Beiträge von blauschwarz1958

    Ich kann mich den Aussagen von Mladen B. grundsätzlich anschließen, wir brauchen einen guten zentralen Mittelfeldspieler am nötigsten. Auf Bösel, Zellner pp sollten wir eher nicht hoffen, die werden mehr nicht zur Verfügung stehen, als sie spielen werden. Der Verein sollte Spielern wie Deville, Müller und Jänicke noch innerhalb der Transferzeit einen Vereinswechsel schmackhaft machen.

    Im Servicebereich auf der Gegengerade muss zwingend nachgebessert werden. Die Servicekräfte schienen überfordert, der Ausschank mit Wurstausgabe dauerte zu lange, die Kunden standen teilweise 20 Minuten an.


    Zum Spiel selbst, ich hatte nie das Gefühl, dass wir gewinnen können. Osnabrück hat selbst in Unterzahl sehr clever das Spiel kontrolliert.


    Von Spielern wie Müller, Deville und Gouras wird auch in dieser Saison nicht viel zu erwarten sein, Boesel wird wegen irgendeinem Wehwehchen seine Ausfallzeiten haben und Schmidt-Günther hat auch seine Probleme, 90 Minuten auf dem Platz zu sein.


    Ich habe auch dass Gefühl, dass es in diesem Kader an Qualität/Unterschiedsspieler mangelt. Wir brauchen anstelle einem IV eher noch auf anderen Positionen eine Nachbesserung.


    Mit diesem Kader kann ich mir nicht vorstellen, dass wir im vorderen Bereich der Tabelle mitspielen.

    Die Aussagen über Deville und Jänicke sind sehr zutreffend. Gouras hat zwei bis drei gute Szenen im Spiel, ansonsten taucht er wie in der letzten Saison ab, der Junge wird überschätzt. Wir haben gestern eine Lehrstunde gesehen, wir waren in vielen Situationen im Spiel unterlegenen. Wir brauchen keinen weiteren Innenverteidiger, wir haben keinen guten zentralen Spieler, der das Spiel lenkt und selbst mal aus der Distanz aufs Tor schießen kann.

    Ich kann nicht nachvollziehen, wie hier immer noch mit Zellner und Thoelke gedanklich geplant wird. Ich lasse mich mal überraschen, wie oft Zellner diese Saison überhaupt einsatzfähig sein wird und Thoelke mit seinen schweren Verletzungen bringt unserer Mannschaft garnichts.

    Irgendwo kann ich das nicht so nachvollziehen. Der Spieler hat in der Vergangenheit in Düsseldorf und Duisburg gespielt, brauchte er dort diese notwendigen Unterlagen für seinen Aufenthalt nicht?

    Es sind noch viele offene Fragen. Gouras und Deville sind beide Schwachstellen im Kader, wie häufig ist Jacob einsatzbereit, wie sieht es mit dem verletzungsanfälligen Zellner aus. Wenn keine Verstärkungen mehr kommen vor Rundenbeginn, glaube ich nicht, dass wir oben in der Tabelle mitspielen .

    Es wird nicht einfach sein, einen überdurchschnittlichen IV nach Saarbrücken zu locken. Vielleicht sollte man doch über ausleihen nachdenken. Es fehlt aus meiner Sicht auch noch ein überdurchschnittlicher Stürmer, der ca 10 Tore in der Saison garantiert.

    Es war im Vorfeld klar, dass der Aderlass größer ausfallen wird, da die meisten ehemaligen im Kader nicht die Qualität besitzen für 3. LIga zu spielen.

    Auch Jänicke ist längst am Limit angekommen, Deville wird auch diese Saison nichts reißen und die Verletzungsanfälligkeit von Zellner und Jacob muss in den Planungen und Überlegungen für die Kaderzusammenstellung auch eine Rolle spielen.

    Wir können froh sein über seinen Weggang, zumal wenn noch ein paar Euro fliesen. Er stand uns nicht allzu oft zur Verfügung und ich fand, seine Leistung war hier überschaubar. Ich glaube, er überschätzt sich etwas.

    Dieter Ferner hat über viele Jahre für unseren Verein alles gegeben und sein Privatleben zurückgestellt. Wir als Verein haben Dieter F. sehr viel zu verdanken und ich wahr in den vielen Jahrzehnten, in denen auch meine Familie FCS-Fans sind, oft beruhigter, weil Dieter F. im Verein tätig war.

    Wir wünschen Dieter für seine Zukunft alles Gute.

    Mendler ist gut beraten, wenn er sich einen Verein in der Regionalliga sucht. Für die 3. Liga fehlt ihm manches, nur ab und an mal einen vernünftigen Freistoß zu schlagen ist zu wenig.

    Wir benötigen noch guten und robusten IV, einen überdurchschnittlichen Stürmer und einen Außenbahnspieler plus guten Torhüter. Von Deville und dem verletzungsanfälligen Zellner verspreche ich mir in der neuen Saison nichts. Gute Lösung finde ich für beide Seiten, wenn Mendler auch noch ginge, er hat höchstens die Qualität für Regionalliga.

    Bei allen Lobenshymnen hier auf Batz sollte nicht vergessen werden, dass er trotz verbesserten Leistungen in dieser Saison , noch Schwächen in der Strafraumbeherrschung und im herauslaufen hat. Bei einem sogenannten Rentenvertrag sollte ihm auch klar vermittelt werden, dass er sich auch als Ersatz auf der Bank abfinden muss, ansonsten würde man guten Leuten und dem Verein die Perspektiven verbauen.

    Außer Shipnoski, welche Leistungsträger verlassen den Verein?. Ohne Vertrag wäre Mendler mit Sicherheit auch bei der Verabschiedung dabei gewesen. Weiteres Problem war und sind Zellner und Jacob. Die Abgänge lassen sich ohne große Probleme ersetzen, die meisten waren einfach nicht 3.Liga tauglich

    und das hat der neue Trainer sehr gut und schnell festgestellt.