Beiträge von Sulzbachtal74

    1. Das und 2. Wenn nur noch wenig hunderte Plätze braucht, die kann man easy irgendwo dazu mogeln.

    Also 2 zu 1 kann man immer machen. Das wären schonmal 1536 Steher. Dann gibt man halt die Virage mit 4688 statt 4588. Dann hat man schon 1636. Und die restlichen kriegt man auch noch irgendwo unter

    Da muß ich mnl recht geben. WENN die Stadt es auf diese Art und Weise regeln will dann wird man es auch durch "trickserei" hin bekommen die 15000 überdachten Plätze zu schaffen (und den rest einfach sperren)!


    Ich befürchte das es auch genau darauf hinaus laufen wird. Denn in der aktuell Situation wo Welker + Conrad ganz andere Probleme haben wird man sich keinen LuPa Umbau als Klotz ans Bein binden wollen. Es bleibt an uns (Fans + Verein) da weiterhin Druck zu machen das was passiert. Und natürlich das die Mannschaft durch den "Platz an der Sonne" weiter Druck ausübt.


    PS: vielleicht erfahren wir ja auf der MGV zumindest mal (offiziell) was DER VEREIN gerne für eine Stadion Lösung möchte :/

    Sehr schön wenn es nochmals DK geben sollte. Da würden sicherlich noch einige weggehen, speziell im Stehplatz Bereich. Für die restlichen 11 Spiele (ohne Bonus) könnte es dann in etwa so aussehen:


    KategorieReiheNormalErmäßigt*Mitglied
    Sitzplätze

    Blöcke H2, H3, H6, H7

    Böcke H1, H8, T5 - T11

    Blöcke T1 - T4, T12 - T15, G3 - G6

    360 €

    300 €

    275 €

    -

    -

    225 €

    330 €

    275 €

    225 €

    StehplätzBöcke D, E, F135 €110 €110 €
    Schüler 6 - 12 JahreStehplätze65 €-50 €
    Rollstuhlfahrer135 €--


    Bin mal gespannt wie weit ich da nachher von den zahlen des Vereins entfernt liege :/

    Vorab, ich habe von dieser Variante selbst noch nichts gehört. Bei ludwigspark.de wurde das gerade geschrieben und LuggiDenz macht bei solchen Dingen keine Scherze. Also geht das Gerücht wohl tatsächlich um:


    Zitat:

    Nr. 748577 | Luggi Denz reg.jpg
    23-11-22 | 08:38

    Das Gerücht kursiert. Allein mir fehlt der Glaube.

    Nr. 748576 | Rick130 reg.jpg
    23-11-22 | 08:36

    Ich weiß nicht ob das bereits erwähnt wurde aber ich habe gehört das die Victors komplett abgerissen wird, eine Tribüne auf selbe Höhe wie die Haupt kommt samt VIP Plätzen und die Ecken zugemacht werden.

    Das alles im Aufstiegsfall...



    Auf der MGV sollte Seiffert auf jedenfall den Mitgliedern mal sagen wo man dran ist. Welche Pläne gibt es. Welche Folgen hätten die (verschiedenen?) Pläne.

    Wie äußerte sich die DFL zum Stadion bzw welche Forderungen stellt die DFL konkret an uns?

    ja aber du hast jetzt schon wiederholt betont das man allgemein nur 15k Überdachte Plätze braucht. Das stimmt nicht. Wenn man ein 15k Stadion hat braucht man 15k überdachte plätze wenn man 17k Zulassen will braucht man 17k.

    Erst kommste mit Welker und jetzt mit der Stadt. Wird ja immer doller.

    Wie gesagt belassen wir es dabei, das ALLE Plätze überdacht sein müssen die nicht geperrt sind.

    Ich kann dir nur sagen was Welker und Stadtmitarbeiter mir und anderen bei einer Führung erzählt haben. Ob es der Wahrheit entspricht oder nicht steht auf einem anderen Blatt. Gerade nach den jüngsten Entwicklungen um Welker...


