Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

141

Donnerstag, 7. Januar 2016, 14:45

Im Lupa zu bleiben wäre ganz einfach gewesen. Zuerst wird der Bereich D,E und F-Block zurückgebaut. Die Sitzbänke der Vortribüne vor der Victors entfernt und der Bereich in der Umbauphase als Stehplätze nutzen.

Dann wird die Tribüne für die Heimfans gebaut. Unter der Tribüne werden die Technik und die Umkleiden errichtet. Ist die Tribüne fertig kann im Bereich alte Haupttribüne und A - C Block gearbeitet werden. Zum Schuß wird die Victors in der Sommerpause saniert und fertig ist das Station.

Alles nur eine Sache der Planung und des wollen !

142

Donnerstag, 7. Januar 2016, 16:17

Wenn es sooo einfach wäre hätte man das sicherlich auch so gemacht, da bin ich mir sicher.
Man kann im Lupa nicht spielen während der Bauphase und fertig, hört doch endlich mal auf solche Luftschlößer zu bauen...

143

Donnerstag, 7. Januar 2016, 16:29

wie man in der Bild ja lesen konnte, wurde wohl doch nochmal bei der Stadt nachgefragt was es kosten würde im Lupa zu spielen.
Denke da wird wohl wirklich ne Chance bestehen daß doch alles gut wird und wir in der Baustelle spielen werden.

Wie ja oben schon angesprochen, sollte eine ordentliche Planung das "ohne Weiteres" möglich machen.

144

Donnerstag, 7. Januar 2016, 16:46

Einfach ist das bestimmt nicht, aber machbar , mit höhren Kosten verbunden. Aber glaube mir, das was ich beschrieben habe ist mein tägliches Geschäft.
Und jetzt überleg mal, warum muss ein Baudezernent der Stadt, der mit der Planung vom Stadion betraut wurde sein Hut nehmen, nachdem ein Büro das Ahnung vom Stadionbau hat sein Wissen eingebracht hat ??????

Es gibt genau zwei Punkte:

Es hätte eine andere Lösung für die Planung gegeben oder die Kosten sind nicht zu halten oder was noch schlimmer ist, es treten beide Punkte ein !

145

Donnerstag, 7. Januar 2016, 19:46

Die Wandel-Hoefer musste gehen weil sie inkompetent und Bügerfern agiert hat.
Das hat aber nichts unbedingt mit dem Stadionumbau direkt zu tun

146

Freitag, 8. Januar 2016, 21:00

FCS vieleicht doch in Völklingen ?

Zitat

Am Freitag besichtigte FCS-Präsident Hartmut Ostermann mit Klaus Meiser,
Präsident des Landessportverbandes für das Saarland sowie des
saarländischen Landtages, das Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen. Klaus Lorig
bestätigte dementsprechende SZ-Informationen. Der Völklinger
Bürgermeister sagt: „Die Idee kam vom FCS. Der Anruf kam in dieser
Woche.“ Der Club müsse nun sagen, ob das Stadion eine Alternative sei,
und ein Konzept vorlegen, wie es regionalliga-tauglich gemacht werden
könne.

http://www.saarbruecker-zeitung.de/sport…art2820,6029864
Motto 2018 I'm waking the lions in me
https://www.youtube.com/watch?v=DOhsP6F2RmQ&html5=1

147

Freitag, 8. Januar 2016, 21:20

Oder vielleicht auch in Burbach? Oder Dillingen? Man sollte auch mal beim ATSV nachfragen. :rolleyes:

Es bleibt dabei, diese Vereinsführung ist dermaßen peinlich und dilettantisch, dass es inzwischen sogar der SZ auffällt. Und das will was heißen. ;)
<<< Nein, das ist nicht Heiner Brand...! :D

2:8 in Reutlingen
0:8 in Unterhaching
0:6 in Neunkirchen (gegen Elverswalde)

ICH WAR DABEI!!! :thumbup:

148

Freitag, 8. Januar 2016, 23:32

Was ist daran dilletantisch sich nach Alternativen umzuschauen? Ich bezweifle zwar dass egal welches Stadion in so kurzer Zeit umzuruesten ist, aber wer weiss... die eine oder andere Woche koennte man ja auch noch durch Spielverlegungen gewinnen. Die Zwerge muessen Ostermann aber maechtig veraergert haben.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

149

Freitag, 8. Januar 2016, 23:40

Was ist daran dilletantisch sich nach Alternativen umzuschauen? Ich bezweifle zwar dass egal welches Stadion in so kurzer Zeit umzuruesten ist, aber wer weiss... die eine oder andere Woche koennte man ja auch noch durch Spielverlegungen gewinnen. Die Zwerge muessen Ostermann aber maechtig veraergert haben.


