Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

7oBs

Profi

Beiträge: 1 304

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 29. April 2018, 16:56

65. minute
1:2

2. hälfte von beiden teams nix, ausser härtere zweikämpfe und aus dem nichts fällt ein kuller flipper tor für 60...
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

42

Sonntag, 29. April 2018, 17:02

Und solche Kuller-Tore kassieren wir ja auch mal liebend gern. ;)

Goali hat da komplett recht, man darf sich nicht täuschen lassen. Zwei Mal 180 Minuten + x. Und wenn wir da pennen, dann wird es nix. Da darf man weder vorne die Chancen verdaddeln, noch hinten versuchen zu zaubern und aus 2 Metern den Ball dem Gegner in die Füße zu spielen.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

43

Sonntag, 29. April 2018, 17:08

ist immer interessant zu sehen. spielen wir mal ein schlechtes Spiel ist immer direkt Untergangsstimmung und es kommen Aussagen wie "sowas darf einfach nicht passieren" usw. usw.
bei kommenden Gegnern oder Konkurrenten um die Meisterschaft ist das aber immer ganz normal daß die mal Schwächephasen haben.

44

Sonntag, 29. April 2018, 17:12

Diese Sichtweise ist ja auch komplett normal. Die Bayern Fans beschweren sich ja schon, wenn ein Spiel nicht mit 3 Toren Differenz gewonnen wird ;)
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 781

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 29. April 2018, 17:15

1:3 (88.)

Damit werden die Löwen erst kommende Woche die Meisterschaft perfekt machen.

7oBs

Profi

Beiträge: 1 304

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 29. April 2018, 17:17

3:1


meine fresse, was ein abwehrverhalten... und einige haben unsere defensivleistung in den letzten wochen so zerrissen...
würd gern ma wissen, was die dazu sagen.
offen wie en scheunentor die 60ziger abwehr...
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

7oBs

Profi

Beiträge: 1 304

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 29. April 2018, 17:20

Und solche Kuller-Tore kassieren wir ja auch mal liebend gern. ;)

Goali hat da komplett recht, man darf sich nicht täuschen lassen. Zwei Mal 180 Minuten + x. Und wenn wir da pennen, dann wird es nix. Da darf man weder vorne die Chancen verdaddeln, noch hinten versuchen zu zaubern und aus 2 Metern den Ball dem Gegner in die Füße zu spielen.
mir fällt da auf anhieb keins ein :P

du bist von der grundeinstellung halt pessimistisch und ich optimistisch eingestellt was die relegation angeht.

objektiv betrachtet, durch die spiele die ich schon gesehen habe und das heutige jetzt, sind wir sportlich favorit gegen 1860.
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

48

Sonntag, 29. April 2018, 17:20

Stimmt, die von 60 ist nicht gut, unsere aber auch nicht
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

49

Sonntag, 29. April 2018, 17:23

Ich bin da eher pessimistisch, gebe ich zu. Denn alles immer zu positiv zu sehen, das hat den Klub dahin geführt, wo er steht. Erst mit Leuten wie Ferner, Mann und Lottner hat sich der Realismus durchgesetzt.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

50

Sonntag, 29. April 2018, 17:30

ob man jetzt optimistisch oder pessimistisch an die Sache rangeht ist ja jedem selber überlassen. nur sollte man halt nicht immer anderen Mannschaften solche Schwächen zugestehen und die eigene dafür zerreißen.
klar ist die unsere Abwehr nicht immer sattelfest. aber das ist die der 60iger jetzt zB auch nicht. man sollte sich halt immer vor Augen halten daß es eben nur Regionalliga ist. aber viele schauen dann am Wochenende mal ein Top Spiel in der Buli, Mittwochs ein bißchen CL und denken dann in Völklingen den gleichen Fußball sehen zu können/müssen.