    Im Endeffekt wollen wir beide doch das selbe. Und 99% aller User hier genauso ;) :thumbup:

    Ich weis nicht wie du JEDESMAL auf 15k Plätze kommst die überdacht sein müssen nur weil das ein (sorry) D*pp gesagt hat. ALLLLLLEEEEE Tribunen + Umläufe müssen überdacht sein. Das ganze Stadion muss überdacht sein. Das ist der Stand der Dinge, solange die DFL nix anderes Entscheidet.

    Das man nur 15k überdachte Plätze braucht hat man doch nur gesagt damals, damit man nicht früher schon den verantwortlichen den Kopf abreist. Weil sonst wäre das Stadion schon vor Bau eine Katastrophe gewesen.

    Wenn man die Vortribüne sperrt und sonst 15k überdachte Plätze hat stimmt es doch. Und das haben mehrere gesagt. Auch Leute der Stadt, welche heute noch im Amt sind und beim Gespräch dabei waren ;)

    Bitte einmal durchschnaufen und beruhige! Es hat sich eigentlich nichts seid der Fertigstellung in Sachen 2.Liga Tauglichkeit und Optionen verändert!


    Schon damals hieß es das wir 15000 überdachte Plätze brauchen und bei den unüberdachten eine Sondergenehmigung bekommen würden. Hoffen wir mal das man dies schriftlich fixiert hat. Das man nun die Heimsitzer WEST in Steher West umwandeln will um die 14000 überdachten Sitze in 15000 zu erhöhen war schon damals im Gespräch. Im Endeffekt kann es uns egal sein, da diese eh nie für den Heimbereich zur Verfügung stünden.


    Es bleiben im Heimbereich 10466 frei verfügbare Plätze:

    4588 Steher

    4180 Victors oben

    1698 Haupt

    (+853 VIP/Business, Rollis, Kommentatoren, Presse)


    WENN die DFL nun eine Sondergenehmigung gibt wäre man bei 17k Plätzen und können die Kuhweiden ausgebaut werden wäre bei knapp 19k Kapazität

    Das WICHTIGSTE ist doch erst einmal das man die Lizenz erhält und nicht ausweichen muß! Und wenn dann der Heimbereich des LuPa in der 2.Liga mal dauerhaft ausverkauft wäre käme die Stadt kaum dran vorbei Geld in die Hand zu nehmen um auszubauen ;)

    Boyd hatte vorher in Halle nicht funktioniert. Huth in KL nicht. Umgekehrt sind beide eingeschlagen.

    Wenn der Fürst durchhält, gelingt auch das Wunder

    Darf ich mal lachen? :D Boyd war die Lebensversicherung von Halle!!! Schau dir einfach mal die Fakten an:


    85x 3.Liga für Halle --> 39 Tore / 17 Assists

    13x 3.Liga für FCK --> 8 Tore / 1 Assist

    17x 2.Liga für FCK --> 8 Tore / 2 Assists


    Boyd ist nun mal ein beständiger Stürmer der sowohl beim FCK als auch bei Halle funktionierte ;)


    PS: Das uns ein 100% fitter/gesunder Adi extrem weiterhelfen würde unterschreibt sicher jeder. Leider ist dies nicht der Fall und die Chancen das er nach der Pause bis zum Ende der Saison komplett durchspielen kann sind leider sehr gering. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

    Um nochmal auf die Probleme der nötigen Umbaumaßnahmen zurück zu kommen. Hier ist der link zur DFL Seite. Schaut auf Seite 7/90 unter "Kapitel 8 Kapazitäten". Ich zitiere die wichtigsten Stellen nochmal:


    https://media.dfl.de/sites/2/2020/12/Anhang-VI-zur-LO-2020-12-08-Stand.pdf


    1) Das Fassungsvermögen der Stadien der Bundesliga und 2. Bundesliga muss mindestens 15.000 Zuschauer betragen

    2 In der 2. Bundesliga sollen mindestens 4.500 Sitzplätze und müssen mindestens 3.000 Sitzplätze vorhanden sein

    3) Für die Gästefans sind 10 % der Gesamtkapazität (Sitz- und Stehplätze), mindestens 1.500 Besucherplätze, davon bei Bedarf in der 2. Bundesliga mindestens 450 Sitzplätze, vorzusehen

