Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

261

Sonntag, 10. Juni 2018, 11:50

Na reisst mich nicht gerade vom Hocker

262

Sonntag, 10. Juni 2018, 11:51

Liest sich doch vielversprechend. Willkommen und auf eine verletzungsfreie Saison. Andere habens vorgemacht welche Entwicklung man hier nehmen kann.

Ich hoffe wir schaffen es mal diese Spielzeit ohne Langzeitverletzten in der Vorbereitung und dem Saisonbeginn...
„Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

263

Sonntag, 10. Juni 2018, 11:59

Bis jetzt haben wir nur verletzungsanfällige Spieler verpflichtet, na gut hat nichts zu sagen, aber hat man schon im Hinterkopf

Fimpen

Profi

Beiträge: 764

Wohnort: Dillingen

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

264

Sonntag, 10. Juni 2018, 12:07

Für mich ein Spieler mit Potenzial und vorallem U23. Ein Spieler den Elversberg eigentlich behalten wollte.

265

Sonntag, 10. Juni 2018, 13:45

Mich reißt die Verpflichtung von Köksal auch nicht grad vom Hocker, ich versteh auch nicht so ganz warum man noch nen defensiven Mittelfeldspieler verpflichten muss.
Zeitz und Holz sind ja im hinteren Mittelfeld gesetzt, dahinter Perdedaj und Quirin. Das heißt Köksal ist in DM vierte oder sogar fünfte Wahl.
Oder wird vielleicht doch noch mit einem Abgang von Perdedaj spekuliert? Dann würde Köksal zur dritten oder vierten Wahl aufsteigen....

Über Vunguidica freu ich mich, der Kerl hat mir schon damals im Wiesbaden-Trikot gut gefallen, weil er die Abwehr des Gegnerteams permanent auf Trab hält und wenn er fit ist, ist er immer gut für Tore und Vorlagen.

Bei der weiteren Kaderplanung hoffe ich, dass noch neue Spieler für die Außenbahnen kommen, so ein Backup für Jänicke und Mendler wäre nicht verkehrt, können gerne junge U23-Spieler sein, einer von beiden wird dann den Kaderplatz sicher haben.

Im Sturm hoffe ich auch auf einen U23-Spieler und dann vielleicht noch auf nen echten Kracher :D :D :D , so ein Spieler den keiner auf der Rechnung hat, der dann ne Kampfansage an die Konkurrenz wird.

266

Sonntag, 10. Juni 2018, 14:29

Wer sagt den das Köksal nur für das DM eingeplant ist.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



267

Sonntag, 10. Juni 2018, 15:02

Gute Verpflichtung. Und mit 22 jung genug sich auch auf anderen Positionen einzuspielen. Ich vertraue da ganz auf Dirk und Marcus.

268

Sonntag, 10. Juni 2018, 16:51

Und vor allem, wer sagt denn, dass Perdedaj überhaupt bleibt? Seinen Aussagen zufolge würde ich mal eher nicht damit rechnen.

Zu Köksal: Für mich eine vielversprechende Verpflichtung. Ein junger Spieler, der schon gezeigt hat, dass er Potenzial hat und uns auch weiterhelfen kann. Als U23 natürlich zusätzlich attraktiv. Als Beispiel will ich da nur die 60er nennen, die aus dem nichts eine super Mannschaft geformt haben. So ein Spieler könnte Köksal auch sein.

Sehr interessant finde ich aber außerdem, dass in Elversberg gefühlt alle weglaufen, nachdem Seitz "befördert" wurde. Ich glaube nicht, dass die nächstes Jahr ein ernsthafter Konkurrent sind.
Aller guten Dinge sind drei! :love:

Patti66

Profi

Beiträge: 947

Wohnort: Bexbach

Beruf: ONE MAN ARMY

  • Nachricht senden

269

Sonntag, 10. Juni 2018, 17:16

Herzlich Willkommen Marcel Carl :thumbsup:

