Beiträge von MaHa67

    Noch ganz schön viel Luft nach oben. Das Offensivspiel das koschinat coacht gefällt mir einfach nicht - genau wie letztes Jahr. Keine Geschwindigkeit, zögerlich, leicht auszurechnen, kein Druck, keine Ideen - zudem sieht man heute schon enorm gegen gerade mal einen Gegner wie Quierschied, das uns ganz dringend ein Stürmer fehlt. Es wird Zeit - die Box ist einfach nicht besetzt! Jacob gehört auf die Bank. Mit soviel ballbesitz (schätzungsweise 20:80) muss man einfach mehr anfangen können als eine Hand voll Torschüsse in 90 Minuten


    Die einzigen die heute einigermaßen gut gespielt haben waren Neudecker, Günther Schmidt und Biada. Hier sieht man wenigstens, das sie mal mit dem Ball wissen was man tun kann im 1 gegen 1. Es ist aber einfach kein Abnehmer vorne!


    Der Junge aus Kiel 2 einfach völlige Katastrophe - kein einziges Mal an seinem Gegenspieler vorbei gekommen oder den Ball versteppt. Dem US-Boy würde ich noch eine Chance geben in einem weiteren Testspiel

    Bei deinem Kommentar ist auch noch viel Luft nach oben. Wir reden von Spiel 1 nach der Pause, nach einer Woche Training - erwartest Du da wirklich eine eingespielte Mannschaft, die sich blind versteht?

    Froese hat mit seinen Weggang zu Havelse dort die Spielzeit bekommen, die er bei uns unter dem Buchhalter niemals bekommen hätte

    und wenn er in Havelse so gut spielte, wird er noch erfolgreicher in Wehen mit deutlich besseren Mitspielern sein


    Für mich wird er Einer der Topspieler der nächsten Saison und Wehen eben einer der Top-Mannschaften sein

    Naja, wie gesagt muss er jetzt einmal beweisen - in Havelse aus der Masse herausragen ist einfacher, als in einer Topmannschaft. Er wird sich dort gegen stärkere Spieler durchsetzen müssen und an solchen internen "Machtkämpfen" sind schon viele gescheitert.


    Solltest Du als verbissener Buchhalter doch wissen ;)

    Wiesbaden ist halt ein Kack-Verein, der selbst die Wiesbadener nicht interessiert. Wie viele Leute waren beim letzten Zweitliga-Aufstieg? 50? 😂

    Ist halt eigentlich ein kleiner Dorfverein und hat seine Wurzeln nicht wirklich in Wiesbaden - auch so ein Retortenverein, ohne große Historie.

    Naja, das muss er jetzt erst einmal beweisen - wird bei WW sicher nicht ganz so einfach wie in Havelse.

    Muss aber gestehen, dass man Froeze damals bei uns eine Chance hätte geben sollen.

    Ich habe mittlerweile in der Pfalz, Hessen und BaWü gewohnt und muss leider feststellen, dass überall dort die Identifikation mit den Vereinen deutlich größer war als in SB. In der Pfalz hat mir imponiert, dass selbst in den kleinsten Käffern die Autos mit FCK-Aufklebern versehen waren oder die Kinder in Trikots herumliefen. Bei Spielen der Eintracht und dem VfB waren/sind die Bahnen voller Gewanderter, auch hier kommen aus dem Umland sehr viele Fans zu den Spielen.

    In Saarbrücken muss ich mich als Exilant immer noch für meine Unterstützung rechtfertigen, selbst in der Familie gibt's da Abtrünnige à la a ab BVB etc. Desweiteren werde ich weiterhin auf den Asozialen-Verein angesprochen. Daher fehlt mir der Glaube, dass mittelfristig das Potential stark steigt. Wenn schon in der Kernstadt über den Verein hergezogen wird...

    Einzig positiv stelle ich fest, dass man mittlerweile einige im Trikot sehen kann. Dann komme ich aber in den Globus Völklingen und sehe nur Utensilien von Bayern und Dortmund...<X

    Naja, die Pfalz kann man eigentlich mal außen vor lassen - da liegt die FCK-Liebe in der Familie, sprich wird von den Geschwistern auf den Nachwuchs weitergegeben 8)

    Hier in Wiesbaden sieht man, außer einem Bus und etwas Werbung am Stadion, eigentlich nix von WW - allerdings hört man auch nicht wirklich negatives über den Verein. Der Verein ist da, aber mehr auch nicht.

    Wenn ich eine Mannschaft habe, die bereits viele Risikopatienten hat , die in der abgelaufenen Saison ausgefallen waren. Dann mit (z. B.Thoelke, Uaferro) verlängern möchte, Leistungsausfälle bei Ernst, Scheu, Gnaase, Groiß pp. dazurechne und jetzt einen Spieler wie Biada, der in der Vergangenheit mehr Ausfallzeiten hatte wie er für die Vereine auf dem Platz gestanden hat und weiter über Verpflichtungen von einem langzeitverletzten Ballas nachdenke und einen 34-jährigen Franz im Auge habe, kann ich nur zu o.a. Einschätzung kommen. Sorry!!

    Natürlich gibt es gewisse Risiken, aber die hat man mit jungen Spielern auch - da steckt man nie drin. Lass die Leute einfach mal ankommen und dann sehen wir was rauskommt. Oder, mach mal deine Portemonnaie auf und leg ne Mio auf den Tisch - vielleicht kann der Verein dann etwas teurer einkaufen 8)

    Du meinst wohl:

    Oh ja, ich stand auch vergeblich in Ensheim auf der Landebahn und hatte auf die Mannschaft gewartet.

    Das war ja der Grund, warum die Landung nach Metz verlegt wurde.

    Naja, jetzt übertreiben wir mal nicht - die Landebahn war frei, aber das ganze Vorfeld war voll mit Menschen die auf den Flieger gewartet haben 8)

    "kann", genau so kann er es auch nicht. Weis nicht was diese Aussagen bringen. In der Theorie kann jeder einschlagen. Es muss nur passen und wir müssen den Spieler bekommen.

    Naja, es ist einfach ein Fakt - jeder kann einschlagen oder halt auch nicht, warum soll man das nicht erwähnen dürfen :/