Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 20 153

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

321

Dienstag, 27. Juni 2017, 21:29

Einigung im Stadion-Zoff!

Zitat

Der Durchbruch im Saarbrücker Stadion-Zoff scheint endlich geschafft! Das Kabinett des saarländischen Landtages hat gestern seine Zustimmung für einen Sonderkredit erteilt.

Zur Erinnerung: Im März hatte die Landeshauptstadt nach Abriss des alten Ludwigsparkstadions einen Baustopp ausgerufen, weil die kalkulierten Kosten um acht Mio Euro auf 28 Mio Euro gestiegen waren.
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

322

Dienstag, 27. Juni 2017, 22:07

Naja, warten wir mal ab. Ich traue der ganzen Geschichte eh nicht mehr.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 20 153

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

323

Dienstag, 27. Juni 2017, 22:18

Ludwigsparkstadion wird doch fertig gebaut

Zitat

Trotz miesen Wetters dürfte gestern ein schöner Tag für Fans des Fußball-Regionalligisten 1. FC Saarbrücken gewesen sein. Das CDU/SPD-Kabinett hat grünes Licht dafür gegeben, dass die Stadt Saarbrücken einen Sonderkredit aufnehmen darf. Damit kann das Ludwigsparkstadion doch noch fertig gebaut werden. Die Bauarbeiten waren im März gestoppt worden, weil die Kosten für die Sanierung von ursprünglich 20 auf 28 Millionen Euro geklettert waren. Damit drohte das Groß-Projekt zu platzen. Denn das Land bezahlt seinen Anteil – in diesem Fall 14,5 Millionen Euro – nur unter der Voraussetzung, dass die gesamte Finanzierung gesichert ist (wir berichteten).

Mit der Möglichkeit, einen Sonderkredit aufzunehmen, wird so verhindert, dass das Innenministerium seine Beteiligung an dem Projekt zurückzieht. Für Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD) ist das „der richtige Weg“. „Die Kostensteigerung hat den Umbau des Ludwigsparkstadions zum Stocken gebracht und viele Fragen aufgeworfen“, erklärte sie gestern. Da das Land nun der Stadt erlaubt, einen Sonderkredit aufzunehmen, können die Pläne vorangetrieben werden. „Wir verhindern einen dauerhaften Baustopp, der nur zu weiteren nicht kalkulierbaren Kosten geführt hätte“, sagte Britz. Mitte Mai hatte eine Sitzung stattgefunden, bei der Vertreter der Stadt, des Stadtrates, des Planungsbüros und des 1. FC Saarbrücken sich auf einen Weiterbau verständigten. Die Stadt will jetzt die Bauarbeiten so schnell wie möglich fortsetzen. Wann das sein wird, steht allerdings nicht fest. Denn zuerst müssen weiterführende Planungsleistungen in Höhe von rund 1,1 Millionen Euro EU-weit ausgeschrieben werden. Wird dann die Grenze von 20 Millionen Euro erreicht, wird die Stadt den Sonderkredit beantragen müssen. Über welche Summe genau entscheidet sich erst zu diesem Zeitpunkt.
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

324

Dienstag, 27. Juni 2017, 23:10

Naja, warten wir mal ab. Ich traue der ganzen Geschichte eh nicht mehr.


So sieht's aus...
Bevor alles einfach platt gemacht wurde, haben wir immer all zu gern geschrieben "glaube erst dran wenn der erste Bagger kommt"
Dann kamen die Bagger wirklich und haben tatsächlich den Lupa platt gemacht... danach und bis zum heutigen Tage nur heiße Luft.
Auf dieses Geschwafel der Politiker gab ich noch nie was und gebe auf diese Parolen auch weiterhin nix!
Die suchen sich doch bestimmt jetzt bereits wieder Ausreden, wenn's erneut in die Hose geht.

NEIN!
Ich seh dem gesamten Thema positiv entgegen, wenn ALLE Tribünen stehen, an deren ÜBERDACHUNG bereits gebaut wird und es dann wirklich nach nem netten schönen kleinen Stadion aussieht OHNE PFUSCH UND KAPUTT SPAREREI !

Zu oft sind wir allesamt verarscht worden von oben bis unten, aller höchste Zeit nun zu liefern!!

stefan

Boardpapa

Beiträge: 2 957

Wohnort: Saarbrücken - St. Johann

Beruf: FiSi

  • Nachricht senden

325

Mittwoch, 28. Juni 2017, 10:42

also ich seh es praktisch, ich glaub erst an das neue Stadion, wenn ich drin stehe.
und ganz egal wo wir auch stehen, der FCS wird niemals untergehen ....
*********
Tippspielsieger 2016 / 2017
ConfedCup Teamsieger 2017

Bayernsepp

Fortgeschrittener

Beiträge: 593

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

326

Mittwoch, 28. Juni 2017, 13:45

Hoffentlich erlebe ich noch ein Spiel im ,,neuen LUPA". Ich glaube auch erst daran, wenn der Ball wieder rollt. Alles andere ist blauäugig. Es wurde schon viel zu oft etwas versprochen und nicht gehalten.
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

Patti66

Profi

Beiträge: 612

Wohnort: Bexbach

Beruf: ONE MAN ARMY

  • Nachricht senden

327

Mittwoch, 28. Juni 2017, 14:09

Meine Frau (hat nix mit Fussball am Hut) hat mir ein Angebot gemacht.Sie würde mit mir in den Ludwigspark gehen und dort Mal ein wenig aufräumen. Das Bild fand sie schrecklich.

Bei wem könnte man da Mal nachfragen ob es möglich wäre 8)




Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patti66« (18. August 2017, 19:16)


328

Mittwoch, 28. Juni 2017, 17:18

Wieso will sie da aufraeumen? Sie wird ganz sicher nicht auf eine Baustelle gelassen.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

329

Mittwoch, 28. Juni 2017, 19:20

Na ja es scheint von Landtag ein Freifahrtschein ausgestellt worden sein für die Stadt nachzufinanzieren mit Sonderkredit Summe wird nicht genannt, ab 20 Millionen muss Antrag gestellt werden. Denke das ist der Durchbruch in der Schmierenkomödie, hoffentlich wird nicht noch mehr Rodenhof damit saniert. Hoffen wir jetzt das Beste und einen zügigen Anfang der Arbeiten.

330

Donnerstag, 29. Juni 2017, 15:29

Na ja es scheint von Landtag ein Freifahrtschein ausgestellt worden sein für die Stadt nachzufinanzieren mit Sonderkredit Summe wird nicht genannt, ab 20 Millionen muss Antrag gestellt werden. Denke das ist der Durchbruch in der Schmierenkomödie, hoffentlich wird nicht noch mehr Rodenhof damit saniert. Hoffen wir jetzt das Beste und einen zügigen Anfang der Arbeiten.

Meinst du andere Städte bauen ihre Stadien anders? Saarbrücken hängt wie immer und bei allem Jahrzehnte hinten dran :P

331

Freitag, 30. Juni 2017, 16:03

Wäre mal interessant zu erfahren, wann das Projekt fertig sein soll :thumbsup:
Ich denk mal nächstes Jahr um diese Zeit sieht die "Ruine" an der Camphauser Str.
noch genauso aus wie heute! Allerdings sind bis dorthin wohl ein paar neue Stellen
ausgeschrieben worden, um das entstehende Biotop zu hegen und zu pflegen .... 8o
:D Kolosseum Ludwigspark :D

332

Samstag, 1. Juli 2017, 01:06

Zitat

Die Landeshauptstadt führt die Planungen zum Umbau des Ludwigsparkstadions weiter. Der zuständige städtische Werksausschuss hat in der vergangenen Woche mit breiter Mehrheit beschlossen, Aufträge für die nächsten Planungsphasen mit einem Volumen von rund 740.000 Euro zu vergeben. Zudem hat der Ausschuss beschlossen, weiterführende Planungsleistungen mit einem Auftragsvolumen von rund 1,1 Millionen Euro EU-weit auszuloben. Vor dieser Entscheidung hatte die Landeshauptstadt zunächst mit dem Land die Frage einer möglichen Finanzierung der Mehrkosten über einen Sonderkredit erörtert. Das Kabinett hat dem heute seine Zustimmung erteilt.

Die Landeshauptstadt setzt mit ihrem Vorgehen die Vereinbarungen aus dem Workshop zum Ludwigsparkstadion um, der Mitte Mai stattgefunden hat. Teilnehmer waren die wesentlichen Projektbeteiligten: Vertreter der Landeshauptstadt, der Fraktionen im Stadtrat, des Aufsichtsrates der Stadiongesellschaft, des Planungsbüros gmp und des 1. FC Saarbrücken als voraussichtlichem Hauptmieter. Die Teilnehmer hatten sich darauf verständigt, dass die vorliegenden Planungen zum Umbau des Stadions vorangetrieben werden sollen – mit dem Ziel, ein funktionsfähiges und zukunftsfähiges Stadion für die Landeshauptstadt und das Saarland zu realisieren. Dabei sollen die Planungen die bereits erfolgten Genehmigungen nicht gefährden.

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz: „Die Kostensteigerung hat den Umbau des Ludwigsparkstadions zum Stocken gebracht und viele Fragen aufgeworfen. Wir konnten nach sachlichen und konstruktiven Diskussionen schließlich mit allen Beteiligten einen breiten Konsens darüber erreichen, wie wir die Arbeiten fortführen wollen. Das ist der richtige Weg. Wir verhindern einen dauerhaften Baustopp, der nur zu weiteren nicht kalkulierbaren Kosten geführt hätte. Ein konkurrenzfähiges Ludwigsparkstadion ist aus sportpolitischen Gründen für das Land und für die Entwicklung der Landeshauptstadt insgesamt wichtig.“

Während des Workshops wurden auch verschiedene Optimierungsmöglichkeiten, zum Beispiel hinsichtlich der Vermarktbarkeit, diskutiert. Im weiteren Verlauf werden diese auf ihre Machbarkeit überprüft und zwischen den Beteiligten nochmals besprochen. Parallel sollen in den weiteren Planungen alle Kostenoptimierungsmöglichkeiten ausgeschöpft werden.

Die Landeshauptstadt wird kontinuierlich über die weiteren Planungsschritte und Arbeiten informieren, sobald diese konkret benannt werden können.


PM, Stadt Saarbrücken
Die Britz war vor 2-3 Jahren mal in Elversberg und hat die da gefragt wie man ein Stadion Baut.
fast aus erster quelle.
In Landtag und Rathaus sitzen Politiker die Laien in allem sind.
Die können sich ja nicht mal Professionelle Hilfe holen, selbst dafür reicht es nicht.
Große Fresse haben, das ist alles was die können. Die bringen es sogar fertig 10 Millionen auszugeben noch ehe ein Stein gelegt wurde und sich anschließend wieder wundern weshalb das Geld nicht reicht.
Die beiden kommen mich vor wie zwei Weiber beim Sinn-freien Schoppen mit der Goldkarte vom Daddy.

333

Montag, 3. Juli 2017, 14:21

Wäre mal interessant zu erfahren, wann das Projekt fertig sein soll :thumbsup:

Besser nicht. Das bauen an sich maximal 2 Jahre im "äußersten" Falle.
Ich fürchte jedoch das jeder einzelne Grashalm im Ludwigspark zusätzlich geplant werden muss und anschließend extern europaweit ausgeschrieben wird. Das kann dauern :P

334

Mittwoch, 5. Juli 2017, 11:28

Öffentliche Ausschreibung Ludwigsparkstadion :


Fachingenieurleistungen zum Umbau und Sanierung des Stadions Ludwigspark in Saarbrücken.
Referenznummer der Bekanntmachung: 2070/2017
https://ausschreibungen-deutschland.de/3…17_Saarbruecken


Architekten- und Ingenieurleistungen zum Umbau und Sanierung des Stadions Ludwigspark in Saarbrücken.
Referenznummer der Bekanntmachung: 2071/2017
https://ausschreibungen-deutschland.de/3…17_Saarbruecken
Motto 2018 I'm waking the lions in me
https://www.youtube.com/watch?v=DOhsP6F2RmQ&html5=1

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 20 153

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

335

Donnerstag, 20. Juli 2017, 22:41

Die Bild, 21.Juli, bringt in der Stadion-Geschichte nun ein weiteres Kapital ein. Demnach soll es Planungen geben, dass der FCS im Frühjahr 2019 zurück in den Ludwigspark ziehen kann. Der Plan wäre momentan dann: Die Haupttribüne + Funktionsräume würden errichtet und fertiggestellt, dann könnte man mit den beiden Sitzplatztribünen den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Möglich sei dies nun da man mittlerweile auf einen Generalunternehmer verzichtet und die einzelnen Bauabschnitte separat umsetzen will. Somit könnte dann doch auf einer Baustelle gespielt werden.
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

336

Freitag, 21. Juli 2017, 11:47

Das wäre ja geradezu sensationell,
wenn im Frühjahr 2019 irgend etwas - außer der Victor's Tribüne - an der Camphauser Str. stehen würde :thumbsup:
------------
Ehrlich gesagt sollte man das ganze Geschreibsel und die Aussagen rund um den Park
eigentlich ignorieren, weil am Ende sowieso nichts passiert!
Spannend wird allerdings, wie viele Millionen noch in Planungen investiert werden,
die im Endeffekt doch nicht umgesetzt werden!
:D Kolosseum Ludwigspark :D

337

Freitag, 21. Juli 2017, 12:25

Sehr viele Millionen
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

338

Freitag, 21. Juli 2017, 16:59

Nun, Ostermann könnte ja mal langsam mit der Renovierung seiner Victor's Tribüne beginnen.........
Bei den Planungen spielt diese ja keine Rolle :P

339

Freitag, 21. Juli 2017, 20:33

Nun, Ostermann könnte ja mal langsam mit der Renovierung seiner Victor's Tribüne beginnen.........
Bei den Planungen spielt diese ja keine Rolle :P

Dass HO für dich ein rotes Tuch wissen wir ja hinlänglich. Dir ist auch klar, daß Du deshalb mit deinen Angriffen gegen HO nicht ernst genommen wirst. Zu recht. Ich für meinen Teil ziehe den Hut vor diesem Mann. Ohne sein Engagement gäb's keinen Ferner, Mann, Lottner, Fischer, Zeitz, ... und wahrscheinlich wäre unser FCS jetzt dort, wo Neunkirchen rumgammelt. Klar, er hat Fehler gemacht, aber er hat sie korrigiert. Schaffst Du das auch?

340

Freitag, 21. Juli 2017, 20:43

Dass HO für dich ein rotes Tuch wissen wir ja hinlänglich. Dir ist auch klar, daß Du deshalb mit deinen Angriffen gegen HO nicht ernst genommen wirst. Zu recht. Ich für meinen Teil ziehe den Hut vor diesem Mann. Ohne sein Engagement gäb's keinen Ferner, Mann, Lottner, Fischer, Zeitz, ... und wahrscheinlich wäre unser FCS jetzt dort, wo Neunkirchen rumgammelt. Klar, er hat Fehler gemacht, aber er hat sie korrigiert. Schaffst Du das auch?


Das meinst du alles nicht ernst. Das weiß ich. Medikamente können die Wahrnehmung verändern. Sei also vorsichtig und lies den Beipackzettel. :!:

Ähnliche Themen