Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Samstag, 11. August 2018, 19:06

Quierin sehe ich wie Goalgetter. Nur durch Spiele wird er sich weiterentwickeln können. Er ist ein echtes Talent. Er ist für mich gut genug, um ihm noch mehr Spielpraxis, auch von Anfang an zu geben. Holz und auch Zeitz würde ein Pause auch mal gut tun. Siehe Müller. Der war heute wieder auf dem Weg der Besserung.

62

Samstag, 11. August 2018, 19:31

Interview mit Steven Zellner und Pressekonferenz nach dem Spiel.


https://www.youtube.com/watch?v=VrSd6xOzHy4&feature=youtu.be
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 330

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

63

Samstag, 11. August 2018, 19:34

Ok. Hat mich echt gewundert, da er ein sehr gutes Spiel machte. Dann war es bestimmt der Check am linken Strafraumeck kurz vor der HZ.


Ja war die Szene gewesen. Danach hat er sich erst den Rücken, dann die Rippen gehalten und hat auch kurz vor seiner Auswechslung angezeigt das es nicht mehr weiter geht.

64

Samstag, 11. August 2018, 19:41

Wenn du in der 85. Minute den Ausgleich fängst, könntest du natürlich kotzen nach so einem Spiel.
Aber das Spielende haben wir entgegen der sonstigen zweiten Halbzeit sehr sicher absolviert. Lob an Lottner, dass er das kleine Risiko einging und Quirin und Jurcher nicht nur pseudo Spielzeit in der 89. Minute gab. Nur so können die Jungs lernen. Zeigt mir, dass er nicht stur und offen für Anregungen ist. Extrem wichtig war für mich heute erneut Mendy, seine Ballsicherheit ist einfach enorm. Er ist immer anspielbar macht einfach nie was dummes mit dem Ball.
„Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blue&black loyalty« (11. August 2018, 19:47)


65

Samstag, 11. August 2018, 20:04

Alles in Ordnung, aber einen starken Stürmer brauchen wir noch.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »saarbrigger45« (11. August 2018, 20:17)


FCS-Markus

Confed-Cup-Tippspielsieger 2017

Beiträge: 1 789

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

66

Samstag, 11. August 2018, 20:40

Schön auch das heute wieder über 3000 im Stadion waren und nicht wie die üblichen 2500 in VK

67

Sonntag, 12. August 2018, 00:01

Daran sieht man aber auch, dass man im Umfeld Vertrauen in die Arbeit des Vereins hat. Ich fand das Spiel heute eigentlich überraschend gut, auch wenn in der zweiten Halbzeit dann ein kleiner Bruch ins Spiel kam. Ein weiterer Stürmer ala Ziereis würde uns guttun, damit man einfach noch ne Alternative mehr hätte und auch bei Rückstand nochmal reagieren könnte. Defensiv sind wir gefühlt besser als letzte Saison. Wie man sich dort immer wieder direkt gefügt hat, nach einem Ballverlust. Das war schon stark! Kessel fand ich persönlich nicht so schlecht, wie ihn einige gesehen haben. Für mich unaufgeregt und wenn nötig zur Stelle gewesen. Drei Punkte gegen ein ungemütliches Team und jetzt gilt es sich gut bei den nächsten beiden "Spitzenspielen" aus der Affäre zu ziehen.
"Ich wünsche dem FCS, dass wir uns nächste Saison nicht mehr sehen.", Christian Preußer :thumbsup:

68

Sonntag, 12. August 2018, 00:28

1. FC Saarbrücken - Eintracht Stadtallendorf - Spielzusammenfassung
https://www.youtube.com/watch?v=9x4xeXSaLuU
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



Thomas.Lippert260663

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Wohnort: München

Beruf: Angesteller

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 12. August 2018, 01:16

zu Null - Siege

das war der dritte Sieg in Folge

keine souveränen Siege - aber zu Null - Siege

Die Abwehr - bzw. die Defensivarbeit der gesamten Mannschaft hat sich stabilisiert
und muss dennoch besser werden, das Umschalt-Spiel ist noch mangelhaft
Das Konterspiel nach wie vor katastrophal
Wir haben noch Sturmprobleme, aber sind auf einem guten Weg


