Beiträge von Drunken Master

    Wenn tatsächlich die insbesondere die Älteren aufn Betze fahren, die ihre Meinung nicht mehr ändern, solls mir egal sein. Dann muss der FCS halt die Jungen für sich gewinnen. In Anbetracht des demografischen Wandels werden wir mit denen das Stadion zwar weiterhin nicht voll bekommen, aber Lautern dann auch bald nicht mehr. Denen sterben nämlich dann folgerichtig irgendwann die Leute weg ;)

    U. Özbek das Juwel vom Bospurus.
    hoffe er bleibt noch eine weile beim FC.


    Bosporus? Ist das ein mir unbekannter Stadtteil von Castrop-Rauxel?



    Sag das bloß nicht zu laut. :D


    Aber er macht dadurch schon auf sich aufmerksam, dennoch muss er noch viel lernen.


    Könnte man sich leider tatsächlich in 1-2 Jahren vorstellen. Als Ersatz für Gündogan...

    Britz kann man hier allerdings keinen Vorwurf machen. Unprofessionell und stillos wird in dieser Thematik doch lediglch seitens der FCS-Verantwortlichen, die immer wieder mit ungelegten Eiern an die Öffentlichkeit gehen, agiert.

    Diese Handlungsweiße kennen wir doch :rolleyes: Wenn ich schon lese, dass 7 Punkte aus 7 Spielen für die Sandhauser Ansprüche zu wenig sind^^ Was wollen die den? Nur weil sie sich mit namentlichen Bundesligaalt(stars)/profis verpflichtet haben und jetzt 2 Jahre 3. Liga zu verzeichnen haben ist man noch lange kein Aufstiegsfavourit. Wobei es so was wie einen Favourit gar nicht geben dürfte, da jedes Team unberechenbar ist.


    Naja, wer Zinnow, Ischdonat, Löning, Pischorn, Benschneider und Danneberg verpflichtet, wird sich wohl mehr davon versprechen als das, was bisher erreicht wurde. Zumal einige von den Jungs in ihren alten Vereien nicht die schlechtesten Rollen gespielt haben, insofern werden die schon nicht für lau kicken. Imho nichts desto trotz purer Aktionismus. Anspruch und Wirklichkeit klaffen hier nicht nur in Bezug auf den derzeitigen Tabellenplatz auseinander ;)


    Stiffler hat in Bezug auf Metzelder schon recht, das könnte auch Khedira passieren. Wollen wir für unser Nationalteam nicht hoffen, das es ihm genau so ergeht. Es wird bei Real nicht einfach. Aber die Ablöse ist mit 13 Millionen, gemessen an anderen Spielern schon witzig. Wenn man bedenkt, dass oft für Spieler, deren Nachname mit "-ic" endet oder die Diarra oder Touré heißen gleich mal 10 Mille locker gemacht werden obwohl die meist keiner kennt kann da was nicht stimmen.


    Natürlich könnte Khedira bei Real auch ratz-fatz auf dem Abstellgleis enden. Aber wer kann das nicht? Ist auch einem van der Vaart oder Robben passiert. Ernsthaft: Der Profifussballer, der ein Real-Angebot bekommt und es dort nicht versuchen will, kann sich auch gleich mit 25 zur Ruhe setzen. Da haste i. d. R. schon so viele Peseten gehortet, dass du im restlichen Leben nix mehr musst.
    Zu den Ablösesummen: M. Diarra beispielsweise war in Lyon schon ne ziemliche Hausnummer - und OL ist auf die Transfereinnahmen nun auch nicht all zu doll angewiesen. Ist doch klar, dass für so einen Spieler die Transfergebühr höher ausfällt als bei einem 23-jährigen, der gerade mal 12 Länderspiele absolviert und nur noch ein Jahr Vertrag hat. Bei solchen Werten sollte man auch nicht vom Bekanntheitsgrad innerhalb Deutschlands ausgehen, sondern von dem des jeweiligen "Heimatlandes". Einem Spanier wäre es zunächst mit Sicherheit auch schwer vermittelbar, für Dzeko 40 Millionen auf den Tisch zu legen.
    Schlusswort: Nicht alle "-ics" spielen bei Cottbus und 10 Mille sind nicht mehr als 10.000! ;)


    Van der Vaart, Kaka und Ronaldo spielen doch auf völlig anderen Positionen. Alonso, die beiden Diarras und Gago dürften sich wohl mit Sami um eine Position streiten. Und Hummels wäre in der N11 natürlich auch keine Alternative, schliesslich gehört der gute (!) Mann in die Innenverteidigung, wo ich persönlich für Jogi grösseren Handlungsbedarf als im defensiven Mittelfeld sehe.


    Nichts desto trotz hat Khedira bei Real in den nächsten Jahren einen langen und vermutlich steinigen Weg in die Stammformation vor sich.

    Schuster und Klopp wären für mich als Nationaltrainer ziemlich untragbar. Und bei der derzeitigen Arbeit, die bei der N11 geleistet wird, liegt eine interne Lösung nahe. Daher würde ich bei einem (von mir persönlich in den nächsten 4 Jahren für unwahrscheinlich gehaltenem) Abgang von Löw auf Flick oder Sammer tippen. Kommt halt auf die Entwicklung in den nächsten zwei Jahren an...

    Geil:

    Zitat von FCS HP

    Der 1. FC Saarbrücken konnte auch sein fünftes Vorbereitungsspiel ohne Gegentor beenden, ...


    Gegen Auxerre wurde ja bekanntlich 2-0 gewonnen! ;)


    Die Qualität der Texte dürfte sich so langsam an Drittliganiveau herantasten. Hoffentlich...

    Ui, da bin ich mal gespannt, was aus dem Bengel wird: Zwar mit 17 eigentlich noch sehr jung, spricht die vereinbarte Vertragslaufzeit doch dafür, dass die Verantwortlichen ihn als Soforthilfe betrachten können. Heieiei...

    Pisano war sehr aktiv. Er hatte einige Chancen nur im Abschluss fehlte vllt. etwas das Glück.


    Dieser Ufuk Özbek, der zum Einsatz kam, wäre glaub ich nicht schlecht. Der ist erst 17 Jahre, hat schon U17 Weltmeisterschaft gespielt (5 Spiele, ein Tor) und kommt vom FC-Schalke.
    Die Frage ist nur, ob der zu infarzieren ist denk ich mal.


    Warum willst Du nen 17-jährigen zum absterben bringen? Da hätte doch weder der FC, noch der Spieler was davon... ;)

    Im kicker von heute werden die drei Drittligaaufsteiger kurz vorgestellt. Bezüglich des FCS wird noch mal auf die letzten zwei Jahre unter Ferner zurückgeblickt, sowie die Umstände seines Postenwechsels erörtert. Zum Abschluss kommt Luginger kurz zu Wort, der auf Transferabschlüsse innerhalb von ein bis zwei Wochen hofft.

    Wie kommt man überhaupt auf die Idee, infrage zu stellen, ob man Lotte-Fan sein kann?
    Es ist ja wohl nicht von der Grösse der Stadt oder des Vereins bzw. dessen sportlichen Erfolg abhängig zu machen, für welchen Verein das Herz schägt!? Ich denke, da wird man eher hineingeboren und ganz ehrlich: Der Verein sucht sich den Menschen aus, nicht der Mensch den Verein. Ihr geht ja auch zum Glück nicht zum F(u)CK, nur weils da mal nen Meistertitel abzugreifen gab...

    Mhm, bin gerade erst wieder aus meinem Parralelunivesum zurückgereist und hab die ganze Trier-Nummer nicht mitbekommen. Trotzdem will ich mal eben nen kleinen Kommentar dazu abgeben:


    Wär natürlich auch assig für die Team Green und die restlichen "Sicherheitsspielverleger", wenn nun nicht wenigstens n paar Festnahmen erfolgen. Nach dem Motto "Ham wir euch ja vorher gesagt, dass die gefährlich sind. Und nun stellt euch mal vor, so ein Spiel ist am Wochenende oder erst um 19.30! Bürgerkrieg!"
    So kann man schliesslich eine grössere Lobby dafür schaffen, Derbys zu fanfeindlichen Anstosszeiten zu veranstalten. Ich bin mir sicher, da wären so oder so Leute eingefahren - und die Pyroaktion war n willkommener Anlass.


    Nebenbei sei auch noch bemerkt, dass ich nicht davon ausgehe, dass "diese Chaoten" ihre Pyroshows veranstalten weil es "cool, da verboten ist" bzw. um ihrem Verein zu schaden. Vielmehr dürfte es darum gehen, durch fortwährenden den Einsatz von Pyrotechnik selbigen wieder salonfähig zu machen - eben, weil er seit Jahrzehnten zum Fussball dazugehört. Anstatt repressiv zu reagieren, ist es seitens der Verbände an der Zeit, hierfür eine geeignete Plattform zu schaffen. Schliesslich wird ja argumentiert, es handele sich um gefährliche Feuerwerkskörper, die dort unkontrolliert in einer Menschenmenge gezündet würden. Mag sein, aber dann muss ich eben dafür sorgen, dass das kontrolliert passiert, wenn ich es schon nicht aus der Welt geschafft bekomme.


    Btw, hätte das auch gerne im Trier-Thread untergebracht, alleine fehlte mir die Möglichkeit ;)

    Es gibt in jedem Beruf Leute die sich manchmal oder häufig daneben benehmen und die ganze Truppe in Verruf bringen. Die Polizei ist da keine Ausnahme. Die Frage muss aber auch lauten wie mit diesen schwarzen Schafen umgegangen wird und da seh ich grade bei der Polizei großen Nachholbedarf. Gegen Polizisten die sinnlos zuschlagen muss etwas getan werden, doch die Realität (wie man in den diversen hier aufgelisteten Artikeln lesen kann) sieht wohl anders aus. Niemand wird gewzungen Polizist zu werden und wenn man den Kontakt mit Straftätern nicht erträgt ist man einfach im falschen Beruf.


    Richtig. Eben gerade bei der Schutzfunktion, welche die Polizei inne hat, ist es doch völlig absurd, sich da nur zum prügeln einstellen zu lassen?! Naja, sogar solche Schwachköpfe kann man sich noch ausmalen. Aber da erwarte ich eben ein solches Auswahlverfahren - meinetwegen auch mit strangen Persönlichkeitstests, wenn sie denn funktionieren - das diese Spacken vernünftig raussiebt. Als Polizist sollte man sich ohnehin "berufen" fühlen, denn Reichtum und Ruhm kannste Dir eh abschminken - und Spass sowieso!

    Naja, wird schon knapp. Für WET-Fahrer dürfte am ehesten diese Verbindung interessant sein. Ob das realisierbar ist, d. h. wie weit die Wege in MS sind - keine Ahnung. In Köln könnts auch eng werden, wenn der Zug aus Essen verspätet sein sollte.


    Münster(Westf)Hbf Sa, 20.02.10 ab 16:37 14 RE 10226
    Essen Hbf Sa, 20.02.10 an 17:43 1


    Essen Hbf Sa, 20.02.10 ab 18:08 2
    Köln Hbf Sa, 20.02.10 an 19:12 9


    Köln Hbf Sa, 20.02.10 ab 19:21 8 B-C RE 12089
    Trier Hbf Sa, 20.02.10 an 22:11 11 Nord


    Trier Hbf Sa, 20.02.10 ab 23:01 13 Süd RE 23018
    Saarbrücken Hbf So, 21.02.10 an 00:17 5


    Ne Stunde später gehts mit 4x umsteigen nur noch bis Merzig.