Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 501

Sonntag, 4. März 2018, 13:49

Er würde sich dann sportlich ja nicht mal verbessern ;)

2 502

Sonntag, 4. März 2018, 14:28

Lottner ist für mich seit Klima der beste Trainer. Unbedingt verlängern.

2 503

Donnerstag, 15. März 2018, 16:30

Zitat

SR-Sportarena FB

+++ Ab 19 UHR - Regionalliga Vorschau mit David Fischer +++
Wir sprechen über PYRO im Stadion, den LOTTNER-Vertrag, STADION und vieles mehr. Ihr könnt Fragen stellen. Einfach ab 19 Uhr live einschalten und dann eure Fragen stellen.
Natürlich sprechen wir anschließend auch noch über den Trainerwechsel bei der SVE und Röchling Völklingen.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



2 504

Sonntag, 18. März 2018, 20:46

Marsch und Song gegen Rassismus

Zitat

In der City werden alle dann ein lautstarkes Zeichen gegen Rassismus
setzen. Das Rockmobil hilft dabei. Und auch Vereinsmitglieder und
Spieler des 1. FC Saarbrücken, der SV 07 Elversberg und der Sportfreunde
Köllerbach werden da sein, sagt Meier. Ebenso wie die Sponsoren, ohne
die laut Schulleitung „diese Aktion nicht möglich gewesen wäre“.

https://www.saarbruecker-zeitung.de/saar…mus_aid-8001269
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



2 505

Sonntag, 18. März 2018, 21:05

Erfolgreiches Sportjahr am Gymnasium

Zitat

Sportstunde: Eine mal etwas andere Sportstunde gab
es im Herbst 2017 für den Sportneigungskurs des Cusanus-Gymnasiums. Zu
Gast waren nämlich die beiden Profitrainer des 1. FC Saarbrücken,
Carsten Specht und Nico Weißmann. Sie leiteten das Training, welches den
Schülern sichtlich Spaß machte.
Im Interview sagte Quentin
Dosenbach, dass es ein tolles Erlebnis gewesen sei, mit solchen Trainern
zu trainieren. Am meisten Spaß hatten die Jungs bei den
Koordinationsübungen. Diese Übungen würden sie sich auch öfters im
Verein wünschen. Das Fazit der Trainer wiederum freute die Jungs.
Carsten Specht meinte, er habe selten eine Schule mit so hohem Niveau im
Bereich Fußball erlebt. Ermöglicht wurde das Training durch Tobias
Hans, Ministerpräsident das Saarlandes, und Landtagsdirektor Christof
Zeyer.

https://www.saarbruecker-zeitung.de/saar…ium_aid-8003925
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 20 841

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

2 506

Freitag, 23. März 2018, 13:01

Wildwest im Saarland

Zitat

Das Viertelfinale um den diesjährigen Saarlandpokal wird nicht zu den Ruhmesblättern der saarländischen Fußballgeschichte gehören. Das ist schade, weil die Begegnungen durchaus spannend waren. Hochklassig auf dem Feld war das Kräftemessen zwischen dem in der Liga noch ungeschlagenen Oberligisten FC Homburg und dem souveränen Regionalliga-Tabellenführer 1. FC Saarbrücken. Eher Kreisliga-Niveau hatte das Verhalten einiger Gruppierungen aus dem Ultra-Umfeld. Ihre durchaus gelungene Choreographie konterkarierten sie mit einer absolut misslungenen Pyroshow. Über Sinn und Zweck gewisser Regularien lässt sich trefflich streiten, es gibt sicherlich gute Argumente dafür, dass Feuerwerk in einem gewissen Rahmen eine Attraktion darstellen könnte.

Dies muss dann aber so geschehen, dass weder Unbeteiligte gefährdet noch Spielbetrieb und Sicherheiten der Mannschaften beeinträchtigt werden. Kanonenschläge und Leutspur-Raketen haben allerdings weder auf den Rängen noch auf dem Spielfeld etwas zu suchen. Es wird interessant sein, wie der Verband in einer Zeit, in der Kollektivstrafen abgeschafft werden sollen, reagieren wird. So sinnvoll die neue Linie des DFB auch sein mag, darf sie kein Freifahrtschein für jegliches Fehlverhalten sein. Die Vereine stoßen dabei an ihre Grenzen. Ein Gastverein kann bei einem Auswärtsspiel schlecht kontrollieren, wer ihn begleitet. Andererseits sind die Gruppierungen und ihre Anführer namentlich bekannt. Hier wird der Verein nicht umhinkommen, sich eindeutig zu positionieren. Positionieren müssen sich auch die Verantwortlichen der SF Köllerbach und der SG Noswendel-Wadern. Ein Spielabbruch, nachdem Vertreter beider Vereine aufeinander losgegangen sind, ist eine Peinlichkeit, die ihres Sondergleichen sucht. Vor einigen Wochen habe ich an dieser Stelle vom Problem der „Mini-Nagelsmänner" gesprochen.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 20 841

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

2 507

Montag, 9. April 2018, 20:23

Verspielt der FCS „Zuhause“ den Aufstieg?

