Beiträge von Terminator

    Trotzdem,ein schwacher Auftritt unserer Elf in HZ 1, alles viel zu langsam, quer & zurück.

    Vor allem wissen spätestens jetzt die kommenden Gegner, wie man gegen Deutschland spielen muss. Im Prinzip haben das auch schon die Griechen kurz vor der EM gezeigt. Die kommenden Gegner werden zudem noch deutlich stärker werden.

    Glück gehabt. Eigentlich waren die Schweizer dem zweiten Treffer näher als Deutschland dem Ausgleich.


    Mit den Leistungen gegen Ungarn oder heute gegen die Schweiz wird es in den KO-Spielen schwer, egal gegen wen.

    Was sich gegen Ungarn schon angedeutet hatte, wird heute dann bestraft. Und fast das 2:0.


    Man muss Deutschland nur hoch pressen, schon haben sie große Probleme.

    Was Terminator und blauschwarz1958 oben schreiben, sollte man nicht ganz so ernst nehmen. Ich erwarte in der Startelf für die ersten Spiele der neuen Saison schon mehr Neuzugänge, als nur die beiden genannten Menzel und Schumacher. Natürlich wird es diesbezüglich aber in erster Linie auf die Eindrücke ankommen, die alle verfügbaren Spieler beim Trainager während der Vorbereitung hinterlassen! Wichtig wird sein, dass sich in den Vorbereitungsspielen recht bald eine Stammformation abzeichnet und einspielt, die unsere Erwartungen im Laufe der Saison auch erfüllen kann! :thumbup:

    Einfach genau lesen, das hilft manchmal.


    Ich habe geschrieben aus dem aktuellen Kader (bisherige Neuzugänge), also ohne weitere, noch nicht bestätigte Neuzugänge. Den Kerber-Ersatz (oder den Boeder-Ersatz) habe ich ausdrücklich anschließend noch erwähnt.

    Interessanterweise gibt es nach wie vor noch keine Bestätigung aus Unterhaching über eine mögliche Breuer-Verpflichtung, obwohl dort die Vorbereitung bereits seit einigen Tagen läuft.

    Jetzt also doch, Rabihic bleibt.


    Im Gegensatz zu ziemlich allen anderen BILD-Redaktionen in Deutschland, verfügt die Saarland-Filiale tatsächlich über das geringste Insiderwissen und die entsprechenden Kontakte im Fußball. Sollte eigentlich nicht Ende 23 ohnehin Schluss sein mit der BILD Saarland-Redaktion?


    Ich bin ehrlich gesagt ziemlich hin- und hergerissen was Rabihic anbelangt. An guten Tagen kann er durchaus den Unterschied ausmachen, an schlechten Tagen hilft er unserem Spiel nur bedingt und macht es häufig langsam und verschleppt das Tempo zu sehr. Die erste Halbserie 22/23 war extrem schwach, die zweite dafür sehr stark. Letzte Saison wechselten sich Licht und Schatten regelmäßig ab, wobei meiner Meinung nach doch der Schatten eher ein wenig überwogen hatte.


    Was ihm ziemlich abhanden gekommen ist, ist die Torgefahr aus dem Spiel heraus. Die meisten Treffer erzielte er letzte Saison nach Standards, also nach Elfmetern und Freistößen (in Freiburg). Auch den tödlichen Pass spielte er eher selten, überzeugte dafür allerdings als Vorbereiter mit seinen Freistößen und Ecken. Generell hätte ich mir hier vielleicht doch eher einen schnelleren und dynamischeren Spieler in der Offensive gewünscht, zumal Neudecker ihm in Sachen Tempo und als Spielertyp doch recht ähnlich ist.


    Die große Kaderverjüngung bleibt also entgegen der Ankündigung doch eher aus, zumindest in der Spitze. In der Breite gibt es zumindest positive Ansätze diesbezüglich. Man muss allerdings sagen, dass sich im vermeintlichen Stammgerüst der Mannschaft diesbezüglich wenig verändern dürfte. Menzel ist etwas älter und erfahrener als Schreiber, bei Torhütern fällt das allerdings nicht wirklich ins Gewicht. Gaus wurde natürlich logischerweise mit Schumacher durch einen jüngeren Spieler ersetzt, auch wenn man ihn gerne noch ein Jahr gehalten hätte. Die bislang gehandelten Namen als Kerber-Ersatz wären dagegen deutlich älter als Kerber selbst. Beim Boeder-Ersatz wird man noch abwarten müssen, ob und wen man als zusätzlichen Innenverteidiger verpflichen wird.


    Die vermeintliche Stammformation aufgrund des aktuellen Kaders ( entsprechende Fitness vorausgesetzt) dürfte wohl in etwa so ausehen:


    Menzel


    Rizzuto Uaferro Zeitz Thoelke Schumacher


    Sontheimer


    Neudecker Rabihic


    Brünker Schmidt



    Bis auf eventuell Multhaup dürfte wohl ansonsten eher kein bisheriger Neuzugang die Chance auf einen Stammplatz haben, unter normalen Umständen jedenfalls. Den noch unbekannten Kerber-Ersatz natürlich zunächst einmal außen vor gelassen. Wie man sieht, ändert sich unterm Strich vermutlich nicht wirklich viel im Vergleich zur Startelf zu Beginn der letzten Saison, also vor der Schmidt-Verletzung und dem langfristigen Ausfall von Neudecker, auch die Altersstruktur der Mannschaft bliebe zunächst einmal nahezu unverändert hoch, zumal die Spieler noch ein Jahr älter geworden sind im Vergleich zum Sommer 2023.


    Bin wirklich gespannt, wen man noch als Innenverteidiger (Lajugie?) oder für das zentrale Mittelfeld verpflichten (Vasiliadis?) wird, auch als mögliche Alternative im Sturm (Sanne?). Um den Kader wirklich breiter aufzustellen als vergangene Saison, fehlen allerdings nach wie vor noch einige Spieler, auch und vor allem unter Berücksichtigung unser bekannten Sorgenkinder im Kader. Außerdem fehlt mir zumindest im Kader eine echte Alternative zu Sontheimer im defensiven Mittelfeld bzw. als "Holding Six".

    Mannschaftstraining ist das eine, die Frage ist wohl eher, ob er auch schon wieder intensive Zweikämpfe wird führen können. Im läuferischen Bereich, vielleicht auch mit dem Ball wird er sicherlich bereits wie zuletzt schon arbeiten können. Das mit den Zweikämpfen ist natürlich auch durchaus eine mentale Angelegenheit, ob das Vertrauen in den eigenen Körper bereits wieder voll da sein wird.

    Falls jemand da ist wäre es ganz interessant zu wissen ob jemand wie Rabihic dabei ist, das wäre dann ja ein recht deutliches Zeichen

    Streng genommen hat er noch Vertrag bis zum 30.06. und wenn er noch keinen anderen Verein hat und sein Abschied nicht offiziell verkündet worden ist von Vereinsseite (okay, wurde es bei Biada oder Sanchez auch nicht), dann könnte er durchaus auch noch dabei sein.


    Bin auch mal gespannt, was aus den angekündigten Gesprächen mit JGS nach der Saison herausgekommen ist? Laut Presseberichten hatte er bekanntlich um Vertragsauflösung gebeten und ob sich seine Situation hier durch die Rückkehr von Neudecker und Schmidt und die Verpflichtungen von Multhaup und Gourichy wirklich verbessern wird kommende Saison, darf zumindest bezweifelt werden.

    Immerhin wurden wir in der Saison 23/24 jetzt doch noch Meister, zumindest in der Strafentabelle. Das ist doch auch etwas. Mit den 214000 € hätte man sicherlich nichts Sinnvolleres anstellen können, als den DFB damit quasi querzufinanzieren.


    Und das Ganze außerdem noch mit Wohlwollen und Zustimmung des Schatzmeisters. Das ist auch einzigartig in Deutschland.

    Nach der Verpflichtung von Lasse Wilhelm wünsche ich mir die Verpflichtung von Lasse Günther, alleine schon vom Namen her, aber nicht nur. Jung, U23, Linksverteidiger, zweitligaerfahren, aber wird wohl leider auch nur ein Wunsch bleiben. Lasse Wilhelm und Lasse Günther wären das neue Traumduo der 3. Liga.


    Als potentieller Innenverteidiger könnte man bei Lasse Jürgensen vom VfR Aalen mal nachfragen.

    Wer kann auffüllen?

    Vergangene Saison startete der FCS mit fünf Jugendspielern in den Vorbereitung, füllte damit den Kader auf und ließ am Ende auch vier U19-Spieler (Breuer, Walle, Sahin und Abdennour) große Teile der Vorbereitung absolvieren. Auch in dieser Saison könnte das wieder ein Thema sein, auch wenn der Drittligakader womöglich vom ersten Trainingstag an weg breiter bestückt sein könnte als im letzten Sommer.


    Die U19 beginnt ihre Saison ebenfalls am ersten August-Wochenende und werden damit entweder schon die Vorbereitung gestartet haben oder es zeitnah tun. Ein Problem für Außenstehende: Die Kader von U17 als auch U19 sind noch nicht bekannt und damit auch nicht welche Spieler zur Verfügung stehen können. Geht man von der FCS-Maxime mit sehr wenigen Neuzugängen und vielen Aufrückern aus, so lässt sich doch zumindest ein potenzieller Kreis an Spielern ausmachen.


    Zu nennen ist hier in erster Linie sicherlich Luis Althaus. Er ist ein zentraler Mittelfeldspieler, war Kapitän der U17-Bundesligamannschaft und bereits letzte Saison als jüngerer Jahrgang absoluter Stammspieler in der U19. Auf dieser Position könnte der Drittligakader zudem nach dem Ausfall von Civeja und bei zwei offenen Planstellen auch akuten Bedarf haben ab Dienstag. Die zweite Option für die zentrale Mittelfeldposition ist Marco Blinn. Er ist ebenfalls ein Teil der U17-Bundesligamannschaft gewesen und letzte Saison eine Stammkraft im Mittelfeld. In der Abwehr erfüllt Luca Behr die gleichen Voraussetzungen, im Angriff könnte Arthur Dos Santos Reis ein Thema sein. Reis war mal der jüngste FCS-Spieler mit einem Einsatz in der U19-Bundesliga, in der vergangenen Spielzeit war er in der U19 allerdings keine feste Stammkraft gewesen. Schaut man sich den aus der U17 aufgerückten Jahrgang an bleibt man bei Defensivspieler Sammy Matthieu, Batuhan und Emirhan Erdogan sowie Paul Wallacher als potenzielle Kandidaten hängen. Wallacher ist Angreifer, die Erdogan-Zwillinge sind einmal im Mittelfeld und einmal in der Offensive zu Hause.


    Letzte Saison brauchte man bekanntlich in der Sommervorbereitung zahlreiche Jugendspieler, Testspieler und Spieler aus der Zwett, um eine halbwegs normale Vorbereitung inklusive Testspielen durchführen zu können.


    Bin mal gespannt, welche Spieler zum Trainingsauftakt auch tatsächlich vollumfänglich mittrainieren können?! Civeja fällt bekanntlich schon einmal aus, zudem wurde Dominik Becker an der Schulter operiert nach dem Finale im Saarlandpokal. Ob Thoelke, Schmidt und auch Fahrner schon wieder soweit sind, um alles mitmachen zu können, bleibt auch noch abzuwarten. Sollte das bei den genannten Spielern nicht der Fall sein, muss man in den ersten Testspielen vermutlich erneut improvisieren.

    Horizon


    Kerber ist allerdings kein klassischer DM gewesen. Sontheimer spielt DM und trifft schon eher selten, da könnte es sicherlich nicht schaden, wenn der offenivere Part im zentralen Mittelfeld etwas torgefährlicher ist.

    Die der anderen 3. Ligisten. Insbesondere die Stürmer, die wir uns so sehr gewünscht haben... und eigentlich hätten wir auch einen gebraucht, aber es zeigt einfach auch, dass es nicht immer so einfach ist und auch nicht immer funktioniert.

    Grönning hat in Ingolstadt ganz ordentlich genetzt (8 Treffer in 660 Minuten), Boyd bei Mannheim (7 Treffer) und auch Greil (7 Treffer) und Pink (5 Treffer) haben in Sandhausen nach der Winterpause häufiger getroffen als Brünker beispielsweise (3 Treffer) , auch wenn Greil nur Mittelfeldspieler ist. Lediglich Ginzcek hat in Duisburg nicht gezündet, das lag aber wohl auch an der Gesamtsituation in Meiderich.


    Es gibt also durchaus Wintertransfers, die eine Verstärkung darstellen können, zumindest persönlich zu überzeugen wissen.


    Ich bin gespannt, ob und in welcher Kategorie wir einen Stürmer zusätzlich verpflichten werden? In der Sommerpause findet man natürlich leichter Spieler als in der Winterpause, das ist klar, aber es ist auch dann nicht unmöglich, noch entsprechende Qualität zu verpflichten.


    Mit Blick auf die etwas schwächere Performance von Brünker 2024, dem kleinen Fragezeichen hinter der Form und Fitness von Schmidt und dem sehr großen Fragezeichen bei Jacob, würde es sicherlich nicht schaden, diesbezüglich noch aktiv zu werden, möglichst vor Saisonbeginn und nicht erst zum Ende der Transferperiode.

    Das mit den zahlreichen Abstiegen war zumindest meinerseits nur als kuriose Randnotiz gedacht. Natürlich ist nie ein einzelner Spieler schuld an einem Abstieg.


    Obwohl ich den Namen hier selbst ins Spiel gebracht habe, bin ich selbst diesbezüglich noch ein wenig skeptisch.


    Man muss sich schon die Frage stellen, warum ein Spieler mit 26, der die letzten Jahre ausschließlich Bundesliga und 2. Liga gespielt hat und zwar nicht in Österreich, im besten Fußballeralter plötzlich in Liga 3 wechseln sollte, egal zu welchem Verein? Viele Argumente, die dafür sprechen würden, fallen mir ehrlich gesagt nicht ein, außer einem.


    Die guten Gespräche, die modernen Trainingsbedingungen, das tolle Stadion, die fantastischen Fans und das spannende Zukunftsprojekt dürften es eigentlich eher nicht sein, sondern rational betrachtet könnte es sich dabei lediglich um ein Angebot handeln, das man nicht ablehnen kann (lange Laufzeit und ein Gehalt auf gutem Zweitliganiveau). Es ist nicht einmal die Heimat, die rufen könnte und damit auch kein Bub, der wieder hemm will, zumal er aus dem Auenland (Tolkien-Fans kennen es bestimmt) stammt. Auch dürfte die Luft hier nicht besser sein als an der Ostsee beispielsweise, im Gegenteil.


    Es ist klar, dass man sich für einen guten Kerber-Ersatz ein wenig wird strecken müssen finanziell, aber in dem Fall, könnte natürlich auch das generelle Gehaltsgefüge im Kader ein wenig in Schieflage geraten. Menzel und Schumacher werden hier sicherlich nicht weniger verdienen als in der österreichischen Bundesliga und auch Multhaup ist in den letzten Jahren durchaus Zweitligagehälter gewohnt gewesen, andere Leistungsträger bei uns spielen dagegen seit Jahren in der 3. Liga, auch wenn wir hier sicherlich mindestens im oberen Drittel der Liga anzusiedeln sind gehaltstechnisch.


    Kurioserweise war vor kurzem noch sein bisheriger Teamkollege Dressel im Gespräch und auch bei ihm konnte man sich einen Wechsel in Liga 3 nicht so recht vorstellen. Es bleibt also weiterhin spannend bis zum offiziellen Trainingsstart. Die sportmedizinischen Untersuchungen und Leistungstests starten bekanntlich schon am Wochenende..

    Spanien ab heute für mich der Favorit für die nächsten drei Turniere.

    Unfassbar, wie viele Torchancen die sich gegen die Maurer aus Italien herausgespielt haben, aber genauso unfassbar, wie viele Torchancen sie heute ausgelassen haben. Ein 5:0 wäre verdient gewesen. Gegen die Kroaten waren sie noch deutlich effektiver gewesen.

    Ich habe schon öfter mal in Ludwigspark.de reingeschaut. Finde allerdings nie die von Euch zitierten Beiträge. Irgendwie sind die so versteckt oder ich bin zu blöd.

    Steht im Gästebuch.


    Zitat

    Nr. 828000 | BLOCK FCS reg.jpg
    20-06-24 | 22:09

    Vasiliadis ist fix !!!


    Skulduggery


    Ich verlasse mich nicht darauf, deswegen habe ich es auch im Konjunktiv geschrieben ("soll offenbar kommen").


    Kurios:


    Abstieg mit Paderborn aus der Bundesliga 19/20

    Abstieg mit Bielefeld aus der Bundesliga 21/22

    Abstieg mit Bielefeld aus der 2. Liga 22/23

    Abstieg mit Rostock aus der 2. Liga 23/24

    Das wäre natürlich eine Ansage… Quelle ?

    Hat mir ein Bekannter geschrieben, steht allerdings inzwischen auch bei ludwigspark.de.


    Hat eine krasse sportliche Entwicklung in den letzten Jahren genommen. Ehemals Bundesliga gespielt (Paderborn, Bielefeld) mit einem Marktwert von 4 Millionen, viermal abgestiegen, zuletzt mit Rostock jetzt in Liga 3.