Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 781

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

101

Donnerstag, 23. August 2018, 12:45

Mit einem 1:1-Unentschieden kehrte der FCS am Mittwoch Abend aus Steinbach zurück. Ein Punkt mit dem der FCS am Ende nicht nur Leben muss, sondern es auch kann. Denn man traf auf eine erwartungsgemäß starke Steinbacher Truppe. Trainer Dirk Lottner hatte vor rund 1.700 Zuschauern - knapp 300 Saarbrücker hatten sich auf den Weg gemacht - die große Frage nach dem Aushilfsstürmer mit Gillian Jurcher beantwortet. Er ersetzte den verletzten Marcel Carl vorne drin, ansonsten vertraute Lottner auf jene Elf die gegen Stadtallendorf erfolgreich war. Bei den Gastgebern standen in Kunert und Wegner zwei ehemalige FCS-Spieler in der Anfangself.

Das Spiel begann ausgeglichen und mit viel Tempo auf dem engen Steinbacher Rasen. Eine große Abtastphase schenkten sich die Teams, den ersten Torschuss gaben die Gastgeber nach fünf Minuten ab. Aus zentraler Position schoss Candan jedoch über das Tor. Auf der Gegenseite die erste Chance für den FCS durch Perdedaj. Beide Mannschaften hatten ihre Ballbesitzphasen und wollten nach vorne spielen, eine Tatsache die dem FCS etwas besser gelang. Beim FCS läuft dabei viel über Mendler der auch die zweite Chance verbuchen kann. Das hohe Tempo bleibt, die Chancen nehmen aber erst mal etwas ab. Entsprechend ein wenig aus dem Nichts geht der FCS nach 23 Minuten in Führung. Ein ganz stark gespielter Angriff über Mendler und Holz findet in der Mitte Jurcher der einschiebt. Die Führung ist aber kein gutes Signal für den FCS der nun etwas den Faden in der Offensive verliert. Man kommt seltener nach vorne, hat weniger eigene Ballbesitzphasen und die Gastgeber werden nun stärker, drücken mehr in Richtung FCS-Tor. Meist spielt sich das Geschehen bis zur Halbzeit zwar zwischen den beiden Strafräumen ab, die Steinbacher hatten jedoch auch noch zwei, drei ordentliche Gelegenheiten. Ganz offensichtlich in dieser Phase das die "Überraschung" von Jurcher als Stürmer bereits nach 30 Minuten dekodiert ist und der FCS nun ganz offensichtliche Probleme im Spiel nach vorne offenbart. Trotzdem geht es mit der knappen Führung in die Pause. Im zweiten Abschnitt verändert sich das Spiel nicht wirklich. Der FCS kommt zu selten zu richtiger Entlastung und kann vor allem nicht für wirkliche Torgefahr sorgen. Mögliche Konterszenen und auch zwei Freistöße von Mendler werden schlecht ausgespielt. Auf der Gegenseite bleibt der Druck der Steinbacher hoch und auch wenn die FCS-Defensive weiterhin stabil steht & es nicht zu extrem vielen Torchancen reicht so ist eine ständige Bedrohung des Tores von Batz da und die Gastgeber haben auch die ein oder andere Abschlussaktion. Und nach 63 Minuten ist es dann die logische Konsequenz. Nach einer kurzen Ecke kommt Strujic an den zweiten Ball und trifft aus zentraler Position zum Ausgleich. Nicht unverdient. Der FCS investiert nun wieder mehr im Spiel nach vorne und hätte fast umgehend wieder in Führung gehen können. Doch Zeitz scheitert am Keeper. Ansonsten ist man nun zwar wieder mehr in der gegnerischen Hälfte präsent und kann sich auch einige Male über die Außenbahnen bis in den Strafraum spielen, in der Zentrale fehlt dann jedoch jeweils der Abnehmer. Dazu muss der FCS nach 68 Minuten wechseln. Fanol Perdedaj muss mit Verdacht auf Muskelfaserriss oder Muskelbündelriss vom Feld und ist der nächste längerfristige Ausfall. Für ihn kommt Quirin. Beide Seiten fehlt nun der letzte Punch um tatsächlich noch einen Treffer zu erzielen. Dirk Lottner zog die letzte Offensivmöglichkeit und brachte Obernosterer für Jurcher (78.), eine Maßnahme die im Endeffekt jedoch verpuffte. Die Minuten verstrichen ohne die ganz großen Chancen, auch wenn Steinbach noch mal zwei Abschlüsse hatten und kurz vor Schluss kam noch Wenninger für Mendler ins Spiel.

Am Schluss also ein Unentschieden. Vom Spielverlauf her muss der FCS damit zufrieden sein. Steinbach war über lange Zeit die aktivere Mannschaft und hatte in der Offensive mehr Möglichkeiten. Bei der Lottner-Elf hat man das fehlen einer zentralen Anspielstation im Sturm brutal gemerkt. Jurcher hat sich bemüht, hat auch sein Tor gemacht aber ist kein Mittelstürmer. Das war vorher klar und auch das man daher anders spielen muss. Bis zum Tor ist uns dies ganz gut gelungen, in der Folge immer weniger. Weil man nie die realistische Möglichkeit hatte mit Flanken zu agieren oder den Ball vorne drin mal zu halten. Darauf hat sich Steinbach eingestellt und dann wurde es extrem schwer. Schade ist natürlich das man trotzdem ja in Führung gelegen hat und auch wenn Steinbach bis zum Ausgleich die bessere Mannschaft war hatte man nicht unbedingt das Gefühl das die definitiv ein Tor machen. Chancen klar, aber die großen Chancen fehlten. Und das Gegentor nach einer kurzen Ecke wäre vermeidbar gewesen und wenn man die knappe Führung noch hätte halten können wäre vielleicht doch noch ein erfolgreicher Konter möglich gewesen. Denn Steinbach begann gerade damit offensiver zu gehen und mehr Risiko zu gehen. Aber Konjunktiv ist Konjunktiv. Und mit den Verletzungssorgen kann man mit einem Punkt bei einem guten Gegner ganz gut leben. Klar ist aber auch das man nach dem fünften Spieltag immer noch nicht auf dem Level ist wo man über eine Saison gesehen um den Aufstieg mitspielen kann. Am Sonntag geht es nun gegen Waldhof Mannheim, dann mit noch einer Option weniger. Es gilt zu regenerieren und dann mit dem Rumpfkader das bestmögliche Ergebnis zu holen. Mehr bleibt in der aktuellen Situation eh nicht übrig und man wird auch am Sonntag mit elf Spielern beginnen.

Beiträge: 845

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: IT

  • Nachricht senden

102

Donnerstag, 23. August 2018, 15:26

Gut gemacht in Steinbach. Ein Sonntagstreffer kann immer mal passieren. Insgesamt eine gute Leistung bei einem Team, das derzeit in Hochform ist. Wir sind 2 Punkte hinter der Spitze, alles bestens. Letzte Saison setzte es ein 1-3 in Freiburg am gleichen Spieltag und wir waren mit der gleichen Punktzahl 3 Punkte hinter der Spitze. So gesehen sind wir bis dato sogar etwas besser gestartet als 2017/18 :)

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 781

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

103

Donnerstag, 23. August 2018, 15:50

FCS MIT PUNKTETEILUNG IN STEINBACH

Zitat

Die 1.693 Zuschauer im SIBRE-Sportzentrum, davon 450 aus Saarbrücken, sahen von Beginn an ein intensives Regionalligaspiel, bei dem sich beide Teams nichts schenkten. Nach sechs Minuten war es Fanol Perdedaj, der den ersten Warnschuss in Richtung des Gehäuses der Gastgeber abgab. Kurze Zeit später auch die erste Gelegenheit für die Hausherren, die über links durch den ehemaligen Saarbrücker Dennis Wegner initiiert wird. Der Ball gelangt einmal quer durch den Fünfmeterraum zu Candan, der jedoch nur das Außennetz trifft.

Nach zehn Minuten schöne Szene von Mendler, der von Jurcher und Holz toll in Szene gesetzt wird und mit rechts abschließt. Jedoch ist Löhe im Kasten der Steinbacher zur Stelle. Keine zwei Minuten später wieder der TSV mit einer Gelegenheit, doch Candan zielt zu hoch.

In der 23. Minute schlägt der FCS dann eiskalt zu. Jurcher leitet einen Angriff selbst ein in Form eines direkten Passes auf Mendler, der auf rechts einen Gegenspieler vernascht und zu Holz gibt. Dieser legt genau im richtigen Moment quer zu Jurcher, der in Rücklage seinen ersten Treffer für die Blau-Schwarzen markiert.

Bis zum Pausentee steht der FCS sicher und die Partie spielt sich zum Großteil zwischen den Strafräumen ab.

Beide Teams kommen aus der Halbzeitpause unverändert zurück auf das Feld. Die erste Gelegenheit bietet sich Herzig nach einer Ecke, aber sein Kopfball ist zu hoch angesetzt.

Danach probiert sich Marcus Mendler zweimal aus aussichtsreichen Freistoßpositionen, jedoch gehen seine beiden Versuche zweimal knapp rechts daneben. Darüberhinaus hat der FCS zwei gute Kontersitustionen, die jedoch zu leichtfertig vergeben werden. Da hätte man jeweils mehr daraus machen können.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 781

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

104

Donnerstag, 23. August 2018, 15:52

STEINBACH HAIGER VERPASST TABELLENFÜHRUNG

Zitat

Der TSV Steinbach Haiger hat am 5. Spieltag der Regionalliga Südwest die Tabellenführung verpasst. Die Mannschaft von TSV-Trainer Matthias Mink trennte sich vor 1693 Zuschauern 1:1 (0:1) vom aktuellen Staffelmeister 1. FC Saarbrücken.

Gilian Jurcher (23.) hatte Saarbrücken zunächst in Führung gebracht. Sasa Strujic (63.) gelang für Steinbach Haiger der Ausgleich. Mit elf Zählern aus fünf Partien belegt der TSV den dritten Tabellenplatz. Spitzenreiter und Liganeuling FC 08 Homburg ist einen Punkt entfernt. Für den 1. FC Saarbrücken war es nach drei Siegen in Serie das erste Unentschieden der Saison.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 781

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

105

Donnerstag, 23. August 2018, 15:53

Punkteteilung bei FCS gegen Steinbach

Zitat

Der 1. FC Saarbrücken hat sich beim Auswärtsspiel beim TSV Steinbach einen Punkt gesichert. Die Begegnung am Mittwochabend endete 1:1. Dabei waren die Gäste von der Saar in Führung gegangen.

In der 23. Minute hatte Gillian Timothy Jurcher den FCS in Führung gebracht und so für den Halbzeitstand gesorgt. In der 64. Minute gelang Sasa Strujic dann der Ausgleichstreffer für die Gastgeber.

Der 1. FCS war geschwächt in die Partie gegangen. Trainer Dirk Lottner musste auf Dausch, Krause, Vunguidica, Köksal, Jacob und Carl verzichten. Die Saarbrücker haben nun zehn Punkte auf dem Konto.

106

Donnerstag, 23. August 2018, 18:32

TSV Steinbach - 1. FC Saarbrücken - Spielzusammenfassung
https://www.youtube.com/watch?v=MVqLIjxhJKc
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs