Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

stefan

Boardpapa

Beiträge: 2 981

Wohnort: Saarbrücken - St. Johann

Beruf: FiSi

  • Nachricht senden

641

Dienstag, 4. Juni 2013, 11:47

ob sich da der krasniqi nur selber ins spiel bringen will?
Seine Quote auf jeden Fall find ich recht nett.
und ganz egal wo wir auch stehen, der FCS wird niemals untergehen ....
*********
Tippspielsieger 2016 / 2017
ConfedCup Teamsieger 2017
Tippspiel Vize 2017/2018

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 840

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

642

Dienstag, 4. Juni 2013, 13:48

Beermann, kurzzeitig auch beim FC als Gerücht, wechselt zum 1.FC Heidenheim

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 840

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

643

Mittwoch, 5. Juni 2013, 10:17

Danny Latza (23/SV Darmstadt 98/Defensives Mittelfeld)

Zitat

Wohl keine Verlängerung geben wird es mit Danny Latza, der wohl zwar nicht wie geplant für den aus der 2. Liga verbannten MSV Duisburg auflaufen wird, unter anderem aber mit dem Drittligisten 1. FC Saarbrücken verhandelt.



Das Gerücht kann ich so bestätigen, der FC hat sich relativ zügig nach der Bekanntgabe des Lizenzentzugs des MSV um den Spieler bemüht. Trotz laufendem Vertrag bei Klassenerhalt der Lilien, aber da Latza eigentlich schon weg war soll auch eine Vertragsauflösung möglich sein. Latza war bereits früher mal in einem September/Oktober/November (müsste 1.Drittligasaison gewesen sein, Luginger war glaub ich schon Trainer) zu einem Probetraining in Saarbrücken und konnte damals zwar auch durchaus überzeugen. Eine Verpflichtung kam jedoch nicht zustande, da der Verein die Verpflichtung eines weiteren Spieler´s schließlich doch aus finanziellen Gründen untersagt hat. Jetzt soll es also doch noch klappen nachdem sich Latza in Darmstadt in der 3.Liga etabliert hat. Dort war er regelmäßig einer der besseren Spieler und die Lilien würden Latza jetzt noch sehr gerne halten.

Manch einer wird sich sicher denken, Defensives Mittelfeld, warum sollten wir da noch einmal nachlegen? Danny Latza hat in Darmstadt zwar im defensiven Mittelfeld agiert, wurde jedoch bei seinem Jugendclub FC Schalke 04 als Zentraler Mittelfeldspieler ausgebildet und kann die Positionen im Offensiven Mittelfeld sowie auf der Linken Außenbahn begleiten. Aus einer dieser beiden Positionen dürfte Latza bei einem Transfer dann auch eingeplant werden.
------------------------------------------------------------
Maurice John Deville (20/SV Elversberg/Sturm)

Zitat

Anders sieht es in der Offensive des FCS aus, wo die neuerliche Kreuzbandverletzung von Markus Hayer (wir berichteten) für zusätzlichen Handlungsbedarf sorgt. „Wir suchen einen weiteren Stürmer“, sagte Luginger. Er wollte Gespräche mit Torjäger Abedin Krasniqi von Regionalligist SV Elversberg nicht bestätigen. Zumal er zuletzt Interesse am luxemburgischen Nationalspieler Maurice Deville von der SVE bekundete. „Der ist eiskalt vor dem Tor“, sagte Luginger über den Sohn des ehemaligen FCS-Profis Franck Deville am Rande des Hinspiels der Elversberger in der Drittliga-Relegation gegen 1860 München II (3:2).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »goalgetter13« (5. Juni 2013, 10:32)


goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 840

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

644

Donnerstag, 6. Juni 2013, 10:38

Dominik Stroh-Engel (27/Stürmer/SV Wehen Wiesbaden)

Zitat

Andere Namen werden heißer gehandelt: So rückt Wehen-Stürmer Dominik Stroh-Engel (27) in den Fokus, den die Hessen gerne abgeben möchten


BILD, 6.Juni

Zudem in Sachen Abedin Krasniqi (27, Sturm, SV Elversberg)

