Beiträge von loeffel123

    Übertreibt ihr nicht ein wenig mit den Nörglern? So viele gibt es hier im Forum doch gar nicht. Gäbe es keine Nörgler, wäre alles ein wenig langweiliger.

    Niemand müsste mehr von der Qualität der Mannschaft und des Trainers überzeugt werden. Alle wären einer Meinung. Gäääähn!

    Um Gottes Willen, natürlich muss Kritik sein, das war ja auch teilweise berechtigt. Aber wenn man so Zitate lesen muss wie "Heute beginnt Uwes Abschiedstour" oder "Sebi nicht drittligatauglich" etc. und selbst bei Spielen mit guten Szenen (z. B. Dortmund) immer nur auf den negativen Punkten herumgeritten wird kann einem schon der Hut hochgehen.

    Aber wenn es konstruktiv bleibt (ist ja bei vielen der Fall) ist das natürlich der Sinn eines Diskussionsforums.

    Leute jetzt bitte nicht abheben. Gegen fiesen Gegner so wie er heute spielt, DARF man doch nicht etwas anderes erwarten... Wenn wir jetzt nur mit einem Tor führen würden wäre das Gemurmel doch riesig und wir hätte alle Angst ob wir es heute schaffen. Also ist doch alles gut fie Mannschaft spielt wie erwartet alles super. Ich freue mich total. Aber man darf das jetzt nicht überbewerten

    Natürlich weiß jeder hier, dass dieses Spiel gegen sehr schwache Bayreuther nicht überbewertet werden darf. Genau so sollte man aber nach schwachen Spielen gegen z. B. Aue oder Wehen alles in die Tonne treten!

    Alle, die öfter an unserer medizinischen Abteilung herummäkeln, sollten mal einen Blick nach Wolverhampton werfen:

    Sasa Kalajdzic (war sehr oft auch schwer verletzt in den letzten Jahren) vorige Woche vom VfB für 18 Mio. verscherbelt, dort nach einer gespielten Halbzeit mit Kreuzbandriss (ohne heftige gegnerische Einwirkung) raus :rolleyes: .

    Tragisch für den Spieler aber wie haben die den Medizin-Check gemacht???

    Und ihr nehmt einfach das Forum ein, weil ununterbrpchen drüber schreibt und zwar , wie schon gesagt, 10x mal das gleiche in der Woche.

    Also ich freue mich schon auf die sarkastischen Buchhalterkommentare von Thommy ab dem 11. Spieltag und wie Erklärbar darauf immer wieder anspringt. :D

    Späßle gemacht: würde dir auch die Ignore-Funktion empfehlen. Mit den restlichen Verrückten hier kann man doch ganz trefflich streiten. :thumbup:

    Ob es das letzte Spiel unter Tobi war weiß ich jetzt nicht mehr, aber die Bayer-Geschichte war schon aktuell.


    Wenn ich mich noch recht erinnere waren da Spiel bis Mitte der ersten Halbzeit noch ganz ok, aber dann kam der Einbruch.

    Ich glaube danach hat Toppi freiwillig sein Amt niedergelegt weil er "nicht mehr konnte"...

    Trauriges Ende einer eigentlich geilen Zeit.

    Ich persönlich finde Gnaase gar nicht übel. Er ist gallig, bissig und griffig. Will ab und an zu viel und durch 3 Gegenspieler durch.

    Wenn er das noch lassen könnte, würde ich ihn mal konstant bringen, damit er in einen Rhythmus kommt und Selbstvertrauen gewinnt.

    War bei KFC Uerdingen einer der Besten. Ist im besten Fußballeralter.

    Ich fand, dass Gnaase in den wenigen Minuten in Osnabrück ordentlich Dampf reingebracht hat. Vor allem hat er den Weg nach vorne gesucht, in der Vergangenheit gingen meiner Meinung nach zu viele Sicherheitsbälle nach hinten.

    Ich könnte mir vorstellen, dass er bei regelmäßigen Einsatzzeiten positiv überraschen kann.

    Der VAR in der Bundesliga hat bei mir schon zu einem ganz anderen Torjubel geführt: irgendwie freut man sich nicht richtig und schaut gleich ob irgendeine Fußspitze im Abseits gewesen sein könnte. Irgendwie doof auch wenn in Summe bestimmt schon die Fehlentscheidungen reduziert worden sind. Aber oft dauert das gefühlt 5 Minuten, das macht keinen Spaß.

    Da freue ich mich doch ganz anders wenn nach einem Tor unseres FCs der Schiri ganz klassisch den Arm streckt und es zur Jubeltraube kommt.

    Aber leider kommen die mit ihrem unseriösen Finanzgebaren doch immer wieder durch. Und wenn es ganz toll läuft bleiben sie noch in den oberen Tabellenregionen.

    Echt ein Schlag in die Fr... für alle gut wirtschaftenden Clubs. <X <X

    FCK kauft Klement vom VfB. Die haben echt alles richtig gemacht mit ihrer Finanzpolitik, da kann man sich kurz nach dem Aufstieg bereits wieder Erstligaspieler leisten (die wahrscheinlich wegen ihrer dortigen Vergangenheit für 1.900 € netto spielen). <X