Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 812

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 22:50

(Weg zur) Wiederanmeldung U23-Mannschaft

Thema ist klar. Der FCS hat sich vor einigen Tagen dazu entschieden wieder eine U23-Mannschaft zu melden und ist dabei aktuell in vollen Planungen. Nach wie vor existieren viele offene Fragen, die hier einen Platz finden können.



Zitat

In einem weiteren Beschluss wurde darüber hinaus die Entscheidung getroffen, die Zweite Mannschaft wieder anmelden zu wollen, in Form eines U23-Teams als verlängerter Arm der Nachwuchsförderung. Derzeitig laufen die Prüfungen, in welcher Art und Weise eine Wiederanmeldung umgesetzt werden kann.


Homepage

2

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 23:18

Ich bin gegen ein gekauftes Farm Team in der Verbands- oder Saarlandliga. Wiesbach CoOp oder sonst so ein Scheiss. Man sollte mit unserer U23 ziemlich unten in Saarbrücken in Malstatt/Burbach anfangen. Da sind unsere Wurzeln. Dort wurde der Verein gegründet, dort kommt ein Großteil der Spieler her die zweimal um die deutsche Meisterschaft gekämpft haben.

Wir haben in SB die absolute Basis, der Start der neuen U23 kann nur hier beginnen.


Kein Saarbrücker geht ein gekauftes U23 Team nach Wiesbach gucken.

3

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 23:28

Der Fußballverband Mittelreihn hat diese lösung bei ab und wieder anmeldung der U23


Zitat

Gemäß Präsidiumsbeschluss vom 24.11.2014 ist eine zurückgezogene U23-
Mannschaft bei Neuanmeldung immer eine Spielklasse unter der Ausstiegsklasse
einzugliedern, höchstens jedoch in der Mittelrheinliga. Der Verein hat die Möglichkeit,
die U23-Mannschaft für eine tiefere Spielklasse zu melden. Eine in den Spielbetrieb
wieder eingegliederte U23-Mannschaft hat im ersten Jahr kein Aufstiegsrecht. Der
Antrag auf Wiedereingliederung in den Spielbetrieb muss dem FVM bis zum 15. April
des Jahres vorliegen.


Vieleicht findet man ja auch soeine lösung mit dem Saar-Verband
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



Thomas.Lippert260663

Fortgeschrittener

Beiträge: 285

Wohnort: München

Beruf: Angesteller

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 23:35

Der Fußballverband Mittelreihn hat diese lösung bei ab und wieder anmeldung der U23


Zitat

Gemäß Präsidiumsbeschluss vom 24.11.2014 ist eine zurückgezogene U23-
Mannschaft bei Neuanmeldung immer eine Spielklasse unter der Ausstiegsklasse
einzugliedern, höchstens jedoch in der Mittelrheinliga. Der Verein hat die Möglichkeit,
die U23-Mannschaft für eine tiefere Spielklasse zu melden. Eine in den Spielbetrieb
wieder eingegliederte U23-Mannschaft hat im ersten Jahr kein Aufstiegsrecht. Der
Antrag auf Wiedereingliederung in den Spielbetrieb muss dem FVM bis zum 15. April
des Jahres vorliegen.


Vieleicht findet man ja auch soeine lösung mit dem Saar-Verband
auf uns übertragen = Abstieg aus der Oberliga = somit Saarlandliga, da abgemeldet
eine Klasse tiefer = Neubeginn in der Landesliga ?
Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

5

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 23:41

landesliga Süd wär OK

6

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 23:43

Neubeginn 7.liga Verbandsliga oder 8.Liga Landesliga,beides ligen womit man leben könnteund vieleicht 1-2 Jahre freiwillig auf den Aufstieg als Gegenleistung verzichtet.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



Thomas.Lippert260663

Fortgeschrittener

Beiträge: 285

Wohnort: München

Beruf: Angesteller

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 23:50

landesliga Süd wär OK
Derbies ohne Ende
Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 258

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 00:30

Landesliga als Einstieg wäre absolut ok. Wenn das nicht funktioniert, eben von ganz unten. In 2 Jahren wird es garantiert die Landesliga sein, in 3 bestimmt die Verbandsliga. Bin auch absolut gegen einen gekauften Verein nur um direkt oben dabei zu sein. Die U23 wurde vermasselt, nun muss man sie eben wieder eigenständig aufbauen und sich nicht irgendwo wieder einkaufen.

9

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 08:06

Der Fußballverband Mittelreihn hat diese lösung bei ab und wieder anmeldung der U23


Zitat

Gemäß Präsidiumsbeschluss vom 24.11.2014 ist eine zurückgezogene U23-
Mannschaft bei Neuanmeldung immer eine Spielklasse unter der Ausstiegsklasse
einzugliedern, höchstens jedoch in der Mittelrheinliga. Der Verein hat die Möglichkeit,
die U23-Mannschaft für eine tiefere Spielklasse zu melden. Eine in den Spielbetrieb
wieder eingegliederte U23-Mannschaft hat im ersten Jahr kein Aufstiegsrecht. Der
Antrag auf Wiedereingliederung in den Spielbetrieb muss dem FVM bis zum 15. April
des Jahres vorliegen.