7oBs

Profi

Beiträge: 1 304

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 29. April 2018, 18:08

seh ich genauso blackbulli


egal ob man geneigt ist eher pessimistisch oder optimistisch zu sein, sollte man seiner linie treu bleiben.
und solch eine abwehrleistung hat der fcs in dieser saison nicht ein einziges mal gezeigt.

realistisch und objektiv waren die chancen schon deutlich besser als gegen würzburg damals, und das liegt an unserem aktuellen team.
wenn unser team ihren stiefel in den 2 spielen spielen kann, dann ist mir weder angst noch bange.

nit nur wegen heute, aber heute hats nochmal verstärkt, sind wir sportlich leichter favorit. nur der name 1860 is größer und vermeintlich in der wahrnehmung favorit. rein von den teams und sportlich betrachtet sind wir leicht vorne.

klar kann an den tagen viel passieren, da entscheiden kleinigkeiten, aber wie man so schön sagt:

wir können uns in der relegation nur selbst schlagen!
anders als noch gegen würzburg! wenn ich daran denke mit was für rumpelfussball wir damals gespielt haben im vergleich zu jetzt!


und das hat nix mit optimismus, eher mit realität zu tun...
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

Fimpen

Profi

Beiträge: 760

Wohnort: Dillingen

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 29. April 2018, 20:02

wir können uns in der relegation nur selbst schlagen!
anders als noch gegen würzburg! wenn ich daran denke mit was für rumpelfussball wir damals gespielt haben im vergleich zu jetzt!
wir haben eine bessere Mannschaft als damals gegen Würzburg. Wir sind fußballerisch deutlich stärker, keine Frage. Man sollte aber nicht den Fehler mache die 1860iger nur nach dem heutigen Spiel gegen die Bayern zu beurteilen.
Aber das wir Lottner sowieso nicht tun, da bin ich fest davon überzeugt, bloß bei dem ein oder anderen Fan könnten falsche Vorstellungen gewachsen sein.

53

Sonntag, 29. April 2018, 20:17

Die 60er haben auch durchaus ihre Qualitäten, auch wenn das heute nur selten erkennbar war. Die Relegation wird ein ganz heißer Tanz, weil es eben nicht nur auf die Qualität ankommt. Irgendjemand sagte vor ein paar Wochen mal (glaube es war Wollitz), dass es prinzipiell egal ist, ob man gegen den ersten oder den zehnten spielt, weil in zwei Spielen alles möglich ist. Wir müssen unseren Job gut machen und uns richtig vorbereiten. Das wir dieses Jahr wesentlich besser sind, als damals gegen Würzburg brauch man niemandem erzählen. Wichtig wird dennoch sein, hinten stabil zu stehen und die Offensive der 60er nicht zu unterschätzen. Dann kann das was werden! :)
Aller guten Dinge sind drei! :love:

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 249

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 29. April 2018, 20:51

Das 1:3 der diesmal schlechten Löwen gegen gute Bayern hat überhaupt gar nichts zu sagen. Die werden gegen uns komplett anders auftreten, so viel steht fest. Wenn man sich anschaut, wie Hoffenheim 2 am Samstag hochambitionierte Mannheimer teilweise schwindlig gespielt hat, könnte einem als Mannheimer Angst und Bange werden. Dennoch haben die Mannheimer eine richtig gute Truppe und die Chancen gegen Uerdingen stehen 50/50.
Die Löwen haben natürlich auch Schwächen genau wie wir, aber sind bereits durch und da fehlten ein paar Prozent. Auf keinen Fall täuschen lassen von diesem einen Spiel und das ist nicht pessimistisch gedacht. Chance auch hier 50/50.
Ein kleiner Vorteil für uns ist (1-2 Leute haben es hier angesprochen), dass wir schon rein vom Namen her nicht der Favorit sind. Sehr Viele erwarten einen Löwen Aufstieg.

Patti66

Profi

Beiträge: 899

Wohnort: Bexbach

Beruf: ONE MAN ARMY

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 29. April 2018, 22:58

Mir bereitet weniger der Gegner Kopf und Bauschschmerzen , sondern die Kartenvergabe für die beiden Spiele.

Zum Heimspiel dürfte ein VVK- Recht für Mitglieder und Dauerkarten-Inhaber das ganze regeln , somit sind die Fans die die ganze Saison im Stadion waren auch beim Saisonhighlight dabei.
Mich haben schon einige nach Karten gefragt für das Heimspiel , werde aber (sofern ich mehr als eine Karte bekomme) nie im Leben eine Karte an Leute weitergeben die das HNS nur aus der Sport-Arena kennen .

Zum Auswärtsspiel wird es da schon komplizierter. Da werden einige ( auch ich ) die keinem Fanclub angehören wohl leer ausgehen. Da tingelt man das ganze Jahr über die Dörfer und vom Highlight wird man ausgeschlossen.
Wie soll der Verein dies aber gerecht verteilen. Es wird sehr viele traurige Blau-Schwarze geben :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patti66« (30. April 2018, 13:16)


56

Sonntag, 29. April 2018, 23:12

Mir bereitet weniger der Gegner Kopf und Bauschschmerzen , sondern die Kartenvergabe für die beiden Spiele.

