Stadionneubau (Sanierung)

  • Obwohl ich natürlich auch gerne ein neues, zumindestens neuartiges, modernes Stadion sehen würde, sollte man sich zur Zeit doch mehr nur um den Aufstieg kümmern.


    Denn das wird ohnehin noch sehr schwer, denn welcher saarländische Verein hängt sich gegen uns nicht bis zum letzten rein ? Und wenn wir aufsteigen, gehts nächstes Jahr in die größte Gurkenliga Deutschlands ( Lotte, Kleve usw. und die zweiten Mannschaften der Erst-und Zweitligisten) Das sind ja dann alles Zuschauermagneten.

  • Mal ehrlich: man kann nicht ernsthaft ein neues Stadion fordern und dann z.B. den "Gondwana"-Park ein Millionengrab nennen. Das Saarland liegt eigentlich so, dass es sich garnicht rechtfertigen lässt, eine neues Mehrzweckstadion zu bauen. Dafür liegen die Verantstaltungshochburgen Trier, Luxembourg und Metz-Amneville einfach zu nahe. Das ist genauso unnötig wie die neue Startbahn, die Peter Müller dem Flughafen Ensheim versprochen hat. Das Saarland hat in der Vergangenheit zu vieles verpasst, was derzeit nicht aufzuholen ist. Als Fünftligist kann man ein solches Stadion nicht rechtfertigen und auch ein FC Saar hätte damit Probleme.

    bis trier usw sind es meistens um die runde 100km. hin und zurück sind das 200km. ich finde das ist schon ein ganz schönes stück zu fahren. Die Konzertkarten sind eh schon teuer genug. Eine neue Startbahn in SCN finde ich auch nicht unnötig. Wenn ich die Landgungen mit Zweibrücken vergleiche ist das schon ein unterschied. In SCN sehr viel ruckeliger und härter als in Hahn oder Zweibrücken. Ist ja schon mehr als einmal vorgekommen, dass ein Flieger über die Landebahn hinaus ist.( Übrigens, der Flughafen hatte gerade einen neuen Rekord an Fluggästen).
    Meiner meinung nach ist es nie zu spät. Man muss die dinge einfach anpacken. Wir wollen nach oben, dann muss der rest auch stimmen.

  • Du blendest aus, dass man für Konzerte in Trier, LX und Metz halt auch einfacher die Werbeträger gewinnt, weil da Namen hinkommen. Einfacher als wenn nach Saarbrücken Helge Schneider kommt.


    Und mit den Flughäfen ist das noch ein anderes Problem: einer der Flughäfen in der Umgebung ist definitiv unnötig, da es auch in Luxemburg und Lothringen entsprechende Konkurrenz gibt. Und auch hier gibt es schon länger Überlegungen in Richtung Saar-Lor-Lux-Projekte, was auch die Region im Gesamten attraktiver macht, als wenn das Saarland auf Biegen und Brechen etwas durchbringen will.


    Fakt ist: man kann es zwar anpacken, aber ein neues Stadion in Saarbrücken wäre ein Millionengrab, was sich weder die Stadt, noch das Land bei aktuellem Schuldenstand ernsthaft leisten können.

  • Der Flughafen bei uns ist bis auf die Landebahn Topmodern. Ich fliege 100 mal lieber von dort als von sonstwo. Gott sei dank kann ich dieses Jahr wieder ab SB, nicht die hundehütte in Zweibrücken. Man hat 80 Jahre gebraucht um dahin zu kommen wo man heute ist. In Zweibrücken wirds genau so lange dauern. Aber wir haben hier ja keine Flughafendiskusion^^.
    Wenn der Standort SB ersteinmal wieder modern ist, wird es hier auch wieder andere künstler als Helge schneider hinziehen. Ich sehs mal jefals so

  • Dazu will ich nur mal eines sagen, auch wenn ich das Projekt Hoffenheim verachte:


    Was war dort zuerst: das neue Stadion oder der erfolgreiche Fußball?


    Wer will, kann diese Gleichung mal auf unseren FCS anwenden und sich ausrechnen, was (auch ohne eine Mäzen der Marke Hopp) erst einmal die Grundvoraussetzungen für ein neues Stadion sein müssen:


    -erfolgreicher Fußball (da reich ein Aufstieg von 5 auf 4 bei Weitem nicht!)
    -eine kompetente sportliche Leitung, die über Jahre hinweg erfolgreich gearbeitet hat
    -das nötige Interesse der Zuschauer (und das nicht bei den interessanten Spielen)
    -das Interesse privater Investoren und Sponsoren (die machen das ja nicht aus Nächstenliebe)


    Der Zeitpunkt, um in die Nähe dieser Voraussetzungen zu kommen, wurde irgendwann vor Jahren verpasst. Natürlich kann der FCS wieder zu dieser Situation gelangen, aber es dauert noch Jahre. Der Verein macht sich sicher keinen Gefallen mit einem neuen Stadion zurzeit, andere Vereine hat ein neues Stadion zu einem frühen Zeitpunkt später an den Rande der Insolvenz gebracht (Mannheim).

  • Nein, erstmal bin ich nicht so clever wie ihr meint und zweitens kann ich mir das nicht denken, weil ich nen Stadionneubau für absolut unangebracht halte und deshalb würde es mich interessieren, wie die Pro-Leute ein Stadion rechtfertigen, bzw. wo sie die Möglichkeiten zur Finanzierung/Unterstützung sehen.

  • Das stadion ist zur belebung das Saarlandes und des weiterkommens in hörere liegen mindestens sehr dienlich will ich mal behaupten. Es kommt nicht drauf an eine besonderst teure Mannschaft zu haben um erfolgreich zu spielen. Der eiserne wille kann berge versetzen.
    Zu kosten kann ich wenig sagen, da ich weder Finazexperte, noch Architekt bin. Allerdings könnte ich mir gut vorstellen, dass sich für sowas auch genügend gönner finden liesen. Investitionen in die Zukunft sind immer gut.

  • Das hört sich alles um Meilen einfacher an als es ist.


    -Teuer ist nicht unbedingt gut, aber Regionalliga ist nicht automatisch gut genug für ein neues Stadion.
    -Gönner finden sich ja nichtmal mehr für den FCS, da wird es schwer Sponsoren (die im Saarland einfach überschaubar wenige sind) zu überzeugen.

  • na warten wir mal ab wie es wird. Hellseher sind wir ja alle keine. Ich will nicht wissen was alles schon in schubladen beschlossen liegt wovon wir nichts wissen.
    es gibt für alles immer ein für und ein wieder, das ist ja auch gut so. warten wirs einfach ab.

  • Also Tatsache ist natürlich, dass man für ein solches Projekt einen Investor braucht. Offenbar gibt es ja auch zumindest einen (?) Interessenten, sonst würden diese Gespräche momentan sicher nicht stattfinden.. Wenn man einen Gondwana-Park (wenn er schon angesprochen wird :P ) , der irgendwo im saarländischen Nirwana liegt mit mehreren Millionen unterstützt, sollten auch ein paar Euro für ein einen modernen Veranstaltungsort in der Landeshauptstadt drin sein.

    Zitat

    Du blendest aus, dass man für Konzerte in Trier, LX und Metz halt auch
    einfacher die Werbeträger gewinnt, weil da Namen hinkommen. Einfacher
    als wenn nach Saarbrücken Helge Schneider kommt.

    Hmm, liegt das womöglich daran, dass es eben im Saarland keine entsprechende Halle bzw. kein entsprechendes Stadion gibt?! ?(


    Früher kamen die bekannten Stars oder Shows auch nach SB, aber nachdem überall in Deutschland neue, moderne und größere Hallen/Stadien/Arenen entstanden sind, das Saarland sich aber seit ca. 20 Jahren im Dornröschen-Schlaf befindet (Aufsteigerland :D) , ist im Moment eben nicht mehr drin, als Bands und Künstler, für die die Kapazitäten der Garage, der Congresshalle oder der Saarlandhalle noch locker ausreichen (z.B. Helge Schneider oder die Kastelruther Spatzen).


    Ich hab ja auch an anderer Stelle schon geschrieben, dass man die Entwicklung schon vor Jahren verpennt hat, als der FCS z.B. noch in der 2. Liga gespielt hat! Heute gibt es leider diese große Konkurrenz in der Region (Metz, Trier, Mannheim, Karlsruhe), und warum? Weil man dort eben reagiert und gehandelt hat und nicht nur jahrelang rumdiskutiert.


    Den Park immer weiter verkommen zu lassen und zu warten bis man vielleicht irgendwann mal wieder höherklassig spielt halte ich jedenfalls auch für wenig sinnvoll. :rolleyes:


    Ich denke schon, dass Stadt/Land und Investoren in der Lage sein sollten, ein solches zukunftsweisendes Projekt zu stemmen. Wenn man immer auf bessere Zeiten wartet, wird man wahrscheinlich auch in 20-30 Jahren noch im Lupa (in noch viel schlechterem Zustand) spielen.


    Auch der FCS würde mittelfristig davon profitieren. Mehr Zuschauer (ist bisher in jedem neuen Stadion der Fall gewesen, egal in welcher Stadt oder Liga), neue Sponsoren (wer will schon im derzeitigen Lupa werben?) und dadurch auch höhere Einnahmen, die man in eine gute Jugendarbeit und die sportlich Entwicklung der Mannschaft investieren kann. Außerdem wäre man dann auch für höhere Ligen (die hoffentlich bald wieder erreicht werden) bestens gerüstet. Die Anforderungen und Auflagen der DFL/DFB für die 3. Liga werden in Zukunft immer weiter ansteigen, wer weiss ob man in ein paar Jahren mit dem Lupa diese Anforderungen noch erfüllt?! Und zumindest die 3. Liga sollte mittelfristig doch noch unser sportliches Ziel sein...! :thumbsup:


    Immer nur warten, bis der große sportliche Erfolg eintritt hat sich schon in der Vergangenheit nicht ausgezahlt, manchmal muss man eben einfach Nägel mit Köpfen machen und handeln...! 8)


    Ich gehe sogar soweit und sage, ohne eine bessere und modernere Infrastruktur wird der FCS beim Streben nach sportlichem Erfolg in Zukunft vollkommen chancenlos sein...! :whistling:

    <<< Nein, das ist nicht Heiner Brand...! :D


    2:8 in Reutlingen
    0:8 in Unterhaching
    0:6 in Neunkirchen (gegen Elverswalde)


    ICH WAR DABEI!!! :thumbup:

  • dem kann ich nur zustimmen

  • klasse beitrag man merkt du hast dir viel gedanken gemacht es ist auch sehr sehr viel wahres dran und im prinzip kann ich mich dem ganzen nur anschließen...

    BlauSchwarzGelb gibt euch die Kraft siegt für uns mit Leidenschaft!!



    Zitat

    "Doping im Fußball bringt gar nichts, das Zeug muss in die Spieler."

  • Neue Sponsoren ist schön und gut, aber wo sollen die aus der Region herkommen? Weder interessieren sich die meisten saarländischen Unternehmen für Fußball als Werbeträger, noch hat der FCS in der Branche den guten Ruf weg. Den Anstoß für ein Stadion kann nur die Vereinsführung geben und dann wird man wohl wieder nach "Victor's" rufen, was sicherlich nicht zur Hinzugewinnung vieler Sponsoren dient.

  • Glaube noch nicht so0 wirklich dran aber wenn wirklich wäre schade um den alten Ludwigspark aber ein neues moderneres Stadion wäre aber für die Oberliga noch zu früh nächstes ja in der Winterpause könnte man darüber reden!!!



    Fcs forver



    MfG Daniel

  • Über ein neues Stadion braucht man bevor man die dritte Liga erreicht hat imho gar nicht erst reden. Wenn man jetzt noch bedenkt, wie schwer es ist, Meister der Regionalliga zu werden, kann man das Thema Stadionneubau für die nächsten Jahre getrost in die Schublade, aus der es jede Saison gezogen wird, zurücklegen. 8)

    Four figures showing in the mist
    They're dressed in ragged black
    With hideous features, Gleaming fangs
    They are and eat the dead
    The dead
    Eat, The dead


    Beware of ghouls, Beware
    Beware of ghouls, Beware

  • mann kanns zwar in die schublade legen ABER es wäre nciht schlecht wenn die pläne dann fertig wären damit mans direkt umsetzen könnte falls das ziel 3. liga erreicht werden sollte...

    BlauSchwarzGelb gibt euch die Kraft siegt für uns mit Leidenschaft!!



    Zitat

    "Doping im Fußball bringt gar nichts, das Zeug muss in die Spieler."

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!