Beiträge von Sulzbachtal74

    Gestern Abend um 23uhr war man bei max 594 verbliebenen Karten. Heute um 13uhr waren noch max 504Karten verfügbar. Jetzt weiter täglich 50-100 Karten verkaufen und das Spiel ist am Samstag ausverkauft 8)


    Hauptribüne (H8): 55


    Victors (Gesamt 449)

    T1: 107 (kaum Veränderung, nicht gezählt)

    T2: 55 (gezählt, keine Veränderung)

    T3: 211 (kaum Veränderung, nicht gezählt)

    T4: 25

    T5: 12

    T14: 6

    T15: 33


    Damit liegt man schon jetzt bei über 5300 Heimfans 8):thumbup:

    Wir haben dieses Jahr (mal wieder) total die Verletzungs-Seuche am Bein. Und im Gegensatz zu letzten Jahr haben die neuen jungen "Wundertüten nicht gezündet"


    Wenn man sich mal unsere aktuellen Ausfälle anschaut, das sind quasi alle 5 (bzw 6) Stammspieler!

    Zelle, Uaferro, Bösel, Erdmann, Günni, Scheu (und theoretisch auch Thoelke) + Hupe


    Unser Kader ist zumindest aktuell extrem auf Kante genäht. Es ist fast nie ein normales Mannschaftstraining 11:11 möglich. Dazu muß man immer schon Spieler hochziehen. Auch beim Spieltagskader werden alle die einigermaßen Fit sind in den 20er Kader geholt. Von Auswahl kann da keine Rede mehr sein. Da müßen wir jetzt aber halt durch! Es macht nur noch ein Spieler Sinn der uns direkt weiter hilft. Koschinat sucht noch nach einem schnellen Flügelspieler und keinem OM/ZM. Das sehen viele ein wenig anders, aber sei´s drum.


    Heute Mittag kann man nur hoffen und beten das der DFB seinem eigenen Personal (Schiris) und den Aussagen unserer Spieler mehr vertraut als den 4 Magdeburgern. Denn wenn es bei der 8 Spiele Sperre bleibt haben wir in der IV nochmal Handlungsbedarf. Nicht auszudenken wenn Zeitz jetzt noch ausfallen würde.


    PS: Boeder (24/IV) ist immer noch verfügbar. Er war letzte Saison Stammspieler in Halle und pokerte um einen 2.Liga Platz. Trotz seines Alters hat er mit 112x 3.Liga reichlich Erfahrung. Und auch Vollmann (27/OM/LA/RA) ist noch verfügbar (88x 2.Liga/ 67x 3.Liga). Er spielte in Sandhausen unter Koschinat, letzte Saison in Rostock war er als Stammspieler (RA/LA) Teil der Aufstiegsmannschaft. Beide kommen natürlich nicht für Kleingeld, jedoch werden die Gehaltsvorstellungen sich mittlerweile schon deutlich verringert haben. Beide wären auch als Vorgriff zur neuen Saison interessant und im besten Fußballalter.

    Sa/So sind dann nochmal einige Karten weg gegangen. Freitag waren noch 933 Karten vorhanden. Sonntag Stand 22:45 noch 594 verfügbar.

    Das die Haupt + Vortribüne ausverkauft werden ist nur noch eine Frage der Zeit. Auch T4-T15 werden noch sicher weggehen. Es wird wohl bei jedem Spiel Spannend bleiben ob die Randkarten T1-T3 alle weg gehen.


    H7: 1 (-4)

    H8: 71 (-36)

    Gesamt: 72 (-40)


    G3: 32 (-64)

    G4: 0 (-59)

    G5: 0 (-8)

    G6: 0 (-40)

    Gesamt: 32 (-171)


    T1: 107 (kaum Veränderung, nicht gezählt)

    T2: 55 (kaum Veränderung, nicht gezählt)

    T3: 211 (kaum Veränderung, nicht gezählt)

    T4: 28 (-7)

    T5: 41 (-77)

    T6: 0 (-5)

    T14: 8 (-30)

    T15: 40 (-8)

    Gesamt: 490 (-127)

    Daumen drücken!

    Ein sieg wäre heute schon sehr wichtig um Ruhe bei den folgenden sehr schweren Spielern zu haben. Gegen Türkgücü, Braunschweig, 1860, FCK wird es die nächsten Heimspiele sehr schwer zu gewinnen. In Köln, Meppen, Halle ist dann vielleicht doch ein Stück weit einfacher zu spielen. Speziell mit einer uneingespielten Notlösung in der IV ;) Jeder Punkt zählt in dieser Situation :thumbup:

    1 Punkt, besser noch 3 heute und das nächste Heimspiel wird auch sicher wieder ausverkauft :saint:8)

    Der Kartenverkauf läuft doch gar nicht schlecht. Einzelne Blöcke sind schon ausverkauft bzw es gibt nur noch wenige Restplätze


    Im Vergleich zu den noch offen 2457 Plätzen (zahlen von goali s.o.) sind heute schon mindestens 832 Plätze weggegangen!


