Beiträge von Camel

    Natürlich kann man das in gewisser Hinsicht. An die Männer werden Anforderungen gestellt. Desto besser diese spezifischen Anforderungen erfüllt werden, desto höher die Ligenplatzierung.


    An die Frauen werden ebenfalls Anforderungen gestellt. Die Frauen eurer Mannschaft erfüllen diese überdurchschnittlich gut, weshalb sie sich einen Platz in der 1. Liga erkämpft haben.


    Das die Anforderungen hierbei unterschiedlich sind, dass stört gar nicht, weil diese Anforderungen ja jede Mannschaft zu erfüllen hat. Die Herren tun das im Rahmen ihrer Konkurrenz eher mittelmäßig, die Damen gut.


    Das hab ich aber schon geschrieben ... es langweilgt langsam ...

    s-p-j:


    muss man auch nicht.


    Man darf allerdings auch nicht, wenn ein Verrein finanzielle Engpässe hat, als einzige Lösungsmöglichkeit anbieten, dass man die Frauenabteilung schließt. Gerade als Verrein enstehn hier gewisse Pflichten.


    Es gibt doch so viele Gründe, von schlechter Verreinsführung, bishin zu unnötig hohe Ausgaben. Natürlich darf man hier auch die Investition im Frauenfußball kritisch hinterfrage.Nur darf man doch bitteschön nicht der Illusion erliegen, dass dies der einzige Grund wäre.

    welch geballte Kompetenz sich hier vereint. Natürlich dürfen da zwei Herren, den ihr peinlicher Auftritt von gestern eigendlich bleibend in Erinnerung behalten sollte, nicht fehlen.


    Ich glaube nicht, dass eine erneute Zurechtweisung bei euch zwei auch nur im Ansatz früchte tragen würde. Manch Menschen belässt man einfach wie sie sind - egal wie bedauernswert der aktuelle Zustand auch sein mag.


    ... bei der Niederlage würde mir natürlich auch der Angstschweiss auf der Stirn stehn, wenn mich das ganze intressieren würde. Nur allgemeinhin intressiert mich der Fußball der 3. Liga nicht - ich halte ihn nicht einfach nur für mittelmäßig, sondern schlicht für Breitensport.


    Da schau ich mir doch lieber die 1. Liga der Frauen an, dort leisten die Damen, gemessen an ihrem Geschlecht wenigstens etwas und gehören zu den besten Verreinen Deutschlands.


    ... die Herren sind da eher ... naja ... drittklassig ;)

    Dome:


    ich bin sicher, dass dir gewisse Unterschiede zwischen den Geschlechtern schon aufgefallen sein sollte. Man hörte erst neulich davon, dass Frauen bei Ausdauersportarten andere Zeiten als die Herren erzielte ...


    Woran liegt das nur ?


    Man weiss es nicht ... aber ich bin sicher, dass ich diesbezüglich von dir auch keine zufriedenstellende Antwort erhalten werde.


    Trainerfuchs:


    Das Thema hatten wir doch schon. Ich erwarte von euch zwei eigendlich schon, dass ihr im Laufe des Abends gewisse Fortschritte macht.


    Du hast schon wieder gesagt, dass der Frauenfußball unrentabel wäre, obwohl dir jetzt in ca. 5 Beiträgen nicht gelungen ist dies zu begründen. An einer hohen Investitionssumme ist nichts auszusetzten, weil wir vorerst nicht beurteilen können ob sich dieses langfristig lohnt. Dies bleibt ja normal den BWLer vorbehalten, doch gerade im Bezug auf die stattfindende WM sollte man wohl eher zur Glaskugel greifen - was allgemeinhin exaktere Ergebnisse zu Tage fördert.

    Zu Dome:


    Nein. Du hast die These in den Raum geworfen, dass Frauenfußball nicht attraktiv und nicht wirtschaftlich wäre und das die Investitionssumme bei den Männern besser aufgehoben wäre.


    Du wolltest also deine persönliche Meinung mit Fachwissen übertünchen, obwohl du (wie man jetzt weiss) dir gar kein Urteil erlauben kannst, weil dir die Kompetenz fehlt. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird das als unlauterer Charakter bezeichnet.


    Zu Trainerfuchs:


    Das sind alte Zahlen, ohne Quellenangaben. Was will ich damit ?


    Davon abgesehn verzeih mir, wenn mich deine Milchmädchenrechnung nicht überzeugt.


    Wir halten bis jetzt fest:


    Ihr zwei habt nichts zu bieten. Ich würde mich dann zukünftig freuen, wenn ihr Meinungsäußerungen dieser Art dementsprechend kennzeichnet, so das für jeden ersichtlich wird, dass sich zwei unwissende Fossilien zum Fußball äußern.


    Danke.

    ... alles Schall und Rauch.


    Das Investitionsvolumen ermöglicht keine konkrete Aussage. Desweiteren hätte ich gern im Folgenden eine Quellenangabe. Herzlichen Dank.


    Zu Dome:


    Meine persönliche Meinung resultiert aus eurem Verhalten, welches darin besteht in schlechtester stammtischmanier Parolen durch die Foren zu brüllen. Gerade deshalb habe ich mich auch zu Wort gemeldet.

    Das ist keine Beleidigung ;)


    Davon abgesehn, scheint es mir hier völlig neu zu sein, dass man als Mitglied hier seine Aussagen begründet. Ich habe mir da die Freiheit herrausgenommen, es euch gleich zu tun.


    Es freut mich, dass ihr zwei euch nun offenbart:


    Es liegt also nicht an der fehlenden Attraktivität, sondern euer Herz schlägt nunmal für die Herren.


    Warum gaukelt ihr also erst (ohne Zahlen vorzulegen) eine fehlende Wirtschaftlichkeit vor, wenn es einfach euren persönlichen Vorlieben entspricht, dass die Herren primär Gelder erhalten ?


    Oder anders ausgedrückt:


    Ihr zwei widert mich einfach nur an.

    du beurteilst also Leistungen allein anhand des Zuschauerzuspruchs ?


    Das heißt, dass du ein Menschen, der bei Supertalent auftritt und dort eine mitleiderregende Show abliefert, als förderungswürdiger hälst, als die Ausnahmetalente in ihren jeweiligen Gebieten ?


    Anders ausgedrückt:


    Nur weil eine Leistung von vielen nicht anerkannt oder erkannt wird, bedeutet dies nicht, dass sie nicht exestiert.

    Hoffentlich ist der Spuk bald vorbei...es fehlt dem Verein an Geld für den dringend benötigten Stürmer für die 3.Liga Mannschaft und hier werden 6-stellige Summen ausgegeben,um in der Frauenbundesliga mitzuspielen.Irgendwie totaler Kappes.


    Das hat nix mit meiner Abneigung gegen Damen-Fußball zu tun,es ist ganz einfach logisch,die Prioritäten bei der ersten Herren-mannschaft anzusiedeln,erst Recht in einer wegweisenden Saison wie dieser.

    eine wegweisende Saision bestreitet derzeit auch die Frauenabteilung. Das sollte dir auch ein klar sein, da dieses hier gerade geäußert wurde. Desweiteren sollte dir, sofern dir die Struktur im Fußball bekannt sind, klar sein, dass die 3 Liga der Herren sportlich niedriger anzusetzten ist, wie die 1. Liga der Frauen.


    Mir ist demnach schleierhaft, wie man sich in einen Beitrag selbst derart bloß stellen kann.


    Ich würde mich demnach freuen, wenn du deine Aussage also dementsprechend korrigierst.