Dilettantisch ist es, drei Wochen vor Ende der Deadline immer noch keine Lösung präsentieren zu können!

Ich vermute vielmehr, dass der Osterhase die Zwerge mächtig verärgert hat und man deshalb jetzt völlig unnötig verzweifelt nach irgendeiner Lösung suchen muss. :rolleyes:
<<< Nein, das ist nicht Heiner Brand...! :D

2:8 in Reutlingen
0:8 in Unterhaching
0:6 in Neunkirchen (gegen Elverswalde)

ICH WAR DABEI!!! :thumbup:

150

Samstag, 9. Januar 2016, 02:19

Völklingen wäre ein Traum! Das Stadion ist mir sogar noch ne Idee näher als der Lupa und zudem kommt man dort eigentlich auch ganz gut unter. Aber wie dass dort mit Gästefans ablaufen soll, kann ich mir auch nicht so ganz vorstellen, wenn ich ehrlich bin. ;)

Es ist ganz normal, dass man sich nach Alternativen umschaut. Elversberg verlangt eine absolut überzogene Miete und ansonsten hat man eigentlich wenig Möglichkeiten. Es wäre wesentlich unprofessioneller, wenn wir direkt eingeschlagen hätten. Zudem ist Elversberg ein Konkurent, da ist doch klar, dass man denen das Geld nicht einfach so hergeben will.

Das wird doch alles nur so unnötig gepusht durch die Medien, bleibt doch einfach mal ruhig und wartet ab. Dannach kann man immer noch genug meckern ;)
Kämpfen bis zum Ende. Kämpfen bis zum Ende, für die 3. Liga. FCS! :love:

151

Samstag, 9. Januar 2016, 08:38

Ist doch wohl ganz einfach. Hätte Elversberg vernünftige Vorstellungen was die Miete betrifft wäre das Thema durch. Bei 400000€ pro Spielzeit wäre bei mir auch der Spaß vorbei, da hat Ostermann absolut recht.r Da beteiligt er sich ja besser am Stadion Neubau des Lupa.

blau-schwarzer Wicht

Fortgeschrittener

Beiträge: 180

Wohnort: Saarland

Beruf: hab' ich

  • Nachricht senden

152

Samstag, 9. Januar 2016, 11:46

Ich persönlich finde es auch richtig, das sich der Verein nach Alternativen umsieht. Und mir ist jede andere Spielstätte aus bereits erwähnten Gründen lieber, als Elversberg. Aber ich verstehe auch die Kritiker, das es langsam Zeit wird eine Entscheidung zu treffen, denn das umgebaut werden soll steht ja schon seit ein paar "Tagen" fest!!!
Auf geht's Saarbrücken, kämpfen und siegen. Vom ersten Schweiß- bis zum letzten Blutstropfen!!!

153

Samstag, 9. Januar 2016, 12:02

Klar ist es legitim sich nach Alternativen umzusehen. Aber warum wird seitens des Vereins einfach gar nichts kommuniziert? Das ist wieder mal ein Armutszeugnis. Der FCS wurschtelt sich im geheimen Kämmerchen jetzt wieder was zusammen und stellt die Fans dann vor vollendete Tatsachen.

blau-schwarzer Wicht

Fortgeschrittener

Beiträge: 180

Wohnort: Saarland

Beruf: hab' ich

  • Nachricht senden

154

Samstag, 9. Januar 2016, 12:07

@maddin: Ich kann dir da nur zustimmen!!!

Es ist halt das alt bekannte Problem, unsere Aussendarstellung ist mehr als Mangelhaft. Es ist leider zu befürchten, das da auch in den nächsten Jahren nix daran ändern wird.
Auf geht's Saarbrücken, kämpfen und siegen. Vom ersten Schweiß- bis zum letzten Blutstropfen!!!

155

Samstag, 9. Januar 2016, 13:30

@maddin: Ich kann dir da nur zustimmen!!!

Es ist halt das alt bekannte Problem, unsere Aussendarstellung ist mehr als Mangelhaft. Es ist leider zu befürchten, das da auch in den nächsten Jahren nix daran ändern wird.



Klar, auf der anderen Seite stehen bei unserem Verein ohnehin schon viel zu viele Interna in der Zeitung. Es gibt (auch von den vielen FC-Hassern) eine große Nachfrage nach Neuigkeiten über den FC, die von übereifrigen Journalisten bedient wird. Die eigene Öffentlichkeitsarbeit hängt da leider spürbar etwas hinterher (auf der anderen Seite sind wir ein Regionalligist und kein Bundesligist mit einer 20 Köpfigen hauptberuflchen Öffentlichkeitsarbeit).

Ganz ehrlich habe ich nicht mehr an eine Lösung wie Völklingen oder Neunkirchen geglaubt und tue mir immer noch schwer damit. In Sachen Zuschauerpotenzial wäre es aber natürlich genial. Das könnte auch die Umbaukosten relativieren. Auf jeden Fall sehe ich, dass man aktiv ist und eine Lösung gefunden wird. Ein stückweit muss man auch einfach mal Vertrauen in den gewählten Vorstand haben.

Das wir mit Elversberg nicht best-buddys sind ist jetzt auch nicht so brandneu oder? Das ganze Modell Elversberg existiert doch ohnehin nur weil Frank Holzer dem FCS und dem Saarland beweisen will wie hoch er das Bein kriegt. Aber sorry das gehört jetzt nicht hierhin.
„Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

pkd69

Fortgeschrittener

Beiträge: 273

Wohnort: Neunkirchen

  • Nachricht senden

156

Samstag, 9. Januar 2016, 17:42

Aber warum wird seitens des Vereins einfach gar nichts kommuniziert?
Wahrscheinlich, weil sie es selbst immer noch nicht wissen, wie es weiter gehen soll....und wenn ich keinen Plan habe, kann ich auch nicht groß drüber reden! Mit Elversberg wegen Miete und ungeklärten Kleinigkeiten verzockt, von Pirmasens ne (vielleicht unerwartete ) Abfuhr bekommen - und jetzt mittelschweres Erstaunen...die Themen Neunkirchen und Völklingen werden jetzt meiner Meinung nach fast zu spät angegangen. Mal gespannt, wie diese Geschichte ausgeht.

157

Samstag, 9. Januar 2016, 18:38

Mal gespannt, wie diese Geschichte ausgeht.

Zwangsabstieg wegen nicht vorhandener Spielstätte ;)

Das wäre das erste mal, dass so etwas im deutschen Profifussball passieren würde.
Aber zum FCS würde es mal wieder passen :thumbup:

158

Samstag, 9. Januar 2016, 18:52

Das glaubt ihr doch selber nicht. Mit Elversberg haben wir uns es nicht verzockt, wenn haben die sich mit uns verzockt. Und wenn 400k für einige Kleinigkeiten sind, dann mein Beileid. Das ist für einen Verein wie unseren ein haufen Geld und für manche Regionalligateams fast der Saisonetat.
Kämpfen bis zum Ende. Kämpfen bis zum Ende, für die 3. Liga. FCS! :love:

159

Samstag, 9. Januar 2016, 19:03

Völklingen wäre doch mit einer zusätzlichen Stahlrohr-Sitztribüne neben der bestehenden ohne Dach als Lösung ideal und kostengünstig.
Die Gästefans könnten aus Richtung Püttlingen eingelassen werden.
Eine Blocktrennung mit Bauzaun-Elementen ist einfach und preiswert.

pkd69

Fortgeschrittener

Beiträge: 273

Wohnort: Neunkirchen

  • Nachricht senden

160

Samstag, 9. Januar 2016, 21:09

Das glaubt ihr doch selber nicht. Mit Elversberg haben wir uns es nicht verzockt, wenn haben die sich mit uns verzockt. Und wenn 400k für einige Kleinigkeiten sind, dann mein Beileid. Das ist für einen Verein wie unseren ein haufen Geld und für manche Regionalligateams fast der Saisonetat.
Wer sich da letztendlich verzockt hat ist auch egal. Fakt ist: man verhandelt seit zig Monaten und bis heute ist NICHTS geklärt. Klar sind 400 TEURO
ne fast unverschämt hohe Summe, aber die war vor einem Jahr auch schon hoch.Und selbst wenn damals eine niedrigere Zahl im Raum stand (so habe ich es eigentlich auch in Erinnerung), dann haben eben die Elven "falsch" gespielt. Im Ergebnis alles dasselbe. Das PROBLEM Ausweichstadion wurde vom Verein einfach zu lange nicht als solches erkannt und zu Ende gedacht.

Ähnliche Themen