Das HIT-Spiel am 22.08 in Steinbach ( die 3 Tage vorher Ihr DFB-Pokalspiel gegen Augsburg haben :whistling: )
wird zeigen in welche Richtung es geht :?: = das erste Spiel der Wahrheit
und das zweite folgt am 26.08 gegen den Waldhof, für die dasselbe gilt:!:


Es bleibt spannend
Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 330

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 12. August 2018, 10:07

DER ERSTE HEIMSIEG IST VERBUCHT

Zitat

Nach zwei Auswärtssiegen hat der 1. FC Saarbrücken vor 3.147 Zuschauer auch den ersten Heimerfolg eingefahren. Nach einem guten ersten Durchgang, hatten die Blau-Schwarzen danach zwar nicht mehr die Kontrolle, aber verbuchten dennoch die Punkte.

Cheftrainer schickte sein Team in unveränderter Formation im Vergleich zum Auswärtssieg in Stuttgart auf den Platz. Daniel Batz sollte seinen Kasten sauber halten. Mario Müller, Steven Zellner, Benjamin Kessel und Alexandre Mendy bildeten die Viererkette. Manuel Zeitz organisierte das Spiel aus dem Zentrum. Davor Fanol Perdedaj und Marco Holz sowie Markus Mendler und Tobias Jänicke auf den Außenbahnen. Vorne sorgte Marcel Carl für Gefahr.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 330

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 12. August 2018, 10:08

Dritter Dreier für den FCS (inkl. TV-Zusammenfassung)

Zitat

Der 1. FC Saarbrücken kommt in der Regionalliga Südwest immer besser in Fahrt. Trotz klarer Überlegenheit gab es gegen Eintracht Stadtallendorf aber nur ein 1:0.

Der schön herausgespielte Siegtreffer gelang Fanol Perdedaj in der 30. Minute. Nach einer Flanke von rechts kam der Mittelfeldspieler am Fünf-Meter-Raum frei zum Kopfball.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 330

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 12. August 2018, 10:09

FCS bleibt auch gegen Stadtallendorf auf Erfolgskurs

Zitat

Die Saarländer hatten sich etwas vorgenommen, denn nach der sehr schwachen Heimvorstellung galt es, die Fans wieder zu versöhnen. Und diesen Willen spürten die Anhänger von der ersten Minute an. Die Blau-Schwarzen dominierten den rein auf Verteidigung ausgerichteten Gegner aus Stadtallendorf vollständig und ließen Angriff auf Angriff in Richtung des Tores der Hessen rollen. Dabei zeigte sich, dass die taktische Variante mit zwei Achtern vor dem Abräumer Zeitz für die verteidigende Mannschaft sehr schlecht auszurechnen ist, zumal auch die Außenverteidiger Mendy und Müller sehr hoch agierten.Leider fehlte im Abschluss nicht selten die letzte Konsequenz. Doch in der 30. Minute rappelte es schließlich: Mendy legte den Ball für Holz auf der rechten Seite auf, der sprintete durch bis zur Grundlinie und flankte scharf in den 5-Meter-Raum, wo Fanol Perdedaj keine Probleme hatte, den Ball mit dem Kopf in die Maschen zu drücken. Kurze Zeit später hätte wiederum Holz auf 2:0 erhöhen müssen, doch er vergab knapp.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 330

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 12. August 2018, 10:11

1. FC Saarbrücken besiegt Stadtallendorf

Zitat

Der FCS kommt in Fahrt. Mit dem dritten Dreier in Folge rangiert die Mannschaft von Dirk Lottner auf Platz 4 in der Regionalliga, punktlich mit dem 2. aus Homburg und der drittplatzierten Mannschaft auf Steinbach.

Fanol Perdedaj wurde zum Matchwinner: In der 30 Minute verwandelte er eine Chance Flanke aus von der rechten Seite mit dem Kopf zum 1:0 Siegtreffer im heimischen Hermann Neuberger Stadion.

Der FCS war deutlich spielstärker und trat selbstbewusst auf. Das Spiel hätte für die Saarbrücker deutlich höher ausfallen können. Kurz vor Schluss machte der eingewechselte Gillian Jurcher neuen Druck und Zeitz traf bei seinem Abschluss nur die Latte.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 330

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 12. August 2018, 10:12

Erste Saison-Niederlage für Stadtallendorf (inkl. TV-Zusammenfassung des HR)

Zitat

Eintracht Stadtallendorf hat am Samstag die erste Saison-Niederlage kassiert. Bei Vorjahresmeister 1. FC Saarbrücken zogen die Mittelhessen mit 0:1 (0:1) den Kürzeren. Das Tor erzielte Ex-FSV-Frankfurt-Profi Fanol Perdedaj in der 31. Spielminute. Stadtallendorfs Ceyhun Dinler sah spät Gelb-Rot (90.).

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 330

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 12. August 2018, 10:13

Eintracht verliert Spiel und Kapitän Vidakovics

Zitat

Saarbrücken schaltete nach dem Seitenwechsel einen Gang zurück, dadurch hatte die Eintracht mehr Spielanteile als vor der Pause, aber dennoch keine Durchschlagskraft. Ab der 59. Minute setzte Sicaja mehr auf die Offensive und brachte Mihovil Geljic als zweite Spitze neben Felix Nolte. In der Schlussphase wurde Stadtallendorf mutiger und hatte durch Ceyhun Dinler die Riesenchance zum Ausgleich. Nach schönem Zuspiel von Celik kam der Außenverteidiger zum Schuss, doch Saarbrückens Benjamin Kessel lenkte den Ball entscheidend über das Tor (82.). Ab diesem Zeitpunkt spielten nur die Gäste, welche ab der 89. Minute jedoch nur noch zu Zehnt waren. Dinler sah wegen eines taktischen Fouls an Tobias Jänicke die Gelb-Rote-Karte.

Besonders ärgerlich neben der knappen 0:1-Niederlage: Eintracht Kapitän Kevin Vidakovics sah nach Abpfiff der Partie aufgrund einer Schiedsrichterbeleidigung die glatt Rote Karte und wird der Eintracht in den kommenden Spielen fehlen.

76

Sonntag, 12. August 2018, 10:29

Ich fand das Spiel gestern auch ganz gut. Es war ein insgesamt verdienter Sieg. Das es nach vorne ein paar Problem gibt war zu erwarten, dass es seit drei Spielen hinten endlich klappt war zu hoffen.

Behaupte frech, mit so einer Defensivleistung hätte man gegen 1860 bessere Chancen gehabt. Müller und Mendy auf Außen haben das gut gemacht, Zellner ebenso Innen, auch wenn er ab und zu immer noch dazu neigt, unbedrängt dem Gegner den Ball in den Fuß zu spielen, auch bei einem seiner offensiven Vorstöße, als er nicht rechtzeitig abgespielt hat. ;)
Kessel hat aber ebenfalls für Stabilität gesorgt meiner Meinung nach, speziell bei den Zweikämpfen war er präsent und kurz vor Ende hat er sich in einen gefährlichen Schuss geworfen. Das wird noch besser werden.

Verbesserungspotenzial besteht, da stimme ich Euch zu, im Umschaltspiel und immer noch in der Vermeidung unnötiger Risikopässe, sowie halt in der Verwertung der Chancen, sei es herausgespielt oder durch Standards (die nicht den Gegner zum Konter einladen dürfen)
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

Fimpen

Profi

Beiträge: 766

Wohnort: Dillingen

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 12. August 2018, 14:08

Wenn du in der 85. Minute den Ausgleich fängst, könntest du natürlich kotzen nach so einem Spiel.
Aber das Spielende haben wir entgegen der sonstigen zweiten Halbzeit sehr sicher absolviert. Lob an Lottner, dass er das kleine Risiko einging und Quirin und Jurcher nicht nur pseudo Spielzeit in der 89. Minute gab. Nur so können die Jungs lernen. Zeigt mir, dass er nicht stur und offen für Anregungen ist. Extrem wichtig war für mich heute erneut Mendy, seine Ballsicherheit ist einfach enorm. Er ist immer anspielbar macht einfach nie was dummes mit dem Ball.

Ja genau, das sehe ich absolut auch so.
Quirin ist ein absolutes Talent, braucht noch Spielpraxis. Ihm fehlt noch etwas körperliche Robustheit.

Und Mendy klar, bin sowieso Fan von ihm. Immer wieder für Überraschungen gut und das 1 : 0 geht zu 50 % auf seine Kappe.
Was mir nicht gefallen hat ist, dass Carl doch sehr in der Luft hing, kaum Unterstützung fand. Das muss noch besser werden.
Wird insgesamt aber schwer in dieser Runde den Meister zu machen. Ein Härtetest wird mit Sicherheit schon mal das Steinbach-Spiel

78

Sonntag, 12. August 2018, 14:33

Kessel und Zellner waren beide Klasse. Zellner läuft viele Bälle ab, Kessel hat ein überragendes Stellungsspiel. Das ist die Basis. Mendy offensiv bockstark, defensiv ordentlich. Auch Müller hat seien Sache gut gemacht. Zeitz ist mir zu schlampig mit zu vielen gefährlichen Rückpässen. Damit bringt er unser IV unnötig in arge Probleme und es muss gefoult werden, Kessel hat deswegen Gelb. Und der Gegner kriegt gefährliche Standards. Es fehlt Manu die Präzision und das Zutrauen. das geht auf jeden Fall besser. Mendler wie immer offensiv stark, im Zweikampf fehlen noch etwas die Körner. Die Doppel 8 mit Holz und Perdedaj bockstark. Davor Carl, immer anspielbar und klemmt die Bälle ab. Gefällt mir sogar besser als Paddy, da er die Mitspieler schön mit nimmt, so mehr für den Spielaufbau macht und defensiv bei Bedarf mitarbeitet. Der hat ein Super Spielverständnis. Jänicke muss noch zulegen, derzeit ist Jurcher vielleicht sogar stärker. Auf jeden Fall sind wir aktuell im 4-1-4-1 mit Holz und Perdedaj hinter Carl brandgefährlich. Allerdings muss Manu dann stabiler werden; er muss in dem System sauberer und früher abspielen. Lukas sehe ich noch lange nicht in der Startelf. Klar geht er mit Tempo in die Spitze, verliert dabei aber fast jeden Ball. Ihm fehlt noch etwas die Spielintelligenz von Holz oder Perdedaj. Aber dass er mal ein Guter werden kann, sieht man. Hängt davon ab, ob er sein Spiel diszipliniert und in den Zweikämpfen härter wird. Die Freude und Frechheit im Spiel hat er ja. Jurcher kann man immer bringen, Klasse Neuzugang. Obernosterer ähnlich wie Manu, es fehlt derzeit das Zutrauen. Reine Kopfsache. Das wird aber noch über mehr Einsatzzeit.

Fazit: Der FCS macht wieder richtig Spaß und wir haben trotzdem noch ne Menge Luft nach oben, insbesondere die Leistung auch mal 90 min. abzurufen. Das Potential ist riesig. Wird ne geile Saison. Nur der FCS :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Bayernsepp

Tippspielsieger Saison 2017/18

Beiträge: 1 093

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

79

Sonntag, 12. August 2018, 15:33

Kessel und Zellner waren beide Klasse. Zellner läuft viele Bälle ab, Kessel hat ein überragendes Stellungsspiel. Das ist die Basis.


Für mich war nur Zellner stark. Kessel macht mir keinen ruhigen Eindruck, kommt irgendwie verunsichert rüber. KG wäre meine 1. Wahl.

Aber jeder sieht es anders
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 330

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 12. August 2018, 15:49

An Kessel werden sich auch weiterhin die Geister scheiden. Klar ist aber das man wohl nicht ewig mit der Kombination Zellner/Kessel wird spielen können. Kessel steht schließlich schon bei drei gelben Karten nach vier Spielen. Und durch Sperren und Verletzungen werden auch die Alternativen in der Innenverteidigung ihre Chance bekommen - die sie dann nutzen müssen. Solange man drei Mal in Folge zu Null spielt hat der Trainer recht.