Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bayernsepp

Tippspielsieger Saison 2017/18

Beiträge: 978

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

161

Mittwoch, 29. August 2018, 17:32

Ein großer Umbruch sieht für mich anders aus. Die 3 Neuen hätte er auch so einladen können.
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

7oBs

Profi

Beiträge: 1 304

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

162

Mittwoch, 29. August 2018, 17:52

eigentlich isses ja auch nur eine neue "gewollte" veränderung bei zwei rücktritten ;)
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 21 776

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

163

Mittwoch, 29. August 2018, 19:32

Ein großer Umbruch sieht für mich anders aus.


Haben die beim FCS gesehen, für gut befunden & übernommen. Hier werden geschasste Trainer zum Sportdirektor, beim DFB halt überforderte Co-Trainer zum Scouting-Mitarbeiter. Ein absolutes Erfolgsrezept. Dieser Verband ist mittlerweile genauso inkompetent wie der FCS in früheren Zeiten.

Was Löw und Bierhoff noch in Verantwortlichen Positionen zu suchen haben weiß gefühlt kein Mensch. Hauptsache der Verband kümmert sich um die richtig wichtigen Dinge und jammert wie ein Fünfjähriger weil eine Marketingkampagne den Bach herunter geht. Aber Grindel & Co regeln das schon solange das Geld stimmt.

164

Mittwoch, 29. August 2018, 21:38

Ein großer Umbruch sieht für mich anders aus.


Haben die beim FCS gesehen, für gut befunden & übernommen. Hier werden geschasste Trainer zum Sportdirektor, beim DFB halt überforderte Co-Trainer zum Scouting-Mitarbeiter. Ein absolutes Erfolgsrezept. Dieser Verband ist mittlerweile genauso inkompetent wie der FCS in früheren Zeiten.

Was Löw und Bierhoff noch in Verantwortlichen Positionen zu suchen haben weiß gefühlt kein Mensch. Hauptsache der Verband kümmert sich um die richtig wichtigen Dinge und jammert wie ein Fünfjähriger weil eine Marketingkampagne den Bach herunter geht. Aber Grindel & Co regeln das schon solange das Geld stimmt.

Warum Umbruch? Die Spieler sind immer noch Weltklasse, wenn sie fit genug sind. Und wenn sie gierig genug auf Erfolg sind. Beides machbar. Was wäre denn die Alternative? Komplett auf die U21 setzen? Und sie womöglich verheizen? Nöö, dann ist mir die Entwicklung Schritt für Schritt lieber.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 21 776

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

165

Mittwoch, 29. August 2018, 21:56

Es geht mir nicht mal um die Spieler. Denn der Spielerpool einer Nationalmannschaft ist nun mal begrenzt und die individuelle Qualität der einzelnen Spieler bleibt Weltklasse.

Aber ein Trainer der selbst angibt man habe Arrogant gehandelt und der Meinung war er könne seinen Stil durchziehen obwohl ihm klar war das ein anderer Stil in einem Turnier besser ist sowie ein Sportdirektor der lieber Marken wie "DieMannschaft" und "ZSMMN" umsetzt als im Jugendbereich die nötigen Umwälzungen anzuschieben oder sich allgemein mal wieder auf Kernprojekte seiner Tätigkeit zu konzentrieren sind absolut zu ersetzen.