Beiträge von blauschwarz1958

    Boeder ist limitiert in seinen Möglichkeiten. Er ist langsam, auf den Außenbahnen unbrauchbar, aber Jederzeit zu ersetzen. Thoelke sollte ersetzt werden, sein Einsatz einfach nicht kalkulierbar über eine Saison. Naifi und Stehle noch jung und müssen noch dazu lernen. Zwei überdurchschnittliche Stürmer sollten kommen, die mindestens 10 Tore garantieren, MS muss ebenfalls mit Qualität aufgerüstet werden.

    HZ 1 fast spielerisch von Essen vorgeführt worden und konnten froh sein mit einem 1:0 zur Pause. 2. HZ die Mannschaft besser aufgetreten und einige Chancen heraus gespielt, aber am Ende fehlte auch bei einigen die Qualität. Brünker hat sich heute besonders aufgerieben. Das Schirigespann insgesamt keine gute Spielleitung und etwas zuviel pro RWE. Ausgerechnet Rabihic hat der Mannschaft und für uns Anhänger einen Punkt gesichert.

    Nach diesen Verletzungen darf über Jakob ja oder nein keine zwei Meinungen geben. Schmidt wird auch auf hohem Niveau, nach solch einer Verletzung, es leider nicht packen. Er lebt mit seiner Art von Dynamik, Schnelligkeit und Gegenspieler körperlich bearbeiten, dass wird so nicht mehr leistbar sein, wie vor seiner Verletzung.

    Das Endergebnis war nach der ersten Halbzeit nicht zu erwarten. Heute hat Ziehl alles richtig gemacht. Nach dem 3er Wechsel kam wieder mehr Druck und die Mannschaft hat sich belohnt. Schön, dass mit diesem Ergebnis das Schauspiel einiger Spieler von Sandhausen bestraft werden konnte. Der Schiri war leider nicht in der Lage, diese Art von mehreren Sandhausener zu ahnden. Seine Leistung war nicht unbedingt schlecht, aber er konnte diese Schauspielerei nicht unterbinden. Vielleicht hätte er hier und da diesen Spielern eine gelbe Karte wegen unsportlichem Verhalten zeigen müssen.

    Spieler wie Thoelke, Uafero, Biada, JGS, Rabihic, Schmidt P. aussortieren. Kerber, Gaus gehen freiwillig, Schreiber nur ausgeliehen. Bessere, jüngere und körperliche Präsenz brauchen wir in allen Mannschaftsteilen. Ob so etwas mit Ziehl machbar ist, ??????

    Glückwunsch zum verdienten Sieg. So eine Leistung war nicht unbedingt zu erwarten. Das offensive Spiel von DD lag der Mannschaft und wurden bestraft. Trotzdem kann ich es mir nicht verkneifen, dass man nach der Auswechselung Stehle und Brünker mit der Einwechselung Biada und JGS einen Leistungsabfall gesehen hatte und ich bestätigt wurde, bitte die beiden aussortieren.

    Egal, hier kommt Kerber nicht vom sportlichen Fleck. 2. Liga werden wir hier mit den aktuellen Akteuren, Trainer/Manager und HO nicht erleben. So ist das:!: . Wenn der Junge die Gelegenheit bekommt, muss er sie annehmen.

    Der Kader braucht für neue sportliche Ziele auch andere Gesichter, jünger, schneller, körperlichkeit pp und einen neuen Trainer. Die halbe Mannschaft müsste dafür den Verein verlassen (Rizzuto, Uaferro, Becker D, Boeder, Frederik Recktenwald, Rabihic, Biada, Civeja, Neudecker, JG-Schmidt, Schmidt P und Jacob). Weiter werden wohl Schreiber, Kerber und Gaus von sich aus den Verein verlassen.

    Für diesen Neuaufbau auch ein neuer Trainer, aber wer sollte den aussuchen?

    Ziehl ist zu limitiert, hatte Zeit genug. Hoffentlich kommen wir nicht noch in den Abstiegskampf.

    Gegen einen schwachen FCK so zu verlieren im Halbfinale, ist bitter. Die Nichtleistung in der 2. HZ erinnert an einige Spiele in der 3. Liga. Keine Ideen, schlechtes Abspiel und wieder Leistungsabfall bei einigen Spielern. Im Grunde kollektives versagen. Hoffentlich werden einige von denen am Ende der 3. Liga Saison verabschiedet. Der Kader braucht Auffrischung, mehr Qualität in allen Mannschaftsteilen.

    Die Mannschaft hat zu einfache Tore kassiert. In der Abwehr bei Flanken in den Strafraum hat die Zuordnung nicht gestimmt. Die Bälle flogen kreuz und quer im 16er vor das Tor, ohne das gestört oder geklärt wurde. Für ernsthaft auf die Aufstiegsränge zu kommen, fehlt es in allen Mannschaftsteilen an Qualität.

    Ich vermute, dass außer dem Pokalspiel kein LIgaspiel mehr diese Saison im Park stattfindet. Anlass dazu ist einfach der Faktor Zeit. Die notwendigen Arbeiten würden uns erst nach Ende der Saison ,den Verein und DFB in der neuen Spielzeit vor die selben Probleme stellen. Jetzt wird die Stadt durch den DFB gezwungen sofort mit den Arbeiten nach dem Pokal zu beginnen, um eine Chance zu haben, dass die Voraussetzungen für die neue Spielzeit besser werden. Da kommt hoffentlcih auf die Stadt noch ordentliche Schadensersatzzahlungen, Mietausfall pp dazu.

    Sein Tor zum Pokal war super, seine EInwürfe gehen relativ weit. Aber seine fussballerischen Möglichkeiten sind begrenzt und durch das Alter, ist er im Falle eines Abschiedes, gut zu ersetzen.