Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 1. Oktober 2018, 07:27

Der Weg aus der Krise ist die Überlegung was ich ändern kann und muss, Zusammenhalt ist schön bringt uns aber nur am Stammtisch Spass

22

Montag, 1. Oktober 2018, 08:18

Jetzt wieder die Charakter von Zeitz und Lottner aus der Mottenkiste nehmen, ich halte das für eine genauso fruchtlose Diskussion, wie die des erwartet lauthalsen Mitsingens der Nationalhymne. Wenns nicht läuft greift man schnell nach allem, was unmittelbar greifbar ist. So einfach ist es aber leider nicht. Es wird uns nur noch nachhaltiger runterziehen, wenn man sich überlegt was die Folge ist nun einzelne ausgekorene Problempersonen zum Abschuss freizugeben.

Hier geht es nicht um Charackter, Degradierung von Spielern oder von Lottner, hier geht es um Dazulernen. Lottner hat sich bereits weiterentwickelt seit er bei uns ist. Jetzt muss er wieder lernen. Es bringt nichts stumm und regeungslos auf der Bank zu sitzen, wenn seine Mannschaft in einer Krise ist. Sie braucht Hilfe und Anleitung auch während des Spiels. Das gilt auch für den Kapitän. Er muss auch seinen Mitspielern sagen, wo es lang geht. Das vermisse ich schon länger, aber gerade jetzt wo es nicht läuft.

7oBs

Profi

Beiträge: 1 323

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

23

Montag, 1. Oktober 2018, 15:56

Jetzt wieder die Charakter von Zeitz und Lottner aus der Mottenkiste nehmen, ich halte das für eine genauso fruchtlose Diskussion, wie die des erwartet lauthalsen Mitsingens der Nationalhymne. Wenns nicht läuft greift man schnell nach allem, was unmittelbar greifbar ist. So einfach ist es aber leider nicht. Es wird uns nur noch nachhaltiger runterziehen, wenn man sich überlegt was die Folge ist nun einzelne ausgekorene Problempersonen zum Abschuss freizugeben.

Hier geht es nicht um Charackter, Degradierung von Spielern oder von Lottner, hier geht es um Dazulernen. Lottner hat sich bereits weiterentwickelt seit er bei uns ist. Jetzt muss er wieder lernen. Es bringt nichts stumm und regeungslos auf der Bank zu sitzen, wenn seine Mannschaft in einer Krise ist. Sie braucht Hilfe und Anleitung auch während des Spiels. Das gilt auch für den Kapitän. Er muss auch seinen Mitspielern sagen, wo es lang geht. Das vermisse ich schon länger, aber gerade jetzt wo es nicht läuft.



ich bin da ganz bei erklärbär. ein trainer muss nit an der aussenlinie rumhampeln unn rumschreien.
lottner macht das mit seinem co schon im guten maße wie ich finde.
und zu unserem kapitän zeitz. du verwechselst wohl, genauso wie thomas lippert, einen kaptän mit einem fürhungsspieler bzw. leitwolf, den ihr ihr im kapitänsamt fordert.
ein kapitän kann, muss aber kein leitwolf/führungsspieler sein. er is lediglich der verlängerte arm zwischen trainer und schiri. genauso kann/muss aber umgekehrt ein leitwolf/führungsspieler nicht gleich die kapitänsbinde haben.
kleiner aber freiner unterschied.

wie dem auch sei, trotz niederlage, war das spiel gegen homburg eine steigerung und hätte genauso auch untentschieden oder mit nem sieg für uns enden können. gegen die zwerge jetzt nochmal ein bisschen mehr und die 3 punkte behalten!
wichtig is, dass wir im verein anscheinend gelernt haben und mann und ferner keine freunde der schnellschüsse sind. nur wenn wir jetzt zusammenstehen und weiter konstanz in den positionen beibehalten, können wir auf dauer erfolgreich sein!
schnellschüsse haben uns dahin gebracht wo wir aktuell sind.
es gibt ja schon wieder einige unbelehrbare, die jetzt schon wieder wie in der 3. liga den kopf des trainers und nen harten hund wollen. was dann ab sasic passiert ist, weiss ein jeder!
von daher pro lotte und pro 3 punkte gegen die zwerge!
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

