Das FCS-Jahr 2020

  • Alles wie immer: Wir sind im Dezember, das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und nach dem Unentschieden gegen den FC Ingolstadt befindet sich der FCS seit Samstag in einer sehr kurzen Winterpause. Ein Fazit? Erinnerungen? Alles was dieses so besondere Jahr 2020 und die zurückliegende Halbrunde dem FCS erbracht hat kann hier noch einmal rekapituliert werden.

  • Ein Jahr das für die ganze Welt von Anfang bis Ende als ein reines Desaster in die Geschichtsbücher eingeht.

    Für unsere FCS-Welt allerdings das sportlich erfolgreichste Jahr seit sehr sehr langer Zeit.

    Und auch für fast schon unmöglich gehalten: Die Rückkehr in den Ludwigspark.

    Der Moment des Jahres ist für mich der letzte gehaltene Elfmeter von Daniel Batz gegen Mathias Jörgensen im DFB-Pokal-Viertelfinale.

  • Ein turbulentes aber sehr gutes Jahr für uns. Wenn man zurückblickt ging es drunter und drüber, allerdings im positivem Sinne. Angefangen von der durchaus positiven Regio-Saison unter Lotte, bis hin zu den Pokalerfolgen unter ihm, der überraschenden Trainerentlassung und weiteren sensationellen Pokalerfolgen, bis hin zum letztendlich verdienten Aufstieg am grünen Tisch und den momentan tollen 26 Punkten und Platz 4 in der 3. Liga.

    Wenn man zurück blickt, wurde Vieles richtig gemacht. Spieler wie Sverko, Shipnoski und auch Bösel haben voll eingeschlagen und Kwasniok hat uns spielerisch verbessert. Das konnte man am Anfang nicht so erwarten. Aber dennoch hatte Lotte wohl den Grundstein dafür gesetzt, das sollte man nicht vergessen. Als er übernahm, ging es bergauf mit dem FCS, sowohl kämpferisch auch spielerisch.


    Nicht zu vergessen der Abgang von Markus Mann, der auch einen großen Anteil an den Erfolgen hatte. Wir sind auf einem guten Weg und trotz momentan Platz 4, geht es klar um den Klassenerhalt, der jetzt schon näher rückt, aber für den noch min. 20 Punkte benötigt werden.

    Auch wenn wir die letzten 6 Spiele nicht gewinnen konnten, können wir hochzufrieden mit dem bisher Erreichten sein. Und DAS hätte wohl JEDER vor der Saison sofort unterschrieben, auch Diejenigen, die schon wieder anfangen zu motzen und den Trainer grundlegend in Frage stellen. Und Ja.. er hat auch Fehler gemacht, keine Frage.. aber wenn man gut und schlecht unter Kwasniok abwägt, liegt das Gute ganz klar vorne. Die Tabelle lügt eben nicht.

    Aber nichtsdestotrotz, wenn wir nur 1 % nachgeben, kann es auch ganz schnell in die andere Richtig gehen.


    Die Erinnerungen des Jahres waren für mich die unglaublichen Pokalspiele gegen Köln und Düsseldorf, so wie der Aufstieg natürlich.

  • Jahresrückblick (Teil I) - Normalität, Sensationen, Erschütterung


    Zitat

    Das Jahr 2020 begann beim FCS in absoluter Normalität bereits am 1.Januar. An diesem Tag trat Lukas Kwasniok offiziell sein Traineramt beim FCS an. Zwei Tage später gab es den Start in die Wintervorbereitung. Auf dem Plan stand gleich eine doppelte Vorbereitung - erst in Richtung DFB-Pokal gegen Karlsruhe, dann in Richtung Auftakt in der Regionalliga und dem großen Ziel Aufstieg. Der FCS absolvierte einige Testspiele und reiste dann ins Trainingslager in die Türkei. Sorgen bereitete dem FCS Sebastian Jacob, nach einer Knieoperation war seine Genesung ein zentrales Thema.

  • Der große Jahresrückblick (Teil II) - Warten, Erlösung, Geisterhalbfinale


    Zitat

    Im April herrschte beim FCS weiter an allen Enden eine große Ungewissheit. Nach der Saisonunterbrechung im März durfte man nicht trainieren, ein regulärer Spielbetrieb oder überhaupt eine Wiederaufnahme des Spielbetriebes war außer Sicht. Das Halbfinale als größtes FCS-Einzelspiel in diesem Jahrtausend schien nicht sicher und der lang ersehnte Aufstieg in die 3.Liga hing am seidenen Faden. Würde die 3.Liga bei Abbruch aufgestockt? Oder würde die Saison komplett annulliert werden? Erst Ende April wurde in der 3.Liga der Weg für eine Fortsetzung der Saison frei gemacht, außerdem wurde das Pokalspiel gegen Leverkusen für den Juni angesetzt. Während der Bundesligist sich im Mannschaftstraining schon wieder auf die Fortsetzung der Bundesliga vorbereitete kämpfte man beim FCS um eine Trainingserlaubnis. Am 22.April startete man ins individuelle Training, erst ab Mitte Mai durfte man Schritte in Richtung reguläres Mannschaftstraining gehen. Testspiele gegen andere Teams waren nicht möglich, so versuchte man sich durch interne Testspiele die gewünschte Wettkampfhärte zu verschaffen und sich bestmöglich auf das Spiel vorzubereiten.

  • Der große Jahresrückblick (Teil III) - Pokaldesaster, Ludwigspark, 3.Liga


    Zitat

    Nach dem Pokalduell gegen Leverkusen ging der FCS im Juni in die Sommerpause. Anfang Juli wurde in Sachen Stadionumbau eine entscheidende Veränderung vorgenommen: Heiko Lukas wurde vom Projekt abgezogen und durch Martin Welker als neuen starken Mann ersetzt. In einer kompletten Kehrtwende bisheriger Ereignisse kam die Baustelle in der Folge ins Rollen. Bereits Anfang August konnte ein Spielbetrieb ab spätestens Dezember (inklusive der Möglichkeit von einer teilweisen Zulassung von Zuschauern) verkündet werden.

  • Bei allem, was dieses Jahr gut lief, muss aber eines für die Zukunft endlich her: Kontinuität, den Erfolg konservieren und ausbauen. Damit hatte der Klub immer seine Probleme. Das bedeutet Etablierung in Liga 3 und dann sieht man weiter. Wenn das geschieht, dann war 2020 ein hervoragendes Jahr als Startschuss.

  • Der große Jahresrückblick (Teil IV) - Husarenritte, Tabellenführer, Spektakel


    Zitat

    Im September war der FCS mit vier Punkten aus zwei Spielen in die 3.Liga gestartet. Der Oktober begann ebenfalls mit einem Highlight: Im zweiten Heimspiel in Folge fegte man Halle mit 4:0 aus dem Stadion und begeisterte die 900 Zuschauer im Park, es war zugleich das letzte Spiel vor Zuschauern. Einen Doppelpack gab es von Rückkehrer Deville, dazu trafen Shipnoski und Mendler. Der FCS sprang für einen Spieltag an die Spitze.

  • Jahresstatistiken


    Torschützen

    01.) Nicklas Shipnoski - 10 Tore

    02.) Markus Mendler - 7 Tore

    03.) Sebastian Jacob - 6 Tore

    04.) Tobias Jänicke - 4 Tore

    05.) Maurice Deville - 3 Tore

    06.) Anthony Barylla - 2 Tore

    07.) Jayson Breitenbach - 1 Tor

    07.) Marin Sverko - 1 Tor

    07.) Timm Golley - 1 Tor

    07.) Fabian Eisele - 1 Tor

    07.) José Vunguidica - 1 Tor



    Vorlagen

    01.) Nicklas Shipnoski - 7 Vorlage

    02.) Tobias Jänicke - 4 Vorlage

    03.) Sebastian Jacob - 3 Vorlage

    03.) Kianz Froese - 4 Vorlage

    03.) Timm Golley - 4 Vorlage

    06.) Mario Müller - 2 Vorlage

    06.) Anthony Barylla - 2 Vorlage

    06.) Lukas Schleimer - 2 Vorlage

    09.) Daniel Batz - 1 Vorlage

    09.) Sebastian Bösel - 1 Vorlage

    09.) Minos Gouras - 1 Vorlage

    09.) Fabian Eisele - 1 Vorlage

    09.) Markus Mendler - 1 Vorlage



    Einsätze (Spiele - Name - Spielminuten)

    24 - Daniel Batz - 2.220

    23 - Mario Müller - 1.952

    23 - Tobias Jänicke - 1.862

    22 - Manuel Zeitz - 2.040

    20 - Anthony Barylla - 1.794

    20 - Sebastian Jacob - 1.650

    20 - Timm Golley - 1.142

    19 - Steven Zellner - 1.770

    19 - Markus Mendler - 980

    18 - Nicklas Shipnoski - 1.456

    17 - Fanol Perdedaj - 991

    17 - Kianz Froese - 853

    14 - Marin Sverko - 1.260

    14 - Boné Uaferro - 1.064

    13 - Maurice Deville - 584

    09 - Jayson Breitenbach - 355

    08 - José Pierre Vunguidica - 315

    07 - Christopher Schorch - 609

    06 - Sebastian Bösel - 450

    06 - Minos Gouras - 252

    05 - Fabian Eisele - 306

    04 - Gillian Jurcher - 186

    04 - Lukas Schleimer - 100

    03 - Nino Miotke - 181

    02 - Marius Köhl - 48

    01 - Jonas Singer - 45

    01 - Rasim Bulic - 12

    01 - Stephan Andrist - 9



    Gelbe Karten (ohne Saarlandpokal)

    6 - Timm Golley

    4 - Sebastian Bösel

    4 - Manuel Zeitz

    3 - Boné Uaferro

    3 - Nicklas Shipnoski

    4 - Mario Müller

    3 - Tobias Jänicke

    2 - Fanol Perdedaj

    1 - Minos Gouras

    1 - Kianz Froese

    1 - Marin Sverko

    1 - Steven Zellner

    1 - Sebastian Jacob

    1 - Nino Miotke

    1 - Markus Mendler



    Gelb-Rote Karten

    Keine



    Rote Karten

    Keine



    * Wie bei allen Statistiken gilt: Anhand einer Datenbank, die durchaus Unterschiede zu bekannten Seiten (Lupa.de, Transfermarkt.de, Kicker.de) aufweist und es können (gerade in früheren Jahren bzw. bei Saarlandpokalspielen) teilweise Ergebnisse, Aufstellungen und Torschützen nicht mehr ermittelt werden können.

  • Bei allem, was dieses Jahr gut lief, muss aber eines für die Zukunft endlich her: Kontinuität, den Erfolg konservieren und ausbauen. Damit hatte der Klub immer seine Probleme. Das bedeutet Etablierung in Liga 3 und dann sieht man weiter. Wenn das geschieht, dann war 2020 ein hervoragendes Jahr als Startschuss.

    Man sieht es kommen, man ahnt es fast! Was? Der Acker ist bestellt, die Leute sind zufrieden,,,,,,,,,,,,,,,,,aber esliegt so was in der Luft!


    Zauderer, Zukunftsängstliche und Bewahrer! Was fehlt sind die Anpacker mit Zukunftsplänen, die vielleicht auch mal was wagen (in diesen


    Zeiten, in denen die " Spitzklicker " -----siehe Lautern un Co.-----den Ton angeben ).


    Indiz für das Zaudern: man klammert sich an die Gesundheit eines Stürmers, wenn der mal ausfallen sollte wird es problematisch.


    Hier fehlt mir ehrlich gesagt der Wille zum " totalen Erfolg " ( in Zeiten wo das sehr gut möglich wäre ). Abwarten, Zufriedenheit, bewahren


    sind R ü c k s c h r i t t e!!!

  • Ich verstehe kein Wort.

  • Jahresstatistiken (Pokale)


    Torschützen

    01.) Tobias Jänicke - 1 Tor - 25 %

    01.) Markus Mendler - 1 Tor - 25 %

    01.) José Vunguidica - 1 Tor - 25 %

    01.) Nicklas Shipnoski - 1 Tor - 25 %



    Vorlagen

    01.) Kianz Froese - 1 Vorlage - 25 %

    01.) Nicklas Shipnoski - 1 Vorlage - 25 %

    01.) Markus Mendler - 1 Vorlage - 25 %

    01.) Timm Golley - 1 Vorlage - 25 %



    Einsätze (Spiele - Name - Spielminuten)

    5 - Daniel Batz - 510

    5 - Mario Müller - 488

    5 - Markus Mendler - 341

    5 - Timm Golley - 264

    4 - Manuel Zeitz - 420

    4 - Anthony Barylla - 420

    4 - Christopher Schorch - 408

    4 - Tobias Jänicke - 370

    4 - Fanol Perdedaj - 326

    4 - Boné Uaferro - 318

    4 - Kianz Froese - 242

    3 - Steven Zellner - 330

    3 - Sebastian Jacob - 210

    3 - Jayson Breitenbach - 202

    2 - Nicklas Shipnoski - 136

    2 - Gillian Jurcher - 125

    2 - Maurice Deville - 92

    2 - Fabian Eisele - 87

    2 - Minos Gouras - 62

    1 - José Pierre Vunguidica - 90

    1 - Sebastian Bösel - 45

    1 - Marius Köhl - 45

    1 - Jonas Singer - 45

    1 - Nino Miotke - 16

    1 - Rasim Bulic - 12

    1 - Stephan Andrist - 9



    Gelbe Karten (ohne Saarlandpokal)

    1 - Tobias Jänicke

    1 - Timm Golley

    1 - Mario Müller

    1 - Markus Mendler



    Gelb-Rote Karten

    Keine



    Rote Karten

    Keine



    * Wie bei allen Statistiken gilt: Anhand einer Datenbank, die durchaus Unterschiede zu bekannten Seiten (Lupa.de, Transfermarkt.de, Kicker.de) aufweist und es können (gerade in früheren Jahren bzw. bei Saarlandpokalspielen) teilweise Ergebnisse, Aufstellungen und Torschützen nicht mehr ermittelt werden können.

  • Jahresstatistiken (Liga)


    Torschützen

    01.) Nicklas Shipnoski - 9 Tore - 27,3 %

    02.) Sebastian Jacob - 6 Tore - 18,2 %

    03.) Markus Mendler - 6 Tore - 18,2 %

    04.) Tobias Jänicke - 3 Tore - 9,1 %

    04.) Maurice Deville - 3 Tore - 9,1 %

    06.) Anthony Barylla - 2 Tore - 6,1 %

    06.) Jayson Breitenbach - 1 Tor - 3,0 %

    06.) Marin Sverko - 1 Tor - 3,0 %

    06.) Timm Golley - 1 Tor - 3,0 %

    06.) Fabian Eisele - 1 Tor - 3,0 %



    Vorlagen

    01.) Nicklas Shipnoski - 6 Vorlage

    02.) Tobias Jänicke - 4 Vorlage

    03.) Sebastian Jacob - 3 Vorlage

    03.) Kianz Froese - 3 Vorlage

    03.) Timm Golley - 3 Vorlage

    06.) Mario Müller - 2 Vorlage

    06.) Anthony Barylla - 2 Vorlage

    06.) Lukas Schleimer - 2 Vorlage

    09.) Daniel Batz - 1 Vorlage

    09.) Sebastian Bösel - 1 Vorlage

    09.) Minos Gouras - 1 Vorlage

    09.) Fabian Eisele - 1 Vorlage



    Einsätze (Spiele - Name - Spielminuten)

    19 - Daniel Batz - 1.710

    19 - Tobias Jänicke - 1.492

    18 - Manuel Zeitz - 1.620

    18 - Mario Müller - 1.464

    17 - Sebastian Jacob - 1.440

    16 - Steven Zellner - 1.440

    16 - Anthony Barylla - 1.374

    16 - Nicklas Shipnoski - 1.312

    15 - Timm Golley - 878

    14 - Marin Sverko - 1.260

    14 - Markus Mendler - 639

    13 - Fanol Perdedaj - 665

    13 - Kianz Froese - 611

    11 - Maurice Deville - 494

    10 - Boné Uaferro - 746

    07 - José Pierre Vunguidica - 225

    06 - Jayson Breitenbach - 153

    05 - Sebastian Bösel - 405

    04 - Minos Gouras - 190

    04 - Lukas Schleimer - 100

    03 - Fabian Eisele - 219

    03 - Christopher Schorch - 201

    02 - Nino Miotke - 165

    02 - Gillian Jurcher - 61

    01 - Marius Köhl - 3



    Gelbe Karten

    5 - Timm Golley

    4 - Sebastian Bösel

    4 - Manuel Zeitz

    3 - Boné Uaferro

    3 - Nicklas Shipnoski

    3 - Mario Müller

    2 - Tobias Jänicke

    2 - Fanol Perdedaj

    1 - Minos Gouras

    1 - Kianz Froese

    1 - Marin Sverko

    1 - Steven Zellner

    1 - Sebastian Jacob

    1 - Nino Miotke



    Gelb-Rote Karten

    Keine



    Rote Karten

    Keine



    * Wie bei allen Statistiken gilt: Anhand einer Datenbank, die durchaus Unterschiede zu bekannten Seiten (Lupa.de, Transfermarkt.de, Kicker.de) aufweist und es können (gerade in früheren Jahren bzw. bei Saarlandpokalspielen) teilweise Ergebnisse, Aufstellungen und Torschützen nicht mehr ermittelt werden können.

  • Ich verstehe kein Wort.

    Ich auch nicht........ aber der z.Z. wichtigste Spieler ist ja auch nicht der Stürmer an dessen Gesundheit man sich klammert. Natürlich ist Sebi sehr wichtig für uns, aber Shipi zeigt ja gerade, dass man auch bei einem Ausfall von Sebi jetzt nicht chancenlos in ein Spiel gehen müsste.

  • Wenn man sieht wieviele Tore Mendler pro gespielter Minuten macht sollte er eigentlich immer spielen. Hab aber auch das Gefühl das er vor allem als Joker zieht... Das Tor gegen Mannheim war sowas von geil, schade dass das am Ende kein toller Tag für ihn war.

  • Halbjahresstatistik (Gesamt)


    Torschützen

    01.) Nicklas Shipnoski - 10 Tore - 32,26 %

    02.) Sebastian Jacob - 6 Tore - 19,35 %

    03.) Markus Mendler - 5 Tore - 16,13 %

    04.) Tobias Jänicke - 3 Tore - 9,68 %

    04.) Maurice Deville - 3 Tore - 9,68 %

    06.) Anthony Barylla - 1 Tor - 3,23 %

    06.) Jayson Breitenbach - 1 Tor - 3,23 %

    06.) Marin Sverko - 1 Tor - 3,23 %

    06.) José Vunguidica - 1 Tor - 3,23 %



    Vorlagen

    01.) Nicklas Shipnoski - 7 Vorlage

    02.) Tobias Jänicke - 4 Vorlage

    03.) Sebastian Jacob - 3 Vorlage

    03.) Timm Golley - 3 Vorlage

    05.) Kianz Froese - 2 Vorlage

    05.) Mario Müller - 2 Vorlage

    05.) Anthony Barylla - 2 Vorlage

    05.) Lukas Schleimer - 2 Vorlage

    09.) Daniel Batz - 1 Vorlage

    09.) Sebastian Bösel - 1 Vorlage

    09.) Minos Gouras - 1 Vorlage

    09.) Markus Mendler - 1 Vorlage



    Einsätze (Spiele - Name - Spielminuten)

    18 - Daniel Batz - 1.620

    17 - Manuel Zeitz - 1.530

    17 - Nicklas Shipnoski - 1.448

    17 - Sebastian Jacob - 1.440

    17 - Tobias Jänicke - 1.398

    17 - Mario Müller - 1.385

    14 - Marin Sverko - 1.260

    14 - Anthony Barylla - 1.216

    14 - Timm Golley - 827

    13 - Steven Zellner - 1.170

    13 - Maurice Deville - 586

    13 - Markus Mendler - 520

    12 - Kianz Froese - 588

    11 - Fanol Perdedaj - 544

    09 - Boné Uaferro - 700

    07 - José Pierre Vunguidica - 303

    07 - Jayson Breitenbach - 287

    06 - Sebastian Bösel - 450

    06 - Minos Gouras - 252

    04 - Lukas Schleimer - 100

    02 - Christopher Schorch - 156

    02 - Marius Köhl - 48

    01 - Jonas Singer - 45



    Gelbe Karten (ohne Saarlandpokal)

    4 - Timm Golley

    4 - Sebastian Bösel

    3 - Boné Uaferro

    3 - Nicklas Shipnoski

    2 - Manuel Zeitz

    2 - Tobias Jänicke

    2 - Mario Müller

    2 - Fanol Perdedaj

    1 - Minos Gouras

    1 - Kianz Froese

    1 - Marin Sverko

    1 - Steven Zellner

    1 - Sebastian Jacob



    Gelb-Rote Karten

    Keine



    Rote Karten

    Keine




    * Wie bei allen Statistiken gilt: Anhand einer Datenbank, die durchaus Unterschiede zu bekannten Seiten (Lupa.de, Transfermarkt.de, Kicker.de) aufweist und es können (gerade in früheren Jahren bzw. bei Saarlandpokalspielen) teilweise Ergebnisse, Aufstellungen und Torschützen nicht mehr ermittelt werden können.

  • Nicht zu vergessen die restlichen 4 Spieler mit 0 Einsätzen - 0 Minuten:

    0 - Castellucci

    0 - Bulic

    0 - Fejzallahu

    0 - Herr


    Das zeigt wieso man gewisse Spieler abgeben möchte ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!