270

Sonntag, 10. Juni 2018, 17:17

Zitat

Nachdem am Vormittag bereits die Verpflichtung von Fatih Köksal bekanntgegeben wurde, so kann der 1. FC Saarbrücken einen weiteren Spieler neu bei sich begrüßen. Stürmer Marcel Carl schließt sich dem FCS ab Sommer an und geht für die Blau-Schwarzen auf Torejagd.
Der 24-jährige glänzte in der abgelaufenen Saison mit 15 Toren in der Regionalliga Südwest. Mit seiner Kaltschnäuzigkeit und seinem starken Kopfballspiel hat er nicht nur der Defensive des FCS Kopfzerbrechen bereitet. In den letzten vier Jahren war Carl im Dienste vom FC-Astoria Walldorf aktiv und dort an 50 Toren direkt beteiligt. Das Fußballerhandwerk hat er beim Karlsruher SC erlernt, bevor er sich im Jahr 2014 Walldorf anschloss. Carl unterschreibt für die nächsten beiden Jahre im Saarland.
„Marcel hat in den letzten Jahren eine sehr gute Entwicklung genommen und nachgewiesen, dass er einer der gefährlichsten Offensivspieler in der Regionalliga Südwest ist. Dass wir ihn trotz großer Konkurrenz für den FCS begeistern konnten, freut uns sehr. Wir sind überzeugt, dass er sich sehr schnell bei uns zu Recht finden wird“, wie Marcus Mann zur Verpflichtung von Marcel Carl ausführt.

http://www.saarnews.com/index.php/2018/0…st-sich-fcs-an/
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



271

Sonntag, 10. Juni 2018, 17:43

Starke Verpflichtung, Hut ab, hab ihn schon beim KSC gesehen, finde es auch gut das wir Behrends und Schmitt durch gleiche Spielertypen in Ihrer Anlage ersetzen das System passt genau, damit steht vorne guter Ersatz im Sturm, auch kann unser Trainer jetzt zusätzlich sein Lieblingssytem installieren. Er kann dann 3 verschiedene Varianten einsetzen, das ist wohl auch das Ziel der Verantwortlichen. Super weiter so.

272

Sonntag, 10. Juni 2018, 17:48

Hatte gehofft das er kommt super gemacht von unseren Verantwortlichen. :thumbsup: :thumbsup:

273

Sonntag, 10. Juni 2018, 18:49

Top Verpflichtung. Danke HO, Dirk und Marcus.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 072

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

274

Sonntag, 10. Juni 2018, 19:18

Kaderplanung nach der Verpflichtung von Fatih Köksal & Marcel Carl

Der zweite & der dritte externe Neuzugang für die anstehende Saison ist da: Mittelfeldspieler Fatih Köksal wechselt vom Ligakonkurrenten aus Elversberg in die Landeshauptstadt und unterschreibt beim FCS für zwei Jahre. Angreifer Marcel Carl kommt vom FC-Astoria Walldorf an die Saar, über die Vertragslaufzeit des Stürmers ist nichts bekannt. Sportdirektor Marcus Mann schließt mit den beiden Verpflichtungen zwei offene Stellen udn kommt der Vervollständigung des Kaders zwei große Schritte näher. Mittlerweile stehen schon 25 Spieler für die kommende Saison unter Vertrag. Viel Luft ist da im Grunde nicht mehr, auch wenn man in Marlon Krause einen langzeitverletzten Spieler besitzt den man leider für Monate nicht einplanen kann. Sofern nicht noch Spieler den Verein trotz laufenden Vertrags verlassen bleiben noch maximal zwei oder drei Kaderpositionen offen und dann hätte man mit 26 oder 27 Spielern schon einen großen Kader.

Mit der Verpflichtung des 22-Jährigen Fatih Köksal schließt man die offene Position im zentralen Mittelfeld. Mit Fanol Perdedaj, Marco Holz, Manuel Zeitz und Lukas Quirin stehen nun wieder fünf Alternativen für das zentrale Mittelfeld zur Verfügung. Sofern er dort eingeplant ist natürlich, denn theoretisch könnte er auch die Alternative zu Markus Obernosterer im offensiven Mittelfeld sein und Martin Dausch würde dann auf der linken Außenbahn eingesetzt. Selbst dann sollten aber die Planungen in diesem zentralen Block im Mittelfeld abgeschlossen sein. Köksal ist - sofern im zentralen Mittelfeld eingeplant - der unmittelbare Nachfolger von Jordan Steiner und besitzt den Vorteil unter die U23-Regel zu fallen. Anders als Steiner wird er somit kein Opfer dieser Regel sein sondern könnte eher davon profitieren. Neben Köksal erfüllen auch Cymer, Herbrand, Fassnacht, Straroscik und Quirin die U23-Regel, der FCS hat in diesem Bereich also weiter Bedarf. Selbstredend ist er aber nicht nur als Spieler für die U23-Regel eingeplant sondern bringt auch Qualitäten mit die den Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft erhöhen können. Potenzial hat er, Qualität hat er und seine Entwicklung ist definitiv noch nicht am Ende. Mit diesen Voraussetzung passt er perfekt in das Anforderungsprofil des FCS und ist ein Paradebeispiel für einen Spieler der U23-Regelung.

Marcel Carl schließt nach aktuellen Stand die Baustelle im Angriff und ist nach José Pierre Vunguidica der zweite externe Angreifer für die neue Saison. Quantitativ hat man damit die Abgänge von Patrick Schmidt und Kevin Behrens ersetzt und auch in Sachen Qualität alles dafür getan um die schmerzhaften Abgänge zu kompensieren. Mit der Vertragsverlängerung von Sebastian Jacob hat man einen Stürmer gehalten der nach vielen Verletzungen noch viel Luft nach oben hat und dem FCS noch viel Freude machen wird wenn er wieder auf sein früheres Niveau dazu kommt und mit Vunguidica hat man noch einen zweiten Stürmer geholt der schon höherklassig unterwegs war und das Potenzial für eine echte Verstärkung mitbringt wenn er wieder zu seiner alten Form kommt. Beide Spieler haben jedoch das Problem der Anfälligkeit für Verletzungen und fehlende Spielpraxis und da passt Marcel Carl perfekt in das Beuteschema. Er wird nun 25 Jahre, ist in der besten Form seiner Karriere und hat die letzten beiden Jahre quasi durchgespielt ohne größere Verletzungen. Dabei hat er eindrucksvoll unter Beweis gestellt das er für eine zweistellige Anzahl an Toren gut ist und über große Qualitäten im Angriff verfügt. Der Verein hat damit alles dafür getan die Abgänge zu ersetzen, ob dieses Vorhaben gelingt kann aber nur die Saison zeigen. Hinter den drei genannten Angreifer hat man noch Christoph Fenninger und solange da keine Tendenz zu einem Abgang kommt muss man das auch so berücksichtigen. Dann hat man vier Angreifer unter Vertrag und kann einen Haken hinter die Planungen im Angriff machen. Nur wenn Fenninger noch gehen sollte würde noch mal Bedarf entstehen und zugleich die Möglichkeit eröffnen einen Stürmer für die U23-Regel unter Vertrag zu nehmen.

Wenn man sich den aktuell zur Verfügung stehenden Kader anschaut bleiben damit noch wenige Baustellen offen. Eine Position wo man noch Bedarf hat ist sicher die Innenverteidigung. Nachdem klar ist das Marlon Krause noch lange Zeit fehlen wird muss man noch einen gestandenen Verteidiger neben Kehl-Gomez, Zellner und Oschkenat unter Vertrag nehmen und dort auf Nummer sicher gehen. Im optimalsten Falle natürlich mit Erfüllung der U23-Regel, aber man kann auch nicht alles haben. Dazu würde mir ein weiterer rechter Verteidiger zwar gefallen, wirklich realistisch dürfte dies durch die Doppelbesetzung von Wenninger und Mendy aber nicht sein. Die zweite offene Stelle wird die offensive Außenbahn darstellen. Da braucht man mindestens noch einen weiteren Spielern, selbst wenn man mit Dausch oder Obernosterer auf diesen Positionen planen sollte. Ansonsten ist die Personaldecke hinter Tobias Jänicke und Markus Mendler noch arg dünn. Auch hier wäre ein U23-Spieler ähnlich der Marke Köksal perfekt. Persönlich würde mir noch ein jeweils ein Spieler für beide Seiten gefallen, aber ob das so geplant ist ist noch mal eine andere Frage. Definitiv hat man aber einen großen Stamm an Spielern und muss nur noch auf einzelnen Positionen nachjustieren. Sprich man kann sich nun auch Zeit lassen, kann Alternativen prüfen und steht nicht unter Zwang bis zum Trainingsauftakt all diese Planstellen besetzt zu haben. Wenn es funktioniert gut, aber der Markt ist auch noch lange offen und bietet dann noch Optionen an.


