Beiträge von LIVEPIXEL

    Sollte der Weiterbau wie von Sulzbachtal aus dem Ludwigspark.de Forum übernommen vom LuPa in die Richtung gehen fallen bei gleicher Höhe der Tribünen 4180 Sitzplätze weg und eine Reihe Logen kämen dazu um auf die höhe der Haupttribüne zu kommen? Macht das Sinn für eine reihe Logen 4180 Sitzplätze weg zu baggern :/  

    Quelle SZ. Die Vergleichsvereinbarung war 2020 in den Fokus von Ermittlungen gerückt. Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken ließ Geschäftsräume der GIU im November 2020 durchsuchen und ging dem Verdacht der Untreue gegen unbekannte Verantwortliche der GIU nach. Nach Informationen der SZ wollte die Staatsanwaltschaft prüfen, ob bereits verjährte Forderungen Welkers zum Nachteil des Steuerzahlers in den Vergleich einbezogen worden sein könnten.

    Saarbrücken 1,8 Millionen Euro hat der inzwischen beurlaubte Chef der GIU, Martin Welker, von ebendiesem städtischen Unternehmen, für einen außergerichtlichen Vergleich erhalten. Zwischenzeitlich ermittelte die Staatsanwaltschaft wegen der Vergleichsvereinbarung. Die Details.

    Ein sehr mildes Meinungsbild zu einem Menschen bei dem ein teil seines Lebensinhalts Beleidigen, Hetze und diskriminieren ist. Das war gestern der zweite Ausraster von Mpa87 zu dem verhalten des Präsidenten vom 1 FCS unseres Präsidenten!. Wie kann es sein das so ein Typ Mensch über einen Altern Mann der wahrscheinlich gesundheitlich belastet ist in solch einer Art und Weise im FCS Forum herziehen darf. Schaut man sich den Wortlaut an bleibt keinem klar denkenden Foristen verborgen, so schreibt ein Hasserfüllter Mensch der ohne Empathie einen Alten Mann der zZ nicht in bestem gesundheitlichem zustand ist nieder machen möchte.

    Ist nichts schneller gemacht wie einen bereits vorhandenen Kosten Apparat aufzublasen. Sollten wir uns für 1-2 Scouts und einen Video Analysten entscheiden schlagen gleich 300 000 Euro oder mehr an Jahreskosten ins Budget. Das sind wichtige Mitarbeiter wenn ein Verein diese im System hat, doch bei den kosten laufen solche Arbeitsplätze meistens unter dem Radar.