Beiträge von JeanK

    Wie kommt man denn an Tickets und musd evtl beyondete VethaltensRegeln / Kodex befolgen bzw einhalten? Ist die Stimmung bedrohlich oder besonders speziel ?

    Tickets ist ne gute Frage, bei PAOK konnte ich die problemlos vorher online kaufen, das war bei den Athener Vereinen leider etwas komplizierter. Um Panathinaikos hatte ich mich im Vorfeld nicht wirklich gekümmert, hatte auch irgendwie überhaupt nicht auf dem Schirm, dass das Spiel ausverkauft sein könnte. Allerdings waren die zu der Zeit Tabellenführer und die Euphorie ziemlich groß und so standen wir ziemlich blöd da, als man uns im Fanshop mitteilte, dass das Spiel ausverkauft sei.

    Auch für Olympiakos konnte ich online keine Karten kaufen, da man dafür zunächst eine Mitgliedschaft erwerben musste, was ich online nicht hinbekommen hatte. Wir sind dann Sonntags Vormittags (Spieltag) in Athen gelandet, mein Mitreisender musste sich zunächst mal verkatert im Hotel ausruhen und ich zog durch die Stadt auf der Suche nach Tickets. Anstoß war 17:15 bei Panathinaikos und 19:30 bei Olympiakos. Vom Panathinaikos Fanshop bin ich dann mit der Metro zum Olympiakos Stadion gefahren, wo dann tatsächlich ein Ticketschalter geöffnet war. Dort teilte man mir mit, dass es aktuell genau 5 VIP Tickets für 150€ und 2 Rückläuferkarten für je 35€ auf der Haupttribüne gab. Kaufen konnte ich diese allerdings erst mit besagter Mitgliedschaft, also hat mich der Mitarbeiter erstmal auf die andere Stadionseite in den Fanshop geschickt um für je 10€ zwei Mitgliedschaften zu beantragen (hier braucht man unbedingt von beiden den Ausweis!). Reservieren konnte man die Karten nicht, aber ich hatte wohl unfassbares Glück, als ich am Schalter zurück war gab's die zwei Karten noch. Fairerweise muss man sagen, dass das Beantragen der Mitgliedskarte echt schnell und problemlos ging. Nach der Prozedur war's dann mittlerweile ca. 16:30 Uhr und ich fuhr mit der Metro wieder zum Stadion von Panathinaikos, wo ich mich mit dem anderen wieder traf. Dort stand auf einer Straßenkreuzung ein zwielichtiger Tickethändler der uns 2 print at home Karten für das ausverkaufte Spiel zum Nennwert von 20€ anbot. Wir waren naturgemäß etwas misstrauisch, zum einen weil es eben print at home Karten waren, zum anderen waren wir nicht sicher ob wir mit den personalisierten Tickets überhaupt rein kommen. Schlussendlich war uns das Risiko wert und wir kamen problemlos rein, es interessierte auch keinen, dass ich irgend eine Maria war ^^

    Hatte in Griechenland übrigens noch nie das Problem irgendwie betrogen oder verarscht worden zu sein. Der Mann war wohl kurz vor Anstoß einfach froh, die Karten losgeworden zu sein.

    Insgesamt war's ein sehr chaotischer und nervenaufreibender Tag, aber über den Schwarzmarkt sollte es wohl notfalls funktionieren. Vielleicht hatten wir an dem Tag aber auch einfach sehr viel Glück, keine Ahnung ^^


    Ansonsten sollte es dort keine Probleme im Stadion geben solange man sich respektvoll verhält. Wie überall gilt, dass man nicht in die Fankurve gehen sollte. Etwas bedrohlich war es maximal während der Ausschreitungen bei PAOK, aber die gingen auch von der Kurve aus und wir konnten von der Gegengerade dabei zusehen, ohne darin involviert zu werden.


    Edit: zum Thema Kamera kann ich nix sagen, habe immer nur (wie man leider an der Qualität meiner Bilder sieht) mein Handy dabei. Mir geht es aber auch ehrlich gesagt nicht um das beste Bild, sondern vor allem um einen schönen Tag im Stadion und gute Erinnerungen. Dafür reichen dann oft auch verpixelte Handybilder ^^

    Und da hier ja Chemie gerade Thema ist:

    Gestern war ich beim Spiel Chemie Leipzig gegen Babelsberg.

    Dort gab es 90 Minuten Regionalliga-Rumpelfußball, aber in nem schönen Stadion mit gutem Support sowohl Heim als auch Gast. Dazu ne schöne Choreo von Babelsberg mit dem Sandmännchen als Lokführer. Hier mal ein paar Bilder:






    Alles in allem ein schöner Ausflug, das nächste mal aber lieber im Sommer ^^

    Frage an JeanK: gibt es Erfahrungsberichte oder Pläne für künftige Hoppingausflüge in Griechenland?

    Moin!


    Ich war schon zwei mal in Griechenland zum Fußball schauen.


    Das erste Mal war im November 2021 beim Derby in Thessaloniki zwischen PAOK und Aris.


    Das zweite mal war dann 2022 wieder im November, dieses Mal aber Athen mit den Spielen Panathinaikos - Atromitos und Olympiakos - AEK Athen.


    Außerdem war ich mal auf Rhodos im Urlaub als dort Stadtderby in der 2. Liga zwischen Diagoras Rhodos und AS Rhodos war, allerdings gab es wegen Corona nur 1000 Karten und ich kam letztendlich nicht ins Stadion...


    PAOK - Aris


    Panathinaikos


    Olympiakos - AEK


    PAOK verlor das Derby gegen Aris damals mit 0:1, in der 90. Minute stürmten die Fans das Feld und warfen mit Pyro und allen Gegenständen die nicht fest verankert waren. Das Spiel wurde dann für 30 Minuten unterbrochen bis alle Zuschauer raus waren und der Platz wieder aufgeräumt war um dann die 2 Minuten Nachspielzeit zu Ende zu Spielen.


    Die beiden Spiele in Athen waren leider am gleichen Tag und so terminiert, dass wir bei Panathinaikos in der 70. Minute beim Stand von 0:0 gehen mussten (Endstand 2:0) um rechtzeitig beim Derby bei Olympiakos zu sein, welches dann auch 0:0 endete. Also ich habe leider noch nie erlebt, dass das Stadion mal nen Grund zu feiern gehabt hätte.


    Plan für Griechenland ist es, mal zum Pokalfinale dort zu sein. In der Liga herrscht leider zu allen relevanten Spielen Gästefanverbot, im Pokalfinale hat man somit die einmalige Möglichkeit, zwei Fankurven zu sehen. Diese Saison ist das laut Rahmenterminplan an dem Wochenende, an dem wir in Duisburg spielen. Wird also wohl drauf ankommen, ob es für uns noch um etwas geht. Aber auch sonst gefällt mir Griechenland echt gut und ist definitiv eine Reise wert!


    Falls du irgendwelche Fragen hast, hau raus!

    The home kit this season has been chronically out of stock for basically the whole year... Every time they restocked the sizes people actually want (M, L, XL) they were sold out within hours. I don't know why they do it like this. A couple of years ago there were always shirts left after the season to buy at a discount, but this time is over I suspect...


    So unfortunately all you can do is wait for them to restock again, but noone really knows when this will happen. And when they do it you probably have to be quick.


    Cheers, JeanK

    hoffentlich nicht... in Rumänien ist das ganze ja leider nichtmal so außergewöhnlich, so hat sich ja beispielsweise der größte Verein des Landes Steaua Bukarest in den "FCSB" und ein neues Steaua Bukarest (aktuell 2. Liga) gespalten. Oder eben auch in Brasov gibt es neben dem von Fans gegründeten SR Brasov auch noch einen von der Stadt wiederbelebten Verein FC Brasov.

    Judäische Volksfront oder Volksfront von Judäa?

    Absurdes "Derby" in Rumänien: CS Universitatea Craiova - FC Universitatea Craiova

    alleine die Wappen machen die Absurdität des ganzen deutlich


    Da ich gänzlich ohne Fußball nicht so lange leben kann und ich mir die aktuell laufende WM nicht anschauen möchte schaute ich mich vor ein paar Wochen nach einem Alternativprogramm um. In Europa spielten neben der Serie B in Italien oder der League One in England auch sämtliche Ligen in Rumänien trotz WM weiter. Darauf sollte schlussendlich die Entscheidung fallen und so wurden für insgesamt 30€ Hin- und Rückflug nach Rumänien gebucht. Am Freitag ging es zunächst noch zu den Spielen SR Brasov - Olimpic Zarnesti und Petrolul Ploiesti - Universitatea Cluj.

    Samstag Abend ging es dann nach Craiova, eine Stadt die übrigens auch durch ihren schönen Weihnachtsmarkt zu überzeugen wusste (und Glühwein für umgerechnet 1,50€).

    Der ursprüngliche Verein der Stadt, FC Universitatea Craiova, wurde 2011 vom rumänischen Fußballverband nach mehreren Verstößen gegen Verbandsstatuten ausgeschlossen und 2014 schließlich nach der ohne Spielbetrieb logischerweise folgenden Insolvenz durch ein Gerichtsurteil aufgelöst. 2013 wurde dann mit dem CSU Craiova ein Nachfolgeverein gegründet, welcher in die 2. Liga eingegliedert wurde, direkt wieder aufstieg und seitdem recht erfolgreich im rumänischen Fußball spielt. So gewann man 2018 den rumänischen Pokal und erreichte sechs mal den Europapokal (bzw. die Qualifikationsphase). Einige Fans wollten diesen Verein jedoch nicht als Nachfolger akzeptieren und so wurde im Jahr 2017 der FC Universitatea 1948 neu gegründet und startete in der vierten Liga neu. Es gelang ein schneller Durchmarsch und man kehrte zur Saison 2021/22 wieder in die 1. Liga zurück. Die Fans in der Stadt sind zwiegespalten und so unterstützen beide Vereine etwa die Hälfte der Fans.


