Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Montag, 10. April 2017, 20:38

Ich möchte aber auch betonen das Elversberg natürlich auch eine Option ist.
Wenn alle Verantwortlichen die Kräfte bündeln kann auch hier ein tolles Saarland weites Stadion entstehen.
Auch eine Überlegung wert finde ich.

7oBs

Profi

Beiträge: 970

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

162

Montag, 10. April 2017, 20:54

nitmal ne sekunde wert drüber nachzudenken...
viel zu teuer auf dauer, dann das geld echt lieber in vk stecken...
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

163

Montag, 10. April 2017, 20:56

Wie wäre es mit Renovierungen im Sportfeld 12 000 Zuschauer, mehr Lärm ist ja in zukunft erlaubt!?


An Sportanlagen ist künftig mehr Lärm zulässig
Der Bundestag hat eine Lockerung der Lärmschutzverordnung für Sportanlagen gebilligt.
https://www.bundestag.de/dokumente/texta…rordnung/489344
Theater Saarbrücken jährlicher Etat 30 Millionen + Museumsneubau 40 Millionen + und unser LuPa der ist TOD

164

Montag, 10. April 2017, 20:58

Viel größer wie jetzt werd man das Stadion in Elversberg auch nicht bauen können,also warum sollen da andere Vereine geld reinstecken.
Motto Saison 2016/17 Erfolg ist kein Glück

https://www.youtube.com/watch?v=Acgy-3d4P6o

7oBs

Profi

Beiträge: 970

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

165

Montag, 10. April 2017, 21:41

Wie wäre es mit Renovierungen im Sportfeld 12 000 Zuschauer, mehr Lärm ist ja in zukunft erlaubt!?


An Sportanlagen ist künftig mehr Lärm zulässig
Der Bundestag hat eine Lockerung der Lärmschutzverordnung für Sportanlagen gebilligt.
https://www.bundestag.de/dokumente/texta…rordnung/489344



zählt wohl nit in saarbrücken :whistling:
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

166

Montag, 10. April 2017, 22:08

Wir sind immer noch der FC SAARBRUECKEN und ich bin kein großer Freund von Stadien außerhalb des Ortschildes. Alleine die paar Kilometer nach Vöklingen rauben pro Spieltag schon nachweisbar Zuschauer, da sollte man über weiter entfernte Spielstätten (die zudem mit den Öffis noch deutlich schlechter erreichbar sind) erst gar nicht weiter nachdenken. Ich finde es super, wie gut die Zusammenarbeit mit Röchling funktioniert und dass auch in Völklingen etwas hängenbleibt, winwin-Situation wie es ein sollte. Im Laufe der Woche sollte nun Röchling entscheiden, ob sie die Regionalliga Lizenz beantragen. Kommt es tatsächlich auch sportlich zum Aufstieg, wäre eine weitere auch bauliche Aufwertung des HN-Stadions denkbar. Dies wäre dann zumindest eine Situation, in der wir nicht jedes geknaupte Alibi-Stadion von Stadt/Land zu einer deftigen Miete annehmen müssten. In einen Ludwigspark mit Matsch/Rasenwall statt Fantribüne brauchen wir erst gar nicht einziehen. Aber wollen wir langfristig tatsächlich nie wieder in den LuPa zurück? Ich kann und will es mir nicht vorstellen.
„Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

167

Montag, 10. April 2017, 22:35

nitmal ne sekunde wert drüber nachzudenken...
viel zu teuer auf dauer, dann das geld echt lieber in vk stecken...

Ich meinte EIN Stadion fürs Saarland. In Saarbrücken kommt da nix mehr.
Über kurz oder lang wird der FC Saarland kommen müssen wenn man größere Ziele verfolgen möchte.
Die "alten" Zeiten sind vorbei!

168

Montag, 10. April 2017, 23:34

Das mit dem Zuschauerrückgang mag stimmen oder auch nicht, denn man darf nicht vergessen das in Elversberg ein Verein ist, der auch Zuschauer abgräbt. Auch in Völklingen werden die Zuschauer kommen, wenn höherklassig gespielt wird. Auch die Politiker wollen sich dann wieder Sonnen. Vk sehe ich als ideal, weil nicht soweit von Saarbrücken weg. Elversberg ist zu teuer und auch nur ne Baustelle.

169

Dienstag, 11. April 2017, 00:05

Naja, was heißt nicht soweit weg..
Ich merke das schon, ob ich 10km zum Lupa fuhr innerhalb von 10min oder 3 mal so weit und lang.
Klar, die Welt ist es nicht.. jedoch merkt man an den Zahlen, dass es da auch nicht wenige gibt, denen dieser eine Tropfen zu viel wurde und weg bleiben.
Zumal man trotz allem, immernoch soweit ist, wie damals nach dem Abstieg.
Immernoch Regio.. und das auch zu 80% sag ich mal auch nächste Saison.
Es muss was passieren, sportlich wie auch neuem Stadion und der Rückkehr in die eigene Stadt.
Sonst wird sich unser Schnitt von einst 5000 Zuschauern in den letzten Jahren weiter und weiter halbieren..
Es ist ein schleichender Prozess.. also Aufstieg voll anpeilen und von Seiten des Vereins nicht mehr hinhalten lassen bezüglich Stadion, sondern auf den Tisch hauen und Klartext für die Zukunft verlangen oder endgültig als Sportverein von der Politik (was einfach nicht zusammen passt, was auch gut ist!) unabhängig machen und prüfen wo Ostermann selbst bauen kann, was ich immernoch hoffe..

7oBs

Profi

Beiträge: 970

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

170

Dienstag, 11. April 2017, 01:09

nitmal ne sekunde wert drüber nachzudenken...
viel zu teuer auf dauer, dann das geld echt lieber in vk stecken...

Ich meinte EIN Stadion fürs Saarland. In Saarbrücken kommt da nix mehr.
Über kurz oder lang wird der FC Saarland kommen müssen wenn man größere Ziele verfolgen möchte.
Die "alten" Zeiten sind vorbei!



ein stadion fürs saarland wirste aber in elversberg nit hinbekommen... die wollen das ihr eigen nennen und würden dem fc nie rechte verkaufen... und wenn, kann ma für die kohle gleich ein eigenes bauen!
und wie gesagt, auf dauer zur miete is zu teuer bei den preisen die die elfen ausrufen...

und zu deinem letzten teil, da bin ich als fc-ler einfach sprachlos! ein fc saar... ich wäre heimatlos und hätte keinen verein mehr! wenns nur ums erfolgreichen fussball gucken geht, kann ich auch woanders hin... am fc hängt mein herz und ein großteil meiner kindheit und erwachsenen dasein!
wenn ich fussball ohne emotion un verbundenheit gucken will, setz ich mich ins auto und fahr i.wohin bundesliga gucken!

lieber mim fc in der kreisliga, als ein fc saar! das würde bedeuten, dass es mein, unser verein nitmehr gibt und das will ich in meinem leben nitmehr erleben.... is schon schlimm genug und mein herz tut weh, dass wir kein stadion mehr haben, was soll das erst werden wenn wir keinen verein mehr haben!
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

171

Dienstag, 11. April 2017, 06:12

sehe ich genau so, das mit der Retorte wird nichts. Aber wenn der Verein in der eigenen Stadt nicht geliebt wird, man Geld für jeden Scheiß hat, beim Stadion aber plötzlich den Sparfuchs spielen will muss man das Stadion wo anders hinstellen. Denkt mal an Hoffenheim. Dort hat sich der Hopp auch nicht von den Mannheimern verarschen lassen und das Ding in Sinsheim hingestellt. Heute könnten sich die in Mannheim in den Arsch beisen.

172

Dienstag, 11. April 2017, 08:25

baut auf, baut auf,baut auf,baut auf ; ach ja , die können nur abreißen.
Mich wundert nur ,daß noch kein Sender zb.Sport 1 diese Sauerrei thematisiert und produziert hat !
Das muß Deutschland erfahren.
:rolleyes: :rolleyes: :love:

173

Dienstag, 11. April 2017, 10:55

War von mir als pragmatischer Vorschlag anzusehen.
Das Problem ist nur es tut sich momentan rein gar nichts. Die Stadionsanierung wird totgeschwiegen, der Verein hat außer seiner Forderung "so schnell wie möglich" wieder in Saarbrücken zu spielen auch nichts weiter verlauten lassen.
Übereifrigen Aktionismus kann man beiden Seiten nun wirklich nicht vorwerfen.

Das letzte Spiel im Park war am 5. Dezember 2015, heute schreiben wir den 11.04.2017 und mehr als ein Loch zu fabrizieren hat diese Stadt nicht geschafft.
Respekt!

Vor lauter Zorn könnte ich heute noch den Verantwortlichen für den Abriss des Stadions in den Arsch treten!!!

174

Dienstag, 11. April 2017, 12:04

Hallo, was sind den das für Diskussionen und Meinungen grade hier im Forum des 1FC Saarbrücken!? Rollt ihr den Entscheider bei all der Kacke die bis jetzt gebaut wurde auch noch den roten Teppich für alternativen aus! Nix gibt’s, hier wird gebaut für 30 000 000. Danach ist die Infrastruktur vorhanden für spätere Erweiterungen die bei einer wohlgesonnen Politik und entsprechender Sportlicher Leistung kommen wird. Oder reihen wir uns ein bei der Landeshauptstadt ohne ordentliches Stadion und ohne "Traditionsverein",-))

Bremen Das Weserstadion Zuschauerkapazität 42 000
München Die Allianz Arena Zuschauerkapazität 75 000
Hamburg VolksparkstadionZuschauerkapazität57 000
Hannover Niedersachsenstadion ist ein Fußballstadion mit 49.200 überdachten Zuschauerplätzen
Düsseldorf. Rheinstadion Die Zuschauerkapazität wurde von 40.000 auf 68.400 Plätze erweitert
Mainz OPEL ARENA Bei einer Gesamtkapazität von 34.000 Zuschauern
Dresden DDV-Stadion ist mit einer Gesamtkapazität von 32.066 Plätzen
Magdeburg MDCC-Arena 25 000 Zuschauerplätze
Olympiastadion Berlin Zuschauerkapazität 74 000
Kiel Das Ziel die Verdopplung der Zuschauerkapazität von 11.400 auf 22.000 Plätze
Erfurt Steigerwald Stadion, ist für fast 40 Millionen umfassend saniert
Wiesbaden Durch den Neubau erhält die BRITA-Arena 15.000 Plätze
Schwerin Stadion Lambrechtsgrund Kapazität: 10.000 Plätze
Potsdam Karl-Liebknecht-Stadion 10 000
Saarbrücken Ludwigspark bis dato Zuschauerkapazität 6400
Theater Saarbrücken jährlicher Etat 30 Millionen + Museumsneubau 40 Millionen + und unser LuPa der ist TOD

175

Sonntag, 16. April 2017, 14:45

Die Provinzposse geht ja nun schon einige Jahre
und mit dem Baustopp wurde dem Kasperle-Theater die vorläufige Krone aufgesetzt :thumbup:
Wer immer noch daran glaubt,
dass in absehbarer Zeit an der Camphauser Straße ein "normales" Stadion gebaut wird,
dem ist wirklich nicht mehr zu helfen !!
Die einzige Chance in diesen "Genuss" zu kommen,
wäre wenn ein privater Sponsor die Sache in die Hand nehmen würde.
:D Kolosseum Ludwigspark :D

176

Dienstag, 18. April 2017, 12:40

Was hat denn der Sport1-Reporter gestern während der Live-Übertragung des Spiels in Mannheim mit: "...der Hauptsponsor investiert in Völklingen..." gemeint, bzw. auf welche Quelle beruft er sich da?

177

Dienstag, 18. April 2017, 12:53

Was hat denn der Sport1-Reporter gestern während der Live-Übertragung des Spiels in Mannheim mit: "...der Hauptsponsor investiert in Völklingen..." gemeint, bzw. auf welche Quelle beruft er sich da?

Das mußt du den Jörg Dahlmann schon selber fragen

178

Dienstag, 18. April 2017, 13:18


Was hat denn der Sport1-Reporter gestern während der Live-Übertragung des Spiels in Mannheim mit: "...der Hauptsponsor investiert in Völklingen..." gemeint, bzw. auf welche Quelle beruft er sich da?
Darüber worde schon länger in der Presse berichtet und ist auch nix neues.Die Pläne dafür worden auch beim DFB eingereicht und liegen auch der Stadt Völklingen vor.
Motto Saison 2016/17 Erfolg ist kein Glück

https://www.youtube.com/watch?v=Acgy-3d4P6o

179

Dienstag, 18. April 2017, 13:33

Der Jörg Dahlmann meinte wohl um die Drittliga-Tauglichkeit vom Hermann-Neuberger-Stadion herzustellen! Ist ein finanzieller aufwand von Ca. 70.000 Euro!
Theater Saarbrücken jährlicher Etat 30 Millionen + Museumsneubau 40 Millionen + und unser LuPa der ist TOD

180

Dienstag, 18. April 2017, 13:58

Stadt Saarbrücken richtet neues Amt für Abriss und Fehlplanung ein.

Ähnliche Themen