Beiträge von blue&black loyalty

    Ich wäre auch besser auf die Geschäftsstelle gegangen, System meinte erst Mitgliedsnummer wäre bereits verwendet, dann nach Eingabe des alten DK-Code, zu viele Plätze im Warenkorb... Irgendwann ging es. Eine eMail habe ich aber gar nicht bekommen, wenn man FB Glauben schenken darf dafür aber einige Gästefans aus der letzten Saison, die bei uns mal Gästeblock Tickets bestellt haben. Es ist nicht alles schlecht, aber es gibt sicher noch ein wenig Optimierungspotenzial. Irgendwie wirkt es, als hätte das ganze Ticketing jetzt überhastet in drei Tagen auf die Beine gestellt werden müssen.

    morgen gehts los, animiert jeden von euren bekannten eine dauerkarte zu kaufen. wenn man fan ist, sollte diese karte einfach zur grundausrüstung gehören. im alten park hatten wir immer nur wenige DK Inhaber weil man sie schlicht nie gebraucht hat. im neuen stadion wird sie hoffentlich bald zwingend erforderlich in einigen bereichen

    Stimmt. Siehe Essen, erste Saison Liga 3 und die verkauften Dauerkarten sind bereits das Argument die Ecken des Stadions zu schließen.

    unterm Strich profitiert der Saarfußball wenn wir wirklich irgendwann 3 Profivereine im Bundesland haben.
    Lange genug gabs keinen einzigen

    Der "Saarfußball" ist aber sowas wie die "ganze Region", die nach dem lauterer Aufstieg gelechzt hat. Kann damit irgendwie wenig anfangen.

    Klar schöne Derbys und der generell Fußballinteressierte kann auch mal hier und dort in der Region ein Spiel schauen gehen. Aber profitieren davon auch die einzelnen Clubs?

    Was hat z.B. der FCS konkret davon, wenn weitere Vereine in der Region in der selben oder in höheren Ligen spielen? Bzw. schadet es nicht eher? Nicht, dass ich das nicht jedem gönne, der sich sportlich hierfür qualifiziert.


    Sorry, hier soll es aber um Fabian Eisele gehen, toller mannschaftsdienlicher Spieler. In der Regio ist er definitiv eine Waffe. Habe da schon eine böse Ahnung, wer uns im Viertel- oder Halbfinale des Saarlandpokals aus dem Turnier nimmt...

    Um Gottes Willen, wer soll den Zielgruppe für diesen neuen Jogginganzug sein?

    Diese dezente "ersterfcs" Linie zuletzt fand ich ja echt ok.

    Man hat doch einen Ausstatter mit Designvorlagen, wurde die Zusammenarbeit mit Adidas beendet? Es findet sich außer dem Trikot kein Adidas Fanartikel mehr im Shop??

    Ein Sieg zum Abschluss und für die Stimmung wäre schon schön. Es geht um nichts mehr, also können alle befreit aufspielen.

    Das galt ja auch bereits schon vorher und trotzdem dieser Krampf. Jegliche Spielfreude ist vollständig flöten. Es wirkt als müsste die Truppe entweder derzeit sehr viel investieren um halbwegs Drittligafußball spielen zu können oder der Stecker ist einfach gezogen. Was man gestern alles weg verteidigen musste, die ganzen Standards, das Nachrennen, wenn der Spielaufbau wieder im Konter resultiert ist. Das kostet ja mehr Kraft, als wenn man selbst mal den Gegner 20 Minuten festnagelt. Aber ist nun halt so.


    Hoffe trotzdem natürlich auf einen Dreier zum Abschluss.

    Remis war gerecht, da man ohne Not gegen alles andere als starke Zwickauer viel, viel zu fehlerhaft und ängstlich gespielt hat. Waren es 13 oder mehr Ecken für Zwickau auswärts, phasenweise kamen wir gar nicht mehr richtig raus. Offensiv war das quantitativ einfach zu wenig, wenn du nicht den Lauf hast und jede Chance wegmachst. Wenn wir es dann mal versucht haben, sah es ja gut aus und sorgte für bessere Entlastung als das Hintenrum. Naja, Applaus und aus.


    Der Trainer hat es auf den Punkt gebracht, das Spiel was ein Spiegelbild der Saison, nicht richtig schlecht aber auch nicht richtig gut.

    JGS ist ein solider Drittligaspieler, der wie Jänicke immer eine gewisse Grundleistung abrufen kann. Zweite Liga halt ich für zu ambitioniert, wird da wohl auf Einsatzzeit kommen wie Deville. Wenn er meint und die Ablöse stimmt... Schade ist nur, dass er einer der aktuell ganz wenigen ist, die offensiv zumindest ein bißchen was Verrücktes machen.

    Wie Batz es sagt, den Arxxx zusammenreißen und die zwei restlichen Spiele annehnen. Das sind nun Mittelfeldmannschaften und zumindest könnte man ein versöhnliches Zeichen an die treuen Fans senden, die nicht nur überzogenen Druck machen, sondern nebenbei die letzten Wochen auch ganz schön einstecken mussten und Opfer gebracht haben. Wenn dies nun Trainer und dem Kaderstamm nicht gelingt, wie will man unbelastet in die neue Saison starten. Nix auslaufen lassen, Wochen der Wahrheit.

    Man sollte auch keine Ziele mehr ausrufen. Geht eh schief.

    Trainer und Mannschaft sprechen nicht dieselbe Sprache, dass muss jedem klar sein.

    Vorallem auch seitens des Sportdirektors. Handeln, Anspruch und Wirklichkeit klafften doch immer weiter auseinander. Ich denke hier lag zur Winterpause eine völlige Fehleinschätzung der Lage vor. Der Erfolg bis dahin war ein fragiles Konstrukt, getragen auch von viel Emotionalität. Das personelle Aufräumen kann man machen, aber nicht wenn nachgelegt wird mit wenigen teilweise erst deutlich später spielbereiten Potentialspielern. Dann kamen noch die Verletzungen im Stammkader, mentale Ausfälle wie Gouras... Luginger dachte einfach die Qualität reicht dicke aus, dass die Saison gar nicht mehr abdriften kann. Und zum Glück hatte man ja auch bereits genügend Punkte, dass das Thema Abstieg nicht mehr aufkam. Aber jedes andere gesteckte Ziel war so nicht mehr zu erreichen.

    Man sollte es jetzt in der Tat lassen nochmals peinliche Ziele für die beiden restlichen Ziele auszugeben.

    Mir fehlt leider echt die Idee, wie man nach zwei nicht unverdienten Niederlagen gegen Abstiegskandidaten ein Spiel gegen aggressiv pressende Zwickauer erfolgreich bestreiten will. Verlieren verboten, wenn man nicht den letzten Hauch Spirit aus dem Lupa fegen möchte, der im Herbst noch erwartungsfroh versprüht wurde. Es geht schon länger nicht mehr um etwas Zählbares in dieser Saison, sondern nun darum nicht mit einer Hypothek in die neue Saison zu starten.

    Ordentlich Schaum vor dem Maul vor der MV, den Pressevertretern wird wohl etwas geboten werden.

    Im Herbst 20 oder 21 wäre die Sitzung jedenfalls unter deutlich harmonischeren Vorzeichen abgelaufen. Das ist natürlich wie man es sehen möchte dumm gelaufen. Mit dem Pokalerfolg als happy opener brauchst du jetzt auch keinen mehr zu kommen.