Vieleicht findet man ja auch soeine lösung mit dem Saar-Verband
auf uns übertragen = Abstieg aus der Oberliga = somit Saarlandliga, da abgemeldet
eine Klasse tiefer = Neubeginn in der Landesliga ?
Kann man aktuell so nicht sagen. Laut Statuten des saarlaendischen Fussball Verbandes muss eine neu angemeldete U23 Mannschaft ganz unten beginnen.
Es wird nach einer anderen Loesung gesucht. wenn der FC eine eigene Mannschaft aufstellt, dann mit der Ochsentour.

10

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 08:42

Ist schon klar das wir unten anfangen müßen nur geld regiert die welt.Aber das eine wieder Anmeldung der U23 (nicht neu Anmeldung eines Vereins) in den Statuten des SSV nicht vorhanden ist werd das noch eine spannende Sache.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



11

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 11:41

Grundsätzlich habt ihr recht. Fangen wir aber ganz unten an, besteht immer noch das Problem das unsere Spieler aus dem Profikader keine Spielpraxis bekommen.
Fangen wir in der A-Klasse an sind die Woche für Woche Freiwild. Ferner selber hat gesagt: Unterste Klasse für ist die Landesliga.

stefan

Boardpapa

Beiträge: 2 997

Wohnort: Saarbrücken - St. Johann

Beruf: FiSi

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 12:14

joa das einizige was lustig wäre, wenn man unten anfängt:

Ein Aufruf an Fußballspielende Fans sich für eine Saison dem FCS anzuschließen :-) Da haste schnell ne Mannschaft zusammen.
und ganz egal wo wir auch stehen, der FCS wird niemals untergehen ....
*********
Tippspielsieger 2016 / 2017
ConfedCup Teamsieger 2017
Tippspiel Vize 2017/2018

13

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 22:03

Das auf alle Fälle, ja.

Aber mal sehen, ob man da was hinbekommt mit dem Verband.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

14

Freitag, 16. Dezember 2016, 13:07

Beim Verband hat der FCS keine gute Lobby!

15

Freitag, 16. Dezember 2016, 13:16

Saarverband

Sollten die Probleme bereiten, dann sollte man sich Konsequenzen überlegen, und diesem Klicker Verein von Saarverband auch Krümmel in den Käse machen. Victors als Hauptsponsor vieler Bereiche könnte da dann auch zurückschießen. Denke aber soweit kommt es nicht, da die froh sein können das noch Vereine anmelden, davon Leben die Hänflinge ja.

16

Freitag, 16. Dezember 2016, 13:19

Eben, ich bezweifle dass der Verband da querschiesst. Es kommt da aber wohl auch drauf an wie genau die Regulaerien aussehen und welche Moeglichkeiten es ueberhaupt gibt. Ich habe da volles vertrauen dass Mann und Ferner die Moeglichkeiten ausloten, zumindest Ferner ist ja auch nicht erst seit gestern dabei.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

capw_2

Profi

Beiträge: 973

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Student

  • Nachricht senden

17

Freitag, 16. Dezember 2016, 13:20

Vielleicht wird die Lobby durch Jörg Alt als neuen 1. Vorsitzenden ja besser. Der scheint da wie man so hörte gewissen Verbindungen hin zu haben.

18

Freitag, 16. Dezember 2016, 13:48

Die Regulaerien sagen aus das eine neu angemeldet U23 in der letzten Klasse anfängt,wie es sich aber verhält wenn man eine U23 abgemeldet hat und sie wieder anmeldet darüber steht nix in der Satzung.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 258

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

19

Freitag, 16. Dezember 2016, 23:04

Wenn sie abgemeldet ist, ist sie abgemeldet. Wenn man sie wieder anmelden will, ist es quasi ne Neuanmeldung, also letzte Klasse. Ist doch logisch. Alles andere würde mich wundern, allerdings positiv wundern.

20

Freitag, 16. Dezember 2016, 23:12

Ich habe da Vertrauen in den Saarländischen Fussballverband das die Leute eine vernünftige Lösung finden werden.

Wenn der FCS seine U23 abmeldet, warum auch immer, und 2,3 Jahre später seine U23 wieder anmelden möchte muss der Verband nicht stramm stehen und alle seine Statuten über Board werfen. Von daher muss man dem SfV keinen Vorwurf machen wenn das Präsidium dort zur Entscheidung kommt dass man in der Kreisliga starten müsste.

Andererseits macht man den Vereinen in der Kreisliga keinen Gefallen eine U23 vom FC dort starten zu lassen. Die Spiele würden 10, 0 ausgehen und man macht sich unnötigerweise Feinde. Es wäre sportlich absolut unfähr gegenüber den Kreisligisten dort zu starten. Das kann niemand wollen.

Nix gegen unsere Kreisligisten im ganzen Saarland, aber wenn ne U23 vom FC gemeldet wird sollte sie echt nicht gaaanz unten anfangen, dass werden wohl alle einsehen. Ich bin auch für Landesliga.

Ähnliche Themen