Beiträge von Sulzbachtal74

    Normalerweise schreibe ich nach einer Niederlage nicht und lasse es erstmal sacken um nicht aus der Emotion heraus was zu schreiben. Aber ich habe uns heute als das klar bessere Team mit den besseren Chancen gesehen. Wir hatten heute einfach kein Glück und auch noch Pech mit Schiri Entscheidungen.


    Abschluß Pech

    - Grimaldi in der 1.HZ hat den Ball nicht richtig getroffen, sonst wäre er drin gewesen

    - Jänicke mit 3 Riesen Chancen die er eigentlich machen muß

    - Gouras am Ende mit ner Riesen Chance die er eigentlich versenken muß


    Schiri Pech

    - der Reporter, Uwe und nachträglich wohl auch der Schiri werden gesehen haben das es ein klarer Elfer für uns war. Schade das es hier keinen Videobeweis gab/gibt

    - unser Abseits Tor war extrem knapp und manch ein Schiri/Linienrichter hätte das auch als "gleiche höhe" weiterlaufen lassen. Da war Günni wenn überhaupt nur minimal mit dem Oberkörper vor dem Abwehrspieler


    Noch ein paar Eckpunkte ohne auf jeden Spieler einzeln einzugehen

    - Spieler des Tages auf unserer Seite war ganz klar Zelle. In dieser Form ist er unersetzlich und eine Bereicherung!

    - Schwachpunkt war leider wieder die LV Position. Das Experiment mit Krätschmer ist zwar nicht nach hinten los gegangen, aber hier fehlt einfach ein gestandener Spieler der hinten "dicht" macht. Das ist (leider) weder Galle noch Krätschmer und nur auf Müller zu setzen ist zu wenig.

    - das Jänicke heute das Pech am Stiefel klebte weiß er auch selbst


    Im Normalfall darf man dieses Spiel vom Spielverlauf und den Chancen niemals verlieren und müßte sogar gewinnen (wie es Uwe ja auch schon sagte). Es bleibt am Ende "Gut gespielt und leider nicht gepunktet".

    Du würdest also Ernst im System opfern??? =O Das halte ich für schlicht unmöglich solange er 100% Fit ist!


    Ich finde das 4-2-3-1 System paßt am besten zu unserer Mannschaft welches flexibel zum 4-1-4-1 bzw 4-4-2 übergehen kann.

    Unsere einzige Schwachstelle ist nun mal die LV Position. Müller zwar solide, aber auch nicht der schnellste. Galle total verunsichert und keine Option wenn man oben angreifen will. Zudem läuft sein U23 Status ab und somit geht er wohl eh im Sommer. Pius wird dort getestet, ob es funktioniert werden wir wohl heute schon sehen.


    Ich sehe nur 1 wichtige Position wo wir (dringenden) Bedarf haben. Einen gestandenen LV der uns SOFORT weiterhilft und den Kader verstärkt. Das sollte dann auch schon ein Vorgriff auf nächste Saison sein. Ob man so einen Spieler bekommt ist natürlich die große Frage... :/


    PS: Thoelke steht ja eh im Raum und hängt von seinem Gesundheitszustand Ende des Monats ab

    2 Feldspieler (+ 1TW) müßen am Samstag auf die Tribüne. Einen Luxus den wir schon lange nicht mehr hatten. Es könnte da Groiß treffen (weil er zuletzt angeschlagen war und 6 DM zur Verfügung stehen) und Galle (wenn Pius als LV spielt) oder Köhl (da vorne ein starkes Überangebot besteht). Die große Frage ist ob Zelle so weit ist von Beginn an zu starten oder erst als Joker langsam herangeführt wird. Beides könnte ich mit vorstellen. Zelle selbst will natürlich von Beginn an spielen, das war nach seiner letzten Verletzung ja auch schon der Fall.


    mögliche Feldspieler (20):

    Boeder

    Krätschmer

    Ernst

    Zellner

    Galle

    Müller

    Zeitz

    Gnaase

    Bösel

    Groiß

    Kerber

    Jänicke

    Scheu

    Günther-Schmidt

    Gouras

    Deville

    Köhl

    Steinkötter

    Jacob

    Grimaldi


    Ausfälle (2)

    Uaferro

    Becker (Muskelbeschwerden)

    Der Sturm inkl Mittelfeld ist (wie goali es gut zusammengefaßt hat) gut aufgestellt.