24

Montag, 1. Oktober 2018, 19:20

Das SR Fernsehen zeigt das Derby am Samstag ab 14.00 Uhr live.

https://www.saartext.de/203
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



25

Montag, 1. Oktober 2018, 19:20

Der SR überträgt auch dieses Spiel live laut Saartext

Edit: cram war schneller ^^
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

26

Montag, 1. Oktober 2018, 20:13

Jakob hat bestimmt auch für dreißig Minuten Luft statt für zehn Minuten.

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 332

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

27

Montag, 1. Oktober 2018, 21:25

Ich glaube sogar dass er gegen Elversberg beginnen wird. Carl war wirklich überhaupt nicht gut drauf.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 330

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 2. Oktober 2018, 09:36

Die Situation der gelben Karten vor dem Spiel gegen die SV Elversberg

4 Gelbe Karten
Fanol Perdedaj, Benjamin Kessel (bei der nächsten Verwarnung gesperrt)

3 Gelbe Karten
Alexandre Mendy, Manuel Zeitz

2 Gelbe Karten
Tobias Jänicke, Markus Mendler, Marco Holz, Steven Zellner, Fabian Eisele, Nino Miotke

1 Gelbe Karte
Joe Vunguidica, Marcel Carl

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 330

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 2. Oktober 2018, 09:45

Nach der englischen Woche und der Derbyniederlage zum Abschluss befindet sich der FCS inmitten der Vorbereitung auf das Heimspiel gegen die SV Elversberg. Gestartet war diese am Montag Nachmittag mit dem ersten Training der Woche, am Dienstag Morgen wird erneut im Sportfeld trainiert und am Nachmittag steht dann für den kompletten Kader Ausgleichtraining an. Der weitere Verlauf der Woche ist schließlich "Routine". Am Mittwoch Morgen wird man ab 10:00 Uhr auf dem Platz trainieren ehe dann Donnerstag und Freitag jeweils um 14:00 Uhr die Einheit startet.

Personell sollte es dabei relativ entspannt aussehen. Pierre Vunguidica könnte am Wochenende zum ersten Mal nach seiner Verletzung wieder zur Verfügung stehen, dazu hofft man das Tobias Jänicke seine Erkrankung überwunden hat und in dieser Woche wieder ins Training zurückkehren kann.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 330

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 21:03

Bilanz gegen die SV Elversberg (seit 1980, nur Liga)

Gesamt
28 Spiele - 13 Siege - 07 Unentschieden - 08 Niederlagen - 44:32 Tore

Heim
14 Spiele - 08 Siege - 03 Unentschieden - 03 Niederlagen - 24:12 Tore

Auswärts
14 Spiele - 05 Siege - 04 Unentschieden - 05 Niederlagen - 20:20 Tore


Überblick Begegnungen zwischen den Clubs (seit 1980, nur Liga):
03.02.18: FCS - SVE 2:2 (0:1) (Kehl-Gomez, Behrens)
02.08.17: SVE - FCS 0:0 ZS: 7.819
22.04.17: FCS - SVE 1:2 (1:0) (Mendler) ZS: 4.607
15.10.16: SVE - FCS 2:1 (1:1) (Schmidt) ZS: 7.721
19.03.16: FCS - SVE 2:0 (1:0) (Mendy, Behrens) ZS: 3.156
29.08.15: SVE - FCS 0:0 (0:0) ZS: 7.124
28.02.15: SVE - FCS 1:0 (1:0) ZS: 8.500
15.08.14: FCS - SVE 1:3 (0:0) (Chaftar) ZS: 9.840
21.01.14: SVE - FCS 3:1 (1:0) (Ziemer) ZS: 8.200
10.08.13: FCS - SVE 2:0 (0:0) (Rathgeber, Göcer) ZS: 7.848
12.12.09: FCS - SVE 1:0 (1:0) (Grgic) ZS: 5.982
07.08.09: SVE - FCS 6:0 (3:0) ZS: 7.000
05.05.07: SVE - FCS 1:3 (0:2) (2x Jäger, ET) ZS: 4.500
28.10.06: FCS - SVE 1:1 (1:1) (Saglik) ZS: 4.200
10.04.04: FCS - SVE 3:1 (1:0) (El Idrissi, Thiebaut, Eigentor) ZS: 7.500
27.09.03: SVE - FCS 2:2 (1:1) (Thiebaut, El Idrissi) ZS: 8.000
26.04.03: FCS - SVE 0:2 (0:1) ZS: 2.200
06.10.02: SVE - FCS 0:1 (0:0) (Schäfer) ZS: 7.000
14.05.00: FCS - SVE 2:0 (2:0) (2x Bender) ZS: 20.000
13.11.99: SVE - FCS 0:5 (0:3) (2x Choji, Hutwelker, Gerlach, Muschinka) ZS: 7.000
20.03.99: FCS - SVE 1:1 (0:1) (Eigentor) ZS: 1.000
19.09.98: SVE - FCS 0:1 (0:0) (Choji) ZS: 1.800
16.03.97: SVE - FCS 1:1 (1:1) (Klyk) ZS: 3.000
01.09.96: FCS - SVE 3:0 (1:0) (Zibert, Brose, Corvalan) ZS: 1.900
06.02.83: SVE - FCS 0:3 (0:1) (Jambo, Seel, Zimmermann) ZS: 3.500
04.09.82: FCS - SVE 2:0 (2:0) (Zimmermann, Kakoko) ZS: 8.000
17.04.82: SVE - FCS 4:2 (4:1) (Metzger, Blätter) ZS: 3.500
18.11.81: FCS - SVE 3:0 (1:0) (2x Reiter, Blättel) ZS: 4.000

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 330

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 21:04

Die letzten 10 Saisonspiele der SVE
11.SP: SVE - Freiburg II 3:2 (2:1) (Meha, Koffi, Stang) ZS: 923
10.SP: Frankfurt - SVE 1:1 (1:0) (Meha) ZS: 998
09.SP: SVE - Hessen Dreieich 4:3 (2:2) (ET, Stang, Koffi, Dürholtz) ZS: 687
08.SP: Hoffenheim II - SVE 0:2 (ET, Feil) ZS: 241
07.SP: SVE - SSV Ulm 0:1 (0:0) ZS: 912
06.SP: Mainz II - SVE 0:0 ZS: 598
05.SP: SVE - Astoria Walldorf 1:0 (1:0) (Suero) ZS: 978
04.SP: SVE - Stuttgart II 0:1 (0:1) ZS: 663
03.SP: FC Homburg - SVE 3:0 (0:0) ZS: 2.681
02.SP: SVE - Worms 1:2 (1:1) (Tekerci) ZS: 1458

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 330

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 21:08

Aufstellungsvorschläge für Samstag?

AFCB

Fortgeschrittener

Beiträge: 532

Wohnort: Bournemouth, UK

Beruf: Welthandel

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 21:52

Good Luck FCS, this is must win!!!

Luggi Denz

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Schoeneck (Gersweiler)

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 09:01

Ich weiß nicht, wie weit Fatih Köksal ist, aber ich könnte mir vorstellen, dass er unserer Spielkultur gut tun könnte. Aber das wird unser Trainer besser einschätzen können. Was schon gegen Homburg galt, gilt natürlich auch gegen die SVE: Von Beginn an hellwach sein, immer schon mitdenken, welche Situation sich als nächstes ergeben könnte, um Brandherde zu vermeiden und dass die Abwehr sich nicht wieder so überlaufen lässt. Außerdem: Freistöße für die SVE in unserer Hälfte so weit wie möglich vermeiden. Wie HOM mit Alex Hahn haben die mit Alban Meha einen brandgefährlichen Schützen. Für die Offensivaktionen wünsche ich mir schnelles, mutiges Umschaltspiel und mehr Präzision bei den Pässen.