Zum Heimspiel dürfte ein VVK- Recht für Mitglieder und Dauerkarten-Inhaber das ganze regeln , somit sind die Fans die die ganze Saison im Stadion waren auch beim Saisonhighlight dabei.
Mich haben schon einige nach Karten gefragt für das Heimspiel , werde aber (sofern ich mehr als eine Karte bekomme) nie im Leben eine Karte an Leute weitergeben die das HNS nur aus der Sport-Arena kennen weitergeben.

Zum Auswärtsspiel wird es da schon komplizierter. Da werden einige ( auch ich ) die keinem Fanclub angehören wohl leer ausgehen. Da tingelt man das ganze Jahr über die Dörfer und vom Highlight wird man ausgeschlossen.
Wie soll der Verein dies aber gerecht verteilen. Es wird sehr viele traurige Blau-Schwarze geben :(




So wird es mir wohl auch ergehen. Habe inkl. Samstag alle 18 Heimspiele gesehen+ 9 Auswärtsspiele und bin Dauerkarteninhaber+ Mitglied.Aber wie du schon sagst, wie soll der Verein das regeln?
NUR DER FCS

57

Montag, 30. April 2018, 00:20

Na ja solange se nicht noch auf den Einfall kommen für das Heimspiel auch noch die Karten vorab an die Fanclubs zu verteilen,dann werde ich wohl auch keine Karte bekommen.Man werd es eh nicht jeden recht machen können,aber vieleicht ein paar Karten im VVK Am Bit am Markt währe auch nicht schlecht.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



FCS-Markus

Confed-Cup-Tippspielsieger 2017

Beiträge: 1 777

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

58

Montag, 30. April 2018, 10:30

Auch ich bin jedes Mal eigentlich dabei auch auswärts.Da ich aber meistens alleine Anreise und keinen Fanclub angehöre,rechne ich auch damit das ich leer ausgehen.Ein Kollege von mir der so gut wie nie auswärts fährt wird aber wohl dabei sein,da er einen Fanclub angehört.
Werde aber trotzdem nach München fahren auch ohne Karte,wäre schön wenn das noch einige machen würden.Vllt könnte man ja dann das Spiel irgendwo gemeinsam schauen

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 781

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

59

Montag, 30. April 2018, 14:42

1860 ohne Angst

Zitat

Den Meistertitel sollten sie sich bei sechs Punkten Vorsprung und zwei noch ausstehenden Spielen freilich dennoch nicht mehr nehmen lassen. Und deshalb richtet sich der Blick auch schon auf die Aufstiegs-Play-offs Ende Mai (24./27.). Vereinsikone Benny Lauth bescherte seinem Klub bei der Auslosung im Hachinger Sportpark den 1. FC Saarbrücken - einen Gegner, der die Hürde der Aufstiegsspiele noch höher erscheinen lässt.

Lauth erwartet "zwei richtig heiße Spiele. 1860 hat jetzt die beste Mannschaft als Gegner. Aber in zwei Partien ist alles möglich." Auch Trainer Daniel Bierofka gab trotz der noch ausstehenden Punktspiele bei den gegen den Abstieg spielenden Kontrahenten Pipinsried (Samstag, 14 Uhr) und Bayreuth schon eine Bewertung des FCS ab. "Das ist eine sehr ausgebuffte Mannschaft", beschrieb der Löwen-Coach das Team um einen alten Bekannten aus dem Zweitliga-Abstiegskader: "Bei denen sitzt sogar Fanol Perdedaj auf der Bank, den hätten wir im Winter mit Handkuss genommen (nachdem er sich bei 1860 fit gehalten hatte/Red.). Aber, fügte er hinzu: "Wir haben keine Angst."

60

Montag, 30. April 2018, 19:43

20% Gästefans bei uns, 10% in München. Bevor wir den Gästeblock nochmal bautechnisch teilen geht's in Ordnung, sind ja gute Gastgeber. Nur lustig, dass sich die 60er trotzdem über das identische Minikontingent beschweren. Das bedeutet aber auch, dass ich auf den Heimfanplätzen frenetischen blau, schwarzen Support erwarte. Meine Fankollegen und ich werden auch bei Vorverkaufsanrechten keine Karten für Eventis mitkaufen. Gleiches gilt für Gästefans. Ich denke das ist nur Fair.
„Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer