Beiträge von Erklärbär

    Das wichtigste war stabil im Zentrum zu stehen. Luca, Erde und Manu haben das defensiv sehr gut gemacht. Nach Bones Ausfall war das für heute das wichtigste. Dass wir uns hier Selbstvertrauen holen und für die nächsten Spiele Sicherheit holen. Offensiv war JGS bärenstark. Adriano immer anspielbar, immer gefährlich, so hatten Minos un d Mo genug Raum. Und Minos klar verbessert, zugelegt in der Physis. Gerade ihm tut UK gut. Insgesamt ein gelungener Start, ehrlicherweise gegen einen sehr braven Gegner. Trotzdem fürs Selbstvertrauen enorm wichtig, denn so lassen sich die drei nächsten Aufgaben besser angehen. Danach wird man schon eine Tendenz erkennen können.

    Was ist denn daran nicht verlässlich, wenn man das Sponsoring für die Jugendförderung einstellt, nachdem der Verein entscheidet diese praktisch einzustellen indem er den Aufbau des NLZ beendet und die zweite Mannschaft abmeldet.

    Ostermann hat Sasic freie Hand gelassen und einer der Kollateralschäden war dann eben dass ein Großsponsor abgesprungen ist. Das wurde gerne in Kauf genommen und reiht sich ja ein in die Art und Weise wie beim FCS mit Großsponsoren umgegangen wird, die irgendwann ein Mitspracherecht einfordern, was die Vereinsbelange angeht.

    die Jugendmannschaften spielten zu dem Zeitpunkt um die Buli, das nenn ich unverlässlich, denn der Erfolg war da. Auch ohne NLZ.

    Man sollte nicht immer alles glauben was Weller erzählt.

    Klar, der schönt immer, aber bei sowas hat er eher zu hoch als zu gering mitgeteilt. Hager hat jedenfalls bislang kein neues Engagement auch nur ansatzweise erkennen lassen. Und verlässlich waren sie in der Vergangenheit auch nicht.

    Zuvor hatte Hager bewusst im Sinne der Nachhaltigkeit den größten Teil der Nachwuchsabteilung finanziert. Kolportiert werden bis zu 700.000 Euro in einer Saison.

    Weller sprach von 50000 pro Saison. Sie waren auch nur Co-Sponsor. Schlimm war, dass Hager kurz vor den Aufstiegsspielen der U19 und U17 hingeschmissen hatte.


    Heute sind sie Gold-Sponsor, das ist wohl auch noch deutlich weniger als damals.

    Ja gut o.k. wenn die FA. Hager in Straßbourg ihre Marke bewirbt ist das ja o.k.!

    Das ist aber nicht die Antwort auf das eigentliche Thema. War das Sponsoring jetzt komplett raus oder haben sie noch im Jugendbereich weiter mit dem FCS zusammengearbeitet..?

    Das wär halt mal interressant zu wissen.

    Ich hab das echt nicht verfolgt und bin mir da nicht sicher......

    Ja, ich denke da ist uns FCS jetzt mal ne Antwort schuldig. Er hat ja den Eindruck erweckt, er wisse es genau. Ob da noch was kommt? Ich jedenfalls weiß nur den "Bullshit", der damals so geschrieben wurde.


    Der neue Sponsor ist da (saarbruecker-zeitung.de)


    Der Leuchtturm: Kandidaten für den Aufsichtsrat: Daniel Hager (leuchtturm-fcs.blogspot.com)


    https://www.hagergroup.com/de/….htm?lang=de&element=7361


    300 000-Euro-Zoff: 1. FC Saarbrücken verklagt Ex-Sponsor | Sport | BILD.de

    Frage: Hat die Fa. Hager den FCS damals eigentlich ganz verlassen? Ich hab da was in Erinnerung das man sich als Premiumsponsor zurückgezogen hatte, aber die Jugendarbeit bzw. NLZ wurde doch von Hager weiter gesponsort oder nicht?

    Die Werbung war auch immer noch auf den Fahrzeugen zum einsammeln der Jugendspieler? Ich glaube die Hager Gruppe war in diesem Bereich doch noch aktiv????? :/

    Kann mich auch irren aber ich glaube die waren nie ganz weg...??!!

    Ja, genau so war’s. Aber unsere 1. haben sie hängen lassen. Es hieß damals dass die Familie Hager nicht länger bereit sei, Daniel‘s Hobby zu finanzieren. Der Sponsorstop bei der Ersten hatte wohl mehr mit Daniel wie dem FC zu tun.

    Das Daniel Hager, also der (damals) junge der Familie, ein FCS Fan ist und das Sponsoring damals darüber kam ist dir aber bewusst?

    Das hätte also durchaus erweitert werden können. Aber hätte, hätte Fahrradkette. Es ist wie es ist.

    Hat es aber nicht, da der Daniel nix zu melden hatte und hat. Hager hat uns sogar damals hängen lassen und nur Dank HO konnten wir ein Desaster vermeiden.

    Vergeßt das mit Hager ganz schnell. Solange Ostermann den Verein in seiner Hand hält wird Hager nicht mehr größer einsteigen.

    Das Hager dem Verein noch verbunden ist und auch dort im VIP Bereich sein möchte ist eine ganz andere Sache. Man sollte da nicht mehr drauß machen als es ist. Erst wenn Ostermann/Victors nicht mehr beim FCS ist wäre der Weg für einen Hager Einstieg frei. Zusammen im großen Stil wird es nicht mehr geben.

    Ich würde mal so sagen. Hager gibt es schon sehr lange und war auch vor HO nie bereit das Engeagement für uns aufzubringen, wie HO das seit Jahren einbringt. Deshalb ist mir ein HO, der uns nie im Stich gelassen hat, zehnmal lieber wie ein unsicherer Hager.

    Warum bin ich jetzt ein Witzbold?

    Fühlst Dich jetzt wohl angegriffen, dann solltest Du hier Diskussionen vermeiden.

    Quatsch, nur wäre es nett, mich nicht im falschen Kontext (nach Verletzung Bone) zu zitieren.;)

    Zu meiner Aussage:

    Die Sorgen hatte ich schon vor der Verletzung von Boné.

    Im übrigen sind für mich 3 bis 4 Wochen für die Rückkehr der o.g. Spieler nicht unbedingt kurzfristig.

    für mich schon. 3-4 Spieltage sind bei 38 Spieltagen doch recht kurz. Lass uns doch zuerst mal abwarten, wo wir nach 10 Spielen stehen? Klar kann man sich jetzt Sorgen machen, aber die Backups können sicherlich auch was.

    Witzbold. Das hatte ich vor Bones Verletzung geschrieben. Und mit Sebi, Robin, Tim, Alex und Sebastian rechne ich tatsächlich innerhalb der nächsten 3-4 Wochen wieder. Jetzt können die Backups zeigen, was sie können und sich ins Team spielen. Auf geht's Saarbrücken, kämpfen und siegen!

    wir haben auf jeden Fall bei der Physis zugelegt und es wird nicht mehr reichen nur hart gegen uns zu spielen. Der FuCK kann sich schon mal warm anziehen. Unser Motto wird sein über den Kampf zum Spiel zu finden. Erst recht wenn Robin, Sebi und Zelle zurück kommen. Der Mix bisher gefällt mir supergut. Und Kerber geht steil, da bin ich mir sicher.