    Ein paar zahlen der am besten gehenden Blöcke:

    H1 - 0 (-34)

    H7 - 23 (-67)

    G5 - 18 (-170)

    T6 - 14 (-47)

    T7 - 9 (-110)

    T9 - 1 (-70)

    T10 - 2 (-23)

    T11 - 13 (-174)

    T12 - 0 (-4)

    T13 - 15 (-133)

    Auf dem Papier haben wir zwar einen ausreichenden 27er Kader (mit U19 Spieler Recktenwald). Aber die Realität ist leider eine andere. Es reicht meist nicht einmal um im Training 11:11 trainieren zu können sofern keine Jugendspieler hochgezogen werden.


    - Recktenwald ist diese Saison och für die U19 vorgesehen

    - Uaferro spielt dieses Jahr keine Rolle mehr

    - Bösel spielt dieses Jahr keine Rolle mehr

    - Zelle kann im besten Falle ab November wieder eingreifen

    - Hupe wird wohl auch noch eine Zeiut dauern (als 3.TW ist sein Ausfall zu verkraften)

    - Erdmann droht bis November auszufallen (dem DFB muß man das leider zutrauen)

    - Scheu wird erst im Oktober wieder eine Option sein

    - Jacob ist Rätselhaft, wenn man seine Historie kennt muß man da aber auch mit weiteren Rückschlägen rechnen


    - Bulic + Köhl schaffen es selbst in dieser Zeit nicht von sich zu überzeugen

    - Korzuschek war bisher auch meist verletzt/angeschlagen. Der braucht auch noch ne Zeit bis er Fit wird


    - Batz (Johnen) im Tor sind außen vor


    Bei den Feldspielern müßen es diese 14 in den nächsten Wochen richten. Da sollte dann kein weiterer mehr Ausfallen!

    LV: Müller / Galle

    RV: Ernst

    IV: Krätschmer / Zeitz

    DM: Kerber / Groiß /Gnaase

    LM: Gouras

    RM: Jänicke / Deville

    OM: Günni

    ST: Grimaldi / Steinkötter

    Der Kader für Köln stellt sich mal wieder von selbst auf


    Kader der "gesunden" (20)

    Batz

    Johnen

    Müller

    Bulic

    Ernst

    Galle

    Krätschmer

    Zeitz

    Kerber

    Groiß

    Gnaase

    Jänicke

    Günni

    Gouras

    Deville

    Grimaldi

    Steinkötter

    Köhl

    Korzuschek

    Jacob


    Sichere Ausfälle (6):

    Zelle, Uaferro, Bösel, Hupe, Erdmann, Scheu


    Fragliche Spieler (2):

    Recktenwald (war die letzten Spiele auch nicht im Kader obwohl wir keine 20 zusammen hatten)

    Jashari (ST) aus der Zweet trainierte mit Dienstag mit der ersten mit und könnte möglicherweise den 20er Kader "auffüllen"

    So eine Aufstellung ist schlichtweg unmöglich!

    - Ein Bulic wird niemals vor Müller+Galle auf links spielen!

    - Solange Zelle, Uaferro, Erdmann (+Thoelke) keine Option sind ist Zeitz unter Koschinat in der IV gesetzt


    Ich bin da bei dir das ich Zeitz lieber auf der 6 neben Kerber sehe. Aber wenn man den Worten von Koschinat vertraut wird es wohl in nächster Zeit auf die IV Zeitz+Krätschmer hinaus laufen. Ob es uns nun gefällt oder nicht.

    Unser Spielsystem ist eigentlich auf eine starke solide Abwehr ausgelegt. Leider ist das mit den Ausfällen in der IV nicht zu stemmen!


    - Zelle ist evtl im Nov wieder eine echte Option

    - Uaferro frühestens nach der Winterpause

    - Bösel wohl auch erst nach der Winterpause

    - Bis Thoelke wieder bei 100% ist wird es wohl auch Nov sein. Und dann ist die Frage ob man ihn dann noch will/braucht.

    - Erdmann ist die große unbekannte. Gehen wir mal von schlimmsten Fall (8 Spiele Sperre) aus. Dann fehlt er auch bis Nov aus


    Aktuell haben wir nur noch Notlösungen:

    - Zeitz (dessen stärke eher auf der 6 liegt)

    - Krätschmer (fand in in der IV sehr schwach, nach vorne hat er mir besser gefallen)

    - Groiß (er hat das schon gespielt und bringt die Größe mit)

    - Bulic (er hat das mal gespielt und hat die Größe)


    Wobei wir (schon wieder) bei der gleichen Diskussion sind. Welche Optionen für die IV sind denn überhaupt noch (realistisch) möglich???

    - Boeder (24/IV/1,85m) - letzte Saison Stammspieler in Halle (112x 3.Liga / 7x 2.Liga)

    - Ziegele (24/IV/1,86m) - letzte Saison 15x für Braunschweig (20x 3.Liga / 15x 2.Liga)

    - Hansen (26/IV/1,95m) - letzte Saison 13x für Würzburg (38x 3.Liga / 13x 2.Liga)


    Einen Boeder hätte ich schon vor der Verpflichtung von Erdmann und Krätschmer gerne hier gesehen. Er hat sich schlicht weg verpokert und auf ein Angebot der 2.Liga gehofft. Nun soll Halle wieder an ihm dran sein. Bei den anderen 2 gab es wohl keine 3.Liga Interessenten. Die 2 würden dann sicher auch nicht so schwer das Budget belasten. Zum Probetraining einladen könnte ja nicht schaden???


    Der Vorstand wird sicher den Donnerstag abwarten. Im worst case (lange Sperre für Erdmann) muß man sich überlegen ob man in der IV noch nachlegt oder die 7-8 Spiele mit Notlösungen durch zieht bis Zelle (oder Thoelke) evtl wieder ne Option wird und Erdmann wieder spielen darf. Das wäre dann allerdings ein Ritt auf der Rasierklinge. Denn wenn Zeitz mal ausfällt (Sperre, oder seine Magenprobleme) hätte man nur noch Nachwuchskräfte in für die IV.


    PS: eigentlich bräuchten wir ja auch noch einen OM der unsere Stürmer füttert um nicht nur von Grimaldi abhängig zu sein. Da wäre ein Vollmann (27/OM) noch auf dem Markt. Er hat unter Koschinat bei Sandhausen gespielt (Gesamt 88x 2.Liga + 67x 3.Liga.) Danach ist im OM Bereich allerdings der Markt recht leer gefegt.

    Es kamen am Freitag 3 Dinge zusammen welche die 1.HZ erklären lassen...


    1.) die Erdmann Sache hängt immer noch in der Köpfen der Spieler (hat Koschinat auf der PK ja auch gesagt)

    2.) unser Spielsystem baut auf einer starken Abwehr auf. mit den aktuellen Ausfällen ist dies jedoch die größte Baustelle im Team

    3.) einige Spieler hatten einen Rabenschwarzen Tag


    Auf der Moral der 2.HZ läßt sich aufbauen


    Die Ausfälle von Zelle, Uaferro, Erdmann in der IV sind einfach nicht zu kompensieren.

    Tatsächlich sind für uns derzeit wenn überhaupt nur die ersten drei interessant. Dann war's das aber auch schon. Ich würde zumindest bei den beiden ersten sofort einen Zugang feiern.

    Bei den Vereinslosen gibt es schon noch ein paar sehr starke Spieler welche auf einen 2.Liga Vertrag gehofft haben und sich wohl verpokert haben. Man darf da nicht nur nach dem Marktwert gehen ;)


    Also ich würde von der Liste noch folgende Spieler mit Kußhand nehmen:

    - Boeder (24/IV) letzte Saison Stammspieler in Halle (112x 3.Liga / 7x 2.Liga)

    - Vollmann (27/OM) letzte Saison Stammspieler in Rostock (67x 3.Liga / 88x 2.Liga) mit 18 Torbeteiligungen in der 2.Liga

    - Pulido (28/LA) letzte Saison Stammspieler in Rostock (132x 3.Liga / 7x 2.Liga) mit 39 Torbeteiligungen in der 3.Liga - ist gestern zu Preußen Münster gewechselt


    Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben das man vielleicht doch noch Vollmann (OM) verpflichtet um unser Problem im kreativen MF zu beheben. Er hat ja bei Sandhausen unter Koschinat in der 2.Liga gespielt.

    Doch sehr riskant jetzt nicht mehr nachzulegen. Aber evtl hebt man sich das dann für den Winter auf je nach dem wie man dann dasteht.

    Unsere Konkurrenz hat am Ende des Transfer Zeitraums nochmal viele (teils beeindruckende) Spieler verpflichtet. Das Märchen vom überblähten Kader, welches hier gerne verbreitet wird, trifft halt überhaupt nicht zu. Wir haben einen der kleinsten Kader der ganzen Liga! Und davon müßte man zumindest für die Vorrunde noch unsere 3 Langzeit Verletzten heraus rechnen.


    Lediglich Braunschweig (25), Duisburg (25), Zwickau (24) haben weniger Spieler wie wir.

    5 Vereine haben sogar 30-34 Spieler im Kader (das kann man überbläht nennen)


    Koschinat hat die Abwehr gefestigt. Nach vorne fehlt allerdings der kreative Part und immer nur hoch und weit auf Grimaldi wird nicht funktionieren. Hier nur auf Jacob zu setzen ist schon riskant.


    Bei Thoelke wird sich die Entscheidung wohl noch bis Oktober ziehen. Hoffe er wird wieder richtig Fit. Mit Zelle, Erdmann, Thoelke hätten wir eine Bombern IV für die Rückrunde bzw nach der Winterpause. Dann könnte Manu wieder auf die 6 vorrücken ;)

    Nun bleiben also nur noch vereinslose Spieler bis zur Winterpause. Das im kreativen Mittelfeld eine Lücke zwischen den Ketten ist hat man schon die ganze Saison feststellen müßen. Bis zur Rückkehr von Jacob bleibt wohl noch eine Zeit lang das "hoch und weit" auf Grimaldi (der dann ablegen soll) die Option nach vorne zu kommen.


    Viele gute vereinslose Spieler bleiben nun nicht mehr übrig. Der einzige realistische verfügbare OM (mit Koschinat Bezug), der uns weiterhelfen würde wäre wohl Vollmann (27). Er hat in Sandhausen unter Koschinat gespielt. Zuletzt in Rostock. Gesamt 88x2.Liga (8 Tore/10 Assists) + 67x3.Liga (5 Tore/9 Assists)

    https://www.transfermarkt.de/k…ann/profil/spieler/126293

    Waaaaahnsinn was es aktuell für eine Kartennachfrage bei uns gibt :saint::thumbup:


    Als Verein muß man nun sicherstellen das KEINE einzige Heimkarte an Lauternfans geht und FCS Fans außen vor bleiben!!! Ab nächsten Montag würde ich dazu wieder für eine Woche den DK Verkauf öffnen ;) Da würde es jetzt sicher noch einige geben die sich nun doch eine DK kaufen würden um sicher eine Karte zu erhalten.


    Ein 3 Punkte Plan wäre da eine Idee

    1.) ab nächsten Montag wieder für eine Woche den DK Verkauf öffnen. Da würde es jetzt sicher noch einige geben die sich nun doch eine DK kaufen würden um sicher eine Karte zu erhalten.

    2.) aktiv neue Mitglieder werben (damit es keiner ausnutzt und zum Jahresende kündigt mit einer Mindestlaufzeit bis Ende 2022). Erstens hat man so mehr Einnahmen und mehr Mitglieder und zweitens einen größeren Pool für die erste Verkaufsphase.

    3.) Speziell fürs Lauternspiel "Doppeltickets" anbieten. Da 1860 ja auch Lauternfans interessiert könnte man FCK/Viktoria Berlin als Doppelevent in der 2.Verkaufsphase (nach den Mitgliedern) verkaufen. Und erst danach den freien Verkauf starten.

    Waaaahnsinn was hier gerade bei den Karten abgeht. Aber da muß man als Verein nun schon die nächsten 4 Heimspiele im Kopf haben (Türkgücu, Braunschweig, 1860, FCK). Bis auf Türkgücü kann man bei den anderen 3 klar von ausverkauft ausgehen, eigentlich bei allen 4.


    Als Verein muß man sicherstellen das KEINE einzige Heimkarte an Lauternfans geht und FCS Fans außen vor bleiben!!! Ab nächsten Montag würde ich dazu wieder für eine Woche den DK Verkauf öffnen ;) Da würde es jetzt sicher noch einige geben die sich nun doch eine DK kaufen würden um sicher eine Karte zu erhalten.


    Ein 3 Punkte Plan wäre da eine Idee

    1.) ab nächsten Montag wieder für eine Woche den DK Verkauf öffnen. Da würde es jetzt sicher noch einige geben die sich nun doch eine DK kaufen würden um sicher eine Karte zu erhalten.

    2.) aktiv neue Mitglieder werben (damit es keiner ausnutzt und zum Jahresende kündigt mit einer Mindestlaufzeit bis Ende 2022). Erstens hat man so mehr Einnahmen und mehr Mitglieder und zweitens einen größeren Pool für die erste Verkaufsphase.

    3.) Speziell fürs Lauternspiel "Doppeltickets" anbieten. Da 1860 ja auch Lauternfans interessiert könnte man FCK/Viktoria Berlin als Doppelevent in der 2.Verkaufsphase (nach den Mitgliedern) verkaufen. Und erst danach den freien Verkauf starten.