    4) Sämtliche Tribünenbereiche müssen einschließlich des Hauptumlaufbereichs gedeckt sein


    Punkt 1 - erfüllt 16000 (14000 überdacht - kann man schnell auf 15000 hoch "mogeln")

    Punkt 2 - erfüllt

    Punkt 3 - erfüllt (452 Sitz + 1488 Steh = 1940)

    Punkt 4 - da wird es knifflig


    Bei Punkt 4 könnte man die Vortribüne sperren und die 1000 erforderlichen überdachten Plätze schnell durch kleine günstige Umbauten schaffen.

    Laut Welker + Stadt hätte man jedoch wegen "Bestandsschutz" auch die Option (solange man 15k überdachte Plätze hat) die unüberdachten Plätze zu nutzen. Da man aktuell von Seiten der Stadt überlegt die Kuhweiden auszubauen und dies ja auch die Ausbaustufe 2 des Stadions ist sollte dies auch zutreffend sein. Hoffentlich hat man sich das auch schriftlich geben lassen! Ansonsten müßte man die ganzen Plätze schlicht sperren.


    Den 2.Teil von Punkt 4 sollte man auch nicht vergessen! "Der Hauptumlaufbereich der Tribünen muß gedeckt sein". Was versteht man darunter? Wenn dies bedeutet das man einmal hinter den Tribünen überdacht rund laufen kann muß man da auch was verändern. :/


    PS: die 60er haben dazu letztes Jahr auch mal eine Auflistung mit den wichtigsten Änderungen der 2.Liga gemacht. Da müßten bei uns sicher auch noch die ein oder andere Sache (außerhalb der Kapazität/Überdachung) geändert werden. Link:

    https://sechzger.de/die-anforderungen-an-stadien-in-der-1-und-2-bundesliga/

    Wir haben doch keine Auslastung von 80-90%.

    Unsere Auslastung mit Westtribune liegt bei 64%. (14200 Heimplätze)

    Ohne Westtribune (13400 Heimplätze) bei 68%

    Vielleicht hat er sich falsch verschrieben und meinte die Fantribüne? :/ Dort haut das mit 80-90% ja hin ;)


    Bei einem Aufstieg würde die Fantribüne sicher immer 100% voll sein. Wenn die Angst dort keine Tageskarte mehr zu bekommen zu groß ist könnte ich mir auch durchaus vorstellen das die komplette Fantribüne mit DK voll wird. Ist zwar eine Hausnummer, aber Spiele gegen FCK, KSC, Düsseldorf, St.Pauli will niemand verpassen. Eine kluge Vermarktungs-Strategie vorausgesetzt wäre das bestimmt machbar.

    Der Verein hat ein Budget, hat im Sommer schon ordentlich Geld investiert und im Herbst noch einmal mit Rizzuto nachgelegt.

    Das finanzielle Risiko überlässt man lieber anderen Clubs, auch weil rein mit Finanzen hier kein Aufstieg wird realisiert werden können.

    Trotzdem hat man die finanziellen Mittel um im Winter noch einen oder zwei Spieler zu verpflichten, nur das man aus dem vergangenen Sommer scheinbar gelernt hat und sich eher Defensiv positioniert. Natürlich geht es in der großen Analyse an diesem Wochenende nicht nur um die Entscheidung des Trainers.

    - Jacobs Gehalt zahlt die BG, ein neuer MS würde also kaum Budget kosten und auch keinem einen Kaderplatz wegnehmen

    - einen schnellen Außenbahnspieler suchte man ja schon vor/während der Saison, also ist auch dafür immer Budget da gewesen


    Von daher sehe ich es als KEIN finanzielles Risiko sich auf diesen Positionen zu verstärken. Wenn man tatsächlich damit liebäugelte eine Ablöse für einen Trainer zu zahlen und nun mit Ziehl auch noch Gehalt einspart, dann sollte man zumindest das "eingesparte" auch in Spieler reinvestieren können ohne sich finanziell zu übernehmen. Ein neuer Trainer hätte sicherlich auch neue Spieler gefordert und bekommen, dann sollte man dies auch Ziehl zugestehen ;) Zumal ich davon ausgehe das uns auch 1-2 Spieler verlassen werden.


    Vielleicht gibt es am Montag dazu ja ein paar Infos :/

    PS war damals kein Führungsspieler. Er war einer unser besten aber kein Führungsspieler.


    Das alles benötigen wir aktuell nicht. Wir brauchen keinen der die Hierarchie in der Mannschaft umschmeißt. Wir haben eine komplett intakte Mannschaft. Wir brauchen weder Mentalitätsspieler noch Führungsspieler. Wir brauchen gute Kicker, die uns Kreativität geben. Mehr nicht.

    Ich habe von Leistungsträgern, nicht von Führungsspielern gesprochen! Und das waren alle von mir genannten definitiv.


    Klar haben wir eine intakte Mannschaft! WENN(!) alle Fit wären bräuchte man tatsächlich nur noch einen schnellen Außenbahnspieler. Aber leider ist die andere Seite der Medaille das viele Leistungsträger schon älter und/oder Verletzungsanfällig sind. Wir haben den ältesten Kader der Liga mit (12x U30 Spieler) und einige extrem Verletzungsanfällige Spieler. Die restliche Saison wird sehr viele Körner kosten und ab Februar kann man auch in der Not keinen Vertragslosen mehr verpflichten. Es stehen 18 Wochen mit 21 Liga Spielen sowie 1-3 Pokalspiele an. Das sind 4-6 englische Wochen was schon brutal wird.


    Warten wir mal ab was am Montag verkündet wird, da wurde sicher auch über das Thema Neuzugänge gesprochen ;)

    Für die "Rückrunde" könnte der FCS in Sachen Marketing sich mal etwas einfallen lassen...

    Bald ist Weihnachten und da könnte man sich auch mal ein "Geschenk" gönnen, wenn es was interessantes gibt.


    Aus Vereinssicht würde ich mir wünschen im Winter den DK Verkauf wieder zu öffnen. Das sind sichere Einnahmen für den Verein und speziell vor den Spitzenspielen die keiner verpassen möchte (SVE, Ingolstadt, Mannheim, Dresden, 1860) würde sowas Sinn machen. "1 Spiel FREI" bei einer DK und es gehen wieder mehrere über den Ladentisch... 11 Heimspiele sind bei den kosten auch ne andere Hausnummer als 19. Speziell bei den Sitzplätzen...

    es gibt nur Einen, der im Vorgriff zur Saison 23/24 eben vorfinanzieren müsste

    bzw. eigentlich nicht - denn die Zuschauerzahlen stimmen und mit den zusätzlichen Einnahmen

    in den Spitzenspielen zu Hause wäre die Finanzierung - im Erfolgsfall - locker gedeckt

    Das ist ja genau der Punkt. Je länger wir ganz oben stehen, desto mehr Zuschauer werden auch kommen und die kosten decken :thumbup:

    Ich sehe gar nicht mal soviel Handlungsbedarf, war mir fehlt ist ein schneller für die Außenbahn. Dann die Frage braucht man noch einen Ersatz für Jacob? Hängt wahrscheinlich auch viel davon ab, wieviele Spielminuten man Grimaldi in der Rückrunde zutraut.

    Sich darauf zu verlassen das Grimaldi wieder Fit wird und immer spielen kann ging schon vor der Saison in die Hose. Ich kann mich noch genau an die Vorbereitung erinnern. Da habe ich mit Adi + Lugi darüber gesprochen. Beide waren zuversichtlich das Adi wieder Fit genug ist um regelmäßig zu spielen.


    Würden wir mit 6 Punkten Rückstand auf Platz 8 stehen könnte man das ja noch verstehen. Aber auf Platz 2 stehend muß man doch die Risiken minimieren und darf nicht nur auf das "Prinzip Hoffnung" setzen. Was ist wenn Cuni sich verletzt und Adi nicht Fit wird? Dann haben wir keinen Zielspieler mehr in vorderster Front. Es MUSS nach dem Ausfall von Jacob schlicht noch Qualität auf MS nachgelegt werden WENN man tatsächlich das Ziel Aufstieg seriöse verfolgt. Bei den Summen welche in der 2.Liga winken ist es fast schon fahrlässig nicht nachzulegen. Das wir zusätzlich auch noch einen schnellen Außenbahnspieler brauchen sehe ich genauso.


    PS: wie oft schon wurde im Vorstand vom "Großangriff" geredet wo es deutlich schlechter in der Tabelle aussah? Wenn nicht JETZT investieren, wann dann Herr HO??? Unsere Konkurrenz wird auch nachlegen...

    Alsoooooo, neue Spieler sind auch immer ne Gefahr die Kabinenstimmung runter zu reißen.

    Erfahrene Führungsspieler die Wort ergreifen in der Kabine würde ich sowieso nicht holen in der Winterpause.

    Winter ist eigentlich nur gut um Kreativspieler zu holen. Außer man braucht solche Führungs Spieler, aber die brauchen wir nicht.

    Nur mal eine kleine Auflistung welche Leistungsträger wir im Winter geholt haben (Zeitraum 9 Jahre). Spieler dieser Kategorie helfen dir IMMER weiter 8) ;)

    - Thoelke

    - Günni

    - Perdedaj

    - Jacob

    - Zellner

    - Behrens

    - Mendy

    - PS9

    - Zeitz

    - Ballas


    Es geht ja jetzt nicht darum den Kader komplett umzukrempeln. Aber es sollte doch (schon als Vorgriff auf die nächste Saison) an 2-3 Stellschrauben gedreht werden. Diese Spieler sollten dann auch in der 2.Liga in der Planung passen. Davon, das uns auch 2-3 Spieler verlassen gehe ich sowieso aus. Dann paßt das auch von der Kadergröße wieder...

    so lange wie im Elversberg quasi nichts passiert ist (da war Saarbrücken im Vergleich ja sogar schnell) und so weit wie die von 15000 Plätzen weg sind werden die locker 2-3 Jahre in Saarbrücken spielen müssen. Man kann ja schlecht ein Stadion mit nur 7500 nutzbaren Plätzen noch weiter im Betrieb umbauen und dann da mit 5000 Plätzen oder weniger die dazu nicht überdacht sind teilweise in die zweite Liga gehen

    Die Stadt wird sich garantiert schon damit beschäftigen die eine zeitlang als Mieter zu haben

    So einfach würde das nicht gehen die SVE in spielen zu lassen...

    - Problem 1 wären die Footballer, welche man dann (trotz Vertrag) rauswerfen müßte

    - Problem 2 wäre das ein Ausweichstadion die Auflagen komplett erfüllen muß (ist aktuell nicht der Fall)

    - Problem 3 wäre dann wer die Umbaumaßnahmen bezahlt. Eigentlich müßte der FCS sich daran laut Mietvertrag mit 20% beteiligen. Sollte nur die SVE aufsteigen müßte die Stadt alles bezahlen und sich per höherer Miete von der SVE holen oder die Umbaukosten komplett auf die SVE umlegen. Der FCS zahlt mit 20% Miete "auf alle" inkl. Logen, Betriebskosten usw. sicher schon knapp 1 Mio im Jahr an die Stadt. Dann müßte man der SVE samt Umbaumaßnahmen ja deutlich mehr in Rechnung stellen

    - Problem 4 wäre das man von FCS Seite genau auf den Mietvertrag schauen würde und es da auch Ärger geben könnte wenn die SVE weniger zahlen würde. Das weiß auch die Stadt

    - Problem 5 wäre der Rasen. Dieser würde diese Mehrfachbelastung auf Dauer wohl nicht aushalten. Wer würde dann einen neuen Rasen zahlen? Knapp 40 Spiele im Jahr wäre schon ne Hausnummer