Zitat

Diese Statistik ist den Bossen des 1. FC Saarbrücken längst aufgefallen. „Zuhause“, aktuell also im Ausweich-Stadion Völklingen, hat der FCS alles andere als eine meisterliche Bilanz nach der Winterpause: Sechs Spiele, zwei Siege, zwei Unentschieden, zwei Niederlagen, acht Punkte. Und auswärts? Vier Spiele, vier Siege, zwölf Punkte.

Die Ursache ist schnell ausgemacht. Trainer Dirk Lottner (46): „Man muss schon sagen, dass der Platz immer schlechter wird. Die Belastung ist natürlich ziemlich groß.“ Auswärts ist das deutlich besser.


Zitat

Ein Grund dafür: Obwohl anders vereinbart, lässt Völklingens Trainer Günter Erhardt (57) das Abschlusstraining freitags in Völklingen absolvieren. Dabei trainiert Röchling unter der Woche mehrfach im FC-Sportfeld als Gegenleistung, den Platz kurz vor den Spielen zu schonen. Interessiert Erhardt scheinbar nicht...



Korrekte Sache, aber ja nichts neues. Auf dem Rasen wird halt eigentlich jede Woche ein Pflichtspiel bestritten, gerne auch mal öfter und allein daher kommt schon keine Regeneration zustande. Dazu kommt die ganze Zeit noch das "tolle" Wetter. Weitere Abschlusstrainings im Stadion helfen da nicht, aber auch die Situation ist ja nicht neu. Das macht Völklingen auch seit Monaten. Absprache oder keine, wenn man nur Gast in einem Stadion ist muss man eben auch solche Lose schlucken und schauen das man das Beste aus der Situation macht.

2 508

Montag, 9. April 2018, 20:29

Über sowas können beispielsweise Montagearbeiter oder Krankenschwestern nur müde lächeln. Die müssen es (leider) auch nehmen, wie es kommt, beschweren sich aber weit weniger als Fußballer.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

7oBs

Profi

Beiträge: 1 271

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

2 509

Montag, 9. April 2018, 21:19

das hat aber jetzt nix mit dem thema bezahlung oder negativer begleitumstände zu tun, die zweifelsohne in diesen berufen teilweise armselig sind...
sondern mit der qualität der "arbetswerkzeuge", die die eigene arbeit auf hohem niveau deutlich erschweren.
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

2 510

Montag, 23. April 2018, 20:06

„Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 20 841

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

2 511

Mittwoch, 25. April 2018, 07:56

Dirk Lottner:

Zitat

"Das (Quali für die Aufstiegsspiele) war das erste von unseren vier Etappenzielen. Deswegen können wir uns kurz freuen, haben aber noch eine Menge Arbeit vor uns, um unsere Ziele auch zu erreichen."


Zu einer möglichen Meisterschaft:

Zitat

"Das ist am Ende auch ein Titel. Wir wollen, die Meisterschaft, das ist klar."


Zum Pokalfinale:

Zitat

"Wir wollen den Pokal verteidigen. Schenken nicht ab, weil wir drei Tage später das erste Aufstiegsspiel haben. Die Jungs sind jetzt nicht über die Dörfer getingelt, um dann nicht den Pokal verteidigen zu wollen."


Die Aufstiegsspiele:

Zitat

"Wichtig ist, dass wir uns zum richtigen Zeitpunkt wieder fokussieren. Der Aufstieg ist das Ziel, mit dem wir in die Saison gestartet sind."


Kevin Behrens:

Zitat

"Für diese entscheidenden Spiele wollen wir uns wieder endgültig auf die Bahn bringen, die Frische im Kopf bekommen. Deshalb sollten wir jetzt nicht zu sehr runter fahren. Die Spannung müssen wir hochhalten."


Bild, 25.April

2 512

Mittwoch, 9. Mai 2018, 13:17

Wie bereits bekannt ist, trifft der 1. FC Saarbrücken in den Relegationsspielen um den Aufstieg in die 3. Liga auf den TSV 1860 München. Der Saarländische Rundfunk gab bekannt, dass Hin- und Rückspiel live im SR Fernsehen sowie per Stream im Internet zu übertragen.

