Beiträge von MH1974

    Im

    Interview vermisse ich die Selbstkritik. Nur die anderen, die äußeren Umstände und die von ihm verpflichteten Spieler waren ursächlich für die Trennung.


    Für mich eine Fortsetzung seiner Zeit bei uns. Kein Wort darüber, dass er eigene Fehler erkannt hat und daraus lernen wird.


    Gut, dass er weg ist.

    Stimmt, etwas mehr Qualität, insbesondere auf der Bank, ist wünschenswert. Mal sehen, was auf dem Markt ist und was der Verein finanzieren kann.

    Das sehe ich leider auch so. Allerdings habe ich die Hoffnung, dass Mike Frantz doch noch etwas mehr Leistung bringen kann. Die lange Wintervorbereitung sollte ihm gut tun.

    Ich denke auch, aus sportlicher Sicht ist es das wichtigste, dass UK nicht mehr unser Trainer ist. Das klingt zwar hart, denn die sportliche Bilanz war ja gar nicht so schlecht. Aber die Trennung war unausweichlich. Sein Spielstil hat die Mannschaft und die Fans sehr strapaziert und zermürbt. Wenn man sich nicht getrennt hätte, hätte es im Chaos geendet.


    Jetzt ist wieder mehr Leben, Freude und auch Erfolg zurückgekehrt. Ohne die letzten drei Wochen, wäre meine Bilanz natürlich sehr viel negativer. Jetzt schaue ich auf ein erfolgreiches Jahr zurück und freue mich auf das nächste.

    ICh gucke das Spiel nicht, weils mich nicht interessiert.


    Aber lt. Twitter soll der Ball aus gewesen sein vor einem Tor. Wieder gravierende Fehlentscheidung


    Wie gesagt. Macht kein Spaß. Zum Glück ist mein Fernseher aus geblieben

    Ich schaue normalerweise auch keine Bundesliga, weder live noch Sportschau. Aber heute bereue ich es nicht. Munteres Spiel. Dortmund ohne Verteidigung. Gladbach müsste schon 6-7 Tore haben.


    Übrigens, der Ball war nicht aus. Zumindest sah es so am Tv aus.

    Ich schaue mir heute das Spiel Gladbach vs. Dortmund an. Das erste Bundesligaspiel, das ich seit ca. Einem Jahr sehe.


    Wenn ich die Dortmunder Verteidigung mit Süle, Hummels und Schlotterbeck sehe, bin ich froh, dass bei der WM noch ein paar andere Verteidiger dabei sind. Das ist ziemlich vogelwild.


    Ich kann jetzt besser verstehen, dass sich Flick gegen Hummels entschieden hat. Wirkt hüftsteif und langsam. Das ginge wohl gegen Weltklassestürmer schief.

    Bzgl Rabihic bin ich kpl bei dir :thumbup:

    Bone hat sich deutlich gesteigert , klar einmal unterm Ball durch, sowas passiert aber auch Bundesligaspielern mal. Ich finde ihn nur dann instabiler wenn er an der Seite von Zelle spielt. Mit Bjarne an seiner Seite ist Bone sehr stark, das einzige was nicht so doll ist sind die Fehlpässe im Mittelfeld, daran muss er arbeiten.

    Im Spiel gegen Oldenburg war das leider mit den Fehlpässen zu häufig der Fall. In der ersten Halbzeit kam vertikal kaum ein Ball an. Das war schon sehr schwach. Defensiv aber wie immer zuverlässig.

    1. HZ so gespielt wie man es gegen einen solchen Gegner machen sollte; aggressiv nach vorne, Pressing und so entstanden 5-7 Torchancen.


    2. HZ so wie man es nicht sehen will. Mit den Auswechslungen von Cuni, Thoelke und Neudecker hat Ziehlmuns das Herzstück genommen. Mit Zellner, Zeitz und Frantz die zweite Garde gebracht und damit war natürlich nichts mehr zu holen. Deren Zeit ist offensichtlich für die Dritte Liga vorbei.


    Gegen einen etwas stärkeren Gegner geht das ins Auge.


    Egal wie, wir haben gewonnen und das zählt. Jetzt noch in Halle ein Sieg und wir überwintern auf einem Platz an der Sonne. Das hätte ich eigentlich kaum noch zu hoffen gewagt.

    Wir haben auch Jacob und Cuni viele Punkte zu verdanken. Verstehe nicht so ganz, warum man Batz soooo rausstellt. Er ist Torwart und soll auch was zu tun haben. Klar hält er gut. Aber das tun andere auch. Jeder muss seinen Part im Team erfüllen. Das tut er und gut ist.

    Tolle Leistung von Batz. Die komplette Mannschaft hat toll gekämpft und mit ein wenig Glück in HZ 2 wäre ein weiteres Tor möglich gewesen. Hoffentlich kann in den letzten beiden Spiele vor der Pause noch viele Punkte eingefahren werden. Egal wie, aber in der Pause sollte ein Korrektur im Kader vorgenommen werden.

    Ich bin nicht so sicher, dass wir eine große „Korrektur“ benötigen. Klar bessere Spieler sind immer wünschenswert. Allerdings spüre ich aktuell einen starken Teamgeist in unserer Truppe. Dieser könnte durch neue Spieler gestört werden. Manchmal ist eine eingeschworene Truppe erfolgreicher, als eine Mannschaft aus guten Individualisten. Wenn überhaupt sollten maximal ein oder zwei Spieler dazukommen.