    Das einzige "Sorgenkind" bleibt die Abwehr wo auf das Prinzip Hoffnung gesetzt. Hoffen das Becker es tatsächlich direkt im Profibereich schafft. Hoffen das Müller Fit wird/bleibt. Hoffen das Thoelke nur einen kurzen Rückschlag hatte und doch noch eine Alternative wird. Hoffen das daß Experiment mit Krätschmer als LV funktioniert. Und natürlich hoffen das Zelle wieder zur alten Form findet.


    RV: Ernst - Backup Scheu + Boeder (paßt)

    LV: Müller - Backup Krätscher + Galle (riskant)

    IV: Boeder + Zelle - Backup Becker, Krätschmer, Uaferro + evtl Thoelke (wegen Zelle/Uaferro/Thoelke riskant aber ok)

    DM: Kerber + Zeitz - Backup Bösel, Krätschmer, Groiß, Gnaase (paßt)


    WENN man noch jemand nachlegt dann einen gestandenen LV (+ Thoelke wenn er Fit wird)

    Gnaase hat Vertrag bis 23 - Da wird garantiert was kommen - Der Junge will und kann - wir werden froh sein Ihn zu haben

    Naja, ich bin da nicht so optimistisch. Das er mehr kann hat er ja in Krefeld bewiesen. Aber wenn alle Fit sind wird er es extrem schwer haben nochmal eine Chance zu bekommen in der Startelf zu stehen. Da muß dann bei einer seiner Einwechslungen (die er bekommen wird) eine starke Leistungssteigerung erfolgen.


    Da wir ja wohl weiter im 4-2-3-1 System spielen (bzw 4-4-2 Raute) bleiben nur 2 freie Plätze im zentralen MF übrig. Um den 10er streiten sich eh schon Jacob, Günni, Jänicke.


    Für die 6/8 haben wir quasi Zeitz + Kerber gesetzt. Und im Interview meinte Uwe jetzt das er Bösel nicht mehr als RV Backup sieht, sondern als reinen 6er. Sofern Krätschmer nicht in der IV/LV eingesetzt wird hat er auch Anspruch auf der 6 zu spielen. Und Groiß ist ja auch noch da.


    Ganze 6 Spieler sind also für 2 Positionen vorhanden (Kerber, Zeitz, Bösel, Krätschmer, Groiß, Gnaase). Mir fehlt der Gedankengang von Gnaase wie er an denen alle vorbei kommen will. Gnaase meinte ja laut eigener Aussage das im Winter ein Abgang theoretisch eine Option gewesen wäre, er sich aber seinen Platz von Groiß zurück erobern will. Welche Platz er sich von Groiß zurückerobern will ist mir dabei schleierhaft. Groiß muß sich selbst über Einwechslungen empfehlen sofern keiner (Zeitz, Kerber) ausfällt. Und wenn Bösel wieder Fit ist kann man davon ausgehen das er klar wieder die Nr.3 im DM ist.

    Na ja wen ein langzeitverletzter Spieler 100% gesetzt ist für die Startelf,ist das erstens das falsche Signal an die Mitspieler und zweitens gibts dafür auch keine Grundlage.

    Völlig richtig, das hat ja auch keiner gesagt, zumindest ich nicht ;) bitte genau lesen :P


    (wir sind hier ja bei der generellen Kaderplanung, nicht beim Spieltags Threat )

    Für mich ist Zellner nicht "klar" vor Becker. Ich kann mich nur wiederholen, aber mein Tipp ist dass Boeder und Becker unsere Stamm IV bilden werden. Natürlich alles Spekulation genau wie alles hier 😊 Kann natürlich auch sein, dass UK ihn als Lösung für unser Problem auf LV sieht.

    Zelle ist (sofern Fit) zu 100% in der Startelf gesetzt! Da im DM (sofern Fit) Zeitz + Kerber gesetzt sind bleibt für Zelle ja auch kaum eine andere Position.

    Ok, Zelle hat unter Kwasniok auch schon vorne gespielt und ich könnte ihn mir auch als LV vorstellen... aber das ist dann doch eher weit her geholt.


