Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

101

Dienstag, 29. Dezember 2015, 14:02

Ach und übrigens Menarfin, hast den Zeitungsartikel gelesen so wüsstest das hier kein "Fullquotes von Zeitungsartikeln" vorliegt

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 828

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

102

Dienstag, 29. Dezember 2015, 15:04

Vom Zeitpunkt des Artikels bis nun verging ein halbes Jahr in dem es erteilt worden sein kann.

Nenn mir doch ein neueres festgestellte Datum



Die entsprechenden Quellen sind die SZ vom 23.Dezember sowie die Bild-Zeitung vom 19.Dezember

103

Dienstag, 29. Dezember 2015, 15:38

Stadion-Vermietung doch möglich

Zitat

Nächster Akt im Stadion-Wirrwarr. Jetzt erklärt die SV Elversberg, dass man durchaus berechtigt sei, den 1.FC Saarbrücken als Untermieter aufzunehmen. So heißt es: “Bei weiterhin günstigen Witterungsbedingungen erwarten wir eine planmäßige Fertigstellung des neuen Unterrangs der Heimtribüne. Die Teilgenehmigung zur Nutzung des Unterrangs der Haupttribüne gilt sowohl für die SV Elversberg als auch für einen potenziellen Zweitmieter.”


Quelle: BILD – Saarland von Daniel Fischer
„Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blue&black loyalty« (29. Dezember 2015, 18:40)


104

Dienstag, 29. Dezember 2015, 16:25

Ob feste Flutlichtanlage oder mobile Flutlichtanlage das währen woll die kleinsten kosten die in neunkirchen währen,wenn da alle kosten zusammenkommen hat man woll die selbe höhe als wenn man das elven stadion mietet.
Warum sollen wir den neunkirchern das stadion sanieren ? Ganze zeit nur scheiß FCS aus den reihen,aber für das stadion zu sanieren sind wir dann gut genug !
Der FCS brauch ein Stadion wo regio und "3.Liga" tauglich ist,man stelle sich vor der Fußball gott mag den FCS die schaffen echt platz 2 und steigen auf und dann stehst da und hast kein 3liga taugliches stadion und die suche beginnt von vorne.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



105

Dienstag, 29. Dezember 2015, 17:41

Nachstehend die wahren Auflagen für ein regionalliga-taugliches Stadion. Gefunden im Fanforum des FK Pirmasens - eine offizielle DFB-Mitteilung.

Jetzt erkläre mir mal einer, warum im Ellenfeld-Stadion kein Regionalliga-Fußball gespielt werden kann.

Es gibt Übergangsfristen und Ausnahmeregelungen für Flutlicht in der Regionalliga sowie mobil aufbaubare Flutlichtanlagen.

Die Chance besteht, "dass der Saar-Fußball zu vernünftigen Kosten im Lande" bleiben kann und der FCS in der Regionalliga im Ellenfeld spielen kann.

Offizielle DFB-Mitteilung:

(...)


1.Infrastrukturelle/sicherheitstechnische Anforderungen,
die im Rahmen des Lizenzierungsverfahrens/
Zulassungsverfahrens
nachzuweisen und für den Spielbetrieb zu
erfüllen sind.

(...)

1.3 Regionalliga (4. Spielklasse)
1.3.1 Zuschauerkapazität des Stadions von mehr
als 5.000 Plätzen, davon mindestens 500
Sitzplätze (Empfehlung 1.000)
(Ein Stadion mit weniger als 500 Sitzplätzen
kann auch im Rahmen einer Ausnahmegenehmigung
nicht zugelassen werden.)
Presse- und Ehrentribüne müssen gedeckt
sein.
Mindestens ein Drittel aller vorhandenen
Sitzplätze soll überdacht sein. Für die Gästefans
sind 10 % der Gesamtkapazität (Sitzund
Stehplätze), mindestens 500 Besucherplätze
(Sitz- und Stehplätze) vorzusehen.
Bei einem Aufstieg in die 3. Liga ist ein Stadion
mit einem Fassungsvermögen von mehr
als 10.000 Besucherplätzen erforderlich.
1.3.2 Altanlagen: Flutlichtanlage mit einer Beleuchtungsstärke
von Minimum 400 Lux
E-hor, geeignet für Spielbetrieb/nicht fernsehtauglich;
Neuanlagen: 500 Lux E-hor (EN 12193)
geeignet für Spielbetrieb, Mittelwert E- Cam
800 lx, Gleichmäßigkeiten: Min/Mittel 0.6 ,
Min/Max 0.4 — fernsehtauglich —; Sicherheitsbeleuchtung.
(Übergangsregelung im Bereich Regionalliga
auf Antrag möglich.)
1.3.3 Naturrasenspielfeld

(...)

---------------------------------------------------

1. Infrastrukturelle/medientechnische Anforderungen
(...)

1.3 Regionalliga (4. Spielklasse)
1.3.1 Umkleideräume Mannschaften
Größe: mindestens 40 m2
Einzelduschen: mindestens 6
WC’s : mindestens 2
1.3.2 Umkleideräume Schiedsrichter
Größe: mindestens 20 m2
Einzelduschen: mindestens 2
WC´s: mindestens 1
PC/Laptop mit Internetzugang im Stadion
für Spielbericht Online, Drucker.
1.3.3 Dopingkontrollraum
Unweit der Mannschaftskabinen mit folgender
Mindestausstattung:
 Tisch
 4 Stühle
 Waschbecken mit fließendem Wasser
 Toilettenartikel (Seife, Handtücher etc.)
 Toilette (angrenzend zum Raum oder im
Raum selbst)
In unmittelbarer Nähe des Raums für Dopingkontrollen
sollte sich ein Warteraum befinden,
der Platz für eine Garderobe sowie
für 8 Sitzplätze bietet.
Weitere Einzelheiten siehe Anti-Doping-
Richtlinien.
1.3.4 VIP-Raum sollte in ausreichender Größe vorhanden
sein.
— Ausreichende Anzahl VIP-Parkplätze


(...)


-------------------------------------------------


2. Medientechnische Anforderungen
(...)

2.3 Regionalliga (4. Spielklasse)
Presse/Funk/Fernsehen
— Ein Standplatz in ausreichender Größe für
mindestens eine Fernsehkamera (Hauptkamera)
— Zwei Sprecherplätze in ausreichender
Größe
— Zehn Arbeitsplätze (mit Pult) für Journalisten
— Zehn Telefonanschlüsse für Journalisten
(zur Bedienung dieser Anschlüsse müssen
mindestens drei Amtsleitungen zur Verfügung
stehen)
— Für Pressekonferenzen geeigneter Raum
für mindestens 40 Personen.
— Ein ausreichend großer Stellplatz für FSFahrzeuge
sollte vorgehalten werden.
— Empfehlung: Anzeigentafel im Stadion.

(...)

106

Dienstag, 29. Dezember 2015, 17:50

Gut dass goali da auch auf Berni geantwortet hat... Und direkt darunter ist ein Zitat wie es sein soll: das wichtigste aus dem Artikel zitiert, den Rest kann man bei Interesse dann mit dem Link lesen. Und das beste: Als Zitat markiert und kenntlich gemacht. Luxus ueber Luxus. Wenn ich mir deinen Artikel so anschaue in den letzten 10 Posts ist der Artikel laenger als die uebrigen neun ZUSAMMEN genommen.

Das ganze wird jetzt schon seit Anfang Dezember rum hier hoch und runter gebetet, man darf auch gerne einfach mal lesen was da geschrieben wird.

PS: OK, sorry... der Borusse hat noch einen laengeren Post mit einem genauso unuebersichtlichen Zitat dazwischengeschoben.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 828

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

107

Dienstag, 29. Dezember 2015, 19:43

Jetzt erkläre mir mal einer, warum im Ellenfeld-Stadion kein Regionalliga-Fußball gespielt werden kann.


Auch auf die Gefahr hin sich zu wiederholen. Es geht sicher nicht darum ob im Ellenfeld generell Regionalliga Fußball gespielt werden kann. In einem vernünftigen Zustand bräuchte man sich überhaupt keine Gedanken machen und selbst im jetzigen Zustand würde ich sagen das die Borussia bei einem Aufstieg die meisten Spiele im Stadion austragen dürfte. Thema Flutlicht könnte dann ja angegangen oder umgangen werden, wie ja schon angeklungen ist. Problem ist das die Auflagen der Sicherheitskräfte an den FCS eine andere Schiene sind. Thema Gästeblock den es in Neunkirchen aktuell nicht mehr gibt (und die die Borussia ja auch nicht benötigt). Die Lösung der Borussia ist bei FCS-Heimspielen nicht umsetzbar. Weil Polizei und Sicherheit nicht zulassen das die zwei verfeindete Fanlager in angrenzenden Blöcken untergebracht sind. Ein einzelner Zaun wird hier nicht genügen. Thema Eingänge die gerade einmal 20 Meter auseinander liegen. Es wird niemals zugelassen werden das beide Fanseiten auf der gleichen Seite Einlass erhalten. Es müsste also abseits von Flutlicht und sonstigen Kleinigkeiten die Spieser-Kurve komplett renoviert werden. Diese Renovierung ist nicht in Sicht. Soweit ich weiß geht es dort vor allem um die Statik, ein Bereich der nicht gerade günstig ist. Die Borussia kann es nicht bezahlen, die Stadt Neunkirchen wollte es (bisher) nicht weil es keinen Bedarf für die Kurve gibt und man eh lieber das Ellenfeld weg hätte, der FCS wird es nicht bezahlen weil es zu teuer werden würde und es nicht der einzige Bereich ist wo investiert werden müsste. Es ist von Seiten der Polizei z.b eine Auflage bei jeder Spielstätte einen Sicherheitsplan zu entwickeln. In Elversberg existiert ein solcher Plan bereits, in Neunkirchen nicht oder zumindest nicht in der Form wie es der FCS benötigen würde.

Und dazu kommt immer noch das der FCS ein Stadion für mindestens bis 2017 sucht das bei Bedarf auch über diesen Zeitraum genutzt werden könnte (Bauverzögerung etc) und das auch in der 3.Liga eine Option wäre. Wenn es darum geht das Dynamo Dresden oder Hansa Rostock wieder Gast sein könnten kann man sich vorstellen das die Sicherheitskräfte noch deutlich größere Auflagen stellen als im Bezug auf die 4.Liga. Das Neunkirchen aus Fan-Sicht die optimale Lösung wäre ist ebenso unumstritten wie die Tatsache das man als normaler Fußballfan sagt das man viertklassige Spiele im Ellenfeld austragen kann. Nur das die Verantwortlichen/Experten es teilweise anders sehen.

108

Dienstag, 29. Dezember 2015, 20:02

Liebe kennt keine Kilometer

Schon seit Tagen wird hier heiß diskutiert, welches Stadion für die Umbauphase des Lupa in Frage kommen kann. Fakt ist: Elversberg und Pirmasens sind beides Stadien, die z.T. mit Ausnahmegenehmigung definitiv in Frage kommen. Wer das Rennen machen wird, ist eine Frage des Geldes und der Zumutbarkeit. Punkt "Mietkosten" spricht für Pirmasens, "Fan-Erreichbarkeit" für Elversberg. Ich persönlich finde das Pirmasenser Stadion "Husterhöhe" schöner und - wie im Vorjahr gesehen - auch stimmungsvoller. Und: Man könnte tatsächlich neue Fans gewinnen. Ein bisschen wildern schadet ja nicht. Okay: Für mich wäre es auch ein Katzensprung, da ich in der Nähe von Pirmasens wohne und schon seit 10 Jahren zu den FCS-Spielen in den Lupa gefahren bin und auch zu einigen Auswärtsfahrten mit dem Privat-Pkw. Aber: Die persönlichen Interessen müssen dem großen Ganzen weichen. Hauptsache ist nämlich, dass jeder kommt und unseren FCS unterstützt - egal, wo dieser spielen wird. Liebe kennt keine Liga. Liebe kennt auch keine Kilometer.

109

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 17:48

Der FCS hat im Schnitt gerade noch 3800 Zuschauer,
gemäß dem Saisonverlauf stark fallend !!
Wenn die Blauschwarzen keine phänomenale Restrunde spielen,
was nicht zu erwarten ist, verlaufen sich nach Pirmasens bestenfalls 1000 Zuschauer !!
Des Weiteren ist der Rasen auf der Husterhöhe wohl einer der schlechtesten der Liga !!
:D Kolosseum Ludwigspark :D

110

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 18:25

TZ wir hatten mal in der 2.liga in den 90ern 800 Zuschauer bei einem spiel,weis nicht was das rumgeheule mit den zuschauerzahlen soll.

Ja ma han einen schnitt von 3800 zuschauern liegt woll aber auch daran,das wir zuhause noch nicht gegen;Elversberg,Homburg,Mannheim,Trier und Offenbach gespielt haben.

Schön das manche schon wissen das es nicht zu erwarten ist das unßere mannschaft nicht doch ne starke rückrunde spielt,das es schwer wird weis jeder aber flinte ins korn werfen jetzt schon,wirklich?
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



111

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 19:23

Wir als Fans sind gefragt

Fans, die nicht bereit sind, ein paar Kilometer für ihren FCS zu fahren, sind keine Fans, sondern "Want-to-bes" (Möchtegerns). Auf diese kann ich verzichten, sorry! Gegen den TSV Steinbach waren auch gerade einmal 3500 Zuschauer (soweit ich das noch in Erinnerung habe) im Lupa, die Stimmung war aber sehr gut. Es ist jedem klar, dass ein Ausweichstadion wie Pirmasens nicht gerade das Optimale ist. Aber: Jammern hilft nicht, wir müssen uns den Gegebenheiten anpassen, den Tatsachen ins Auge schauen. Und nochmal: Im Zeitalter der Kommunikation ist es doch ein leichtes, Mitfahrer-Börsen zu organisieren - falls Pirmasens den Zuschlag bekommen würde. Der Rasen ist nicht unser Problem, sondern der Stadt und Fußballspielen sollten doch Profis auf jedem Geläuf können, oder? Also: Flagge zeigen egal, wo der FCS spielt - es sind in Zukunft (für ca. 1,5 Jahre) alles Auswärtsspiele. Damit diese zu Heimspielen werden, sind wir als Fans gefragt! Wir müssen die Bude rocken, oder soll der FCS uns noch Benzingeld bezahlen, damit wir ja alle kommen? Am besten dann noch Klatschgeld und Gesangsgeld!

112

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 21:39

Vom Zeitpunkt des Artikels bis nun verging ein halbes Jahr in dem es erteilt worden sein kann.

Nenn mir doch ein neueres festgestellte Datum



Die entsprechenden Quellen sind die SZ vom 23.Dezember sowie die Bild-Zeitung vom 19.Dezember
Und beziehen sich auf ihre Kenntnis von wann ?
Einer hats hier gepostet was genau für eine Bestehende Auflage gibt, der Artikel aus der Bild...
Es ist alles richtig wie es in Elversberg läuft, und keiner verbietet den Umzug für den FC dorthin.
Ich bleibe dabei, das Problem scheint sich auf die VIP und Kosten zu begrenzen.
Und ist somit keins...

1.3.2 Altanlagen: Flutlichtanlage mit einer Beleuchtungsstärke
von Minimum 400 Lux
E-hor, geeignet für Spielbetrieb/nicht fernsehtauglich;
Neuanlagen: 500 Lux E-hor (EN 12193)
geeignet für Spielbetrieb, Mittelwert E- Cam
800 lx, Gleichmäßigkeiten: Min/Mittel 0.6 ,
Min/Max 0.4 — fernsehtauglich —; Sicherheitsbeleuchtung.
(Übergangsregelung im Bereich Regionalliga
auf Antrag möglich.)
Woah, mit meiner Recherche nen Volltreffer gelandet.
Ist also doch eine Regelung möglich...
Also die Pirmasens-Kuh ist somit 100 Prozentig weg. Selbst bei einer Ausgrenzung von NK

113

Montag, 4. Januar 2016, 21:57

passiert wenn der FCS kein stadion hat,würde sogar der zwangsabstieg drohn. angabe der SZ


Zitat

Was passiert, wenn der FCS keine Spielstätte präsentieren kann? Nach
Verbands-Angaben könnte er damit für einen Präzedenzfall sorgen. Es sei
noch keinem Club „gelungen“, in der Saison plötzlich ohne Heimstätte
dazustehen. In den Verbandsstatuten geregelt ist: Hat ein Club keine
Spielstätte, erfüllt er die Zulassungsvoraussetzungen nicht. Aber: Da es
den Fall mitten in einer Saison noch nicht gegeben habe, sei er in
Statuten nicht geregelt. Ergo müsste man sich beim Verband
zusammensetzen und eine Entscheidung suchen – etwa, ob der betreffende
Club als erster Absteiger festgelegt wird.


im bezug aufs Ellenfeldstadion





Zitat

Der Oberligist bietet das städtische Ellenfeld-Stadion an. Der Verband
erklärt aber, dieses sei nicht regionalliga-tauglich.
Mindestvoraussetzungen wie zwei getrennte Eingänge, per Pufferzone
getrennte Fanbereiche, getrennte Toiletten und Versorgungsstellen
fehlten. Borussia-Verantwortliche denken, das heruntergekommene Stadion
binnen „vier Wochen“ regionalliga-tauglich machen zu können. Was das
kostet? Die Stadt Neunkirchen als Eigentümerin erklärt: „An uns ist
keine entsprechende Anfrage herangetragen worden, weder seitens des FCS
noch seitens der Borussia. Mit Spekulationen beschäftigen wir uns
nicht.“ Der FCS muss sich damit beschäftigen. Die Zeit bis Ende Januar
drängt.



http://www.saarbruecker-zeitung.de/sport…art2820,6024587
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cram1974« (4. Januar 2016, 22:04)


114

Montag, 4. Januar 2016, 22:15

Das fehlt gerade noch....
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

115

Montag, 4. Januar 2016, 22:38

wenn der FCS kein stadion hat,würde sogar der zwangsabstieg drohn


Wenn es Stadt und Land soweit kommen lassen brauchen sie den Park für einen insolventen FCS auch nicht mehr sanieren. Der Worst-Case lautet meiner Ansicht nach Bau-Aufschub. Bevor wir den riskieren mit allem was dazugehört, fahre ich jedoch sehr gerne nach Pirmasens oder sonstwo hin. Angesichts des Zeitplans sollte man nun auch Träumereipläne erst mal beiseite legen. Gibt es auch nächste Saison wieder nur Regionalligafußball kann man Neunkirchen ja nochmal andiskutieren.

Bleibt die Frage, was ist, wenn wir uns nun doch bei den Elven einmieten und sie es nicht hinbekommen. Gibt es dann zwei Zwangsabsteiger? Wenngleich laut dem Artikel ja derzeit eher die Miete als der Baufortschritt das Problem sind
„Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blue&black loyalty« (4. Januar 2016, 22:45)


116

Montag, 4. Januar 2016, 23:43

wenn der FCS kein stadion hat,würde sogar der zwangsabstieg drohn. angabe der SZ


Kann ja sein das vielleicht doch die tausend Stamm Fans vom 1FCS wach werden und mit Ihren Fahnen mitten durch die Stadt zum Rathaus pilgern?? Ich bin dabei! Das ist mir mein Verein nach all der Schande was Stadt und Land über unsere Stadien gebracht hat wert!

Allein das Hermann-Neuberger-Stadion eine Schande für diesen Mann, der in seinem Namen Entscheidendes für dieses miekrige Land geleistet hat! Heute verfällt ein kleines Stadion mit seinem Namen im Stadtverband so das ein Hermann-Neuberger-Stadion nicht mal 3Liga tauglich ist! Eine Schande für die Saar-Politiker im ganzen SAARLAND, da sag ich nur: Pfui !
Noch einmal die Regio dominieren wie die Bayern die Liga und alles wird gut!

Stammspieler

Erleuchteter

Beiträge: 3 262

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

117

Dienstag, 5. Januar 2016, 00:19

Ja gut, aber was gibt es im Saarland großartig für Vereine? 3 Viertligisten, paar Oberligisten. Was gibt es hier für eine Fußballinfrastruktur, logische Konsequenz was für Stadien gibt es hier? Und da liegt das Problem für die Ausweichstätte. Es gibt tatsächlich kaum Alternativen. Könnte echt knapp werden, aber denke man wird sich mit Elversberg einigen. Und zur absoluten Not wird man wohl den Baubeginn rauszögern, wie ein Vorredner schon schrieb. Da wird nix passieren.

118

Dienstag, 5. Januar 2016, 15:33

Es werd woll doch elversberg,im moment werden dort die arbeiten im Vip-Bereich angegangen.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



Dome

"Ehrennadel" des Forums + WM-Tippspielsieger 2018

  • Nachricht senden

119

Dienstag, 5. Januar 2016, 16:00

Hab heute durch Zufall mal ein wenig im Forum der Elversberger gestöbert und bin auf einige Kommentare gestoßen

Zitat

Letztlich hat der FCS kein Stadion und die SVE eine noch bessere Verhandlungsposition als je zuvor. Knallt dem FCS eine Miete von 600.000 Euro aufs Brot, denn Onkel Hartmut muss die Kohle locker machen, sonst ist Schicht im Schacht.


Zitat

mir hann se an de eier.


Zitat

Aber ich denke, sobald sich herumgesprochen hat welch geile Stimmung man in unserem Hasenkasten machen kann, pilgern die Saarbrücker Massen in Scharen nach Elversberg um mittelmäßigen Regionalligafussball zu sehen.


Ich kann dazu nur eins sagen : Blödes Volk!

Die haben anscheinend vergessen,wo sie wären,wenn sie damals nicht für billiges Geld im Ludwigspark hätten spielen dürfen...sie hätten nie die Lizenz für die 3.Liga bekommen.
Aber so ist das nunmal.Hätte nie gedacht,daß es in unserem kleinen Saarland einen so dumpfen Menschenschlag gibt,wie die SVE-Fans.

Stammspieler

Erleuchteter

Beiträge: 3 262

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

120

Dienstag, 5. Januar 2016, 17:10

Haben ja nix zu entscheiden, einige Dummschwätzer gibts eben überall. Aber man sollte das vielleicht auch nicht auf alle SVE Fans übertragen. Hauptsache wir haben ne Spielstätte und 10 Minuten Anfahrtsweg ist absolut ok. Wenn es denn so kommt...

Ähnliche Themen