Beide Aufstiegsspiele Live im SR Fernsehen anschauen! :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: 8o

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 20 841

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

2 513

Freitag, 11. Mai 2018, 10:26

Der 1. FCS muss auf Kurs bleiben

Zitat

Wesentlich wichtiger als der Titel ohne Wert war ein ohnehin ein Ereignis, dass die breite Öffentlichkeit eher weniger mitbekommen hat. Am Montag vergangener Woche waren Herren des Deutschen Fußball-Bundes zu Gast. Es ging um das geplante Nachwuchsleistungszentrum. Während sich die FCS-Verantwortlichen vorsichtig optimistisch äußerten, hört man beim DFB, dass sich der FCS modern, professionell und äußerst positiv verkauft habe. Vor allem die mittlerweile deutlich aufgefrischte Infrastruktur am FC-Sportfeld hat wohl Eindruck hinterlassen. Die Zulassung des NLZ steht kurz vor der Tür, allerspätestens zum 1. Januar 2019 sollte es so weit sein. Für das Selbstverständnis des Clubs ist dieser Schritt elementar. Dass man die Zulassung zuerst schlampig betrieben und am Ende den Antrag zurückgezogen hat, hat dem FCS über Jahre schwer geschadet. Dass er im Jugendbereich teilweise hinterherläuft, ist vor allem diesem Umstand geschuldet. Wichtig ist, dass der eingeschlagene Weg eingehalten wird, dass der Verein auf Kurs bleibt. In den vergangenen beiden Jahren wurde richtig gute Arbeit geleistet. Hartmut Ostermann hat es geschafft, alle Strömungen des Vereins zu integrieren. Die erste Mannschaft, einige Zeit ein Sammelbecken von Söldnern und Abzockern, hat ein vorzeigbares Gesicht mit regionaler Prägung bekommen.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 20 841

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

2 514

Freitag, 1. Juni 2018, 12:50

Ein neuer Angriff

Zitat

Nicht irgendein Club ist der FCS auch für Patrick Schmidt. Der 24-Jährige wechselt nun nach Heidenheim und haderte am Sonntag kräftig mit dem Schicksal. „Ich bin zwei Jahre nicht verletzt und dann passiert so was. Das ist nicht zu glauben." Was er meinte: Kurz vor den Relegationsspielen zog er sich im Spiel bei Schott Mainz eine Knieverletzung zu. Beim anschließenden Training fiel ihm ein Mitspieler auf die lädierte Stelle. Danach pausierte er bis kurz vor den entscheidenden Partien. Was er jetzt erst verriet: „Normalerweise hätte ich mit dieser Verletzung eine vier- bis sechswöchige Reha machen müssen. Aber das kam nicht in Frage." Die Bänderverletzung verschwieg der Verein in der Hoffnung, Schmidt würde doch noch irgendwie richtig fit werden. Doch nach der Roten Karte für Kevin Behrens im Hinspiel musste der Webenheimer in München gar von Beginn an ran: „Es ist so bitter, dass ich meinem Verein nicht mehr helfen konnte. Ich habe Schmerzmittel genommen, aber nach 60 Minuten ging gar nichts mehr." Es spricht für den außergewöhnlichen Charakter des Saarländers, dass eine Auswechslung nicht in Frage kam. „Wie er den Kopf hingehalten hat für den Verein ist Wahnsinn. Davor ziehe ich meinen Hut", sagte Lottner.

2 515

Freitag, 1. Juni 2018, 14:45

Leichtsinnig von Lottner, wenn er es wußte eine halbe Stunde ohne Ihn zu planen. Dann muss er einen frischen Mann bringen, Patti hatte alles gegeben und ich hadere immer noch mit Müller, er sieht der ist platt und bringt keinen Ersatz ,obwohl genau auf seiner Seite das Loch immer größer wurde und Bierofka dort natürlich den ersten Ansatz sah auszuwechseln. Was dann passierte kennen wir alle. Da muss Lottner der wohl nicht gerne wechselt auch mal dazulernen. Dann verlieren wir vielleicht ein paar Spiele gegen direkte Mitkonkurrenten nicht. Unser Spiel mit 2 Spitzen und offensivem Mittelfeld kostet Kraft und die Verteidiger müssen immer auf der Hut sein das keiner Durchbricht, also sind die auch viel laufintensiver beim Verteidigen, das erklärt vielleicht die vielen Gegentore in Hälfte zwei

2 516

Freitag, 1. Juni 2018, 16:34

Leichtsinnig von Lottner, wenn er es wußte eine halbe Stunde ohne Ihn zu planen. Dann muss er einen frischen Mann bringen, Patti hatte alles gegeben und ich hadere immer noch mit Müller, er sieht der ist platt und bringt keinen Ersatz ,obwohl genau auf seiner Seite das Loch immer größer wurde und Bierofka dort natürlich den ersten Ansatz sah auszuwechseln. Was dann passierte kennen wir alle. Da muss Lottner der wohl nicht gerne wechselt auch mal dazulernen. Dann verlieren wir vielleicht ein paar Spiele gegen direkte Mitkonkurrenten nicht. Unser Spiel mit 2 Spitzen und offensivem Mittelfeld kostet Kraft und die Verteidiger müssen immer auf der Hut sein das keiner Durchbricht, also sind die auch viel laufintensiver beim Verteidigen, das erklärt vielleicht die vielen Gegentore in Hälfte zwei

Dazu müssen die Ersatzspieler aber auch fit genug sein. PS hat 96 min. alles gegeben und ein Hammerspiel gemacht. An ihm lag's nicht. Und ich hätt ihn auch drin gelassen. Mario war platt und für ihn kam Fanol, leider mit nem gebrauchten Tag. Akzeptier doch einfach mal, dass wir einfach Pech hatten, denn die bessere Mannschaft in beiden Spielen waren wir. Und was sagt das über Lottner? Genau. Das heißt eben auch, dass Lottner alles richtig gemacht hat. Lottner trifft überhaupt keine Schuld.
Wenn Du schreibst "ich hätte" wär das auch ok, aber als absoluter Laie zu glauben, nen ausgebufften Profi wie Lottner belehren zu müssen? Ja, wie wirkt sowas auf so so einfache Leute wie mich? Genau. listen to it

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Erklärbär« (1. Juni 2018, 16:41)


Bayernsepp

Tippspielsieger Saison 2017/18

Beiträge: 732

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

2 517

Freitag, 1. Juni 2018, 16:48

Akzeptier doch einfach mal, dass wir einfach Pech hatten, denn die bessere Mannschaft in beiden Spielen waren wir. Und was sagt das über Lottner? Genau. Das heißt eben auch, dass Lottner alles richtig gemacht hat. Lottner trifft überhaupt keine Schuld.


:!: Genauso ist es :!:
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

Fimpen

Profi

Beiträge: 730

Wohnort: Dillingen

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

2 518

Samstag, 2. Juni 2018, 10:40

Da sieht man was Schmidt da auch für uns noch auf's Spiel gesetzt hat. Also Hut ab!!!
Übrigens Pech allein würde ich nicht sagen, wir haben 2 bis 3 Fehler mehr gemacht als die 60iger. Und von der Tatsache die techn. bessere Mannschaft gewesen zu sein, können wir uns nichts kaufen.

2 519

Samstag, 2. Juni 2018, 14:39

Akzeptiere ich nicht und so Ahnungslos wie du glaubst bin ich nicht, wenn ihr nur Hurrafussball sehen wolllt bleiben wir immer zweiter Sieger. Schön gespielt und mit leeren Händen wieder ein Jahr 4 Liga. In den richtigen Momenten das richtige tun zeichnet gute Trainer aus. Und Bierofka macht in beiden Spielen den selben Zug und schiesst uns zweimal KO, mit der klar schwächeren Mannschaft, da gebe ich Dir recht. Und wer ist aufgestiegen??

7oBs

Profi

Beiträge: 1 271

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

2 520

Samstag, 2. Juni 2018, 15:12

absoluter schwachsinn.
es gab in den spielen 2 entscheidende dinge. die rote karte und den "fehler" von müller(der folge der roten karte im hinspiel war ;) )
daran hat lotte absolut kene schuld und er als trainer hat in beiden spielen keinen fehler gemacht. wenn überhaupt, dass er wenninger im hinspiel nit zur halbzeit rausgenommen hat.
ansonsten kann man lotte in beiden spielen absolut nix vorwerfen!

und wenn müller, der bis zu dem zeitpunkt sowohl im hin als auch rückspiel praktisch fehlerfrei war, den elfer nit verursacht hätte, hätten wir das ding auch geholt. denn wir waren bis zu dem zeitpunkt dem 3:0 deutlich näher, als das die löwen auch nur gefährlich vor unser tor gekommen wären!
dann hättest wohl du und viele andere, die hier zwanghaft lotte die aufstiegsspiele ankreiden wollen, lotte in den himmel gelobt und von geilem coaching gesprochen...
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup: