Beiträge von BHT-L

    . Mertesacker war schneller damals

    hatte übrigens gleiche Verletzung wie Uaferro also wisst ihr schon mal was ungefähr uns erwartet... Und Witsel hatte viel bessere Bedingungen in Dortmund als wir hier in SB.

    Ich kann deinen Frust über das Aus deiner Lieblingsmannschaft verstehen, aber warum Uaffero jetzt von dir mit ins Boot genommen wird verstehe ich nicht.

    Nur weil Witsel eine ähnliche Verletzung hatte heisst das für Uaffero überhaupt nichts. Warum auch die Physios angegriffen werden verstehe ich nicht.

    Bessere Vorraussetzungen in Dortmund?

    Warum? Heilungsverlauf etc. ist auch unwichtig.

    Ich finde diese Aussagen....na ja...ist halt ein Forum in dem jeder seine Meinung hat.

    heppie sprach ja davon, daß Spieler und JL im Winter das klare Ziel Aufstieg ausgesprochen hätten. Aber dazu gibt es keine Quelle, die das belegt. Das man gerne ein Wort mitsprechen will, wenn sich die Chance bietet, ist doch selbstverständlich aber eben auch kein muss, wie von ihm behauptet.

    Aber jetzt mal ehrlich, wurden die Spieler nicht dazu animiert? Klar kommt von den Medien immer mal eine geschickt formulierte Frage bei denen unsere Akteure kaum ausweichen können.

    Wenn du auf Platz 5 die Saison abschliesst und es kommt die Frage nach der Zielsetzung in der nächsten Saison.....ja klar da kannst du ja nicht sagen wir wollen zehnter werden und uns verschlechtern.

    Mit der Verpflichtung von UK wurde gesagt das wir uns verbessern wollen. Niemand geht davon aus das damit Platz 4 gemeint ist, auch wenn er zur Teilnahme am DFB Pokal berechtigt. Also kurz gesagt, die gute Platzierung vom Vorjahr wurde zur Bürde. Dann wurde mit UK ein Trainer aus der zweiten Liga geholt. Soll er sich vor die Kamera stellen und sagen: ich bin nach SB gekommen um Platz 10 zu erreichen? Dann wäre er wohl in den Vorgesprächen für den Trainerjob schnell durch gewesen. Man hat durchaus einen Anspruch formuliert und das wissen Spieler und Trainer ganz genau.

    Ist ja abgesehen davon auch noch möglich das Ziel zu erreichen, so ist es ja nicht.

    Warum wird das eigentlich kritisiert wenn Spieler und Trainer diesen Anspruch an sich stellen......:/

    Quelle?

    Na ja...ich bin mit hepp60 auch nicht immer einer Meinung. Aber nachdem wir Kwasniok nach Paderborn verabschiedet haben,wurde von Luginger und Ferner die Aussage getroffen das ein UK nicht nach Saarbrücken kommt um schlechter als LK abzuschneiden.... Wir sind damals fünfter geworden.

    Platz 4 dürfte damit wohl nicht gemeint sein.

    Ist zwar durch die Blume, aber die Zielsetzung war damit doch klar. Da bin ich ganz bei hepp60.

    Woher nimmst du bitte die Gewissheit dass wir mit ihm aufsteigen?? Das würde mich echt interessieren. Vielleicht bin ich nur zu blöd es zu sehen, erkläre es mir bitte Bär

    Nun ja, es ist schon noch möglich oben dabeizusein. Duisburg wird für mich Richtungsweisend sein, bleibt man oben oder muss man sich am Mittelfeld orientieren.

    Der eine ist vom Aufstieg überzeugt, der andere nicht. Die nächsten Spiele werden klarheit bringen.

    Der Kader scheint so zu stehen, viele haben noch einen Kracher gefordert um im Aufstiegrennen mitzumischen.

    Aber kucken wir uns doch mal die Bilanz gegen ein Team wie z.B. Osnabrück an.

    Im Hinspiel in überzahl zuhause verloren, im Rückspiel mit viel Pech auswärts nix mitgenommen. Die Derbys waren für uns auch nicht so gut gelaufen.Auch hier gab es null Punkte. Gegen Wiesbaden gab es einen tollen Fussballabend zuhause aber leider keine Punkte.

    Gegen Meppen sahen wir ein unentschieden auswärts.

    Nur gegen Magdeburg zuhause durften wir drei Punkte einfahren.

    Warum stehen wir dann oben? Na ja man muss schon die ganze Saison miteinbeziehen. Da waren souveräne Siege wie gg. Türk Gücü, oder auch erkämpfte Siege gegen Halle z.b.

    Ob wir oben mitspielen können wird die Konstanz zeigen und auch ob wir im Rückspiel in der Pfalz und bei den Mannheimern etwas mitnehmen.

    Ein unentschieden gg Havelse, Niederlage gg. Osnabrück reicht nun mal nicht.

    Duisburg wird tatsächlich zum Richtungspfeiler....

    Schalke unentschieden gegen Kiel...

    Also wenn sie nach oben wollen ist das zu wenig.

    Normalerweise wenn man sich die Namen in Liga 2 ansieht...Schalke, HSV, Bremen

    und auch Nürnberg. Da denkt man doch das die Mannschaften den Aufstieg unter sich ausmachen.

    St. Pauli, Darmstadt sind auch gute Namen aber wirklich damit gerechnet hätte ich nicht.

    Was für eine tolle Metapher.....

    Aber Aufgrund der schwankenden Leistungen wird man doch unsicher.

    Führt der Weg jetzt nach oben oder gehts die andere Richtung....da ist das Fanlager Allgemein! schon gespalten.

    Duisburg wird schon eine Richtungsangabe.

    Oder wie ein User in diesem Forum zu sagen pflegt:

    Es bleibt spannend.

    Der Verrückte und der Buchhalter...

    Filmtitel oder unterhaltsamer Roman?

    Nein...weit gefehlt es sind die FCS Trainer...^^

    Im Bezug auf LK gebe ich dir Recht, aber der Buchhalter bei UK ist mir zu konservativ.

    Er wird bestimmt nochmal was ausprobieren. Ich kann mir nicht vorstellen das er so unflexibel ist. Er wird uns noch überraschen.

    Das war eine unnötige Niederlage, zudem auch noch Pech das der Schiedsrichter einen Handelfmeter verweigert.

    Abschlusspech noch dazu, fertig ist die Niederlage. Das ist natürlich für uns Fans mies aber es ist halt so, so ein Spiel hast du mal während einer Saison, das gibts überall.

    Wir haben gut mitgespielt, wir müssen uns für das Spiel nicht schämen.

    Duisburg muss jetzt gewonnen werden wenn du oben dabeibleiben willst.

    Das sollten wir normal schaffen.

    Stoppelkamp gilt es wohl zu stoppen.

    Nachdem der MSV mit einem Sieg gestartet ist und dringend Punkte im Abstiegskampf braucht, wird das ein hartes Brett zu bohren. Auch Neuverpflichtung Yeboah ist für die Liga noch eine Wundertüte, mal sehen wie es bei ihm läuft wenn er länger dabei ist.

    Wird aber bei konzentrierter Leistung zu machen sein.

    Duisburg sammelt somit ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf.

    Trotz des Sieges ist man immer noch auf den Abstiegsrängen.

    Duisburg wird weiter punkten müssen und das zuverlässig.

    Mit den Neuverplichtungen schwer auszurechnen, mal sehen wie sie sich die nächsten Spiele schlagen.

    Sehr guter Umgang miteinander das ist nicht selbstverständlich, die Mannschaft funktioniert dann wirklich gut. Und wenn Müller als sein Konkurrent auf dieser Position in der Lage ist ihn aufzubauen, sollten wir Fans dreimal in der Lage sein Nick's letzte Auftritte zu vergessen und ihn aufzubauen damit er den Sprung hier schafft.

    Zwayer nimmt sich eine Ausszeit nach den Bellingham Aussagen.

    Fragwürdig ist natürlich an dieser Sache ob Zwayer nach den Verstrickungen in den Hoyzer Skandal weiter als DFB SR hätte tätig sein dürfen. Das an der Personalie was hängen bleibt nachdem er nachweislich mit Hoyzer über Verschiebungen gesprochen hat, war klar.

    Dazu noch Manuel Gräfe, der im Hintergrund aus der Schiedsrichterrente gegen die Altersbeschränkungen beim DFB Gerichtlich vorgeht.

    Viel Arbeit im Schiedrichterwesen, Fröhlich als Oberschiedsrichter des DFB hat viel zu regeln.

    Schweizer war zuletzt bei uns,Stephan Andrist.....glaube ich.

    Leider war er von Verletzungen gebeutelt und war nicht in der Lage sein ganzes Können hier zeigen zu können.

    Aber in der Sache stimmt das, auch Schweitzerische Spieler zählen in dieses Schema.

    Wolsburg mit schlechtem Start, da wirds so langsam eng.

    Frage ist nur ob Kohfeld allein gehen muss oder ob Schmadtke diesmal mitgeht.

    Steht ja öfter in der Kritik mal sehen wie lange die Entscheider in Wolfsburg ihm noch zukucken.Glasner hat dort gut gepasst, aber wenn er weg wollte...na ja.