Ansatz der Kaderplanung
TW: Batz (2019), Cymer (2019), Herbrand (2019)
LV: Müller (2020), Fassnacht (2019)
IV: Straroscik (2020), Kehl-Gomez (2019), (Krause (2019))
IV: Oschkenat (2019), Zellner (2019)
RV: Wenninger (2019), Mendy (2019)
DM: Fanol Perdedaj (2019), Marco Holz (2019)
DM: Manuel Zeitz (2020), Fatih Köksal (2020), Lukas Quirin (2020)
RM: Jänicke (2019)
OM: Markus Obernosterer (2019), Martin Dausch (2019)
LM: Markus Mendler (2020)
MS: José Pierre Vunguidica (2020), Sebastian Jacob (2020), Christoph Fenninger (2019), Marcel Carl (2020)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »goalgetter13« (10. Juni 2018, 20:30)


goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 072

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

275

Sonntag, 10. Juni 2018, 21:30

Offensivspieler Köksal und Carl wechseln zum FCS

Zitat

Fußball-Regionalligist 1. FC Saarbrücken hat gestern die Verpflichtung von zwei Offensivspielern von Liga-Konkurrenten bekanntgegeben. Neben Mittelfeldspieler Fatih Köksal (22) von der SV Elversberg kommt Stürmer Marcel Carl vom FC Astoria Walldorf. Von Patric Cordier
Der 24-Jährige glänzte in der abgelaufenen Saison mit 15 Toren, er unterschrieb für zwei Jahre.

Köksal besetzt die „Planstelle“ im Mittelfeld, die durch den nicht verlängerten Vertrag mit Marwin Studtrucker entstanden ist – zudem erfüllt er die U23-Regelung. Köksal kam bei der SVE wegen einer Innenbandverletzung nur zu neun Pflichtspielen. Er unterschrieb bis 2020, in seinem bis 2019 laufenden Vertrag mit der SVE war eine Ausstiegsklausel. Über die fällige festgeschriebene Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart. „Wir hätten gerne mit Fatih weitergearbeitet“, bedauerte SVE-Trainer Roland Seitz.



Ich bin gespannt ob die SZ da Recht hat oder doch eher die "gängige" Annahme zutreffen wird. Studtrucker ist für mich ein klarer Flügelspieler und Köksal hat sowohl in Worms als auch in Elversberg die Rolle im zentralen Mittelfeld eingenommen.

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 295

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

276

Sonntag, 10. Juni 2018, 22:07

Sehr gute Arbeit bis jetzt und sehr zufriedenstellend. Diese Verpflichtungen stehen sogar noch leicht über meinen Erwartungen nach dem Nichtaufstieg.

277

Sonntag, 10. Juni 2018, 22:21

Großes Kompliment an die Verantwortlichen. Die VERPFLICHTUNGEN sind aus meiner bescheidenen Sicht top. Freue mich immer mehr auf den Beginn der neuen Runde und weiterhin guten Fußball in Völklingen.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 072

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

278

Sonntag, 10. Juni 2018, 22:22

Wenn man sich für die weitere Kaderplanung noch mal die Abgänge in Erinnerung ruft hat man bisher Schmidt (Carl), Behrens (Vunguidica) und Steiner (Köksal) ersetzt. Würden in der Logik also noch ein Ersatz für Rau in der Innenverteidigung (und das Thema Krause bleibt) und ein rechter Mittelfeldspieler als Ersatz für Marwin Studtrucker fehlen.

Thomas.Lippert260663

Fortgeschrittener

Beiträge: 289

Wohnort: München

Beruf: Angesteller

  • Nachricht senden

279

Sonntag, 10. Juni 2018, 23:16

Wenn man sich für die weitere Kaderplanung noch mal die Abgänge in Erinnerung ruft hat man bisher Schmidt (Carl), Behrens (Vunguidica) und Steiner (Köksal) ersetzt. Würden in der Logik also noch ein Ersatz für Rau in der Innenverteidigung (und das Thema Krause bleibt) und ein rechter Mittelfeldspieler als Ersatz für Marwin Studtrucker fehlen.
Soweit so sehr gut
Die Transferzeit geht ja bis 31.08, das ist noch sehr viel Zeit


Mal sehen wer uns noch verlassen wird
ausser den üblichen Gerüchten um Perdedaj und Fenninger

Es soll Spieler geben die mit Ihrer Einsatzzeit mehr als unzufrieden sind
und sich auch in Saarbrücken nicht wohlfühlen

Mit überraschenden Abgängen darf und muss gerechnet werden
Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

280

Sonntag, 10. Juni 2018, 23:47

Na dann erzähl mal wer mit seiner Einsatzzeit mehr als unzufrieden ist und sich auch in Saarbrücken nicht wohlfühlt.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



Ähnliche Themen