Beiträge von Homie117

    Also es tut mir leid, aber ich finde Scheu technisch und spielerisch arg limitiert. Nicht vergessen, er ist Rechtsaußen!

    Da genügt es halt mal nicht, wie ein Berserker gegen den Ball zu schuften, sondern von einem offensiven Außenstürmer erwarte ich in erster Linie Flankenläufe, gern auch mal mit dem Ausdribbeln eines Gegenspielers und zum Schluss die einigermaßen exakte Flanke auf unsere MS im gegnerischen Strafraum. Bitte melden, wer eine solche Aktion von Scheu in Erinnerung hat:!:

    Deshalb passt er ja so gut in UK sein System. Ich glaube der will diese Stelle gar nicht so offensiv verstanden wissen..

    Schade! Nimm dir doch alles nicht so zu Herzen. Was habe ich hier schon auf die Mütze bekommen, weil ich anderer Meinung war als die Mehrzahl der User. Manchmal war ich leicht verärgert, wenn ich das Gefühl hatte, dass man meine Ideen nicht verstehen wollte, Manchmal auch belustigt, weil ich sie mal wieder richtig gekitzelt habe. Aber ich nehme das nicht persönlich, weil ich weiß, was für ein feiner Kerl ich bin. Also, überdenke das Ganze nochmal!

    Eben. Am Ende des Tages sind wir hier alle Fans des einen besten Vereins der Welt!! Klar können nicht alle immer die gleiche Meinung haben, aber nur weil der eine oder andere etwas heftig auf andere Meinungen eingeht, sollte eher dem jeweiligen Schreiber und nicht dir zu Herzen gehen. Lass dich nicht ausschließen. Ein Forum lebt doch davon kontrovers zu sein!! Sonst wäre es ja auch der FCS alles top oder alles Flop Blog! Ich für meinen Teil Versuche zu anderen Usern fair zu sein und nehme es mir auch nicht zu Herzen wenn jemand nach einem Post von mir mit einer krummen Antwort reagiert, auch wenn ich hin und wieder das Gefühl habe, dass bei manchen Usern besonders wiederholte Kritik zu Wutanfällen führt...

    In diesem Sinne: bleib dabei - wäre doch schade wenn du dich bewusst nicht äußerst..

    So hat jeder seine Meinung und ich bin davon überzeugt, dass UK es genau richtig macht und uns stetig weiter entwickelt.

    sorry wenn ich momentan vielleicht öfter mit eher pessimistischen Beiträgen auffallen, aber wenn ich sowas lese, kann ich nur den Kopf schütteln. Wo bitte hat uk uns so toll weiterentwickelt?? Woher nimmst du bitte die Gewissheit dass wir mit ihm aufsteigen?? Das würde mich echt interessieren. Vielleicht bin ich nur zu blöd es zu sehen, erkläre es mir bitte Bär

    Erstens- natürlich wäre mindestens ein Punkt verdient gewesen.

    Zweitens: Es ist doch nun Mal diese Saison immer gefühlt das selbe!! Zumindest fühlt es sich für mich so an. Wenn du schon meine Kommentare studiert hast, wirst bemerkt haben, dass es letzte Saison null oder so gut wie null Kritik von mir gab. Mir persönlich erschließt sich einfach UK sein Vorgehen nicht. Dazu gehören Sachen wie neue Dinge auszuprobieren, an gewissen Personalien und deren Interpretation festzuhalten so wie diese ewigen passiven Phasen. Ich sehe einfach zu wenig Progress für den gar nicht so üblen Kader. Dass Fehler in der kaderplanung gemacht wurden , und UK sich in einigen seiner Wunschtransfers getäuscht hat ist auch nicht von der Hand zu weisen. Dies offen zu sagen hat für mich nichts mit Hetze zu tun. Gerade die Hoffnung zu äußern dass sich da was ändern kann bedeutet doch gerade dass man hofft dass es mit diesem - wie ich auch bereits gesagt habe, durchaus sympathischen - Trainer noch was werden kann.

    Ich bin nun Mal niemand der sich jede Niederlage schon redet, denn das tun hier einige jedes Mal!!

    Ich werfe dich auch niemand vor, dass er fernab jeder Realität Luftschlösser nach jeder Niederlage macht...

    Die Aussage von Mladen B. zu unserem Trainer ist sehr treffend. Der Verein sollte überlegen wohin die Reise gehen sollte und dann entscheiden, sind mit UK diese Ziele zu erreichen.

    So ist es. Der Typ ist sympathisch keine Frage, aber mit diesem Stil aufzusteigen ist nicht drin. Dazu kommt dass man sich bei allen top Transfers außer Grimaldi stark in die Nesseln gesetzt hat. Ernst ist für mich ok aber beileibe kein Ersatz für sverko oder brylle.. gnaase, scheu, Galle ( die LV war eine der wichtigsten Baustellen, absolut fahrlässig hier auf Galle zu setzen vor der Saison) , Korzuschek, grois alles Luftnummern bisher. Wenn man bedenkt, dass gerade gnaase und Scheu sicher Topverdiener sind und auch grois sicher nicht um sonst gekommen ist ebenso wie ernst im Herbst seiner Karriere, dann kann man schon Pipi in die Augen bekommen beim Vergleich zu dem was mm und Lk ab die Saar gelockt haben.

    Natürlich werden wir nichts Komma nichts mit dem Abstieg zu tun haben!! Wer das ernsthaft denkt ist echt verloren. Aber nach vorne wird auch nichts gehen!! Daher jetzt genau analysieren und schon jetzt ein Plan für die nächste Saison machen, schon jetzt bei den Wunschspielern ankopfen usw... Aber mit der aktuellen UK Taktik wird es auch nächstes Jahr nix. Dafür müsste man mehr als acht neue holen. Der größte Teil des Kaders steht ja fest, also muss ne andere Idee her, und punktuell neue Topspieler die nicht die Kategorie scheu und gnaase sind

    Auch wahr aber man kann dich mit janicke rechts spielen, hat mir besser gefallen als scheu zumindest... Dann kann jgs hinter die spitzen wo er auch am besten ist und mist einem fitten gouras geht's dann denke schon etwas flotter. Da kann man variabel sein - ob hoch und weit oder über die außen. Momentan sehe ich mehrere Baustellen: LV , RA, om, DM

    Ich selbst sehe mich weder als Pessimist noch als Optimist. Ich versuche, Realist zu sein. Von Abstieg beim FCS zu reden ist Quatsch, aber ebenso in puncto Aufstieg. Realistisch ist ein guter MF-Platz am Ende der Saison.

    Nur mal eine Frage: die letzten beiden Spiele gegen das abgeschlagene Schlusslicht Havelse mit Ach und Krach einen Punkt zu Hause geholt, jetzt gestern bei einem Team, das ebenfalls hinter uns steht, verloren. Kann passieren, aber woher nehmen einige hier die Überheblichkeit, zu wissen, dass man beim MSV Duisburg punkten wird? Weil die so schlecht oder wir so gut sind? Immer wird getönt, die Liga sei so eng, aber dann geht man einfach mal davon aus, dass man im nächsten Spiel den Dreier ziehen wird. Bitte etwas mehr Demut vor dem nächsten Gegner, sonst gibt es nach Havelse und Osnabrück das dritte böse Erwachen am Stück! :cursing:

    Gut zusammen gefasst. Kann man gerne so unterschreiben

    Wenn der Trainerstab innerhalb der Truppe auch alles Woche für Woche so schönredet und es wird schon noch besser werden wie hier einige ständig im Forum, dann sehe ich sprichwörtlich schwarz für die sportliche Zukunft. Der Trainer sollte mittlerweile längst registriert haben, dass viele seiner Verpflichtungen die Leistungen von damals nicht mehr zeigen können und werden und andere Altgediente (Zeitz, Jänicke) die Uhr am ablaufen ist.

    Ich verstehe einfach nicht warum sich der Trainer nicht traut auch Mal Entscheidungen zu treffen, die vielleicht einen verdienten oder früher besseren Spieler betreffen, "benachteiligen".. man muss nicht gleich den Zelle in den Sturm stellen, aber es ist eben irgendwo auch try and Error - möchte man echt weiterkommen. Mit so einem Konzept werden wir auch nächste Saison nicht um die vorderen Plätze mitspielen.

    Ich prophezeie, dass wir erstmal die Duisburger spielen lassen und erst weit in unserer Hälfte angreifen werden. Die Duisburger werden von ihrem Trainer so eingestellt sein, dass sie unsere letzte Kette bereits an unserem Strafraum pressen, weil bekannt ist, dass wir das nicht gut lösen. Nach etwa 15 Minuten schießt Duisburg das 1:0 . Dann werden wir zu spielen anfangen und wenn wir dann eine konzentrierte Leistung abliefern und unsere Chancen nutzen, wird es zu machen sein. Oder auch nicht. Oder vielleicht. 😉

    Genau so - leider