Bei Batzi vermisse ich das Gefühl, dass er den Strafraum beherrscht und bei KG die gute Spieleröffnung. Ich bin froh, dass er hinten drin steht und seinen Gegenspielern das Leben schwer macht. In der Offensive bin ich kein Freund seiner Eckstöße und auch in der Spieleröffnung ist er m.M.n. oft ein "tempoverschleppender" Faktor.

Ansonsten wünsche ich unseren Jungs viel Glück, Mut und Selbstvertrauen für's zweite Derby. ALLEZ LES BLEUS !!!

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 330

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 09:57

Regionalliga Südwest - Saison 2018/19 - 12.Spieltag
Samstag, 6.Oktober - 14:00 Uhr
HNS, Völklingen




1.FC Saarbrücken (5.) - SV 07 Elversberg (9.)





Fakten

Gesamt
05 - Platz - 09
17 - Punkte - 15
11 - Spiele - 11
1,55 - Punkte/Spiel - 1,36
15:12 - Tore - 13:14
+3 - Tordifferenz - -1
1,36:1,09 - Tore/Spiel - 1,18:1,27

5/2/4 - Bilanz – 4/3/4
N,S,U,S,N - Tendenz - N,S,S,U,S



Heim/Auswärts
10 - Platz - 11
09 - Punkte - 06
05 - Spiele - 05
1,80 - Punkte/Spiel - 1,20
7:6 - Tore - 4:5
+1 - Tordifferenz - -1
1,40:1,20 - Tore/Spiel - 0,80:1,00

3/0/2 - Bilanz – 1/3/1
N,S,N,S,S - Tendenz - U,N,U,S,U


Formtabelle
08 - Platz - 03
07 - Punkte - 10
05 - Spiele - 05
1,40 - Punkte/Spiel - 2,00
9:6 - Tore - 10:7
+3 - Tordifferenz - +3
1,80:1,20 - Tore/Spiel - 2,00:1,60

2/1/2 - Bilanz – 3/1/1
N,S,U,S,N - Tendenz - N,S,S,U,S

Dirk Lottner - Trainer – Roland Seitz
Carl/Eisele (3) - Torschütze - Mehrere (2)

Bayernsepp

Tippspielsieger Saison 2017/18

Beiträge: 1 093

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 10:41

Aufstellungsvorschläge für Samstag?


Ich schau mir heute und morgen das Training an
Man weiß ja nicht ob Jänicke wieder fit genug oder Köksal schon eine Option ist?
Ansonsten würde ich Jakob für Carl bringen
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

37

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 12:10

Jacob sollte von Anfang an spielen, ja
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 332

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 12:14

Jep, auf jeden Fall Jakob für Carl. Wenn Jacob platt ist, kann er immer noch raus. Ansonsten plädiere ich auf 4-4-2 und gerne wieder mit Wenninger beginnen.

39

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 14:12

Am besten bringen ma die Mannschaft die gegen Wiesbach gespielt hat.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 330

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 15:07

Regionalliga Südwest - Saison 2018/19 - 12.Spieltag
Samstag, 6.Oktober - 14:00 Uhr
HNS, Völklingen




1.FC Saarbrücken (5.) - SV 07 Elversberg (9.)





Sowohl die SV Elversberg als auch der FCS liegen im Mittelfeld der Regionalliga Südwest und laufen den eigenen Ansprüchen hinterher. Während der FCS elf Punkte hinter Spitzenreiter Mannheim liegt sind es bei den Elversbergern aktuell deren 13 Zähler. Eine Menge Holz und diese beiden "Enttäuschten" treffen an diesem Samstag nun direkt aufeinander. Gespielt wird im Hermann-Neuberger-Stadion ab 14:00 Uhr, der SR überträgt die Begegnung live.

