Beiträge von blauschwarz1958

    Seit der Niederlage heute ist die Restsaison für den 1.FCS eigentlich gelaufen. Jetzt sollte schnellstmöglich ein neuer Trainer verpflichtet werden und Luginger nach den Ostertagen bis Saisonende übernehmen. So kann auch er bei der täglichen Arbeit mit der Truppe deutlicher sehen, wer den Verein verlassen kann.

    Von welchen sogenannten Topspielern wird hier gesprochen.

    Sverko- wie oft konnte er diese Saison überhaupt antreten und dann hat er

    noch schwache Spiele abgeliefert.

    Uaferro-unbeständig

    Perdedaj- 3. Liga zu hoch

    Golley- Talent zwar vorhanden, hat bis heute nichts auf den Platz gebracht

    Froese - talentiert, aber bei uns nie angekommen

    Vunguidica- 3. Liga viel zu hoch

    Deville- voll hinter den Erwartungen geblieben

    Thoelke- kannst du bei den ganzen Verletzungen auch in Zukunft nicht über eine Saison mit Ihm rechnen

    Mendler- bei seinen Einsätzen auch nicht überzeugt- 3. Liga zu hoch

    Jänicke- seine Zeit ist auch eher am ablaufen für 3. LIga, nicht mehr in der Lage 90 Minuten durchzuhalten

    Natürlich eine verdiente Niederlage. Jetzt auf einmal sehen auch hier einige so viele Schwachstellen in der Truppe (Mittelfeld, Abwehr) und meinen, im Kader muss aussortiert werden. Vor kurzem sind deswegen hier noch einige über meine Aussagen hergefallen. Jetzt sollte schnellstmöglich die Entscheidung wer Trainer wird, fallen und mit der Kaderplanung begonnen werden. Auch laufende Verträge sollte keine Rolle spielen. Platz 4 darf bei dem Kader und Restprogramm kein Thema im Verein und Mannschaft mehr sein.

    Keine Panik. Wir können Luginger und Mann nicht miteinander vergleichen. Natürlich wecken z.B die Leistungen von Shippi Interesse bei anderen Vereinen. Aber wir brauchen bei den meisten Spielern in unserem Kader keine Panik bei einem möglichen Wechsel zu haben.

    Was hatten wir diese Saison von Sverko oder Mendler? Auch Batz kannst du ersetzen, er ist sehr stark auf der Linie, aber weiter wie der 5m Raum kommt er nicht heraus um Flanken abzufangen. Wir brauchen auch einen klassischen Mittelstürmer.

    Die letzten Kommentare bringen vieles auf den Punkt. Ohne funktionierendes Mittelfeld, dazu gehört auch Körpergröße und Technik, hast du als Mannschaft ein Problem. Das weitere Problem sind auch unsere Außenverteidiger.

    Was hatten wir insgesamt bisher in dieser Saison zum Beispiel von Bösel, Sverko?

    Seit Golley bei uns ist, ist er sehr oft hinter den Erwartungen geblieben. Was nutzt sein technisches Potenzial, wenn er das gefühlt 80% in der Saison nicht auf den Platz bringen kann.

    Was ist mit den Auftritten von Deville, auch von seiner Verpflichtung hatten wir uns doch mehr erhofft.

    Was ich damit sagen möchte, der Kader muss ausgemistet werden. Verträge hin oder her.

    Antwort zu Kommentar MaHa67: So lange die Mannschaft ihre Leistung bringt, gerade da liegt ja schon die Antwort drin. Die Mannschaft bringt eben das Leistungsvermögen nicht mehr auf den Platz und schon schon gar nicht über die jeweilige Spielzeit (90+). Luginger könnte dann auch in der täglichen Arbeit mit der Truppe sehen, wer für die neue Runde bleiben kann oder gehen soll, Vertrag hin oder her.

    Allmählich scheinen auch andere die Defizite in der Mannschaft wahrzunehmen, dazu kommt bei Einigen noch die konditionellen Mängel. Natürlich war das eine krasse Fehlentscheidung des Schiris beim Handspiel des Zwickauers. Aber das ist nicht der Grund für diese Niederlage.

    Der Hauptgrund liegt im Zustand der Mannschaft. Deshalb gingen u.a im Heimspiel gegen Uerdingen zwei Punkte und jetzt 3 Punkte verloren.

    Wenn die Mannschaft am Samstag wieder so auftritt, hat sich LK seine Freistellung verdient, dann hat er Zeit, sich um seine Zukunftsplanung zu kümmern und Luginger sollte bis Saisonende übernehmen.

    Danke Zellner, eine bärenstarke Aktion zum 0:1. In fast jedem Spiel hat er seine leichtsinnige Aktionen. Heute ist halt eine Heimniederlage fällig, vielleicht gehen sie auch gegen Dresden leer aus und dann finden wir unseren FCS im Mittelfeld wieder.

    Wenn einige der Schreiber hier im Netz allein nur die beiden letzten Spiele Uerdingen ab der 60 Minute und heute das Spiel live gesehen haben, können vielleicht eher meine Aussagen zur Kaderbesetzung nachvollziehen.

    Wie kann das sein, dass hier ein Spieler für seinen Verein wegen irgendwelchen Verletzungen kaum in dieser Saison zur Verfügung steht und jetzt zur Nationalmannschaft berufen ist und abgestellt wird?

    Unsere Kaderplanung/Zusammenstellung hat bereits in der Regionalliga nicht gestimmt. In der Regionalliga fehlte bei einigen Spielern Kondition für 90 Minuten und das ist auch diese Saison so. Einige sind nach 60-70 Spielminuten platt .

    Stand heute- Mendler ist keiner für ein komplettes Spiel, Golley hat seit er beim FCS ist, an einer Hand abzählbar, ansprechende Leistungen gezeigt, Deville das gleiche, Jänicke am Ende seines Leistungsvermögens-vielleicht noch pro Spiel 10-15 Minuten zu sehen, Vungu muss man auch nicht viel sagen.

    Fakt ist, für die neue Saison muss ein Umbruch in der Abwehr und im Mittelfeld vollzogen werden und ein klassischer Mittelstürmer muss kommen.

    Im Mittelfeld und in der Abwehr müssen unbedingt neue Spieler verpflichtet werden, egal ob 3. oder eventuell 2. Liga. Die vorhandenen Spieler auf diesen Positionen bringen keine körperliche Präsenz (Körpergröße pp.) auf den Platz. Mit den Einwechslungen Golley und Deville hat LK die Mannschaft nicht zum ersten Mal geschwächt. Wir haben Spieler im Kader, deren Leistungsvermögen nicht mehr für ein ganzes Spiel reicht, schon gar nicht in englischen Wochen.

    Da muss für die neue Saison kräftig gefiltert werden, auch wenn diese noch Vertrag haben. Spieler wie Sverko und Bösel haben uns diese Saison kaum zur Verfügung gestanden und auf Thoelke mit seiner Verletzungshystorie kann ich auch keine Saisonplanung ausrichten.

    Was mir auch an dieser Stelle sorgen macht, dass Spieler für ein komplettes Spiel keine Kondition haben und die Ausfallzeiten bei Verletzungen oft zu lange sind.

    Das sehe ich mit Perdedaj und Froese etwas anders. Zur Zeit helfen sie der Mannschaft mehr hintenheraus, wenn die Gegner nicht mehr die Frische haben. Genauso sah in den beiden Spielen das Offensivspiel ohne Sebastian J. besser aus, es waren mehr Räume für die Anderen da. Trotzdem wird es Spiele geben, in denen wir die Klasse von Sebastian J. brauchen.

    HO hat wohl das entscheidende Wort am Ende des Tages. Wie heute zu hören war, hat der Verein Unterlagen für 3. und 2.Liga eingereicht, dabei werden unsere Verantwortlichen wohl auch über die notwendigen Voraussetzungen dafür gesprochen haben.

    Was mich nachdenklich macht ist, dass HO nichts zu der Stadionsituation mit ihren massiven Nachteilen für den Verein sagt, sich nicht zu den zum Teil nachvollziehbaren Forderungen von LK für eine Vertragsverlängerung zur Sichtweise des Vereins äußert.

    So wie es aktuell aussieht, kommt seine Arbeit und Ansprachen bei der Mannschaft gut an.

    Wie sich einzelne Spieler in der letzten Zeit geäußert haben, wünscht sich die Mannschaft, dass er bleibt.

    Die Verantwortlichen sollten mit LK nochmals über verschiedene Dingen sprechen, vielleicht kommt unabhängig ob Aufstieg diese Saison, doch eine Vertragsverlängerung dabei raus.

    Ich glaube auch, dass der Verein sich mit weiteren Entscheidungen noch bis Ende März Zeit lassen möchte. Ende März hat der Verein mehr Planungssicherheit, man kann die aktuelle Saison sowie die mögliche Platzierung besser einschätzen.

    Das Innenverhältnis scheint zwischen LK und der Mannschaft gut zu sein. Warum soll es nicht möglich sein, sich nach ein paar Gesprächen doch noch auf eine weitere Zusammenarbeit zu einigen!