    Wer kopiert hier eigentlich wen?

    Im Stadion wirkt das ganze mitunter etwas absurd, beide Fanlager behaupten, Unterstützer des "wahren" Universitatea Craiova zu sein. Zum Vereinslied ist das Stadion einmalig vereint, alle singen mit. Danach herrschen Hass und Rivalität. Beide Fanlager zeigen zu Spielbeginn kleine Choreographien und beginnen danach damit, mit Böllern und Würfen von Pyrotechnik ihren Unmut darüber kundzutun, dass es dieses Duell in der Form überhaupt gibt. Das Spiel ist mehrfach unterbrochen, unteranderem weil das Tornetz einige Brandlöcher abbekommen hat.


    Fahnenchoreo auf der einen und Blockfahne auf der anderen Seite

    Spielunterbrechung, Pyro fliegt quer durch das Stadion


    So dauert die erste Halbzeit insgesamt 68 Minuten. Auf den Rängen haben die "Gäste" des FCU (Peluza Sud Craiova) supporttechnisch die Oberhand, sportlich kontrolliert der CSU in der ersten Halbzeit die Partie ohne jedoch zu Toren zu kommen. In der zweiten Halbzeit ist es dann aber tatsächlich das Team des FCU dem ein Treffer gelingen sollte. Der Gästeblock und vereinzelte Leute auf der Gegengerade brechen in Jubel aus. Als sie später auf 2:0 erhöhen trauen sich noch mehr Fans auf der eigentlich von Heimfans dominierten Gegengerade zu jubeln. Im Gästeblock gibt es sowieso kein halten mehr.


    Torjubel zum 2:0


    So endet dann schlussendlich auch die Partie, danach wirkt alles wie nach einem normalen Derby, die "Gäste" feiern mit ihrer Mannschaft während das Heimteam von seinen Fans eine ordentliche verbale Schelte abbekommt. Mich lässt der Ausflug etwas ratlos zurück, was das ganze eigentlich soll und warum man es hier, wie in Rumänien bei einigen anderen Vereinen auch, nicht schafft die Kräfte und Begeisterung für den eigenen Verein zu bündeln und gemeinsam an den Zielen zu arbeiten. Schließlich ist man ja irgendwie Fan des gleichen Vereins, aber irgendwie eben auch nicht. Ein an sich schöner Fußballausflug, aber mit einem seltsamen Gefühl.



    Datum: 03.12.2022 19 Uhr

    Stadion: Stadionul Ion Oblemenco

    Ticketpreis: 30 Rumänische Lei (6,10€)

    Endstand: CS Universitatea Craiova - FC Universitatea Craiova 0:2

    Bierpreis: - (in Rumänien kein Alkohol im Stadion)

    Möchte ich gar nicht drüber nachdenken, wenn ich Bahntickets buche und das Spiel dann ausfällt

    Erinnere mich da an ein Spiel vor ein paar Jahren bei den Stuttgarter Kickers. Am Vorabend hieß es, das Stadion habe Rasenheizung und das Spiel findet auf jeden Fall statt. Als ich und viele andere FC'ler dann vorm Stadion standen hieß es, dass aufgrund der starken Schneefälle der Platz nun doch nicht bespielbar sei. Also bin ich einfach wieder zurück gefahren... Toller Samstagsausflug

    Sehr Positiv sind unsere Auswärtsfans. Haben uns da schon nochmal gesteigert im Vergleich zu letztem Jahr

    Da hat sich seit der 3. Liga echt etwas positives entwickelt bzw. wie du schreibst steigert es sich immer noch weiter.


    Sinnbildlich für mich beispielsweise die Zahl der Auswärtsfahrer letzte Saison zum belanglosen Spiel bei einem uninteressanten Gegner in Freiburg oder auch das, was man diese Saison auf einen Montag in Essen hinbekommt. Insgesamt spricht ein Auswärtsschnitt von 1500 (natürlich begünstigt durch Elversberg) für sich.

    Im Endeffekt ist das ganze hier eine Diskussion über ein ziemliches Luxusproblem. Unser Interimstrainer ist zu erfolgreich um ihn nicht weiter machen zu lassen.


    Ich fände es allerdings auch eigentlich besser, wenn RZ als Manager weiter agieren darf und man einen neuen Trainer findet. Dass uns einer absagt weil die Fußstapfen von RZ zu groß sind glaube ich allerdings kaum, denke attraktiver als wir auf Platz 2 kann ein Verein kaum sein.