Seit dem zweiten Weltkrieg haben sich die SVE und der FCS in insgesamt 35 Duellen getroffen. Die allgemeine Bilanz spricht dabei mit 18 Siegen und 10 Niederlagen für den FCS. Die Molschder erzielten 61 Tore und kassierten 41 Gegentore. Lässt man die Spiele im Saarlandpokal raus stehen 28 Vergleiche zu Buche, wovon der FCS 13 Spiele gewinnen konnte bei sieben Unentschieden und acht Niederlagen. In der Heimstatistik der Ligaspiele gab es in 14 Begegnungen acht Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen. Im Mai 2017 gab es den letzten Sieg über Elversberg im Pokalfinale, in der Regionalliga wartet der FCS mittlerweile aber seit zwei Spielzeiten auf einen Sieg und konnte inklusive Pokalfinale 2018 keines der letzten drei Spiele gewinnen. In der Saison 2016/17 gingen die Malstätter im Hinspiel an der Kaiserlinde vor 7.700 Besucher früh durch Schmidt in Front (8.), doch Oesterhelweg konnte schnell ausgleichen (15.). Kurz vor Schluss entschied Perstaller (85.) die Begegnung zugunsten der SVE. Auch im Rückspiel ging der FCS relativ früh durch Mendler in Front, ein Doppelschlag in der zweiten Hälfte brachte erneut die Elversberger auf die Siegerstraße. Im Saarlandpokalfinale 2017 gab es dann den bereits angesprochenen letzten Sieg. Im Hinspiel der letzten Saison trennten sich beide Teams mit einem torlosen Remis in Elversberg, im Rückspiel in Völklingen im Februar ging Elversberg ganz früh in Führung, Kehl-Gomez und Behrens drehten die Begegnung in der zweiten Hälfte ehe Koffi in der 93.Minute den Ausgleich erzielen konnte. Der letzte Ligasieg datiert vom 19.März 2016. Alex Mendy und Kevin Behrens besorgten einen 2:0-Erfolg für den FCS im Hermann-Neuberger-Stadion. Es war der einzige Sieg in den letzten neun (!) Ligaspielen, dazu kommen drei Unentschieden und fünf Niederlagen! Man hat also ausreichend Nachholbedarf in dieser Richtung. Schaut man nur auf die Heimspiele so gab es in der Regionalliga einen Heimsieg, ein Unentschieden und zwei Niederlage.


Der Gegner: SV 07 Elversberg/Saar
Die 1907 gegründete Sportvereinigung 07 Elversberg/Saar teilt das Schicksal des FCS. Seit man 2014 wieder in die Regionalliga abgestiegen ist hat man Jahr für Jahr das Ziel vom Aufstieg auf der Fahnenstange und findet doch den Ausweg aus der Regionalliga nicht. Parallel zum FCS wurden die großen Ziele stets mit großem finanziellen Aufwand angegangen, das Engagement zahlte sich allerdings nur bedingt aus. In der Saison 2014/15 landete die "mit Abstand beste Mannschaft der Liga" auf dem dritten Platz und verpasste damit gar die Aufstiegsspiele. Im Jahr darauf konnte dieses Etappenziel unter Trainer Michael Wiesinger zwar erreicht werden (die SVE landete hinter Waldhof Mannheim auf dem zweiten Platz), man scheiterte in der Relegation jedoch am Nordost-Meister FSV Zwickau. Der nächste Anlauf brachte das gleiche Ergebnis. Die finanziellen Mitteln wurden aufgestockt, die Mannschaft weiter verstärkt. So ging man wieder als Favorit in die Saison und qualifizierte sich erneut für die Relegation, diesmal als Meister. Gegen die SpVgg Unterhaching scheiterte man zum zweiten Mal in Folge an der Aufstiegsrelegation. Mit neuem Trainer spielte man aber keine wirkliche Rolle um die Aufstiegsplätze und wurde am Ende einer mehr als enttäuschenden Saison Fünfter. Dies hatte einige Veränderungen zur Folge. Das Gesicht des Kaders hat sich deutlich verändert, auch wenn das Ziel 3.Liga auch in dieser Saison bestand hat. Trainer und Sportdirektor in Personalunion ist dabei mittlerweile Roland Seitz. Der 54-Jährige sitzt seit März 2018 auf dem Trainerstuhl. In Lukas Kohler und Benno Mohr stehen noch zwei ehemalige FCS-Spieler im Aufgebot.

