ich so oder so schonen. Im Angriff ist Taylor zwar erste Wahl, morgen könnte jedoch auch Felix Luz zum Einsatz kommen. Oder Luz und Dadashov als Doppelspitze.


Schema
-----------------Salfeld-------------
Kunert--Döringer--Schäfer--Amin
------------Fießer--Sauter----------
Rohracker------Mandt-------Willsch
-------------------Luz----------------

Der Fokus liegt natürlich auf Würzburg. Unabhängig davon ob man mit der besten Elf aufläuft, die vermeintliche B-Mannschaft auf den Rasen schickt oder aber eine Mischung auflaufen lässt. Alles andere wäre Schwachsinn. In erster Linie wird es darum gehen keinen weiteren verletzten Spieler zu bekommen und keine Sperre zu kassieren. Es geht aber natürlich auch darum mit einem guten Gefühl in den Mittwoch zu gehen und dafür sollte eine gute Leistung gezeigt werden. Am besten in Verbindung mit einem guten Ergebnis. Die elf Spieler die von Beginn an spielen werden haben guten Grund mit genügend Motivation in die Begegnung zu gehen. Einige Spieler kämpfen noch um ihren Platz in der ersten Elf und wenn da der ein oder andere Reservist zum Einsatz kommt kann er - ähnlich wie Rohracker gegen Neckarelz - Werbung für sich betreiben. Es ist für jeden Spieler die letzte Chance. Auch für einen Sauter, Kunert oder Luz ist es wohl noch mal die Gelegenheit seinen Wert für die Mannschaft unter Beweis zu stellen. Dazu kommt dann noch das man auch seinem Gegner ein gewisses Maß an Respekt zollen sollte und entsprechend in die Begegnung geht. Es gehört sich einfach so, auch wenn es für den VfR ebenfalls um nichts mehr geht. Und nicht zuletzt muss man auch festhalten das es anders als bei feststehenden Meisterschaften oder Aufstiegen in diesem Modus so ist das man noch nichts erreicht hat. Es gilt also durchaus die Spannung und Konzentration oben zu lassen und kein lockeres Auslaufen der Saison einzuleiten. 1:1 vor 1.800 (600) Zuschauern!

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 21 823

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

24

Freitag, 22. Mai 2015, 20:12

FCS wird seine Besten schonen

Zitat

Es war die Meldung, auf die viele Fans mit Spannung gewartet hatten. „Wir werden für das Relegations-Rückspiel bei den Würzburger Kickers 1300 Karten zu Verfügung haben. Der Vorverkauf startet kommende Woche“, teilte Christoph Heiser, Sprecher des 1. FC Saarbrücken, am Freitag bei der Pressekonferenz vor dem letzten Regionalliga-Saisonspiel an diesem Samstag um 14 Uhr bei Wormatia Worms mit.

„Der Fokus liegt klar auf Würzburg“, erklärte FCS-Trainer Fuat Kilic, „dennoch gehört es sich, die Aufgabe in der Meisterschaft ordentlich zu Ende zu bringen. Wir wollen ein gutes Spiel zeigen, ohne Druck, ein Ergebnis erzielen zu müssen“. Er wird die angeschlagenen Alexandre Mendy und Lukas Kiefer schonen. „Mit dem ein oder anderen Spieler werde ich noch sprechen. Gerade die, die sehr viel gespielt haben oder die am Mittwoch im Hinspiel beginnen sollen, müssen ja nicht drei Spiele in einer Woche absolvieren. Es wird also Veränderungen geben.“ Das Spiel in Worms ist aber auch die letzte Chance, sich unter Wettbewerbsbedingungen für den Relegations-Kader zu empfehlen.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 21 823

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

25

Freitag, 22. Mai 2015, 20:19

Wichtiger Hinweis an alle Wormatia-Fans für das Spiel gegen den 1. FC Saarbrücken

Zitat

Aufgrund der großen Anzahl der mitreisenden Fans des 1. FC Saarbrücken steht die Gegengerade aus Sicherheitsgründen nur den Gästefans zur Verfügung.
Allen Wormatia-Fans bietet der VfR Wormatia als Alternative zum gleichen Preis die Lotto Rheinland-Pfalz Tribüne Nord oder den Stehplatz Vortribüne an. Dauerkartenbesitzer der Gegengerade können ebenfalls die Lotto Rheinland-Pfalz Tribüne Nord oder den Stehplatz Vortribüne nutzen.

26

Freitag, 22. Mai 2015, 22:46

Also mir ist es grade, egal wie das Spiel in Worms endet, eine ordentliche Leistung der Spieler, die eingesetzt werden, vorausgesetzt;-))

Für mich persönlich zählt nur noch der kommende Mittwoch und in Würzburg das Endspiel! Mein Wunschergebnis 2: 0 - 2:2 und dann einfach nur Feiern;-))
Noch einmal die Regio dominieren wie die Bayern die Liga und alles wird gut!

27

Samstag, 23. Mai 2015, 13:25

Aufstellung gegen Worms

Salfeld - Amin,Schäfer,Hahn,Kunert - Döringer,Mandt,Sauter,Willsch,Rohracker - Luz
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



28

Samstag, 23. Mai 2015, 20:44

Schade, dass man sich nur auf den ersten Anzug verlassen kann.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

29

Samstag, 23. Mai 2015, 22:21

So sieht das aus. Ein Team das aufsteigen will in die 3. Liga gewinnt in Worms. NUFF SAID!

Scheisse

:thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

30

Samstag, 23. Mai 2015, 22:26

So sieht das aus. Ein Team das aufsteigen will in die 3. Liga gewinnt in Worms. NUFF SAID!

Scheisse

:thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

Gut das Würzburg auch verloren hat das heißt ja dann dass die auch nicht aufsteigen wollen :rolleyes:

31

Samstag, 23. Mai 2015, 23:26

Dann unterscheiden wir uns halt im fussball, ich baue mein spiel nicht auf niederlagen von irgendwelchen gegnern der zukunft auf, aber es es gibt ja immer irgendwelche die aus niederlagen noch was positives ziehen, siehe klopp in der Hinrunde, gläubige juenger sind da.


IN WORMS darfst du nicht verlieren wenn du aufsteigen willst, PUNKT AUS,

32

Samstag, 23. Mai 2015, 23:30

ich habe so das Gefühl das ich gerade verarscht werde und man will aus dieser niederlage :thumbdown: wieder was gutes rausziehen, was es NICHT GIBT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 262

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

33

Samstag, 23. Mai 2015, 23:40

Bist du noch ganz bei Verstand? Nur mal so ne Frage, sollte keine Beleidigung sein.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 21 823

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

34

Samstag, 23. Mai 2015, 23:59

Erwartete Fahrt nach Worms. Geht halt um nichts und drei Tage vor dem ersten Aufstiegsspiel macht sich auch keiner Müde. Worms war wie vorher zu erwarten lediglich eine Trainingseinheit für die Spieler der zweiten Garde. Niederlage geht dabei sicher in Ordnung, auch da die Wormser viel mehr in diesem Spiel investiert haben. Sie wollten einen guten Saisonabschluss und haben wohl auch mit der ersten Elf gespielt. Dazu kamen bei der zusammengewürfelten Truppe des FCS zu viele einfache Fehler mit zu wenigen Automatismen. Aber muss zum Glück auch niemanden interessieren. Für Mittwoch wird die Niederlage keine Rolle spielen. Es gibt keine Sperre, es gibt wohl keinen Verletzten Spieler und einzig dieser Aspekt dürfte zählen. Dazu hat man Spieler wie Sökler, Wegner, Mendy, Taylor oder Meyerhofer geschont. Alles im grünen Bereich also. Und der Trainer kann vielleicht doch noch 2,3 Schlüsse aus der Leistung von einzelnen Spielern ziehen. Gerade bei der Thematik Willsch/Rohracker dürfte die Tendenz nach heute klar sein. Oder auch in der Innenverteidigung und im Sturm.

35

Sonntag, 24. Mai 2015, 00:00

Darfst gegen Würzburg nicht verlieren wenn man aufsteigen will,das letzte spiel in worms ohne 8 spieler stammspieler in der startelf ist nun also der masstab.
Bist woll einer der ersten der mimi macht wenn die erste elf gespielt hätte und sich welche verletzt hätten,wie kann der trainer nur etc.

Das spiel hat heute in worms hat wirklich keinen gejuckt ob sieg oder niederlage,mir was es ziehmlich egal wie es ausgeht.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



andrealothar

unregistriert

36

Sonntag, 24. Mai 2015, 07:40

Das einzige was mich juckt ist" was passiert wenn wir aufsteigen? Der zweite Anzug passt nicht jeder hat einen lanfristigen Vertrag,(was auch in Ordnung ist) das reicht für die Regio aber niemals für die 3.Liga.

Sollten einmal mehrere Spieler ausfallen bekommen wir große Schwierigkeiten,einige Verstärkungen darf man bei der Größe des Kaders wohl nicht erwarten dürfen.

Das ist nicht böse gemeint ist aber nun mal Realität.

Ähnliche Themen