Zitat

Am 21. Juni startet die Vorbereitung auf die 3. Liga. Eine neue Saison mit neuen Gesichtern. „Wir beobachten schon seit längerem einige Spieler. Wir werden drei bis vier Spieler verpflichten, die uns verstärken werden“, sagte Team-Manager Roland Benschneider, der keinen Urlaub hat. In den verabschiedet sich aber Torjäger Abedin Krasniqi – und wird nicht mehr nach Elversberg zurückkommen. Nach SZ-Informationen wird er den Verein sicher verlassen.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 840

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

645

Freitag, 7. Juni 2013, 10:49

Matthias Schwarz (25/Kickers Offenbach/ZM)

Zitat

Ach ja: Die Liste der Wunschspieler wird länger. Neuer Kandidat: Offenbachs Mittelfeld-Allrounder Matthias Schwarz (25)


BILD, 07.Juni


Zu Gerüchten um Krasniqi:

Zitat

"Er steht nicht bei uns auf der Liste. Weder Harald Ebertz noch ich haben mit ihm gesprochen."

646

Freitag, 7. Juni 2013, 11:00

Zu Gerüchten um Krasniqi:

Zitat
"Er steht nicht bei uns auf der Liste. Weder Harald Ebertz noch ich haben mit ihm gesprochen."

Find ich gut. Hat auf mich immer einen eher lauffaulen Eindruck gemacht. Meiner Einschätzung nach, ist das ein typischer Regionalliga-Kicker bei dem es für höheres nicht reicht.
Wir halten treu und fest ...

647

Freitag, 7. Juni 2013, 14:01

jop seh ich auch so, den brauchen wir nicht!

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 840

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

648

Freitag, 7. Juni 2013, 22:46

Krasniqi

Zitat

Der Abgang von Krasniqi schien hingegen schon perfekt. Nach Informationen unserer Zeitung soll er ein unterschriftsreifes Angebot eines anderen Drittligisten vorliegen haben. Die SVE will aber „unter der Woche nochmal das Gespräch mit ihm suchen“, verrät Benschneider. Diese Personalakte ist also noch nicht geschlossen. Aus der Jugend bekommt der 18-jährige Stürmer Salif Cissé einen Profivertrag.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 840

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

649

Sonntag, 9. Juni 2013, 19:08

Zitat

Wohl keine Verlän­gerung geben wird es mit Danny Latza, der zwar nicht wie geplant für Duisburg auflaufen wird, un­ter anderem aber mit dem 1. FC Saarbrücken verhandelt.


Kicker

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 840

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

650

Montag, 10. Juni 2013, 14:30

Zitat

Carlos da Silva vom schweizerischen Zweitligisten FC Lugano schlug ein Angebot des 1. FC Saarbrücken aus. Er wechselt nun in die 4. Liga der Schweiz.


Laut Transferticker von Liga3-Online. Entsprechende Aussage von da Silva muss wohl laut Lupa.de in einer Schweizer Zeitung gestanden haben, demnach bot der FC einen 1-Jahresvertrag den der Schweizer ablehnte um nicht wegen einem Jahr alles in der Schweiz aufzugeben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »goalgetter13« (10. Juni 2013, 14:41)


nineteen

unregistriert

651

Montag, 10. Juni 2013, 17:08

Die angebliche Bekanntgabe der Drei Spieler die heut erfolgen sollte und Samstag auf der Humes behauptet worden, lassen auf sich warten.
Denke die Geschäftsstelle ist nun zu.

War wohl Wunschdenken...

652

Dienstag, 11. Juni 2013, 18:42

Was ich ganz und gar nicht verstehe ist:
Warum verteilen wir nur Jahresverträge? Und warum haben wir keine ordentliche "Sportmanager" + "Scout" Abteilung? Bei einem Etat von einigen Millionen muss sowas einfach eingeplant werden. Die Spieler sind immerhin unser Kapital.

Wenn wir Leute verpflichten, dann doch nur nachweislich "gute" Spieler oder junge Spieler mit Potential. Denen kann man doch ruhig einen 2,3 Jahres Vertrag geben. Sollten sie die erhoffte Leistung nicht bringen: Einfach ne Klausel rein, dass bei einer Nichterfüllung man entweder für weniger Geld in der 2. Mannschaft spielt oder ausgeliehen; verkauft oder ganz den Vertrag auflösen kann.

Überlegt mal was das bei unseren "Granaten" schon an Geld gebracht hätte. Zeitz, Zimmermann, (wenn man Ahnung gehabt hätte auch Wollscheid hier zu nennen).

Es ist doch ein viel höherer Nutzen, langfristig mit einem Spieler planen zu können, wie mit nur EinJahresFliegen. Guckt euch doch die letzten paar an: Salifou, dann der Sultan - Wie oft haben die gespielt? Was haben die gekostet ? Und wie viel haben die gebracht??


Es ist doch auch für einen Trainer besser, wenn man auf langfristige, nachhaltige Wirtschaft aus ist und nicht so hire und fire Kram. Was passiert wenn nächstes Jahr noch Ziemer wegbricht? Adäquater Ersatz??

Dome

"Ehrennadel" des Forums + WM-Tippspielsieger 2018

  • Nachricht senden

653

Dienstag, 11. Juni 2013, 18:44

Warum verteilen wir nur Jahresverträge?

Es kommt doch auch immer auf den Spieler bzw. dessen Berater an,wie lange ein Vertrag läuft...Nils Fischer hat doch jetzt für 2 Jahre unterschrieben...

654

Dienstag, 11. Juni 2013, 19:18

Was ich ganz und gar nicht verstehe ist:
Warum verteilen wir nur Jahresverträge? Und warum haben wir keine ordentliche "Sportmanager" + "Scout" Abteilung? Bei einem Etat von einigen Millionen muss sowas einfach eingeplant werden. Die Spieler sind immerhin unser Kapital.

Wenn wir Leute verpflichten, dann doch nur nachweislich "gute" Spieler oder junge Spieler mit Potential. Denen kann man doch ruhig einen 2,3 Jahres Vertrag geben. Sollten sie die erhoffte Leistung nicht bringen: Einfach ne Klausel rein, dass bei einer Nichterfüllung man entweder für weniger Geld in der 2. Mannschaft spielt oder ausgeliehen; verkauft oder ganz den Vertrag auflösen kann.

Überlegt mal was das bei unseren "Granaten" schon an Geld gebracht hätte. Zeitz, Zimmermann, (wenn man Ahnung gehabt hätte auch Wollscheid hier zu nennen).

Es ist doch ein viel höherer Nutzen, langfristig mit einem Spieler planen zu können, wie mit nur EinJahresFliegen. Guckt euch doch die letzten paar an: Salifou, dann der Sultan - Wie oft haben die gespielt? Was haben die gekostet ? Und wie viel haben die gebracht??


Es ist doch auch für einen Trainer besser, wenn man auf langfristige, nachhaltige Wirtschaft aus ist und nicht so hire und fire Kram. Was passiert wenn nächstes Jahr noch Ziemer wegbricht? Adäquater Ersatz??


Zum Glück ist es ja beim Fussball so wie bei DSDS und Co. Man muss Verträge ja nicht aushandeln man kann dem Spieler einfach irgendwas vorlegen und er unterschreibt blind. Schon mal dran gedacht das auch der Spieler Vorteile von einem Vertrag haben will? Was für ein Hohlbrot müsste man den sein, um so einen Vertrag, wie du ihn beschrieben hast, als Spieler zu unterschreiben?

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 840

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

655

Dienstag, 11. Juni 2013, 23:01

Warum verteilen wir nur Jahresverträge?


Ist ja wie bereits angesprochen nur bedingt korrekt. In den bisherigen drei Jahren + die bisherige Sommerpause haben von den externen Neuzugängen mit Christopf Buchner, Maik Schutzbach, Adam Straith (ausgeliehen), Marcel Ziemer, Nicolas Jüllich und Benedikt Fernandez nur sechs Akteuren von knapp 30 Zugängen einen Einjahresvertrag unterzeichnet. Dazu kommen die Transfer im Herbst und Winter (Salifou, Soltanpour) und einige Jugendspieler (u.a Wurtz). Bei den Vertragsverlängerungen ist Kohler zu nennen, ansonsten fällt mir auf Anhieb kein Akteur ein, kann aber natürlich trotzdem noch sein.

Der große Rest hat 2-Jahresverträge unterschrieben und bei den Einjahresverträgen gibt es ja noch einige mit bekannten Gründen (Ziemer -> Sprungbrett, Wurtz ->Berater/FSV Frankfurt, Fernandez -> Ersatz für verletzten Müller), wo du dann als Verein entweder auf die Bedingungen eingehst und ja sagst oder nein und du suchst die andere Spieler.
Bei Kruse und Marina gab es neben ihren Verträgen noch entsprechende Klauseln zur Vertragsverlängerung um ein Jahr. Ist ja eine schöne Sache, aber welcher junge, aufstrebende Spieler geht einen solchen Vertrag ein?

Grundsätzlich wurde diese Frage jedoch auch auf dem Winterfantreffen zur sportlichen Situation gestellt. Ein Wichtiger Aspekt ist beim FC auch, dass man nicht länger als Zwei Jahre planen kann, es ist im Grunde ein jährlicher Kraftakt den entsprechenden Etat aufzustellen. Es liegt also nicht einmal nur an der Ligazugehörigkeit, sondern auch weil man mit den Etat nicht länger als maximal 2 Jahre planen kann. Und ungeliebte Spieler mit Vertrag bekommst du in dieser Liga auch eher selten von der Gehaltsliste herunter. Und das Spieler wie Soltanpour oder Salifou als Negativbeispiele und über ein oder zwei Jahre auf der Tasche liegen kann man sich als klammer Verein schlicht nicht leisten.


. Denen kann man doch ruhig einen 2,3 Jahres Vertrag geben. Sollten sie die erhoffte Leistung nicht bringen: Einfach ne Klausel rein, dass bei einer Nichterfüllung man entweder für weniger Geld in der 2. Mannschaft spielt oder ausgeliehen; verkauft oder ganz den Vertrag auflösen kann.


2-Jahresverträge gibt es ja. Reden wir also von Kontrakten über drei Jahre. Und Sorry, aber welcher Spieler würde denn einen solchen Vertrag unterschreiben? Da muss schon einiges in der Vergangenheit passiert sein (lange Verletzungen etc.). Spieler die einen langfristigen Kontrakt unterschreiben wollen dann vor allem Sicherheit für die nächsten Jahre und sind zumeist auch bereits etwas Älter. Und im Normalfall wird wohl jeder Berater eines Spielers ohne extreme Probleme solche Angebote ablehnen und zu einem anderen Verein wechseln. Oder du musst diese Klauseln mit einem erheblichen finanziellen Mehraufwand ausgleichen, dafür fehlt jedoch auch das Geld.

Überlegt mal was das bei unseren "Granaten" schon an Geld gebracht hätte. Zeitz, Zimmermann, (wenn man Ahnung gehabt hätte auch Wollscheid hier zu nennen).


Zumindest mal nicht die Summen die man sich als Fan so erhofft. Für Zeitz würde damals von Nürnberg knapp 100.000 Euro geboten, ein Thiel von Burghausen wechselt jetzt für 50.000 nach Köln, Esswein damals für 200.000 nach Nürnberg, Zoller für 250.000 in die 2.Liga. Klar sind die Zahlen alle Spekulationen, aber die ganz großen Ablösesummen gibt es in der 3.Liga nicht. Und wenn ein Verein sich stur stellt (FCS->Zeitz) dann wartet der Klub halt ein Jahr oder sucht sich einen anderen Spieler. Die großen Ablösesummen lassen sich in dieser Liga nicht generieren. Und einmalig 200.000 Euro zu bekommen ist ja schön und gut, es ist sicher auch besser als wenn man Stammspieler umsonst ziehen lassen muss. Es sind nette Zusatzeinnahmen, aber nichts womit ich planen kann oder womit ich in der 3.Liga einen Etat aufbauen könnte. Solange du nicht wie Heidenheim einen entsprechenden Geldgeber in der Hinterhand hast oder auf Risiko gehst und einen Kraftakt vollziehst (Osnabrück!) wirst du in dieser Liga mit normalen finanziellen Mitteln deine Spieler nicht immer halten können.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 840

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

656

Dienstag, 11. Juni 2013, 23:28

Danny Latza zum Vorbereitungsstart in Duisburg?

Zitat

Apropos Nezugänge: Danny Latza, der einzige bislang vorgestellte Neuzugang beim MSV wird beim Trainingsauftakt dem Vernehmen nach dabei sein. Zwar hat der Mittelfeldspieler bei seinem Noch-Arbeitgeber Darmstadt 98 einen bis zum 30. Juni gültigen Vertrag, wie üblich wird er seinen Dienst bei den Meiderichern jedoch schon zum Trainingsstart antreten. Ob darüber hinaus weitere Spieler teilnehmen werden, die bislang nicht als Neuzugänge vorgestellt wurden, ist offen.

657

Mittwoch, 12. Juni 2013, 00:15

Zum Glück ist es ja beim Fussball so wie bei DSDS und Co. Man muss Verträge ja nicht aushandeln man kann dem Spieler einfach irgendwas vorlegen und er unterschreibt blind. Schon mal dran gedacht das auch der Spieler Vorteile von einem Vertrag haben will? Was für ein Hohlbrot müsste man den sein, um so einen Vertrag, wie du ihn beschrieben hast, als Spieler zu unterschreiben?
Ich denke für einen Spieler ists auch gut zu wissen, dass man hier längerfristig plant und nicht nur von Saison zu Saison denkt. Im Bezug auf die Entwicklung von Spielern und einer echten Mannschaft ist das doch eher positiv. Und wenn man dann noch für diese Zeit sonstig abgesichert ist (Unfall, BU, ...), genug Gehalt hat und evtl seine Familie noch mit dem schönsten Bundesland der Welt locken kann verstehe ich nicht wo hier das Problem sein soll. Durch längere Bindungen können sich evtl. die Spieler dann auch mit dem Verein (und der Region/Stadt) identifizieren. Guckt euch doch zum Beispiel mal Enver an.

Es liegt also nicht einmal nur an der Ligazugehörigkeit, sondern auch weil man mit den Etat nicht länger als maximal 2 Jahre planen kann. Und ungeliebte Spieler mit Vertrag bekommst du in dieser Liga auch eher selten von der Gehaltsliste herunter. Und das Spieler wie Soltanpour oder Salifou als Negativbeispiele und über ein oder zwei Jahre auf der Tasche liegen kann man sich als klammer Verein schlicht nicht leisten.
Klar, dass wir einen klammen Etat haben ist bekannt, da sollte auch schleunigst was verändert werden. Aber hätten wir eine funktionierende Scoutabteilung hätten wir Spieler wie Soltanpour oder Salifou erst gar nicht gekauft und uns von dem Geld, was die gekostet haben lieber einen jungen Spieler geholt und dem eine Perspektive gegeben.Oder (bei den wenigen Einsätzen, die die beiden hatten) jemanden noch aus der eigenen Jugend hochgeholt und dann mit dem gesparten Geld versucht ein paar Bestandsfälle noch länger an der Stange zu halten.

Lichtblicke sehe ich jetzt in dem Jugendleistungszentrum. Nur hoffentlich geht man einfach besser mit dieser Ressource um. Eine funktionierende Jugendabteilung spart auf lange Sicht Geld und hält einen am Ball. Wenn man Talente früh, auch emotional, an den Verein bindet hat man eine Chance mit kleinem Etat zu bestehen.

Und einmalig 200.000 Euro zu bekommen ist ja schön und gut, es ist sicher auch besser als wenn man Stammspieler umsonst ziehen lassen muss.
Von dem Geld kann man dann aber für mehrere Jahre wieder einen (oder mehrere) neuen Spieler holen. Wie das bei Langzeitverletzten ist weiß ich jetzt nicht (obs da eine Versicherung gibt oder nicht), das wäre ein Risiko was es noch zu betrachten gilt; aber wenn Du nur einen Spieler für 200.000€ alle 3 Jahre verkaufst kannst Du pro Monat über die 3 Jahre um die 5000,- € in Spieler investieren. Ich weiß nicht was ein Spieler von uns im Monat kostet, aber mit den 5000€ solltest Du doch einen guten Spieler bestimmt durchkriegen, oder hab ich hier zu kleine Zahlen im Kopf?

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 840

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

658

Mittwoch, 12. Juni 2013, 10:12

Laut Baden-Online wechselt Julian Kern (19/SV Stadelhofen, Oberliga/Linker Verteidiger) für ein Jahr zum 1.FCS. Ob für die Profimannschaft oder die U23 ist aber offen.

Zitat

Beim 1. FC Saarbrücken, wo die erste Mannschaft in der 3. Liga und die zweite in der Oberliga spielt, ist der zweikampfstarke Linksverteidiger nun neben Marc Lerandy und Michael Müller der dritte Ortenauer. Für ein Jahr unterschrieb der 19-Jährige, und wenn alles läuft, wie sich Julian Kern das vorstellt, gibt es auch eine Option auf weitere Jahre: »Trainer Jürgen Luginger meinte, dass man relativ schnell sieht, ob ein Spieler das Zeug für die 3. Liga hat.« Luginger schwärmte vor allem vom linken Fuß und der Schnelligkeit des Ebersweiers, sagte aber auch: »Julian bringt die Voraussetzungen mit. Alles andere muss sich entwickeln.«
Damit Kern von Anfang an mithalten kann, geht er nun morgens joggen, um sich an die täglichen zwei Trainingseinheiten zu gewöhnen. Vorbereitungsbeginn ist nämlich schon morgen, einen Tag später gibt es einen Leistungstest. »Wenn ich da zeige, dass ich die Grundfitness mitbringe, hat der Trainer mich gleich mal auf dem Schirm«, hofft er. In der Vorbereitung winken dann nicht nur Spiele gegen den FSV Frankfurt und den FSV Mainz 05, sondern auch zwei Kurztrainingslager im Schwarzwald und in Bitburg.



Klick

Falls der Transfer wirklich zustande gekommen ist und er demnächst offiziell Vorgestellt wurde ein junger Nachwuchsspieler für die rar gesaete Position des linken Verteidigers. Die Vorbereitung würde er sicher mit dem Drittligateam absolvieren und wenn sich dann herausstellen sollte das es bei ihm nicht reicht kann man sich nach einer Spielzeit wieder trennen. Denn es ist wohl davon auszugehen dass Kern ein Neuzugang für die U23 ist (und damit würde sich die "Nicht-Vorstellung" trotz unterschriebenen Vertrag erklären) und bekommt halt in den nächsten Wochen nur seine Chance für den Sprung nach oben, sich in einer Vorbereitung zu zeigen.
Auf jeden Fall aber einen Transfer für die Breite und sicher kein Spieler der direkt einen Stammplatz für sich als Anspruch haben muss. Mal schauen ob der Transfer wirklich getätigt wird und ob er sich in der U23 oder Profimannschaft etabliert. Klar ist, Kern kommt eigentlich jetzt erst aus der Jugend in den Aktivenbereich und wird seine Anpassung zeigen. Bisher hat er im Aktivenbereich ja auch nur in der Oberliga mittrainiert. Die Spieler mit Stammplatzpotenzial und Qualitöt müssen noch auf einer defensiven Außenbahn und im offensiven Mittelfeld (alle Positionen) getätigt werden. Und das man auch wieder den ein oder anderen jüngeren Spieler holen wird war ja abzusehen, vielleicht ergibt sich ja ein Schnäppchen. Sofern meine Annahme U23 stimmt müssten eh noch sieben weitere Neuzugänge kommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »goalgetter13« (12. Juni 2013, 10:32)


goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 840

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

659

Mittwoch, 12. Juni 2013, 11:11

Laut Bild-Zeitung Leipzig wird Tobias Willers heute bei RB Leipzig als neuer Spieler vorgestellt.

andrealothar

unregistriert

660

Donnerstag, 13. Juni 2013, 05:27

das ist wieder etwas was ich nicht verstehen kann, guter Fußballer Zuerst will ihn Luginger dann wieder nicht, jetzt ist er weg.
Absolut unverständlich.

Ähnliche Themen