Gleich 12 Spieler haben den Verein im Sommer verlassen. Moritz Göttel, Milad Salem, Konstantin Fuhry, Till Hermandung, Edmond Kapplani und Aykut Soyak spielten keine oder kaum eine Rolle. Auch der zum FCS gewechselte Fatih Köksal kam verletzungsbedingt nur zu sieben Einsätzen. Stefano Cincotta war nur zeitweise Stammspieler, ähnlich wie Sven Sellentin der weite Teile der Saison verletzungsbedingt verpasste. Meist Stammspieler waren dagegen die Abgänge Kevin Maek, Bryan Gaul und Florian Bichler. Auf der Gegenseite sind elf Spieler neu gekommen. Dominik Draband (Hoffenheim II) ist die neue Nummer 2 im Tor. Für die Abwehr kamen Nils Winter (RV/Aachen), Mike Eglseder (IV/Babelsberg) und Oliver Stang (IV/Gladbach II) neu nach Elversberg. Im Mittelfeld neu im Kader stehen Sinan Tekerci (LM/Zwickau), Kevin Lahn (LM/Koblenz), Patryk Dragon (DM/Schalke II), Manuel Feil (OM/Nürnberg II), Israel Suero Fernandez (OM/Stadtallendorf) sowie Luca Dürholtz (OM/Holstein Kiel) und im Sturm kam mit Mohummed Alawie (Schalke II) noch ein neuer Stürmer.

Die SVE ist richtig schwer in diese Saison gekommen. Nach dem Auftaktunentschieden in Offenbach gab es erst mal drei Ligapleiten in Folge. Eine 0:3-Pleite in Homburg umrahmten zwei Heimniederlagen gegen Worms und Stuttgart II. Am fünften Spieltag bezwang man zuhause Walldorf mit 1:0 und holte den ersten Saisonsieg. Der Turnaround war das noch nicht. Einem 0:0-Unentschieden in Mainz folgte dann noch eine 0:1-Heimniederlage gegen Ulm wodurch man nach sieben Spielen ganz tief im Keller steckte und Vorletzter war. Der Knoten ging dann in Hoffenheim auf. Bei deren U23 siegte man 2:0 durch ein Eigentor und einen Treffer von Feil und konnte sich befreien. Man ließ - nach zweifachen Rückstand - einen 4:3-Heimsieg über Aufsteiger Hessen Dreieich folgen wobei man in der 95.Minute zum Siegtreffer kam und blieb durch ein 1:1-Unentschieden auch beim FSV Frankfurt ohne Niederlage. Am letzten Wochenende siegte man nun mit 3:2 gegen den SC Freiburg II. Meha, Koffi und Stang trafen für die SVE. Durch zehn Punkte aus den letzten vier Spielen hat sich die SVE stabilisiert und ins große Mittelfeld der Tabelle gearbeitet. Momentan belegt man den neunten Platz und hat 15 Punkte auf dem Konto. Nur zwei weniger als der FCS und nur vier Punkte hinter dem Tabellenvierten. Der Rückstand auf Waldhof Mannheim beträgt allerdings bereits stolze 13 Punkte. Gegenüber hat man aber auch gerade mal zwei Zähler Vorsprung auf den FK Pirmasens und Platz 15. Bisher gab es für Elversberg vier Siege, drei Unentschieden und vier Niederlagen. Mit 13 eigenen Toren liegt man im Mittelfeld und auch 14 Gegentore sind ein mittlerer Wert. Einen klaren Torjäger hat man in dieser Saison noch nicht. Alban Meha, Oliver Stang, Sinan Tekerci und Koffi haben je zwei Treffer auf dem Konto. In der Auswärtstabelle ist Elversberg auf dem elften Platz. In fünf Auswärtsspielen gab es schon drei Unentschieden und dazu jeweils einen Sieg (in Hoffenheim) und eine Niederlage (in Homburg).


Aufstellung gegen den SC Freiburg II
Lehmann - Winter, Stang, Eglseder, Kohler - Dürholtz, Leandro - Tekerci, Feil, Meha - Koffi

Ähnliche Themen