Beiträge von rainer buch

    Mail an den Gartenbauer:


    Sehr geehrte Damen und Herren,




    die Ausweichspielstätte in Frankfurt (PSD Arena) bietet bei der aktuellen Wetterlage - man hat es deutlich gesehen - nicht die Voraussetzung, zwei Fußballspiele unter regulären Bedingungen an einem Wochenende auszutragen. Vielmehr hat es gezeigt, dass die Gesundheit der Spieler - durch den faktisch unbespielbaren Zustand des Rasens in Frankfurt - akut gefährdet ist.


    Es wäre im Sinne aller (Fans, Verein, Steuerzahler usw.), dass sich Ihre Firma mit der Stadt Saarbrücken einigt. Ein langer Rechtsstreit hilft hier niemandem und die endgültige Fertigstellung des Stadions wird viel mehr Zeit in Anspruch nehmen. Abgesehen davon wird in den Wintermonaten eine funktionsfähige Rasenheizung benötigt, um einen normalen Spielbetrieb zu gewährleisten.



    Wir bitten Sie im Interesse aller, einigen Sie sich mit der Stadt Saarbrücken bis zum nächsten Heimspiel gegen den MSV Duisburg am 08.Februar 2021, sodass die Möglichkeit geschaffen wird, das Heimspiel im Ludwigsparkstadion auszutragen.



    Wir fordern ein zielorientiertes Handeln im Sinne des 1.FC Saarbrücken, der Fans und des Steuerzahlers

    "Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

    nach dem Spiel am 24.01.2021 in Frankfurt ist unsere Geduld in Bezug des Stadions und der offensichtlichen Baumängel am Ende!


    Die Ausweichspielstätte in Frankfurt (PSD Arena), man hat es deutlich gesehen, bietet bei der aktuellen Wetterlage nicht die Voraussetzung,

    zwei Fußballspiele unter regulären Bedingungen an einem Wochenende auszutragen.

    Vielmehr hat es gezeigt, dass die Gesundheit der Spieler durch den faktisch unbespielbaren Zustand des Rasens in Frankfurt akut gefährdet ist.

    ---

    Im Ludwigspark hat sich einmal mehr gezeigt, dass verursacht durch eklatante Baufehler die Zukunft und die Heimat des 1. FC Saarbrücken auf dem Spiel stehen.

    Wir fordern, dass bis zum nächsten Heimspiel gegen den MSV Duisburg am 08.Februar 2021 die Möglichkeit geschaffen wird, das Heimspiel im Ludwigsparkstadion austragen

    zu können.

    Auch wäre es im Sinne aller (Fans, Verein, Steuerzahler usw.), dass sich die Stadt mit den beteiligten Bauunternehmern einigt. Ein langer Rechtsstreit hilft hier niemandem und das

    Stadion wird bis zur endgültigen Fertigstellung viel mehr Zeit in Anspruch nehmen. Abgesehen davon wird in den Wintermonaten eine funktionsfähige Rasenheizung benötigt, um einen normalen Spielbetrieb zu gewährleisten.

    Interessant wäre es auch zu erfahren, wann das Stadion voll nutzbar ist und alle Bedingungen an die Auflagen der 3. Bundesliga erfüllt sind.

    Lange genug wurden wir Fans hingehalten.


    Wir fordern ein zielorientiertes Handeln im Sinne des 1.FC Saarbrücken, der Fans und des Steuerzahlers.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Rainer Buch


    Da es in der aktuellen Situation die einzige Möglichkeit ist den Druck auf die Stadt hoch zu halten, sollte jeder der sich mit dem Text identifizieren kann, den Text als E-Mail an den OB weiterleiten.

    Die Schuldzuweisung für den Rasen gestern geht ganz allein an die Stadt Saarbrücken !



    Man hat am Anfang der Saison gesagt das wir im Park spielen können. Die Problem mit dem Rasen sind nicht neu und man kann einfach erwarten, wenn man Miete


    verlangt das der Rasen in einem guten Zustand ist.



    Ob man die Verletzung bei Zelle auf den Rasen schieben kann ist die eine Sache.



    Aber die Verlezung von Müller geht ganz klar zu lasten des Rasen. Er hat so schon kein Stand und wir dann gefoult und findet auf den Geläuf kein halt.



    Wir können von Glück sagen, das es nicht noch mehr Verletzungen gegeben hat.



    Die Stadt hat jetzt 14 Tage sein, den Rasen im Park bespielbar herzustellen. Frankfurt ist keine Alternative solange das Wetter so bleibt.

    Die Schuldzuweisung für den Rasen gestern geht ganz allein an die Stadt Saarbrücken !



    Man hat am Anfang der Saison gesagt das wir im Park spielen können. Die Problem mit dem Rasen sind nicht neu und man kann einfach erwarten, wenn man Miete


    verlangt das der Rasen in einem guten Zustand ist.



    Ob man die Verletzung bei Zelle auf den Rasen schieben kann ist die eine Sache.



    Aber die Verlezung von Müller geht ganz klar zu lasten des Rasen. Er hat so schon kein Stand und wir dann gefoult und findet auf den Geläuf kein halt.



    Wir können von Glück sagen, das es nicht noch mehr Verletzungen gegeben hat.



    Die Stadt hat jetzt 14 Tage sein, den Rasen im Park bespielbar herzustellen. Frankfurt ist keine Alternative solange das Wetter so bleibt.

    Dankschreiben von Herzenssache eV:


    Sehr geehrter Herr Buch,


    im Namen vom gesamten Herzenssache-Team ein großes DANKESCHÖN allen Spenderinnen und Spendern für das tolle Engagement für unsere Kinderhilfsaktion! 1.144,45€ ist eine klasse Summe, jeder Euro geht Projekten im Saarland, in Rheinland-Pfalz u. in Baden-Württemberg zugute.


    Wir sind gespannt, welche Summe wir noch von der "anonymen Spende" erhalten; bis dahin nochmals Ihnen und allen die diese Summe mitgewirkt haben vielen Dank! Bitte bleiben Sie gesund, weiter viel Erfolg für den 1. FCS und allen eine schöne Advents- u. Weihnachtszeit.


    Mit freundlichen Grüßen

    Matthias Müller



    Matthias Müller

    Herzenssache e.V.

    Sekretariats-Assistenz

    Heute wurde der Gewinner des zweiten Trikots durch Minos Gouras gezogen.

    Gewonnen hat: Tobias Wittstadt - Herzlichen Glückwunsch!

    Da wir nur die Überweisung haben, bitten wir den Gewinner, das er sich per E-Mail rainer.buch@fcs-fans.de

    bei uns meldet, damit wir die Übergabe besprechen können.

    Wir bedanken und bei allen Spendern und werden in den nächsten Tagen die Summer von 2.288,91 € überweisen !

    https://www.facebook.com/Fans-helfen-Ki ... 5451478563

    Ich möchte mich, auch im Namen von Mario Müller & Minus Gouras, bei allen Spendern ganz herzlich bedanken. Ich bin überwältigt von der aktuellen Spenden Summe:


    1.704,85 € + 201 € für das Trikot = 1.905,85 €


    Der Gewinner des 2. Trikots wird entweder am Sonntag nach dem Spiel gegen Bayern 2 von einem der Spieler gezogen oder in der Halbzeitpause.