Beiträge von isnich

    Du verwechselst da etwas!

    1.) wir haben Shippi + Sverko nicht "für kleines Geld" verscherbelt, sondern beide hatten eine Ausstiegsklausel und durften für eine feste Summe gehen. Ohne diese Klauseln würden beide noch heute beim FCS spielen!

    Ich gebe dir recht und bin bis auf eine kleine Anmerkung, auch bei dir - die vermutlich auch zur Wahrheit gehört:


    Ohne diese Klauseln hätte vielleicht keiner der beiden beim FCS gespielt.


    So eine Klausel ist halt durchaus für solche Spieler ein herausragendes Argument, insbesondere, wenn Sie größere Aufgaben sehen.

    Im Interview mit Transfermarkt.de vom 22.06.2021 findet man zumindest folgendes:


    Zitat

    Lukas Boeder: Die Verabschiedung blieb aus, weil wir nach dem letzten Spiel besprochen haben, uns zusammenzusetzen und über eine Verlängerung zu sprechen. Dies ist aber nie wirklich passiert.

    Zitat

    Boeder: Zum einen haben sich beide Parteien eine bessere Saison erhofft und zum anderen wurden keine Gespräche geführt, wie man weiter hätte zusammenarbeiten können.

    Zitat

    Boeder: Ich stelle mir einen ambitionierten Verein mit Entwicklungspotenzial und attraktivem Fußball vor. Ich möchte mich mit der Spielidee vom Trainerteam identifizieren – und mich dadurch dann weiterentwickeln können. In welcher Klasse der Verein dann spielt, ist vorerst uninteressant. Die 3. Liga, 2. Liga - also Backup – oder auch internationale Ligen finde ich interessant für mich.


    Quelle: https://www.transfermarkt.de/b…n-ldquo-/view/news/388059

    Du meinst bei boeder? Leistungsbezogen zielt dabei auf eine bestimmte Anzahl von Spielen oder wenn es einfach für beide Seiten passt? Haste da ne Quelle?

    Stand in der Meldung vom FCS zur Verpflichtung, allerdings ohne näher ins Detail zu gehen. Könnte also eine gewisse Anzahl an Spielen sein oder Spiele über 90 Minuten oder Einsätze (also z.B. auch Einwechselungen) oder Einsatzminuten etc.


    Wir könn(t)en demnach nur Spekulieren.


    Hier findest du die Orginalmeldung: https://www.fc-saarbruecken.de…47f93930a07a52ec29d47e260


    Steht im letzten Satz des ersten Absatzes:

    Zitat

    Der Vertrag verlängert sich leistungsbezogen optional für eine weitere Saison.

    Interpretieren wir es mal so, dass es eine vorsorgliche Verpflichtung ist um unter anderem die noch längere Sperre von Erdmann mitauszugleichen. Ich hoffe, dass es nicht schon ein Vorgriff ist, weil man vermutet, dass das Urteil bestand haben wird.

    Es gibt gar keinen anderen Weg, als jetzt schon die Planungen für die kommende Saison voranzutreiben. Alles andere wäre höchst unprofessionell.

    Wenn du dir erst nach dem letzten Spieltag Gedanken für die nächste Spielzeit machst, bist du schon im vornherein der Loser.


    Die aktuelle Runde läuft, da kann der FCS nicht mehr viel machen. Dennoch bin ich überzeugt, dass er eine ganz ordentliche Rolle spielen wird - trotz der sehr unglücklichen personellen Situation beim Spielerkader.

    Für mein Gefühl wäre es gut, Richtung Winterpause zu planen, je nach dem was / wie es sich jetzt entwickelt.


    Jetzt bereits mit den richtigen Planungen für eine neue Saison zu verbringen würde doch auch bedeuten, bis zu 2/3 der Zeit mit Planungen für ein nicht eintretendes Ereignis zu verschwenden. Stand heute könnten wir nächste Saison in Liga 2, 3 oder 4 spielen (den ganz übliche, wenn auch nicht komplett ausgeschlossenen Fall, dass es wo ganz anders hingeht, lass ich mal wegen Unwahrscheinlichkeit außen vor).


    Für welche Liga (Ligen) willst du denn jetzt schon seriös planen? Ich halte es für gut und richtig, nach der Winterpause die Planungen für eine neue Saison zu intensivieren. Dann kann man ggf. eine der Möglichkeiten (fast) ausschließen.


    Oder wie genau stellst du dir eine Planung Stand heute für die nächste Saison vor? (das meine ich nicht rhetorisch, deine Antwort interessiert mich wirklich, da du eventuelle Blickwinkel hast, auf die ich gar nicht komme).

    Was sich oben bereits von euch angedeutet hat meldet der FC Saarbrücken soeben auch noch einmal offiziell: Auch für das Spiel am Freitag gegen den SV Wehen sind alle verfügbaren Tickets wieder AUSVERKAUFT.



    Quelle unter anderem Twitter:

    ich liebe fanol perdedaj

    Solidester Beitrag der letzten zwei Seiten.




    Würzburg wird ein Brocken. Die stehen schlechter da, als sie gespielt haben. Ich hoffe nur, dass der Knoten nicht gegen uns platzt. Mit einer ähnlich starken Leistung wie gegen Magdeburg, vor allem was Intensität und Körperlichkeit angeht sollte man in Würzburg etwas mitholen.


    Dem gegenüber steht, dass es durch die englischen Wochen wenig(er) Regeneration gab und die Gefahr für Verletzungen steigt.

    Ich bin gespannt, wer auflaufen wird, wie fit die Spieler sind und ob man das Spiel mit ähnlich hohem physischen Einsatz angeht bzw. angehen kann.

    Gerücht bestätigt!


    Pius Krätschmer spielt die kommenden zwei Jahre für uns.

    Pius Krätschmer schließt sich für die kommenden zwei Jahre den Blau-Schwarzen an


    Quelle:

    Twitter FCS

    Pius Krätschmer spielt die kommenden zwei Jahre für uns.

    Pius Krätschmer schließt sich für die kommenden zwei Jahre den Blau-Schwarzen an


    Quelle:

    Twitter FCS

    Da wird mal wieder eine Menge gemutmaßt.


    Offiziell, Stand heute, ist laut unserem Pressesprecher Peter Müller, dass Schwamm für das Catering der Tribünen verantwortlich ist und an der ganzen "Holzer"-Geschichte nichts dran ist.


    Quelle:

    https://www.saarnews.com/fcs-s…erhalb-der-haupttribuene/


    Zitat

    FCS: Schwamm ausschließlicher Vertragspartner für das Catering außerhalb der Haupttribüne


    Zitat

    Wir baten deshalb den Pressesprecher des 1. FC Saarbrücken, Peter Müller, um Aufklärung.

    Der stellte unmissverständlich klar: “Der FC hat keine Geschäftsbeziehung mit der von Ihnen genannten Fa. Madera. Unser Partner ist ausschließlich die Fa. Schwamm.” Und mit Schwamm werde man nun sprechen: “Insofern werden wir die anfänglich auftretenden Probleme beim Catering außerhalb der Haupttribüne mit der Fa. Schwamm konstruktiv besprechen und abstellen.”


    Eventuell hat Schwamm einen Dienstleister für das Personal beauftragt bzw. das Finden von Personal. Dass könnte dann der Bezug zu den Flyern sein. Hier hat der FCS natürlich kein Einfluss. Da müsste man dann Schwamm zum unglücklichen Händchen gratulieren.


    SaarNews hat auch bei Schwamm angefragt, aber noch keine Rückmeldung.

    Bin mal gespannt, was dann bei Puis rauskommt.


    Vorstellbar wäre, dass Nürnberg um ein - x Jahr/e verlängert und dann an uns ausleiht oder den Vertrag auflöst. Schlimmstenfalls wollen Sie eine Ablöse.

    man muss sich jetzt unbedingt beeilen

    denn Transfer-Schluss ist bereits in 35 Tagen - es wird jetzt echt knapp

    Eine Frage, vorab: Das mein ich ernst und ist keine Art von (versteckter) Kritik. Ich versuche grade dienen Beitrag für mich einzuordnen:


    Handelt es sich um Sarkasmus oder siehst du bei 35 Tagen wirklich einen argen Zeitdruck für die eine (noch offizielle und angekündigte) Verpflichtung.