    Laut Bremen Fans hat Becker fast immer IV gespielt. Zudem auch DM und auch mal RV. LV spielte er nur selten. Sehe ihn als Backup für die IV. Sofern man noch Thoelke unter Vertrag nimmt wird er wohl kaum über die Jokerrolle hinaus kommen wenn alle Fit sind.

    Da ist noch ein sehr interessanter Satz dabei gewesen:


    Werder Bremen wäre durchaus bereit gewesen, weitere Spieler abzugeben. Doch es gab keine Lösungen, die Spielpraxis garantierten.

    „Da arbeiten wir lieber selbst mit den Jungs“, so Schierenbeck.


    Keine Ahnung was Bremen sich hier vorstellt. Aber GRANTIERT ist Spielpraxis bei uns ja auch nicht unbedingt! Zumindest nicht im großen Stil. Denn wenn Zelle Fit ist wird er und Boeder klar die Stamm IV bilden. Am Ende der Saison kommt Bone dann (hoffentlich) auch wieder zurück. Dann hätte man schon 3 etablierte IV an denen Becker vorbei muß.




    Ein externer IV/LV müßte spätestens die Tage kommen, eigentlich müßte der schon da sein. Denn ein ganz fremder Spieler braucht mindestens 1-2 Wochen um sich mit der Mannschaft im Training einzuspielen. Bei Thoelke wäre das anders, der kennt schon alle Abläufe und hat da keine Anlaufzeit. Allerdings ist er nicht 100% Fit.


    Ende Januar ist es fast schon zu spät wenn man noch höhere Ziele hat. Wenn man die Saison nur im gesicherten Mittelfeld beenden will kann man auch mit dem aktuellen Kader zu Ende spielen und sich das Geld sparen. Die Entscheidung liegt am Ende mal wieder bei Ostermann und ist auch eine Frage des Geldes bzw wie man weiter plant.

    U23-Spieler als Ersatz von Bulic dürfte auch klar sein. Korzuschek war ja auch U23-Spieler, da muss man in der Breite wieder aufsetzen. Es sollte definitiv ein Spieler sein der auch nächste Saison noch unter die U23-Regel fällt. Ein solcher Perspektivtransfer für die neue Saison muss passen.

    Ich sehe da keinen so großen Handlungsbedarf bei U23 Spielern. Aufgrund des 20er Kaders ist das nicht mehr so wichtig wie früher bei nem 18er Kader.

    Ersatz-TW, Kerber, Steinkötter sind im Kader ja Fix. Dazu hat man noch Groiß, Galle, Köhl.


    Bei 3 Abgängen wird definitiv noch was passieren... Ich hoffe man einigt sich mit Thoelke und es kommt noch ein erfahrener Spieler (LV / Außenbahn) :/

    Das Gerücht mit Bulic wird immer konkreter.


    Schon Anfang der Woche gab es das Gerücht das Bulic verliehen werden soll (geht ja nicht weil er noch Vertrag hat)

    Nun schreibt Fusch81 das Bulic kurz vor nem Wechsel zu Mainz II steht


    Aus FCS Sicht würde es schon Sinn ergeben Bulic´s Vertrag um 1-2 Jahre zu verlängern und ihn dann zu Mainz II auszuleihen. So könnte er die nötige Erfahrung sammeln und man hätte ihn trotzdem noch als "U23er" für nächste bzw übernächste Saison Fix. Er fällt ja noch 2022/23 + 2023/24 unter die U23 Regel.


    Damit würde eine Thoelke Verpflichtung dann immer wahrscheinlicher

    Warum nicht 1.5 Jahre mit Option? Habe ich meine ich schon vor Tagen geschrieben dass das ne vernünftige Variante wäre. Am besten stark leistungsbezogen mit guten Auflaufprämien. Denn wenn fit spielt er auch und wenn nicht dann ist er verletzt und die Kasse zahlt..

    2 Jahre geht ja eh nicht 8o 2,5 Jahre kann ich mir nun wahrlich nicht vorstellen. Wahrscheinlich war bis 30.6.23 gemeint was zwar für 2022+2023 "2 Jahre" sind aber de facto nur 1,5 Jahre bzw 1,5 Saisons. Das würde natürlich auch Sinn ergeben das Thoelke nicht nur für 18 Spieler hier unterschreiben möchte.


    Am Ende wird man sicher eine Lösung finden. Vielleicht ja wie bei Boeder eine Klausel das sich der Vertrag bei 10 Spielen (über 45min) automatisch um 1 Jahr verlängert? Dann hätte der Verein kein Risiko falls er sich nochmals verletzten sollte und es liegt an der Leistung vom Spieler... quasi ne win-win Situation.

    Bei Thoelke kann es eigentlich keine 2 Meinungen über sein können geben. Wie er mit dem Ball umgeht hat 2.Liga Niveau. Ich gehe sogar soweit das er noch vor Zelle in der IV gesetzt ist wenn er 100% Fit ist. Robust, erfahren, abgeklärt und Kopfballstark. Alles was einen guten IV ausmacht.


    Einzig seine Verletzungsanfälligkeit ist ein Risiko für den Verein. Aber das Problem kann man ja mit einem entsprechenden Vertrag lösen.

    Kann mir Zelle auch gut als LV vorstellen

    Da LV unsere Schwachstelle ist hab ich da auch schon dran gedacht ;):thumbup:

    Von den Anlagen her hätten wir dann links und rechts mit Zelle + Ernst zwei sehr Spielstarke und schnelle AV auf dem Platz. Sofern Boeder, Erdmann und evtl auch Thoelke im neuen Jahr Fit (bzw Verpflichtet) sind und zur Verfügung stehen wäre das eine Option über die man nachdenken könnte. Im DM wären wir mit Kerber, Zeitz, Bösel ja auch sehr gut aufgestellt wenn alle Fit wären.


    Ernst - Boeder - Thoelke - Zelle

    Kerber - Zeitz

    Wenn man noch die Spieler mit Vertrags-Optionen (Boeder 10 Spiele/ Zeitz 20 (?) Spiele) und unseren U19 Spieler mit Profivertrag (Recktenwald/RV) hinzu zählt haben wir für nächste Saison aktuell 18 Spieler im Kader. Sollte man mit Jänicke, Günni, Gouras verlängern wären es schon 21. Davon fallen allerdings nur noch 5 Spieler unter die U23 Regel (2x Tor, Kerber, Steinkötter, Recktenwald).


    Groiß + Korzuschek haben noch 1 Jahr Vertrag und zählen diese Saison noch für die U23 Regel, nächste Saison aber NICHT mehr! Galle, Bulic, Köhl läuft ja der Vertrag aus. Für die U23 Regel muß man also eigentlich noch 2 Spieler holen bzw verlängern (außer bei Aufstieg in die 2.Liga, da zählt die Regel ja nicht!)


    Sofern man mit den 3 verlängern könnte und noch 2 Jugendspieler holt wären schon 23 Plätze besetzt. Das würde dann quasi noch 4-5 freie Kaderplätze bedeuten. Sofern man noch einen der "wackler" (Müller, Uaferro, Deville, Bösel) verlängert werden es dementsprechend weniger.


    PS: Gnaase hat Vertrag bis 2023, das hat goali hier falsch im Startpost stehen. Kannst du sehen wenn du auf den link Quelle dort klickst.

    Der kalkulierte Zuschauerschnitt (laut Gerüchten 5000-5500) sollte spätestens gegen Havelse (mit den DK) schon erreicht sein 8):thumbup:


    01) 6400 - Osnabrück (ausverkauft)

    02) 6204 - Duisburg

    03) 6400 - Magdeburg (ausverkauft)

    04) 6400 - Wehen (ausverkauft)

    05) 6300 - Türkgücü

    06) 10053 - Braunschweig

    07) 12347 - 1860

    08) 15544 - FCK (ausverkauft)

    09) 6094 - Berlin

    10) 4800 - Freiburg II (ausverkauft)

    11) 4800 - Havelse (ausverkauft)


    Gesamt: 85.342 Zuschauer in 11 Heimspielen

    Gesamt: 108.766 (inkl der 2928 DK)

    Schnitt nach 11 Spielen 7758 Zuschauer

    Schnitt für die gesamte Saison 4491 Zuschauer

    Schnitt für die gesamte Saison 5724 Zuschauer (inkl DK)


    Ohne Corona Einschränkungen hätten wir sicherlich einen starken Zuschauerschnitt von 7000-8000 am Ende der Saison geschafft. Das ist nicht zu vergleichen mit den Zahlen im alten LuPa bzw in VK :thumbup: