Beiträge von effpunkt

    ich wünsche mir natürlich nen sieg für uns, die mannschaft hat es drauf.

    ansonsten bin ich sehr gespannt auf das spitzenspiel. es ist alles möglich, aber man muss sich wohl nen sieg für magdeburg wünschen

    also ich habe größte zweifel, dass uafero unsere abwehrprobs lösen wird. ganz im gegenteil, er war eigentlich vor seiner verletzung schon aussortiert und sein leistungsvermögen hat sich in dem jahr sicher nicht verbessert. er ist schwerfallig, pomadig und viel zu langsam. er ist ein guter typ, aber in der liga im besten fall ein backup, wenns wieder verletzungen gibt. ich möchte unbedingt thoelke in der IV sehen.

    verstehe nicht, wieso ihr gnaase so gut seht? abgesehen davon, dass er beim tor der gegenspieler (zuschauer) von becker war, ist das für mich alles alibifußball, was er spielt. ist nur darauf aus, den freistoß zu bekommen, er will nicht wirklich den ball behaupten. aber es liegt natürlich nicht nur an ihm, also komplette mannschaft ist neben der spur

    also irgendwie kann ich dieses gerede von dem "hohen druck von außen" nicht nachvollziehen. damit schafft man doch einfach schon vorab ein alibi für die spieler. es steht außer frage, dass wir heute ein schweres spiel vor der brust haben. aber ich bleibe dabei, dass wir heute gar nicht sooo viel zu verlieren haben. natürlich 3 punkte wie in jedem spiel, aber ansonsten würde man der mannschaft sicher auch eine niederlage leichter verzeihen als gegen den verein, dessen name nicht genannt werden darf =) immerhin ist magdeburg sportlich klarer favorit und dominiert (momentan) die liga. trotzdem, wir fahren als tabellenzweiter dorthin und brauchen und sollten uns dort nicht verstecken. der größte fehler wäre mMn, wenn wir zu passiv beginnen und erst mal gucken, was der gegner macht. ich wünsche mir, dass jeder einzelne von der ersten minute an brennt und um jeden ball gekämpft wird. dann haben wir gute chancen, dort was zählbares mitzunehmen. und wenns dann doch nicht klappt, geht die welt auch nicht unter,

    seh ich ganz genau so, durch die 3 punkte gegen dortmund können wir morgen ganz entspannt aufspielen. eine niederlage wär kein weltuntergang, das würde dann allerdings auch ein stück weit von der art und weise abhängen.

    ich wünsche mir aber trotzdem einen sieg und auch mit einem unentschieden könnte man -nach jetzigem stand- zufrieden sein.

    ich traue unserer mannschaft durchaus zu, das spiel zu gewinnen.

    ich glaube, zu zelle gibt es keine 2 meinungen, trotz seiner nervenaufreibenden harakiri aktionen manchmal. was mich allerdings ein bisschen wundert, ist, dass uaferro hier so als "heilsbringer" gesehen wird. er hatte natürlich einen super start bei uns , aber ohne das jetzt nachgeschaut zu haben, war er eigentlich am ende schon aussortiert, und zwar mMn zu recht, weil ich ihn für deutlich zu langsam halte und auch insgesamt war er immer mal für nen bock gut. wenn ich mich recht erinnere, ist er nur geblieben, weil UK das so wollte. ich freue mich natürlich, wenn ich mit meiner einschätzung zu ihm falsch liege. aber meine wunsch IV lautet eindeutig zelle/thoelke, mit boeder und erdmann als backup.

    ohne den gegner zu unterschätzen oder gar herabwürdigen zu wollen, wünsche ich mir auch mal ein spiel, das meine nerven ein bisschen schonender behandelt als die meisten bisherigen. und ich wünsche mir, dass kianz froese bei uns freundlich empfangen wird. habe ihn immer gern gesehen und fands schade, dass er uns verlassen musste.

    klar sind solche jungen Spieler immer interessant und klar ist es immer gut, wenn man Alternativen hat für den Fall, dass es zu Verletzungen kommt. Da man aber nicht unbegrenzt Mittel zur Verfügung hat, würde ich trotzdem lieber einen Spielmacher als erste Neuverpflichtung sehen. Den haben wir nämlich überhaupt nicht und der fehlt uns immer wieder mal.